Babynamen der Woche 01/2017

Rose Gwendolin * Quentin Josia * Apollonia Marie * Joel Simeon * Philomena Alexandra * Edda Ronja * Neele Pippa * Liva Lotta * Henry Kjell * Leonard Benjamin * Claire Emily * Hannes Amadeus * Benedikt Rupert * Ellen Sophie * Marvin Kevin * Anton Dieter * Eva Josephine * Felix * Tristan * Jannis Eric * Ronja Lilith * Joris Paul * Kyra-Lucia * Georg Tilo * Ricardo * Magdalena Katharina * Nelson * Elisa Jasmine * Michael Augustin * Omran * Talina * Manny Karl * Andrej * Tyler Alexey * Katelin Rose * Luca Michael * Emma Jolene * Melissa Lilly Jana * Tiago Cristiano * Valentin Erich * Jule Stefanie * Helen * Luise Katharina * Milana * Albert Constantin * Olivia Viktoria * Norin Elion * Maria Ingrid * Lio Jonathan

39 Kommentare zu "Babynamen der Woche 01/2017"

  1. Luisa sagt:

    Auf den ersten Blick keine großen Aufreger dabei, deshalb eine kleine Einteilung in „mag ich“, „kann man machen“, „würde ich nicht vergeben“:

    mag ich:
    Liva Lotta
    Leonard Benjamin
    Eva Josephine * Ich weiß nicht welche Aussprache Josephines ich hübscher in Kombination zu Eva finde. Ich glaube, ich tendiere zu Eva Josefin
    Felix
    Olivia Victoria

    Kann man machen:
    Apollonia Marie * Ich finde Polly als Namen einfach süß. Falls ihr die Apollonia zu viel wird, kann sie sich ja immer noch Marie nennen
    Philomena Alexandra
    Edda Ronja * Zu Edda hätte ich einen Namen gewählt, der eine andere Endung aufweist. Edda Marlene finde ich zum Beispiel stimmiger
    Ellen Sophie
    Tristan
    Jannis Eric
    Ronja Lilith
    Joris Paul
    Kyra-Lucia * ich würde den Bindestrich weglassen, aber auch zusammen klingt der Name nett
    Magdalena Katharina
    Elisa Jasmine
    Michael Augustin * Der Name kommt mir sehr bekannt vor. Augustin könnte auch als Nachname durchgehen. Grundsätzlich würde ich den KLeinen eher auf Mitte 50 schätzen
    Melissa Lilly Jana * Ohne Lilly wäre es wirklich hübsch gewesen
    Valentin Erich * Mein Uropa und Großonkel hießen Erich. Zu Valentin finde ich den Namen auch gut kombiniert. Er verleiht Valentin etwas Härte
    Luise Katharina
    Albert Constantin * Bei Albert habe ich sofort de Assoziation zum Fürsten von Monaco. Na ja, vielleicht wird es eher ein Einstein
    Maria Ingrid * Gefühlt 60 Jahre zu spät geboren
    Lio Jonathan

    Würde ich nicht vergeben:

    Rose Gwendolin * Rose würde ich in Kombination mit Gwendolin englisch aussprechen, generell mag ich beide Namen nicht
    Quentin Josia *
    Joel Simeon *
    Neele Pippa * Bei Neele habe ich die Assoziation eines verwöhnten Pferdemädchens, Pippa mag ich eigentlich, aber auch nur als Abkürzung. Zusammen klingen die Namen wie aneinandergeklatscht, Mama wollte Neele, Papa Pippa (weil er an Kates Schwester denkt)
    Henry Kjell *
    Claire Emily * „Klär‘ das mal Emily“
    Hannes Amadeus *
    Benedikt Rupert *
    Marvin Kevin * Na, da schreit die Schublade danach geöffnet zu werden
    Anton Dieter *
    Georg Tilo *
    Ricardo *
    Nelson *
    Omran *
    Talina *
    Manny Karl * Manni sind für Studenten einfach Busfahrer, ohne eine Wertung vornehmen zu wollen. Manfred hätte ich stimmiger gefunden, grundsätzlich mag ich den Namen nicht
    Andrej *
    Tyler Alexey *
    Katelin Rose *
    Luca Michael *
    Emma Jolene *
    Tiago Cristiano * Cristiano ist der Fußballer, leider für mich persönlich kein besonders gutes Namensvorbild. Tiago passt dazu
    Jule Stefanie *
    Helen *
    Milana *
    Norin Elion * Ich denke an den Zwerg aus „Der Hobbit“. Google zeigt mir, dass ich Recht habe, spuckt aber noch ganz andere Ergebnisse aus. Elion ist wie Lian, Lias, Luan ….

