Nie mehr englische Babynamenhitlisten?

Vornamen-Fans aus aller Welt sind erschüttert über diese Meldung aus Großbritannien: Das „UK Office of National Statistics“ (nationale Statistikbehörde Großbritanniens) hat auf Nachfrage verkündet, keine Babynamenhitliste für den Geburtsjahrgang 2008 zu erstellen. Begründung: Es muss gespart werden. Sollte die Liste der beliebtesten Vornamen in England aus dem Jahr 2007 die letzte ihrer Art bleiben?

Die schottischen Babynamen werden offenbar von einer anderen Behörde ausgewertet. So besteht noch Hoffnung, dass es aus dem Norden Großbritanniens noch entsprechende Neuigkeiten gibt.

Nachtrag vom 09.09.2009: Die Sparmaßnahme wurde widerrufen und inzwischen eine aktuelle Babynamenhitliste erstellt!

Autor:

Knud Bielefeld ist Vornamenanalytiker und erstellt Jahr für Jahr eine Auswertung der beliebtesten Vornamen Deutschlands.

Kommentieren