Prioritätenliste für die Namenssuche

Checklisten für die Suche nach einem Namen fürs Baby gibt es schon einige. Katrin Hartmann hat in ihrem “Baby Blog” neun Kriterien veröffentlicht, die die Vornamen ihrer Kinder erfüllen mußten. Dabei hat sie durchaus einige neue Aspekte aufgezeigt:

1. Der Vorname muss leicht auszusprechen sein
2. Der Vorname soll eine einfache Schreibweise haben
3. Der Vorname sollte nicht in den Topten der beliebtesten Vornamen auftauchen
5. Der Vorname muss zum Nachnamen passen
6. Der Vorname soll in mir keine negativen Assoziationen wecken
7. Der Vorname muss zu den Geschwisternamen passen
8. Der Vorname soll attraktiv wirken
9. Der Vorname soll nicht zu trendy sein
10. Der Vorname soll kein Doppelname sein

Platz 4 fehlt in der Liste aus mir nicht bekannten Gründen. Die neun Kriterien werden im Artikel “Der Vorname – wie finde ich den richtigen” ausführlich erläutert. Außerdem gibt es Tipps, wie man vorgehen sollte, um den Vornamen für das Baby zu finden.


Ein tolles Geschenk zur Geburt: Baby-Halstuch mit Namen (Partner-Werbelink)

Und außerdem …

2 Gedanken zu “Prioritätenliste für die Namenssuche”

  1. Hallo Knud! Vielen Dank für Deinen Beitrag. Da gibt es nichts zu entschuldigen, Punkt 4 ist verschwunden. Es fehlt der Hinweis auf regionale Eigenheiten. LG Katrin

  2. Diese neuere Bindestrichsucht ist doch ohne jede Lebenspraxis. Was haben die Kinder davon, wenn sie ihren Namen gar nicht real führen ?
    Leon-Lukas, Finn-Gustav und Kevin-Robert sind so Beispiele, de zu denken geben. Wenn schon, dann ohne Bindestrich.

Schreibe einen Kommentar