    Meine Kinder hießen heute: Leonard Benjamin oder Felix & Olivia Victoria oder Eva Josephine

  2. connywuuh sagt:

    Guten Morgen und frohes Neues,

    die ersten Babynamen des neuen Jahres sind sehr vielfältig. Mir gefallen viele Einzelnamen. Ich versuche mal, einige Gesamtkombinationen aufzuführen, die mir (einigermaßen) gefallen:
    Edda Ronja – Edda gefällt mir nicht so sehr, Ronja finde ich schön
    Leonard Benjamin – beides sehr weiche Namen, ich einen Namen mit härterer Aussprache kombiniert
    Hannes Amadeus – Hannes ist okay, am Bestengefällt mir Amadeus, ist aber zu ungewöhnlich, würde ich deshalb nicht vergeben
    Eva Josephine – Eva ist schön, Josephine bei deutscher Aussprache auch okay
    Felix – ein schöner Name, bei mir in der engeren Auswahl
    Ronja Lilith – hier gefällt mir die Gesamtkombination, ich finde die Aussprache von Ronja einfach ersichtlich,falls Lilith der Rufname ist, wird wahrscheinlich schnell Lilly draus

    Am aller aller besten gefällt mir heute: Ronja Lilith
    Magdalena Katharina

    • connywuuh sagt:

      oops, da ist was verrutscht: Magdalena Katharina sollte weiter oben hin.Magdalena Katharina – beides sehr schöne klassische Einzelnamen. Ich hätte diese Kombination nicht gewählt, weil beides dreisilbige Namen sind, bisschen holprig auszusprechen.

    • connywuuh sagt:

      Mir ist noch ein Name aufgefallen:
      Helen – aber nur wenn man tatsächlich Hellen spricht. ich kenne eine Helen, die sich Helln ausspricht. Das finde ich fürchterlich. Weil Helen ist eine Form von Helena. Man spricht ja auch nicht Hellna sondern He-le-na. Eine witere Form ist die bekannte Lena. Da spricht man ja auch das E mit, ist ja quasi die Hauptbetonung. Daher finde ich Helen in Deutschland schwierig.

  3. Kathrin sagt:

    Müsste ich heute eine Wahl treffen wäre es eindeutig Luise Katharina, so würde ich ein weiteres Kind tatsächlich nennen (wenn nur ich das sagen hätte). Ein Junge fällt mir schwere, hier wohl Felix.

  4. Jan sagt:

    Wahlpflichtspiel:

    Magdalena Katharina oder Luise Katharina?

    Benedikt Rupert (Leider, leider: umgekehrt wäre mir lieber. Rupert ist toll!)

    • Rebecca Sophie sagt:

      Bei den Jungen würde ich auch Benedikt Rupert wählen. Bei den Mädchen Philomena Alexandra, auch wenn es ein bisschen lang ist. Helen würde mir auch gut gefallen.

    • Rebecca Sophie sagt:

      Darf ich nochmal ändern? Ein Mädchen wäre eine Eva Josephine, zu viele (schöne) Namen heute.

