Babynamen der Woche 20/2019

Jo-Marie * Frida * Henning * Amadou (m) * Ferdinand Otto * Marina Magdalena Sofia * Ida Gabriella * Kalle * Dimitra * Giacomo * Annalena Sabrina * Ambra * Laila * Alba Maria Ruth * Aleksandar * Greta Magdalene * Cecilia * Benn Matteo * Lisa Juliana * Antonia Thea * Quinn (m) * Noah Yannik * Shayenne Valentina Luciana * Sky Harry Helmut * Liam Christopher

Zwillinge:

  • Courage & Confidence
  • Helena & Christina
  • Raphael & Alexander

Babynamen der Woche 20_2019

Und außerdem …

11 Gedanken zu “Babynamen der Woche 20/2019”

    • Bei Courage und Confidence handelt es sich anscheinend (laut Babygalerie) um zwei Jungs.

  1. Für mich ist der Burner diesmal Sky Harry Helmut – ich weiss gar nicht, was ich davon am schrecklichsten finde…

    Courage & Confidence (und auch Amadou) lassen mich Flüchtlingsfamilien vermuten. Precious, Joy, Grace und Perseverance habe ich da schon kennengelernt.

    Jo-Marie lässt mich an Lindgren denken: “Britt-Marie erleichtert ihr Herz”

    Marina Magdalena Sofia wird sicher mehr als einmal ein “N” verlieren, genau wie Benn Matteo

    Maria Ruth (flüssiger Ruth Maria) mit anderem Namen wäre auch nett, Alba gefällt mir gar nicht – zu weiss, zu albern

    Antonia Thea und Lisa Juliana sind ganz nett, trotz der mir sonst zu nichtssagenen Kurznamen

    Shayenne und Aleksandar werden wohl für den Rest ihres Lebens buchstabieren müssen

    Was macht Noah Yannik, wenn’s mit dem Tennis doch nichts wird?

    Annalena Sabrina klingt nach Nachbenennung und schafft es, gleich zwei Modelangweiler zu vereinen

    Ida gefällt mir nicht wirklich, aber die schöne Gabriella fängt es auf

    Auch Cecilia ist nett, egal, wie sie ausgesprochen werden soll

  2. Frida- Für mich einer der schönen altdeutschen Namen. Ich würde allerdings die ursprüngliche Schreibung mit , also Frieda, bevorzugen. Dann käme die tolle Bedeutung des Namen, eben „Frieden“, auch im Schriftbild zum Tragen. Bei Mathilda hingegen stört mich die „moderne“ Schreibung ohne h, also Matilda, überhaupt nicht..

    Ferdinand Otto- Ferdinand sieht für mich leider immer aus wie ein Name, den ein Zweitklässler sich selbst gegeben hat, eben nach einem Pferd mit Rechtschreibfehler plus ein bei Grundschülern beliebten Verniedlichungs-i hintendran. Aber zumindest klingt es freundlich.

    Dimitria- wird höchstwahrscheinlich Dimi abgekürzt, wozu ich Diminutiv assoziiere. Also eine Verkleinerungsform, die Verkleinerung bedeutet 😀 Ich hätte noch einen klassischeren Zweitnamen vergeben.

    Ambra- finde ich klanglich sehr hübsch.

    Alba Maria Ruth- sehr gelungen, gefällt mir gut.

    Aleksandar- dies ist, wie ich meine, die serbische Schreibweise des hierzulande üblichen Alexanders. Der Junge wird, wenn er in Deutschland lebt, jedes mal unaufgefordert buchstabieren bzw. korrigieren müssen. Ich glaube, wenn ich in einem anderen Land leben und einen auch dort etablierten Namen vergeben würde, so würde ich die in diesem Land übliche Schreibweise nehmen. Oder wie seht ihr das?

    Lisa Juliana- wäre schon vor 20 Jahren ein Anlass zum Gähnen gewesen. Bleibt zu hoffen, dass der Zweitname der Rufname ist.

    Shayenne Valentina Luciana- viel weiter auf geht die Schublade gar nicht..

    Sky Harry Helmut – hatten wir schon in den Babynamen der Woche 03/2019.
    Ich bezweifle, dass dies ein Nachahmer ist, sondern denke eher, dass es dasselbe Baby ist?!

    Burner der Woche ist jedenfalls Jo-Marie!

