Babynamen der Woche 26/2021

Rebecca Charlotte * Alfred * Benjamin Emil * Ronela * Dominik * Valentin Manuel * Marcus Antonio * Franziska * Aurelia Helga * Marie * Sarah * Nea * Frieda Luisa * Maria * Katharina * Philipp * Luenza * Johannes Christian * Sam Louis * Lydia Evangelia * Mara Friederike * Luca Celio * Milana Heavenly * Hannah-Grace * Aurora Christine Nicole * Meron (m) * Liesbeth Marianne * Cormac Alexander Bear * Athreya (m) * Surenas (m)


Die „Babynamen der Woche“ – das sind schöne, furchtbare, normale, exotische, verrückte, lächerliche, populäre und ungewöhnliche Vornamen von Neugeborenen der letzten Tage. Willkürlich ausgewählt von der Redaktion dieses Blogs und keinesfalls repräsentativ. Verzeichnis aller bisherigen Babynamen der Woche
Das Buch zum Blog

12 Gedanken zu „Babynamen der Woche 26/2021“

  1. Wahlpflicht-Bastelstunde

    1. Benjamin Emil
    1. [Mara] Luisa

    2. Philipp
    2. [Aurelia] Charlotte

    3. Sam[uel] Louis
    3. Marie

    Marcus Antonio * Ich bin versucht, Marcus Antonius oder Marco Antonio zu lesen.
    Franziska * Katharina * Sarah * Das ist mehr meine Generation, also die, die jetzt selbst Kinder bekommen.
    Lydia Evangelia * Ich vermute eine kleine Griechin.
    Ronela * Luenza * Diese Namen würde ich beide weiblich vermuten, weiß jemand, woher sie stammen? Luenza als Bestandteil von Influenza passt gut in die Mode, das Z bringt etwas Schärfe. Luena hätte ich dennoch hübscher gefunden. Ronela klingt für meine Ohren sehr hart, das RON ist sehr dominant und wird kaum durch das weiche ELA aufgefangen.
    Milana Heavenly * Hannah-Grace * könnten auch Schwestern sein. Grace und Hannah mag ich, Milana und Heavenly nicht.
    Li[e]sbeth Marianne * Lisbeth mag ich gern, Marianne ist ähnlich wie Alfred oder Helga bzw. Christine und Nicole zu sehr Großeltern-Generation. Lisbeth Sofie oder etwas außergewöhnlicher Lisbeth Aurelia hätte mir gut gefallen.

    Antworten
    • Au weia, Nicole ist schon Großelterngeneration. Ich bin alt … 😉

      Alfred gefällt mir persönlich ja immer besser.

  2. Bei Ronela vermute ich die Herkunft in Albanien oder auf dem Balkan, da kenne ich Mirela, Dorela, Sanela …

    Luenza klingt italienisch, sagt mir aber nichts. Mir kommen leider sofort die Assoziationen Influenza und Lues in den Sinn.

    Antworten
  3. Wahlpflichtspiel (Top-3):
    Jungennamen: Dominik, Johannes Christian, Luca Celio.
    Mädchennamen: Aurelia Helga, Maria, Marie.

    Antworten
  4. Ich wähle:
    Rebecca Charlotte und Benjamin Emil – Könnten auch Geschwister sein.

    Dieses Mal gefallen mir viele Namen. Maria, Marie, Katharina sowie Philipp und Johannes Christian sind schöne Dauerbrenner.

    Von den ungewöhnlicheren Namen gefällt mir:
    Lydia Evangelia – Lydia hat etwas Strenges an sich und ist etwas kantig. Das gefällt mir ziemlich gut, es muss nicht immer lieblich sein bei den Frauennamen. Lydia aus Thyatira war die erste Christin Europas und leitete eine Hausgemeinde. Deshalb würde ich annehmen, dass Evangelia nicht zufällig als Zweitname gewählt wurde: Lydia, die frohe Botschaft verkündet.

    Antworten
  5. Heute sind viele schöne, normale Namen dabei.

    Diese Namen finde ich alle in Ordnung:
    * Alfred * Benjamin Emil * Dominik * Franziska * Aurelia Helga * Marie * Sarah * Frieda Luisa * Maria * Katharina * Philipp * Johannes Christian
    Gut, vielleicht ist Alfred ein bisschen altmodisch und Dominik ein 80er-Jahre-Name, aber alles in allem kann man damit gut leben.

    Rebecca Charlotte – die schönste Kombi heute. Rebecca gefällt mir sehr gut. Es ist nicht so ein häufiger biblischer Name. Charlotte als Zweitname paßt gut dazu.

    Sarah – mag ich ganz besonders gerne. Ich finde Sarah immer noch passend für ein kleines Mädchen.

