Beliebte Vornamen 2008 in Lüneburg, Ulm und Altötting

Von 1525 in Lüneburg geborenen Babys heißen 43 Sophie und jeweils 19 Maximilian und Paul. Das reichte für die Spitzenpositionen der Vornamenhitparade. Die weiteren Plätze: Marie, Emma, Hannah, Johanna, Charlotte, Mia, Anna, Sophia und Lea sowie Felix, Luca, Leon, Niklas, Luis, Elias, Alexander und Tom.

Susanne Twesten, Leiterin des Lüneburger Standesamtes, erklärte der Landeszeitung Lüneburg: “Es gibt immer mehr außergewöhnliche Vornamen und auch die alten deutschen Vornamen sind wieder sehr beliebt. Auch der Trend zu zwei Vornamen bestätigt sich, meist als Verbindung eines traditionellen und eines eher ungewöhnlichen Namens.” Bei der Anerkennug von exotischen Vornamen sei sie generell großzügig.

Das Standesamt der Stadt Ulm meldet für 2008 2504 Geburten. Die häufigsten Jungennamen: Leon, Maximilian, Alexander, Elias, Jakob, Noah, Felix, Philipp, Jonas und Julian. Die häufigsten Mädchennamen: Marie, Sophie, Maria, Lena, Anna, Emma, Lea, Charlotte, Hannah und Johanna.

In der Nachbarstadt Neu-Ulm sind 476 Babys zur Welt gekommen, die häufig Leon, Paul, Lukas, Ben, Daniel, Justin, Maximilian, Adrian, Alexander oder David heißen, sofern es sich um Jungen handelt. Für die Neu-Ulmer Mädchen gilt diese Rangliste: Marie vor Selina, Angelina, Anna, Lena, Leonie, Maria, Mia, Franziska und Hannah.

Die Namen Maximilian, Alexander, Maria und Sophie sind die beliebtesten Namen im bayrischen Altötting.

Und außerdem …