Wichtig, dass der Name sowohl im Deutschen als auch Französischen gut auszusprechen ist

Hallo liebe Namensliebhaber,

wir suchen immer noch einen Vornamen für unsere zweite Tochter. Da es uns diesmal viel schwerer als bei unserer ersten Tochter fällt, möchten wir gern euch um Rat bitten. Unsere erste Tochter heißt Thelma. Wir beide lieben diesen Namen – er klingt toll, hat eine schöne Bedeutung und ist selten.

Fragende Mutter © Miyuki Omori - fotolia.com
Illustration © Miyuki Omori – fotolia.com

Für unsere zweite Tochter wünschen wir uns einen Namen, der eigenständig ist, aber auch gut zu Thelma passt (und genau das empfinden wir als so schwierig). Folgende Punkte sind uns außerdem wichtig:

  • Wenn möglich sollte der Name nicht wieder auf ein -a wie bei der großen Schwester enden (das wäre aber kein Ausschlusskriterium, wenn uns der Name überzeugt).
  • Ich bin Französin (lebe aber schon längere Zeit in Deutschland) – deswegen wäre es uns wichtig, dass der Name sowohl im Deutschen als auch Französischen möglichst gleich und gut auszusprechen ist. Bei kleinen Unterschieden in der Betonung sehen wir kein Problem, das kommt ja selbst bei typisch deutschen Namen vor, aber er sollte nicht komplett anders klingen (wie es zum Beispiel bei dem französischen Name Camille möglich wäre).
  • Wir leben in einer Großstadt in Westdeutschland.
  • Unsere derzeitigen Favoriten in alphabetischer Reihenfolge sind: Carlotta, Elise, Florentine, Leni, Mathilde und Pauline.

Was meint ihr? Wir sind auch gern für neue Namensvorschläge offen. Wir freuen uns sehr auf eure Bewertung und Kommentare.

Besten Dank!

54 Gedanken zu „Wichtig, dass der Name sowohl im Deutschen als auch Französischen gut auszusprechen ist“

  1. Ganz lieben Dank für eure zahlreichen und konstruktiven Kommentare und neuen Vorschläge!!

    Ich glaube, von unseren Favoriten haben sich Mathilde, Elise und Pauline am ehesten als “Gewinner” herauskristallisiert. Besonders zu Mathilde und Elise gab es ja einen regen Austausch.

    Den Vorschlag von @Eosin für Mathilda finde ich übrigens sehr gut, hat auch einen sehr schönen Klang und erinnert noch weniger an Hilde. Ist also definitiv überlegenswert!!
    Mein Mann hat nun auch noch die Schreibweisen ohne h, also Matilde und Matilda, ins Rennen geworfen, die tatsächlich kaum noch an Hilde erinnern. Allerdings sind die im französischen gar nicht üblich.

    An @Barbara und @Mark: ja, der Name Thelma ist sehr außergewöhnlich und ich freue mich sehr über dein Kompliment Mark. Da Thelma die normale Schreibweise ist und Telma eine Variante von Thelma darstellt, haben wir uns letztlich für Thelma entschieden. Ob mit oder ohne h war damals aber auch für uns ein kleiner Diskussionspunkt. Wir haben zur Bedeutung gefunden, dass der Name von “thelema” (= der Wille) aus dem altgriechischen stammt (das war u.a. ein Grund für th).
    Diesbezüglich würde von der Bedeutung Mathilde sehr gut zu Thelma passen, auch zum Schriftbild, da beide das th vereinen (Thelma & Mathilde). Jetzt im Nachhinein finde ich übrigens für Elise sogar Telma noch passender, sieht optisch sehr leicht zusammen aus (Telma & Elise).
    Liebe @Sumsum und @Mareike, auch an euch ein herzliches Danke für eure Kommentare!

    Es gab ja noch einige neue Vorschläge. Isabelle, Therese und Clementine finde ich auch sehr sehr schön. Allerdings hat mein Mann Isabelle und Therese schon mehrfach abgewählt und Clementine könnte im deutschen zu sehr ins lächerliche gezogen werden.
    Alice wurde auch mehrfach genannt. Der Name gefällt allerdings uns beiden nicht so gut.
    Und einige der anderen Vorschläge müssen wir erstmal sacken und wirken lassen.

    Es hilft ungemein, wenn man sich so austauscht (sei es für die eigenen Namensvorschläge als auch für frische Ideen). Wir haben nun noch reichlich Redebedarf, glaube ich. 😉
    Ich bin ganz überwältigt über eure vielen Kommentare – ganz ganz lieben Dank dafür an euch alle!!

    Antworten
  2. Meine Stimme geht an Thelma und Elise.

    Thelma und Mathilde hat mir persönlich zu viele Gemeinsamkeiten – die Silbe Ma haben beide Namen und dann noch Thel vs. thil. Bei einem eventuell dritten Kind kann das zum Ballast werden. Ich glaube auch nicht, dass die Assoziation zur nicht ganz so gut in Erinnerung gebliebenen Hilde ganz verschwindet: dafür habt ihr wahrscheinlich schon zu lange darüber nachgedacht. An sich ist Mathilde aber ein schöner Name.

    Antworten
  3. Hallo “Mädchenname gesucht”,

    Wenn ich ein Ranking eurer Favoriten mache, lautet es wie folgt:

    1. Thelma und Mathilde: Finde ich von Klang, Schriftbild und Bedeutung am Stimmigsten.
    2. Thelma und Pauline: Ich habe einfach eine Schwäche für Pauline, abgesehen davon, finde ich, dass sie in beiden Ländern problemlos funktioniert
    3. Thelma und Florentine: Gefällt mir auch, aber nicht so gut wie Mathilde und Pauline
    4. Thelma und Carlotta: Lieber Charlotte
    5. Thelma und Elise: Ich würde tatsächlich eher Thelma und Luise vergeben, ich bin einfach kein Fan von Elise, auch wenn sie objektiv betrachtet natürlich problemlos funktioniert
    6. Thelma und Leni: Leni ist mir zu süß und nichtssagend zu Thelma

    Meine erste Wahl zu Thelma wäre Therese, auch Alice finde ich schön und passend, aber da beide bereits abgewählt wurden, nachfolgend noch einige andere Vorschläge:

    1. Thelma und Kelda
    2. Thelma und Madita
    3. Thelma und Merita
    4. Thelma und Valenta
    5. Thelma und Edana
    6. Thelma und Avelina
    7. Thelma und Leontina

    Ich kenne eine Thelma mit Tochter Tanja.

    Liebe Grüße und weiterhin viel Erfolg bei der Namenssuche! =)

    Antworten
  4. Sehr schöne Namen habt ihr auf eurer Liste.
    Thelma und Elise finde ich wunderschön.
    Elise und Pauline gehören zu meinen Lieblingsnamen und ich würde beide passend zu Thelma finden.
    Bis auf Leni gefallen mir aber alle Favoriten von euch.

    Antworten
  5. Aus eurer bisherigen Namensauswahl gefallen mir Elise und Mathilde am besten. Mit Mathilde assoziiere ich den Film „Mathilde -Eine große Liebe“ mit Audrey Tautou. Den Namen Audrey fände ich auch super zu Thelma, allerdings eher in der Variante Audra.
    Ja, Thelma und Audra gefallen mir zusammen.
    Der Vorschlag Muriel ist auch sehr schön!

    Antworten
  6. Ihr habt wirklich zauberhafte Name in eurer Auswahl! Meine Wahl würde auf Elise oder Pauline fallen.
    Alternativ fände ich den Namen Sophie sehr hübsch und schlicht, sowohl im Französischen als auch im Deutschen. Oder wie wäre es mit Madelaine? Weiterhin viel Spaß beim Auswählen…

    Antworten
  7. Ich würde für Thelmas Schwester tendenziell einen ähnlich ausgefallenen Vornamen nehmen.
    Bei Kombinationen wie
    Thelma und Charlotte
    oder
    Thelma und Pauline
    finde ich die unterschiedliche Beliebtheit irritierend. Muss aber nicht stören.

    Von den bereits vorgeschlagenen Namen gefällt mir:

    Muriel

    Ansonsten werfe ich noch ins Rennen

    Denise
    Isolde
    Ismene
    Charlene
    Aline

    Antworten

Schreibe einen Kommentar