Babynamen der Woche 52/2014

Lara Helena * Arthur Matthias * Maja Millane * Frieda Josefine * Winnifred Germania * Edona * Paulina Hedwig * Gwendolyn * Mette-Marit Karlotta * Clemens Sascha Valentin * Zehra-Fatima * Liam Noel * Madea * Hayk * Neo Fionn * Bentje * Lamine * Diani Malaika * Ben Alexander * Marla Amelie * Jasmin Persephone * Laurenz * Liam Alexander * Jesemy * Pedro * Enna Mia * Lucadia * Priesella Chieselle * Emilia Lauradine * Kate Erica

schwangere Frau mit Mädchennamen auf dem Bauch © PhotographyByMK - Fotolia.com
Foto © PhotographyByMK – Fotolia.com

Die „Babynamen der Woche“ – das sind schöne, furchtbare, normale, exotische, verrückte, lächerliche, populäre und ungewöhnliche Vornamen von Neugeborenen der letzten Tage. Willkürlich ausgewählt von der Redaktion dieses Blogs und keinesfalls repräsentativ. Verzeichnis aller bisherigen Babynamen der Woche

Und außerdem …

8 Gedanken zu „Babynamen der Woche 52/2014“

  1. Oh je, da wurde ja zum Jahresabschluss nochmal alles gegeben.

    Meine Favoriten sind Frieda Josefine und Ben Alexander.

    Ganz grausig finde ich:
    – Winnifred Germania: bei aller Liebe zu deutschen Namen, aber das ist ein bisschen zuviel des Guten.

    – Priesella Chieselle: BITTE WAS? Sollte das eine Priscilla Giselle werden, oder stehe ich auf dem Schlauch?

    und viele Namen habe ich auch einfach noch nie gehört z.B. Hayk, Persephone und Lauradine.

    Frohe Weihnachten und einen guten Rutsch ins neue Jahr.

    Antworten
    • Eine Prise Chili in Verniedlichung?
      Aber mit Priscilla Giselle liegst du wohl näher dran.

      Winnifred Germania find ich auch hart.
      Winnifred, okay… aber Germania? Ist das nötig?

  2. Meine Favoriten :

    Lara Helena
    Arthur Matthias
    Clemens Sascha Valentin
    Gwendolyn
    Laurenz
    und Ben Alexander

    Winnifred Germania hätte ich mit jeweils einem anderen Name kombiniert.
    Aber zusammen klingt de Name auch nicht schlecht, mir nur irgendwie zuviel des Guten

    Jasmin Persephone da passen leider die beiden Namen klanglich nicht so gut zueinander, finde ich aber sonst ist diese Kombi ein Beispiel dafür, wie man mit Winnifred Germania hätte verfahren sollen.

    Mette-Marit Karlotta ist eine passende Kobi, ich mag nur Mette nicht und Bindestrich muss auch nicht sein.

    Flops:

    Priesella Chieselle und Neo Fionn

    wobei ich Neo schon als Name schön finde, Aber Fionn ist überhaupt nicht mein Fall dann doch lieber Finn, wenn der gerade in meiner Umgebung mehr als genug vorkommt.

    Allen einen Guten Rutsch ins neue Jahr – mit hoffentlich vielen schönen und neuen Namen!

    Antworten
    • Hoppla, ich verschlucke mein Schreiben Worte…

      sollte natürlich heissen (…)doch lieber Finn, auch wenn der gerade in meiner Umgebung mehr als genug vorkommt.

  3. Ins Auge gefallen ist mir die Kombi Clemens Sascha Valentin. Wenn nur Sascha nicht wär’ – der Name passt m.E. nicht darein. Clemens Valentin fänd’ ich spitze!

    Einzeln sind die Namen zwar nicht so mein Fall, aber die Kombi Arthur Matthias überzeugt mich doch. Ich finde sie u.a. durch die Wiederaufnahme der harten Konsonanten stimmig.

    Ben Alexander und Liam Alexander würde ich zwar auch nicht vergeben, ich finde die Kombis aber völlig ok.

    Von den einzeln vergebenen Namen finde ich Gwendolyn, Edona und Pedro ganz gut.

    Antworten
  4. Winnifred Germania? Gibt mir schon zu denken! Winnifred: wahrscheinlich von Winifred Wagner(Schwiegertochter von Richard Wagner und eine enge persönliche Freundin von A.H.) Mit dem zweiten Namen doch schon sehr eindeutig aus welcher Ecke die Namensgeber kommen.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar