Vornamen-Brainstorming

Christian Bos macht sich Gedanken darüber, welche Namen als altmodisch, unattraktiv oder gar prollig gelten. In seinem lesenswerten Beitrag Chantal, Hannelore oder Hannah? im Kölner Stadt-Anzeiger streift er diverse psychologische Aspekte der Vornamenforschung.

Christian Bos sieht sich selbst als fachkundig:

Ich weiß wovon ich rede. Ich bin selbst in freudiger Erwartung, beziehungsweise meine Frau und ich. Oder eigentlich: Ich habe die freudige Erwartung. Meine Frau hat die Arbeit. Und unsere Freunde haben den Spaß. Sich immer absurdere Namenskombinationen fürs kommende Kind auszudenken. Hugo Bos, natürlich. Bob Bos, Buffy Bos, Boris Bos. Käthe, Günther, Donnertrud. Das arme Kind. Aber das Vornamen-Brainstorming ist einfach zu reizvoll. Ein Spiel, das jeder gerne spielt. So lange er nicht selber einen Namen zu vergeben hat.

Und außerdem …

1 Gedanke zu “Vornamen-Brainstorming

Schreibe einen Kommentar