  3. Meine Lieblingsnamen heute:

    Raphael
    Helena & Christina

    Raphael ist einer meiner Lieblingsnamen, nicht zu häufig aber, trotzdem bekannt.
    ____

    Antonia Thea – Ich finde Antonia ebenfalls sehr schön.

    Marina Magdalena Sofia – Marina als alleiniger Rufname gefällt mir. Aber “Marina Magdalena” finde ich nicht gut, weil Maria Magdalena ein festgelegter Begriff ist. Maria Magdalena ist die Maria aus Magdala und als Name sehr traditionell. Marina passt da nicht rein.
    Marina Sofia hätte ich gut gefunden oder auch Magdalena Sofia wäre gut gewesen. Ich würde Sophia aber mit ph schreiben.

    Greta Magdalene – in Ordnung, würde aber bei Magdalena die a-Endung vorziehen.

    Lisa Juliana – auch schön! Ich finde Lisa gar nicht so schlecht. Lisa ist zur Zeit seltener als Mia, Emma, Mila … und andere Modenamen.

    Noah Yannik – warum nicht gleich Yannick Noah?

    Jo-Marie – ? Stimmt, der Burner der Woche. Johanna Marie oder auch Jonna Marie waren wohl zu lang.

    Frida – würde ich auch Frieda schreiben. Da stimme ich Linn voll und ganz zu.

  4. Marina finde ich an sich einen tollen Namen, aber in Kombination mit Magdalena wirkt das n fehl am Platze.

    Das zweite n in Benn gibt Rätsel auf. Vielleicht wollten die Eltern mit dieser Schreibweise klarmachen, dass sie den Namen nicht als Kurzform von Benjamin vergeben, sondern als Ableitung von Benno, was seinerseits eine Kurzform von Bernhard bzw. mit Bern- beginnenden Namen ist. Die sich daraus ergebende Bedeutung “Bär” würde ich tatsächlich der redundanten Bedeutung “Sohn” vorziehen.

    Ambra finde ich eine schöne Alternative zu Amber, die m.E. besser in den deutschen Sprachraum passt, weil Namen auf -er eher maskulin wirken.

    Quinn gefällt mir recht gut. Er hat mehr Biss als Finn. Es gibt so viele schöne Namen irischer Herkunft; mangels Bezug dazu würde ich aber eher keinen davon selbst vergeben.

    Valentina und Luciana sind doch wirklich schöne Namen. Schade, dass dazu Shayenne als EN vergeben wurde.

    Die Burner sind Harry Helmut und die Zwillinge Courage und Confidence.

  5. Jo-Marie * was soll das ?

    Frida * mag ich sehr gerne , die Schreibweise Frieda gefällt mir aber noch mehr

    Henning * mein früherer Nachbar hieß so. Ist ok

    Amadou (m) * klingt nicht so toll finde ich

    Ferdinand Otto * Ferdinand finde ich ganz schlimm. Ich kannte als ich klein war mal einen, der wurde immer ferdi genannt. Ferdi hab ich früher auf dem Klo gesagt wenn ich fertig war und Mama zum abwischen kommen sollte 😀 ja eklig aber daran denke ich halt wenn ich den Namen höre. Otto der Ostfriese . Ich muss zwanghaft an Otto aus dem tv denken, aber auch so klingt der Name eher unschön.

    Marina Magdalena Sofia * Marina hieß meine frühere zickige Klassenkameradin. Der Name ist daher für mich vorbelastet und kann auch nicht neutral bewertet werden von mir . Magdalena Sofia finde ich toll. Noch besser Sophia Magdalena , so wie die widerstandskämpferin Sophie Scholl, die Gründerin der weißen Rose war . Eine tolle Frau , ich würde meine Tochter später gern so nennen, aber der Name Sophie/Sophia ist so häufig , da lass ich es lieber und nehme meine geliebte Antonia 🙂

    Ida Gabriella * Ida finde ich stark und würde den Namen als zweitnamen vergeben.

    Kalle * hmm nee

    Dimitra * vermutlich russische Familie. Dann passt es.

    Giacomo * könnte ein Nahrungsergänzungsmittel sein

    Annalena Sabrina * gähn. Sabrina ist total 90er

    Ambra * bin zwiegespalten. Der Name hat was . Amber finde ich aber besser. So richtig anfreunden kann ich mich aber nicht mit dem Namen.

