Promibaby Henry Story

Die englische Schauspielerin Minnie Driver hat ihren am 5. September 2008 geborenen Sohn Henry Story genannt. Zu Henry als Kurzform von Heinrich muss man nicht viel erklären, die Namensfindungs-Story zu Story würde mich aber schon interessieren …

Surfen, bis das Baby kommt?

Für Minnie Driver ganz normal
(ots) – Während der Schwangerschaft auf ihren Lieblingssport Wellenreiten zu verzichten, kam für Minnie Driver nicht in Frage. “Wieso sollte ich?”, sagte die britische Hollywood-Schauspielerin im Interview mit dem People-Magazin GALA (Ausgabe vom 29. Mai 2008). “Der Strand liegt ja direkt vor meinem Haus in Los Angeles.” Einige Zugeständnisse an den Babybauch gab es allerdings: “Ich lege mich nicht mit meinem Bauch aufs Surfbrett, wie man es sonst macht, um in die Wellen reinzupaddeln. Dafür habe ich jetzt ein riesiges Paddel dabei.” Mit dem Sport wollte sie weitermachen, “bis das Kind da ist”.

Und außerdem …

Schreibe einen Kommentar