Doppelnamen ohne Luca und Sophie

Mehr als die Hälfte der Kinder bekommen zwei oder mehr Vornamen – und es werden von Jahr zu Jahr mehr. Sehr viele dieser Kinder heißen mit zweitem Vornamen Sophie, Marie, Maria, Luca, Maximilian oder Alexander. Und die anderen? Hier die Liste der häufigsten Doppelnamen des Jahrgangs 2011 ohne die “großen 6”:

Mädchen Jungen
  1. Anna Lena
  2. Anna Sophia
  3. Mia Jolie
  4. Marie Luise
  5. Anna Katharina
  6. Emma Luisa
  7. Emma Luise
  8. Mary Jane
  9. Emma Lotta
  10. Sarah Michelle
  11. Lilly Ann
  12. Emma Charlotte
  13. Sophie Elisabeth
  14. Mia Leonie
  15. Clara Luise
  16. Sophie Luise
  17. Amy Lynn
  18. Lilly Marleen
  19. Sophie Charlotte
  20. Johanna Elisabeth
  21. Amy Jane
  22. Mia Joline
  23. Mia Josephine
  24. Johanna Katharina
  25. Lena Katharina
  26. Marie Luisa
  27. Mia Luisa
  28. Greta Luise
  29. Lilli Marleen
  30. Leonie Michelle
  31. Nisa Nur
  32. Laura Sophia
  33. Amy Sue
  34. Mia Valentina
  1. Luca Joel
  2. Noah Joel
  3. Leon Pascal
  4. Leon Joel
  5. Noah Elias
  6. Elias Joel
  7. Leon Noel
  8. Noah Gabriel
  9. Leon Maurice
  10. Luca Noel
  11. Max Leon
  12. Paul Leon
  13. Jan Niklas
  14. Leon Paul
  15. Ben Elias
  16. Finn Elias
  17. Paul Jakob
  18. Jason Joel
  19. Ben Leon
  20. Ben Louis
  21. Ben Lukas
  22. Muhammed Ali
  23. Felix Benjamin
  24. Luca Elias
  25. Paul Elias
  26. Fynn Louis
  27. Tim Lukas
  28. Liam Noel
  29. Finn Ole

Gleichlautende Namen (z. B. Louise und Luise) habe ich für diese Auswertung separat gezählt. Ich habe nicht unterschieden zwischen Doppelnamen mit oder ohne Bindestrich. Bei gleicher Häufigkeit sind die Namen alphabetisch sortiert. Wenn der zweite Vorname Sophie, Sofie, Marie, Maria, Luca, Luka, Maximilian oder Alexander lautete, wurde der Name aus der Zählung ausgeschlossen.

13 Gedanken zu “Doppelnamen ohne Luca und Sophie

  1. Das ist mal eine interessante Statistik. Wäre interessant gewesen zu erfahren, wie oft die jeweiligen Namen vorkommen, aber das wäre wohl zu viel des Guten.

    Bei den Mädchen find ich die meisten Namen durchaus geläufig.

    Überrascht haben mich:

    Mia Jolie – Ich hätte nicht gedacht, dass “Jolie” so häufig ist.

    Nisa Nur – Bisher hab ich keinen der beiden Namen gehört; ich vermute mal, dass das türkische Namen sind. Gefällt mir vom Klang her aber super, auch wenn ich den Namen nicht vergeben würde.

    Bei den Jungs überrascht mich die Dominanz des Namen “Joel” als Zweitnamen. Ansonsten birgt die Liste keine Überraschungen.

    Wenn ich einen Namen aus der Liste wählen müsste, wären es Sophie Charlotte und Jan Niklas. Allerdings wäre mir zumindest bei einem Jungen der Zweitname “Alexander” lieber – aber der fehlt ja hier absichtlicht.

  2. Nachtrag: Mary Jane auf Platz 8!!! Oh je …

    die “deutsche” Jane (wie in Juliane) finde ich schön.