    Laila * schöner Name , aber bei einem zweitnamen sollte kein L mehr vorkommen , sonst lalelu

    Alba Maria Ruth * Maria finde ich super , Alba und besonders ruth versaut nur

    Aleksandar * gefällt mir aber besser Alexander

    Greta Magdalene * greta fischgräte. Magdalene ist schön. Mit A am Ende noch schöner

    Cecilia * kann man machen

    Benn Matteo * zwei Trendnamen. Ben ist falsch geschrieben

    Lisa Juliana * Lisa mag ich. Juliana ist auch ok

    Antonia Thea * i liebe Antonia. So nenne ich später meine Tochter 🙂
    Thea ist auch schön, aber ist es in kombi mit Antonia nicht zu T-lastig? Bitte um Eure Meinungen dazu 🙂

    Quinn (m) * ist ok. Quentin mag ich noch mehr

    Noah Yannik * sehr schön. Noah mag ich sowieso, schade dass es ein Trendname ist . Wenn ich nichts gegen eigene Vergabe von Trendnamen hätte , dann würde mein Sohn später Elias heißen. Daher würde es ein Sebastian werden 🙂

    Shayenne Valentina Luciana * Hartz 4 (obwohl ich Valentina einzeln wiederum gerne mag)

    Sky Harry Helmut * sky ist als Spitzname im schulalter ganz cool. Als erwachsener könnte es lächerlich wirken. Harry Helmut kann ich nichts positives sagen

    Liam Christopher * wird das Liam oder liäm oder laiäm ausgesprochen ? Bitte um Info wie ihr es aussprechen würdet

    Courage & Confidence * die Eltern haben schwerwiegende Probleme und die Kinder später auch ^^

    Helena & Christina * Helena finde ich sehr schön. Christina etwas langweilig . Ich mag die erste Silbe nicht . Diese „Chr/Kr“ klingt nicht schön

    Raphael & Alexander * Raphael mochte ich noch nie , keine Ahnung warum

    • Liam müsste auf englisch Liäm sein und auf deutsch wahrscheinlich so wie man es schreibt. Laiäm habe ich noch nie gehört. Es ist ja auch die Kurzform von William, daher sollte es genauso klingen. Dimitra ist nicht russisch. Der sehr häufige russische Vorname Dmitrij hat kein weibliches Pendant, ähnlich wie Sergej. Dimitra verorte ich auf dem Balkan.

  6. Oh man, mir wird gerade bewusst, dass ich mich viel mit Königshäusern o.ä. auseinandergesetzt habe. Meine diesbezügliche Assoziationsmaschine:

    Helena & Christina – Elena und Cristina
    (Töchter des früheren Königs Juan Carlos I. von Spanien und somit die Schwestern des jetzigen Königs Felipe VI.)

    Raphael & Alexander – Alexander und Gabriel (Söhne des schwedischen Prinzen Carl Philip)

    Ida Gabriella – Gabriella, Tochter des Fürsten von Monaco

    Giacomo – Jacques, Sohn des Fürsten von Monaco

    Sky Harry Helmut – Harry sticht heraus: Spitzname des Vaters von Archie Harrison.
    Helmut wirkt ja auch noch seriös, aber Sky?! Mein zweijähriger Neffe ist Fan einer gewissen Sky.

    Wenn ich schon mal dabei bin, hier noch weitere Assoziationen:

    Marina Magdalena Sofia – dazu fällt mir Magdalena Maria Schneider = „Magda“ Schneider ein und natürlich Maria Magdalena.

    Greta Magdalene – da fehlt ja nun nicht viel an Greta Margarete. Oh man. So oder so kommt mir Gretchen (Faust I) in den Sinn.

    Noah Yannik – Yannik Noah liegt da im Vergleich zu meinen anderen Assoziationen (s.o.) wohl sehr nahe. Und Boris Beckers Sohn Noah fällt mir auch noch ein. Mehr Tennisbezug geht wohl nicht.

    Gedanken zu weiteren Namen:

    Ferdinand Otto – Ferdinand mag ich, Otto nicht so, aber als ZN zu Ferdinand passt Otto v.a. durch die Wiederaufnahme des t-Lautes gut. Mir gefällt die Kombi. Nun fällt mir zu Ferdinand Otto der Ottifant ein. Vielleicht war der Namensinspiration. 😉

    Alba Maria Ruth – schöne Kombi, liest sich flüssig. Alle drei Namen wirken auf mich seriös. Durch Ruth klingt die Kombi etwas düster – ich denke da an die Rute des Knecht Ruprecht. Maria gibt der Kombi v.a. durch das M eine weiche Note. Alba schafft letzten Endes eine Ausgewogenheit – den Namen mag ich.