    Valentin Manuel – auch schön, ich finde zwar Manuel als Rufnamen schöner. Aber der Name ist schon okay so.

    Marcus Antonio – erinnert mich an Marcus Antonius. War das nicht ein römischer Feldherr? Hier ist allerdings einmal die lateinische und einmal die italienische Variante kombiniert. Vielleicht hat das ja einen Grund. Besser wäre aber Marcus Antonius oder Marco Antonio.

    Johannes Christian – er könnte der Bruder von Rebecca Charlotte sein, vom Stil her. Ich kannte mal Brüder, die Johannes und Christian heißen (geb. in den 70er Jahren). Die Namen passen aber auch als Kombi gut zusammen.

    Ich wähle heute:
    Rebecca Charlotte
    Johannes Christian
    Sarah

    Wild geschüttelt:
    Sarah Aurelia
    Manuel Valentin
    Manuel Philipp
    Luisa Friederike

    und diese gefallen mir einzeln auch gut:
    Franziska
    Aurelia
    Marie
    Sarah
    Luisa
    Maria
    Katharina
    Philipp

    Antworten
  6. Alfred–
    Hier in Schwaben heißen viele Männer über 60 so, ist mir aufgefallen. Ich mag den Namen. Er klingt durch die Konsonantenballung in der Mitte kräftig, die Anfangslaute Al wirken auf mich irgendwie sehr voll und wohlklingend, und der Ausklang auf ED ist auch nicht schlecht. Man hört auch im „fred“ den „Frieden“ heraus. Übrigens mag ich im deutschen Umfeld die Form Alfried auch sehr, bin mir aber nicht schlüssig, ob ich nicht doch Alfred auch im Deutschen noch einen Tick lieber mag.

    Benjamin Emil–mag beide Namen einzeln, aber nicht als Kombi. Liegt vielleicht an den Endungen Min/Mil, was mir zu ähnlich ist und nicht so optimal harmoniert. Diese negative Empfindung geht aber schon in eine sehr subjektive Richtung; empfinden viele sicher nicht so. Benjamin David fände ich eine gute Kombi.

    Lydia Evangelia–
    Den Namen Lydia mag ich und habe damit auch sehr positive biblische Assoziationen. Evangelia ist auch sehr biblisch–tippe hier auf einen gläubigen Familienhintergrund. Finde die Kombi gelungen und bedeutungsvoll.

    Aurora Christine Nicole–
    Denke bei dem Namen Aurora immer an Aurora, Illinois, eine Stadt in meinem US-amerikanischen Umfeld. An zweiter Stelle kommt dann die Göttin der Morgenröte. Und dann kommt das deutsche Wort „Rohr.“ Das letztere stört mich dann irgendwie doch. Aber es ist kein schlechter Name. Christine passt schon dazu, obwohl mir sofort auffällt, dass hier ein heidnischer Göttinnenname mit einem explizit christlichen gepaart wird. Aber so ist die abendländische Kultur–das christliche Erbe und das antike Erbe verbinden sich (ohne dass dies gleich Religionsvermischung bedeutet). Nicole am Ende reiht sich durch I (Christine) und O (Aurora) schön in die Gesamtkombi ein.

    Frieda Luisa–
    ist hübsch. Den Namen Frieda kommentiere ich ja immer wieder positiv.

    Maria–der beste weibliche Name überhaupt! Marie gefällt mir auch, aber längst nicht so wie Maria. Im Deutschen ist Maria einfach wirklich der Name der Gottesmutter, während Marie so eine abgewandelte Variante davon ist. Im Französischen ist Marie mein weiblicher Lieblingsname.

    Luca Celio–
    Sicher wird Celio hier italienisch gesprochen, Tschällio, „der Himmlische.“ Ist einer meiner italienischen Lieblingsnamen (für Italien, nicht für Deutschland) und ich mag auch den Namen Celia besonders (im Italienischen als auch im Englischen). In Italien wäre Luca Celio eine wunderschöne Kombi. Mit deutschem Akzent verliert es was.

    Sarah–
    Liebe diesen schlichten biblischen Namen, der in der biblischen Heilsgeschichte so bedeutsam ist.

    Liesbeth Marianne–
    Finde ich sehr schön. Marianne ist auch so ein Lieblingsname von mir. Habe mir mal überlegt, dass Marianne Auguste eine schöne Kombi wäre. Liesbeth mag ich auch–ist eine sympathische, volkstümliche Kurzform von Elisabeth.

    Johannes Christian–
    okay, aber ich fände Johann Christian noch klanghafter und Johann Christoph finde ich besonders schön.