  5. Rebecca Sophie sagt:

    Rose Gwendolin * Gwendolin mag ich, finde ich in Deutschland aber schwierig. Rose gefällt mir nur deutsch.
    Apollonia Marie * Apollonia ist toll, mächtig aber nicht überzogen, Marie will nicht so recht dazu passen.
    Joel Simeon * Wer mag Hiate?
    Philomena Alexandra * Auch hier mag ich die Einzelnamen, insb. den ersten. In der Kombi machen sie sich aber gegenseitig kaputt.
    Neele Pippa * Hey Pippi Langstrumpf…
    Hannes Amadeus * Ein Musiker?
    Benedikt Rupert * Sehr interessant, Rupert ist überraschend, gefällt mir aber. Auch Benedikt ist ungewöhnlich, hat aber eine häufige Abkürzung.
    Marvin Kevin * Das muss doch nicht sein. Und dazu noch 2 vins
    Ronja Lilith * Lilith ist ja kein ganz positiver Name, passt aber zur Räubertochter.
    Joris Paul * Joris klingt für mich weiblich, fände ich für ein Mädchen auch sehr schön.
    Kyra-Lucia * Warum den y, eine Form von Kyrie?
    Georg Tilo * Da fehlt ein h, das macht alles kaputt.
    Nelson * Noch ein sehr besetzter – und mit zu englischer – Name. Übrigens auch in Portugal nicht ungewöhnlich.
    Elisa Jasmine * Das e verwirrt, wenn es stumm ust dürfte das j nicht als y gelesen werden, aber warum sollte man es sprechen. Dschasmin passt wiederum nicht zu Elisa mit s.
    Andrej * Tyler Alexey * 2 russische Namensformen, eine mag ich, die andere verwirrt. Wobei englische Namen unter Russlanddeutschen ja durchaus nicht ungewöhnlich sein sollen.
    Tiago Cristiano * Von der iberischen Halbinsel? Sonst lieber nicht
    Valentin Erich * Zu Erich habr ich mal einen blöden Witz gehört. Was ist der beliebteste Schulenname? Erich, vorne Er hinten ich. Ansonsten ist dern Name nicht schlecht.
    Helen * Gefällt mir sehr gut. Assoziiere ich unter anderem mit Helen Keller, die zwar ein trauriges Schicksal hatte, ich aber trotzdem höchst beeindruckend finde.
    Olivia Viktoria * ia ia, hätte man da nichts ändern können?

  6. Mareike sagt:

    Leonard Benjamin
    Leonhard hätte mir besser gefallen, das h gehört dazu, auch wenn Leonard zur Zeit beliebter ist. Benjamin klingt für mich sehr süß und kleinkindhaft, aber als Zweitname ist er in Ordnung. Insgesamt wird Leonard mit seinem Namen gut leben können.

    Benedikt Rupert
    Benedikt gefällt mir, ist tausendmal besser als einfach nur Ben. Rupert ist nicht so mein Fall aber als Zweitname tritt er nicht so oft in Erscheinung.

    Eva Josephine
    Gefällt mir zusammen sehr gut. Hier würde es mich nicht stören, wenn Josephine französisch ausgesprochen wird. Ich vermute mal, dass Eva der Rufname sein wird.

    Felix Tristan
    Felix mag ich. Tristan würde ich zwar selbst nicht vergeben, ist aber als Zweitname in Ordnung.

    Jannis Eric
    Jannis ist eine schöne Kurzform von Johannes, die ich gern mag. Jannis kann friesisch sein, aber auch die neugriechische Form. Das macht den Namen interessant. Eric hätte ich Erik geschrieben, vor allem wenn Jannis friesisch sein soll. Eric gefällt mir auch.

    Magdalena Katharina
    zwei schöne tradionelle Namen. Aber beide zusammen sind ganz schön lang. Magdalena Kathrin hätte ich auch schön gefunden.

    Elisa Jasmine
    Elisa ist für mich heute der schönste Mädchenname. Jasmine hätte ich ohne e geschrieben. Vermutlich ist das e sowieso stumm und dann ist Jasmin die bessere und häufigere Schreibvariante.

    Maria Ingrid
    Maria als Rufname (da gehe ich jetzt mal von aus) kommt nur noch sehr selten vor. Schön, dass es mal wieder eine Maria gibt. Ingrid könnte der Name der Oma sein und Maria könnte auch aus der Familientradition heraus ausgewählt worden sein.

    Am besten gefällt mir heute bei den Jungen:
    Jannis Eric und Felix Tristan

    und bei den Mädchen sind es:
    Elisa Jasmine und Eva Josephine
    Der Zweitname von Elisa ist ja nicht so meins, Elisa Josephine hätte mir sehr gut gefallen.

  7. Chiocciola sagt:

    „Kyra-Lucia * Warum den y, eine Form von Kyrie?“

    Der Name Kyra kommt aus dem Griechischen, hängt tatsächlich mit „Kyrie“ zusammen, von kyrios – der Herr. Ich habe mal gelesen, dass Kyra auch „Sonne“ bedeuten kann.

    Kira ist, soviel ich weiß, die slawische Form dazu.

