Asiatische Teams bei der Fußball-WM 2010

An der Fußball-WM in Südafrika nehmen mit Japan, Nordkorea und Südkorea drei Teams aus Asien teil. Hier die Vornamen der Spieler der japanischen Nationalmannschaft:

Atsuto * Daiki * Daisuke * Eiji * Junichi * Keiji * Keisuke * Kengo * Kisho * Makoto * Marcus * Seigo * Shinji * Shunsuke * Takayuki * Yasuhito * Yasuyuki * Yoshikatsu * Yoshito * Yuichi * Yuji * Yuki * Yuto

Koreaner haben grundsätzlich einen zweiteiligen Vornamen, der in der lateinischen Schrift meistens mit Bindestrich geschieben wird. Die Spieler aus Südkorea heißen
Beom-Seok * Bo-Kyung * Chung-Yong * Chu-Young * Dong-Gook * Dong-Jin * Du-Ri * Hyung-Il * Jae-Sung * Ji-Sung * Jung-Hwan * Jung-Soo * Jung-Woo * Ki-Hun * Min-Soo * Nam-Il * Seung-Yeoul * Sung-Ryong * Sung-Yong * Woon-Jae * Yong-Hyung * Young-Kwang * Young-Pyo

Die Vornamen der nordkoreanischen Nationalfußballer sind
Chol-Hyok * Chol-Jin * Chol-Myong * In-Guk * Jong-Hyok * Jun-Il * Kum-Chol * Kum-Il * Kwang-Chon * Kwang-Hyok * Kyong-Il * Myong-Gil * Myong-Guk * Myong-Won * Nam-Chol * Song-Chol * Sung-Hyok * Tae-Se * Yong-Hak * Yong-Jo * Yong-Jun * Yun-Nam

Ich habe Süd- und Nordkorea schnell mal vornamentechnisch vereinigt. Dabei kam heraus, dass die häufigsten ersten Namensbestandteile unter den Fußballern Yong (4 mal), Chol, Jung, Myong, Nam, Sung (je 3 mal), Dong, Kum, Kwang und Young (je 2 mal) sind. Als zweiter Namensbestandteil kommen Il (5 mal), Hyok, Chol (je 4 mal), Guk, Jin, Soo und Yong (je 2 mal) am häufigsten vor.

2 Gedanken zu “Asiatische Teams bei der Fußball-WM 2010

Schreibe einen Kommentar