    Antworten
    • Mark, der Alfred hört sich zwar nach Frieden an, ist aber eigentlich der Alfrad, also der Elfenrat. Ich finde das eine sehr schöne Bedeutung, weil ich mir Elfen recht intelligent vorstelle und jemand, der sie berät, ja noch schlauer sein müsste.
      Mit Blick auf die Bedeutung würde ich einen Alfred nicht als Fred abkürzen, ich würde entweder Alf oder, im Englischen, Red sagen.
      Ich mag den Namen auch.

      Das Rohr in Aurora hab ich noch nie gehört, wahrscheinlich weil ich es Au-ro-ra spreche und Rohr sich für mich eher wie Roah anhört. Aber mir sind’s zu viele Vokale für einen einzelnen Namen.

  7. Hallo,

    heute sind viele „Standartnamen“ dabei, nichts außergewöhnlich gut oder schlecht Kombiniertes (irgendwie Schade).

    Solide gemacht:

    Rebecca Charlotte- Rebecca mag ich in dieser Schreibweise gerne, von Charlotte bin ich durch die Nähe zu verschiedenen Gemüsesorten (Karotte, Schalotte) kein großer Fan, Lotta finde ich aber süß.

    Valentin Manuel- Manuel Valentin hätte mir zwar klanglich besser gefallen, aber Valentin mag ich lieber. Die Bedeutung „der Gesunde“ ist schön.

    Mara Friederike- wobei mir persönlich zu viel r drin ist. Mara heißt die Protagonistin in „Kernstaub“, die Bedeutung „die Bittere“ ist nicht so mein Fall.

    Johannes Christian- hätte mit der Kombi auch schon vor dreihundert Jahren geboren worden sein können. Johannes mag ich anders als Johanna nicht. Ist für mich mit einem sehr unsympathischen Namensträger verbunden. Die englische Variante John gehört aber zu meinen englischen Lieblingsjungennamen.

    Hannah-Grace-ohne den Bindestrich eine wundervolle Kombi. Grace hat mit „Gnade“ eine sehr schöne Bedeutung

    Frieda Luisa- hätte ich als Frieda Luise spannender gefunden.

    Einzelnamen
    Sarah und Philipp sind mir persönlich zu sehr mit meiner Generation verbunden. Wäre ich ein Junge geworden, würde ich übrigens Philipp heißen.

    Marie vs. Maria-da gewinnt Maria, klingt vollständiger und eleganter für mich. Außerdem machte meine verstorbene Tante Maria die beste Nudelsuppe auf der Welt.

    Nea- gefällt mir gut, obwohl ich Neo (der liebe Nachbarskater) gar nichts abgewinnen kann. Die Bedeutung „Die Neue“ ist okay. In Nalini Singhs „Gilde-der-Jäger“-Reihe heißt der Erzengel Indiens Neha, da die Reihe mehr als zwölf Bände hat, lese ich den Namen immer mal wieder.

    Mit Katharina und Franziska werde ich einfach nicht warm. Franziskas gibt es hier so viele und alle werden sie „Franzi“ genannt.

    Alfred- ach nein, der gefällt mir klanglich gar nicht. Fred erinnert mich immer an Frettchen und an Wilma Feuerstein, die stets „Frett“ sprach. Ich finde den Namen doch sehr angestaubt, dann gibt es nicht mal eine Zweitnamen zum Ausweichen.

    Benjamin Emil- Emil Benjamin wäre runder gewesen, wobei ich ami-emi etwas störend finde. Ich finde beide Namen sehr kindlich. Ben Emil hätte ich gut gefunden

    Ronela- habe ich noch nie gehört. Ron ist mir auch zu streng.

    Marcus Antonio- dann bitte klassisch Marcus Antonius. Die Schwester heißt dann Cleopatra. Marcus Antonius Ehefrau Octavia, die Schwester von Kaiser Augustus, zog nach Marcus Antonius Tod übrigens all seine Kinder auf, einschließlich der unehelichen Kinder mit Cleopatra ( Kleopatra Selene, Alexander Helios und Ptolemaiois Philadelphos).

    Aurelia Helga – der Stilmix ist mir zu bunt. Aurelia Helene/a wäre hübsch gewesen. Aurelia finde ich nett, Helga ist der stereotypische deutsche Namen in us-amerikanischen Filmen, dabei hat der Name eine hübsche Bedeutung.

    Sam Louis – schöne, runde Kombi, mein Platz eins

    Lydia Evangelia- blumig. Eine kleine Griechin? Griechische Evangelias, meist „Vana“ genannt, kenne ich einige. Lydia erinnert mich immer an Lydia Bennet aus „Stolz und Vorurteil.“ Dennoch mag ich den Klang ganz gerne, die Köchin aus meiner Kita hieß so.