  8. Chiocciola sagt:

    Mir bisher noch nicht (bewusst) begegnet:
    Omran
    Liva – hatten wir hier schon mal, sonst nicht.
    Manny – wie spricht man den aus: Manni oder Männi?
    Alexey – in der Schreibweise
    Katelin – in der Schreibweise: Wie spricht man den? Wie geschrieben oder „Kejtlin“
    Talina – höchstens aus Namensbüchern, nicht „in echt“
    Norin
    Elion

    Mir gefallen:
    Philomena Alexandra
    Eva Josephine
    Ronja Lilith
    Kyra-Lucia (lieber ohne Bindestrich)

    Magdalena Katharina finde ich beides sehr schöne Namen, hätte aber zwei so ähnliche Namen nicht kombiniert
    Luise Katharina – Luise ist nicht so meins, aber die Kombi passt zusammen

    Benedikt Rupert
    Felix Tristan

    Michael Augustin – wäre nicht meine Wahl, aber die Kombi passt zusammen

    Ricardo * Magdalena Katharina * Nelson * Elisa Jasmine * Michael Augustin * Omran * Talina * Manny Karl * Andrej * Tyler Alexey * Katelin Rose * Luca Michael * Emma Jolene * Melissa Lilly Jana * Tiago Cristiano * Valentin Erich * Jule Stefanie * Helen * Luise Katharina * Milana * Albert Constantin * Olivia Viktoria * Norin Elion * Maria Ingrid * Lio Jonathan
    Lio – gab es auch hier schon mal, ansonsten kannte ich den bisher als Abkürzunb des Mädchennamens Lioba, insofern kommt mir Lio als Jungenname komisch vor und gefällt mir nicht.

    • Annemarie sagt:

      Manny ist der Name des Mammuts in „Ice Age“, das stand vielleicht Pate?

    • Rebecca Sophie sagt:

      Wer weiß

      Lio – gab es auch hier schon mal, ansonsten kannte ich den bisher als Abkürzunb des Mädchennamens Lioba, insofern kommt mir Lio als Jungenname komisch vor und gefällt mir nicht.

      Für mich klang es irgendwie auch nach Mädchen, sogar ohne Lioba.

    • Moni sagt:

      Der eine Sohn aus „Modern Family“ heißt auch Manny. (in der Schreibweise, „Männi“ gesprochen)

  9. Mark sagt:

    Valentin Erich und Anton Dieter–

    Zweimal ein klassischer, wieder modischer Erstname lateinischen Ursprungs, gefolgt von einem altdeutschen/germanischen, nicht-modischen Zweitnamen….

    Finde sowohl Valentin und Anton als auch Erich herrlich, Dieter einfach nur gut. Also: alle Einzelnamen sind sehr sympathisch.

    Trotzdem wirkt es auf mich seltsam, wenn auf etwas Lateinisches etwas Germanisches folgt. Umgekehrt empfinde ich das ganz anders: Erich Valentin oder Dieter Anton empfände ich nicht als unpassend.

    Vielleicht hat das damit zu tun, dass germanische Namen traditionell oft einen klassischen Zusatz bekommen haben, während lateinische Erstnamen meistens keinen germanischen bekamen?

    Wünschte mir so sehr, dass auch Namen wie Erich und Dieter wieder als Erstnamen fingieren dürften….

    Benedikt Rupert finde ich wiederum passender, vielleicht weil Rupert klanglich etwas weniger total-germanisch wirkt als Erich und Dieter. Auch hier wünschte ich mir, Rupert könnte mal als Erstname vergeben werden.

    Unter den Mädchennamen sprechen mich ganz besonders an: Apollonia Marie und Maria Ingrid.

    • neuhier sagt:

      „Trotzdem wirkt es auf mich seltsam, wenn auf etwas Lateinisches etwas Germanisches folgt.“

      Hmmm… Ich glaube, dass dieses Gefühl eher daraus rührt, dass die beiden Kombinationen unglücklich sind.

      Julius Erich oder Julius Dieter (bzw. noch besser: Julius Dietrich, Dieter ist nicht so meins) finde ich beispielsweise gut machbar, und du?

      Valentin ist ein schöner Name und die Bedeutung ist toll – nur: er ist bunt und weich. Ein guter Kombipartner enthält maximal zwei der drei Vokale aus Valentin und ist insgesamt härter. Die meisten Zweisilber mit diesen Kriterien wirken dann als Zweitname zu abrupt und wären daher vorne besser.