    Cecilia finde ich auch ganz gut. Ansonsten mag ich einzeln noch Juliana, Antonia, Valentina und Luciana und noch Quinn.

    Aus dieser Auswahl sind meine Favoriten:

    Ida Gabriella, Alba Maria Ruth und Antonia Thea und
    Noah Yannik, Quinn und Ferdinand Otto.

    Die Zwillingskombis Raphael & Alexander und Helena & Christina finde ich auch gut. Davon vor allem Raphael und Helena.

  7. Bei den männlichen Namen bin ich von Ferdinand Otto und Henning begeistert.

    Ferdinand Otto ist ein klanghafter Klassiker mit kaiserlich-königlichen Assoziationen. Henning wurde neulich ja hier im Blog schon diskutiert. Den Namen finde ich für Norddeutschland sehr schön, im Süden nicht ganz passend.

    Noah Yannik, Liam Christopher und Benn Matteo sind natürlich absolut Kinder ihrer Zeit. Was aber gar nicht negativ sein muss–freue mich immer, wenn ich Leute aus meiner Generation mit total typischen 1970er-Namen wie Kerstin, Christian, Lars und Nadja treffe. Namen dürfen ruhig auch generationsgebunden sein. Bei Liam stört mich schon, dass es meistens ein wenig pseudo-englisch ausgesprochen wird, ohne echt englisch zu klingen, weil die Deutschen meistens das englische L z.B. nicht ganz hinkriegen. Und ich finde die herkömmliche deutsche Namensform Christoph auch so schön, dass ich es immer schade finde, wenn hier Christopher vergeben wird. Aber die Kombi Liam Christopher ist jetzt auch nicht schrecklich, oder so–in meinen Augen halt nicht ideal.

    Noah gegenüber bin ich sehr positiv eingestellt. Schöner biblischer Name. Hat in Deutschland zwar nicht Tradition, aber immerhin ist es ein ganz prominenter biblischer Name, der auch normal deutsch ausgesprochen wird. Yannik finde ich ganz klanghaft, aber einfach im deutschen Kontext zu weit hergeholt.

    Benn Matteo–wenn schon Matteo als Zweitname, dann auch gleich Beniamino als Erstname. Mag es nie, wenn eine Namensform diesem Sprachraum angehört und die andere jenem. Benn mit zwei N–hm, gibt dem Namen immerhin was nicht-amerikanisches. Denke sofort auch an den deutschen Dichter Gottfried Benn. Doch, Benn mit zwei N hat was.

    Alba Maria Ruth–Ria-Ruth finde ich als Lautfolge nicht ideal, sonst gefällt mir die Kombi. Alba Ruth Maria wäre total gelungen, finde ich. Ruth und Maria sind zwei meiner Lieblingsnamen, Alba finde ich nicht schlecht.

    Marina Magdalena u. Greta Magdalene–

    Irgendwie passt für mich Magdalene/Magdalena als Zweitname nur zu Maria oder Marie. Eben die biblische Maria aus Magdala. Wenn Magadalena/Magdalene Erstname ist, dann kommt es mir auf den Zweitnamen nicht so genau an. Gerade Marina Magdalena ist so nah an Maria Magdalena dran, dass ich das nicht für geglückt halte.

    Confidence–ich war früher sehr schüchtern und wurde viel gehänselt. Wenn ich zu allem Überfluss auch noch den Namen “Selbstbewusstsein” getragen hätte, wäre das mein Todesstoß gewesen (übertrieben gesprochen…).

    • @Mark: stimme Dir in allem zu. Vermutlich wollten die Eltern von Courage und Confidence ihren Kindern was Gutes mitgeben, aber was wenn der Namen so garnicht zum Charakter passt, Courage ein bisserl scheu ist, Confidence grüblerisch veranlagt ist…das war auch mein erster Gedanke.
      Gabriella finde ich wunderschön, wen wundert’s?
      Grundsätzlich würde ich keinen Namen absolut ablehnen, die Eltern denken sich was dabei, auch wenn ich es nicht verstehe.

Schreibe einen Kommentar