    Luca Celio -mir zu viel c. Mit Luca werde ich einfach nicht warm, vielleicht weil mein Bruder Lukas heißt. Celio-wie spricht man den Namen aus „Sze-LI-o“ oder „Szil-jo“? Ich kenne den Namen Celia nämlich als „Szil-ja“ und als „Szi-Li-a“.
    Milana Heavenly- lustig, Celia ist bedeutungstechnisch mit Heavenly verwand, aber ich empfinde den Namen nicht halb so ausgefallen. Milana, ich mag die ana-Endung nicht, Mila hingegen gefällt mir

    Aurora Christine Nicole- klingt laut ausgesprochen gar nicht schlecht. Nicole greift das o auf, die helle Christine bildet eine schönen Puffer. Ich muss bei Aurora immer an das Disney-Dornröschen denken.

    Liesbeth Marianne- Marianna Elisabeth hätte mir zwar besser gefallen, aber ich finde Liesbeth (lieber Lisbeth) sehr niedlich. Marianne gefällt mir auch gut, klingt sympatisch, ein alter Name, der öfter kommen könnte

    Cormac Alexander Bear- okay, die Kombi ist mir zu bunt. Cormac McLaggen ist eine ziemlich unsympathische Figur in Harry Potter, es gibt einen lustiger Zeitschriftenpazer, in dem er Korken genannt wird, woran ich immer denken muss, wenn ich den Namen höre. Korken Alexander Bär.

    Athreya- erinnert mich an Atreju aus der „Unendlichen Geschichte“, aber ich hätte den Namen weiblich eingeordent.

    Ich wähle
    Sam Louis
    Maria
    Nea
    Li[e]sbeth Marianne

    Wild geschüttelt
    Louis Valentin
    Maria Aurora
    Luisa Marianne
    Luisa Grace

    Antworten
    • Ich vermute bei Cormac eher McCarthy als Namensvorbild. Kann man machen – passt halt nur nicht in eine deutschsprachige Umgebung.

  8. * Rebecca Charlotte, Charlotte gefällt mir gut, Rebecca ist ok
    * Alfred, etwas gewöhnungsbedürftig, da er etwas alt und selten auf mich wirkt
    * Benjamin Emil, geht, Emil finde ich mittlerweile ganz gut, ist momentan ja auch recht häufig anzutreffen
    * Ronela, mh ungewöhnlich, ist nicht ganz meins
    * Dominik, mochte ich noch nie besonders
    * Valentin Manuel, geht, Valentin finde ich etwas besser
    * Marcus Antonio, die unterschiedlichen Endungen sind etwas komisch, sonst schon ok. Antonio, hier denke ich an den Fußballer An.toni.o Rüd.iger, bei dem ich das Zusammenspiel von Vor- und Nachname wenig gelungen finde…
    * Franziska, alle mir bekannten Franziskas werden Franzi oder auch Franz gerufen, mag ich alles nicht besonders gern
    * Aurelia Helga, Aurelia finde ich ganz hübsch, Helga nicht so sehr
    * Marie, ok
    * Sarah, schön
    * Nea, wieso nicht, erinnert an Lea
    * Frieda Luisa, an Frieda gewöhnt man sich, jedoch werde ich mich wohl daran noch „überhören“, Luisa gefällt mir als Louisa etwas besser, ich denke der wird mir noch länger
    gefallen
    * Maria, klingt sehr brav, jedoch grundsätzlich ok
    * Katharina, ok
    * Philipp, geht
    * Luenza, meinen persönlichen Geschmack trifft der Name nicht, Influenza liegt tatsächlich nahe
    * Johannes Christian, eher mag ich Christian, Johannes gefiel mir noch nie besonders, er wirkt auf mich zurück haltend und brav, Für Männer mag ich es öfters eher etwas knackiger
    * Sam Louis, klingt modern, sagt mir zu, noch etwas mehr Louis
    * Lydia Evangelia, Lydia geht, Evangelia ist so gar nicht mein Fall
    * Mara Friederike, interessante Kombi, einzeln weniger meins, zusammen finde ich sie jedoch gut
    * Luca Celio, Luca mag ich für Männer, Celio gefällt mir nicht
    * Milana Heavenly, nicht mein persönlicher Geschmack
    * Hannah-Grace, hübsch, ungewöhnlich mit Bindestrich, jedoch hier nicht ganz so störend
    * Aurora Christine Nicole, Aurora finde ich nicht schlecht, Christine ist ok, Nicole ist weniger meins, zusammen klingt es ganz gut
    * Meron (m), ungewöhnlich, gefällt mir (noch?) nicht so
    * Liesbeth Marianne, zusammen passend ja, es geht schon
    * Cormac Alexander Bear, erster und Dritter sind mir zu ungewöhnlich, Alexander ist ok
    * Athreya (m), mir nicht geläufig
    * Surenas (m), mir nicht geläufig

    Antworten

Schreibe einen Kommentar