    Die Jungenkombinationen: langweiliger geht es nicht …

    Wenke

  3. Auch nach Ausschluss der TOP-Zweitnemen sieht die Liste sehr langweilig aus …

    Als Besonderheiten sehe ich Anna Katharina und Ann Kathrin an; auch Lill[i/y] Marleen fällt auf. Ob Nisa Nur auffällig ist, kann ich so nicht sagen; Nisa ist im Moment unter Muslimen sehr angesagt und Nur und Gül sind im Türkischen als Zweitnamen extrem verbreitet (gerne auch direkt an die Namen angehängt).

    Bei den Jungen stechen Noah Gabriel und Muhammed Ali heraus, in beiden Fällen vermute ich sportliche Vorbilder (Boris Becker bwz. den Boxweltmeister).

    Im Übrigen denke ich, dass die Einbezeihung von Bindestrichnamen in die Auswertung okay ist; in der Praxis sind die zweiten Teile von Bindestrichnamen genauso stumm wie echte Zweitvornamen. Wegen der Probleme im offiziellen Gebrauch (Unterschriften etc.) kann ich dennoch von Bindestrichnamen nur abraten.

    Zu Mary Jane: Wie bekifft muss man sein, um seine Tochter so zu nennen? Oder gibt es immer noch Menschen hier, denen der Zusammenhang nicht offenkundig ist?

  4. Und er ist auf Platz 8 !!!

    Anna Katharina finde ich übrigens sehr gewöhnlich und klassisch. So heißen einige Frauen und Mädchen in meinem Umfeld.

    Wenke

    • Der Platz 8 in dieser speziellen Auswertung sieht zwar erschreckend aus, aber ich vermute, dass die absolute Zahl sehr klein ist. Mary ist als Erstname auf Platz 238 der Mädchennamen, also ca. 200–250 Kinder in Deutschland. Die meisten haben gar keinen Zweitnamen oder heißen Mary Sophia … ich vermute, dass die Zahl für Mary Jane einstellig in Knuds Sammlung ist und es eine kleine zweistellige Zahl von Mary Janes in ganz Deutschland gibt.

  5. Die Kombis finde ich im Großen und Ganzen recht schön. Allerdings kann ich mir nicht so richtig vorstellen, was sich da als echter Klassiker herausmausern wird (außer den Namen, natürlich, die, wie Anna Katharina schon althergebrachte Klassiker sind). Vielleicht wechseln die Namensmoden heutzutage zu schnell als daß sich bestimmte Kombis über mehrere Jahrzehnte richtig halten und dann als ganz typisch empfunden werden. Ob es in zwanzig Jahren noch viele neugeborene Emma Luisas und Noah Eliase geben wird ist zu bezweifeln. Zumindest werden diese Kombis den Status generationstypischer Kombis besitzen.

    Zu Mary Jane–in den USA war dies eine total typische Kombi. Allerdings ist der Name durch die Slangbezeichnung von Marijuana als “Mary Jane” jetzt total verdrängt worden. Sogar in den neueren “Spiderman”-Filmen mit Tobey Maguire ist die Figur der Mary Jane in “MJ” umgenannt worden. Schade, denn ich liebe die Kombi Mary Jane–allerdings nur im englischsprachigen Raum. Meine Mutter heißt Mary Kay–dieser Name wurde durch die gleichnamige Kosmetikfirma verdrängt. Da bleibt vor allem noch Mary Ann.

    Besonders schön finde ich:
    weiblich–Anna Katharina, Anna Lena, Marie Luise, Emma Luisa, Emma Charlotte und Johanna Elisabeth.

    männlich–Noah Gabriel, Jan Niklas, und Leon Paul.

  6. Ich kann nur feststellen, dass man bei den Vornamen meist die soziale Schichte herauslesen kann. Es ist ein großer Unterschied, ob jemand Georg oder Joel heißt

  7. Marie Luise, Paul Jakob und Felix Benjamin gefallen mir am besten. Besonders “Felix Benjamin” hat ja ne tolle Bedeutung. :-))
    Nisa Nur und Noah Gabriel gefällt mir aber auch gut.

    Mary Jane und Mohammed Ali finde ich jedoch nicht so top in der Kombi.

Schreibe einen Kommentar