Slam: Namen der Romanfiguren

Im Roman Slam von Nick Hornby werden gar nicht so viele Personen mit dem Vornamen erwähnt. Der englische Autor hat seine Hauptpersonen Sam und Alicia genannt. Außerdem gibt es Nebenfiguren namens Tony, Andrea, Robert, Mark, Giles, Emily, Carl und Alex.
Slam dreht sich um eine ungewollte Schwangerschaft des Teenagerpaares Alicia und Sam. Daher spielt auch ein Baby eine wichtige Rolle. Nick Hornby beschreibt, wie die Eltern auf den Namen ihres Sohnes gekommen sind. Folgende Szene handelt im Kreissaal, unmittelbar nach der Geburt:

Aber dann fragte Alicia: „Mum, Mum, was läuft da für Musik?“
Ich [Sam] hatte nicht einmal bemerkt, dass Musik lief. Seit Stunden lief Andreas CD auf Repeat, und ich hatte das irgendwie ausgeblendet. Ich musste erst den CD-Player angucken, um zu hören, dass da ein Mann ein langsames Stück sang und Klavier dazu spielte. Es war nicht die Art von Musik, die ich mir normalerweise anhöre. Die Musik, die ich normalerweise hörte, war zwar gut zum Skaten, aber absolut nicht zu gebrauchen, wenn man ein Kind kriegte.
„Ich weiß nicht weiß das Stück heißt“, sagte Andrea. „Aber der Sänger heißt Rufus Wainwright.“
Rufus„, sagte Alicia.

Einen Spitznamen hat der Kleine übrigens auch: Roof.

Autor:

Knud Bielefeld ist Vornamenanalytiker und erstellt Jahr für Jahr eine Auswertung der beliebtesten Vornamen Deutschlands.

Kommentieren