      Anton und Dieter gehören nicht zusammen. Die vier verschiedenen Vokale wirken aufgezählt und wenn man das T schon wiederholt, dann nicht wieder in der zweiten Silbe. Bei Anton Theo(dor) empfinde ich die T-Wiederholung als angenehm.

      Benedikt Rupert ist m.E. so herum passender, da sich das R nach der Konsonantenballung besser fügt als es das B würde.

      Müsste ich aus den heutigen Kombinationen die meiner Kinder wählen, wäre es ein Benedikt Rupert und hmmm…

      Magdalena Katharina – super Einzelnamen, aber kombiniert zu lang, zu A-lastig und dieselbe Endung…

      Elisa Jasmine – Elisa ist toll, Jasmin geht – beide können gut einen Zweitnamen mit härterem und schnellem Anfang vertragen

      Olivia Viktoria – in beiden Namen O, I und A und dann noch das wiederholende IA am Ende

      Einmal durchgeschüttelt und
      Platz 1: Elisa Magdalena
      Platz 2: Olivia Katharina
      Platz 3: Jasmin(e) Viktoria

  10. Jan sagt:

    Erich. Das ist wirklich auch so ein Bis-dato-noch-keine-Wiedergeburts-Name.

    (Den Schwulen-Witz miT er und ich hatte ich noch nie gehört. 😀 )

    Bei unsere Leuten: Honnecker natürlich. Mielke. Weinert. Tapfere, ehrenwerte Genossen.

    Bei den Feinden hingegen: Ludendorff

    Jäp, Mark, hast recht, der Name verdient eine Renaissance.

    • Rebecca Sophie sagt:

      Auf jeden Fall. Ich beginne die Person mit dem Witz dafür zu hassen, sonst ist der Name schön.

  11. kleineskeks sagt:

    Ich warte seit vielen Jahren schon, jeden Freitag morgen gespannt auf die Babynamen der Woche. Lange hats gedauert. Jetzt endlich ist er dabei: Rupert.

    Wir haben Seit über einem Jahr einen Rupert und bisher sehr unterschiedliche Reaktionen aus unserem Umfeld und im Alltag erlebt. Es ist schön, so viel Feedback auf einmal zu bekommen, da wir es uns nicht leicht gemacht haben.

    Ich würde ihn auf alle Fälle wieder vergeben und bin froh, dass er auch hier nach sehr, sehr langer Zeit mal wieder auftaucht.

    Vielen Dank 😉

    • Martina sagt:

      Toller Name!
      Rupert war auch bei mir in der näheren Auswahl, habe aber Mädchen bekommen.

    • Jan sagt:

      Ich find den Namen wie gesagt auch wunderbar. Hart und männlich (und damit das Gegenbild zu den modernschen Ultrasoft-Namen), traditionell, aber weder „tümelnd“ noch onkelhaft. Und auch nicht bombastisch-gentrymäßig. Freut mich, daß da offenbar ein paar Lüttsche dieses Namens rumkrabbeln. 🙂 Ein Name für einen erwachsenen Mann, und das sind männliche Babys ja hoffentlich die längste Zeit ihres Lebens.

    • neuhier sagt:

      Herzlichen Glückwunsch zum kleinen Rupert!

      Wie seid ihr auf den Namen gekommen, besonders auch in Abgrenzung zu Robert? Robert ist ein Lieblingsname von meinem Mann und mir – wir hatten ihn fast vergeben, uns dann aber doch an der Ähnlichkeit zum Robin in der Verwandtschaft gestört. Der doch recht ähnliche Rupert hat aber auch was – Jan hat es sehr gut herausgestellt.

  12. kleineskeks sagt:

    Uns war es immer wichtig einen Namen zu finden, der genauso geschrieben wird, wie man ihn auch spricht. Er sollte für einen kleinen Jungen passen, aber auch für einen Erwachsenen.
    Unser 1. Sohn heißt Theodor Wendelin. Theo war damals schon Trend und passt ganz gut zu uns. Wendelin hatte ich von einer Freundin gehört. Um damit bei meinem Mann punkten zu können verwies ich auf den damaligen Porsche Chef Wendelin Wiedeking.
    Beim zweiten war es noch viel schwerer. Wie schon gesagt ist es ein Rupert Jonathan geworden. Nach der ersten Geburt haben wir uns den Spaß gemacht und haben die Vorstände der größten Automarken durchgeschaut und sind bei Audi (Rupert Stadler) fündig geworden. Der hat sich dann tatsächlich auch durchgesetzt, obwohl wir keinen super seltenen Namen wollten.

  13. Chiocciola sagt:

    2 Namen, die mir diese Woche untergekommen sind: Keine Babynamen, sondern in einem Zeitungsartikel und einem Fernsehbericht.

    Mie (Mädchen) – wie spricht man den wohl aus? Langes i oder getrenntes ie? Kennt ihr ein Mädchen, das so heißt?

    Menno – ob der glücklich mit seinem Vornamen ist?

    • Jan sagt:

      Menno, vielleicht sind die Eltern Mennoniten, also Anhänger dieses Menno von Dingeskirchen aus der FNZ (Namen vergessen), nachdem eben die Mennoniten heißen…

    • Martina sagt:

      Ich kenne eine Mie aus Dänemark, die wird Mi-e (getrenntes ie) ausgesprochen.

    • Maria Th. sagt:

      Annemarie hat man in grauen Vorzeiten oft mit Annemie abgekürzt.

    • Anonymous sagt:

      Der kleine Menno wächst bestimmt in Ostfriesland auf, hier ist sein Name vollkommen normal. Fraglich ist, wie der junge Mann Menno zurechtkommt, wenn er mal woanders hin zieht.

    • Chiocciola sagt:

      Zu Maria TH. Annemie kenne ich auch, aber da spricht man das ie als langes i.

      Zu Anonymous:
      Der Menno in dem Fernsehbericht war ein erwachsener Mann. Wo er lebt, weiß ich nicht mehr.

    • connywuuh sagt:

      Ich kenn auch einen Menno! Er ist zwischen 40 und 50 Jahre alt. Ob er aus ostfriesland kommt, weiß ich nicht. Er lebt im Rheinland.

  14. Julia sagt:

    Joel Simeon hat vermutlich gläubige Eltern, Anton Dieters Großvater heißt vermutlich Dieter und Michael Augustin scheint mir Vor- und Nachname zu sein.

    • Chiocciola sagt:

      Augustin wird durchaus als Vorname vergeben. Mir ist im Sommer ein ca. 10-jähriger Augustin begegnet. Ich denke schon, dass es sich bei Michael Augustin um 1. und 2. Vornamen handelt.

    • Martina sagt:

      Habe einen Michael Augustin in einer Babygalerie gefunden. Dort sind fast alle mit Vor- und Nachnamen daher denke ich das es sich um den Nachnamen handelt.

  15. Gabriele sagt:

    Appollonia ist mir zu gewaltig, als Rufnamen Polly finde ich es niedlich, garnicht einfach
    Philomena finde ich hübsch, kenne ein kleines Mädchen
    Schön finde ich Ellen, Eva, Ronja, Lucie, Kyra als Einzelnamen, Jule, Helen, Luise, Magdalena und Katharina.
    Nicht so gern mag ich die germanischen Namen wie Edda und Ingrid, die würde ich nur zu Ehren der Patin oder Grlossmutter vergeben.Bei den Jungensnamen gefällt mir Valentin, Michael, Hannes, Benedikt. Dieter, Erich würde ich nur zu Ehren des Paten, Großvaters vergeben. Probleme habe ich mit Ouentin, Kevin Marvin, Lio, Manny, Norin Elion, Paul, obwohl beliebt, mag ich nicht, auch wegen der Bedeutung des Namens.

  16. Laura sagt:

    Allgemein gibt es diesmal tatsächlich kaum Namen oder Kombinationen, die ich als meine persönlichen No-Go’s bezeichnen würde.

    Mein Mädchen würde dieses Mal definitiv
    ♡ Eva Josephine ♡
    heißen.
    Der Name schwebt mir schon lange vor, und ich hab mich sehr gefreut, ihn hier zu lesen.

    Bei den Jungs würde es wohl ein Battle zwischen

    Quentin Josia
    Joel Simeon

    geben. Wobei ich zum zweiteren tendieren würde.

    Außerdem Hübsch:

    Henry Kje(ti)l[l]
    Leonard Benjamin
    Hannes Amadeus
    Lio Jonathan

    Neele P(hil)ippa
    Ellen Sophie
    Magdalena Katharina
    Elisa Jasmine
    Jule Stefanie
    Luise Katharina
    Olivia Viktoria

Kommentieren