Warum der Name Nora gar nicht geht

„Ältere Leute“ (so wie ich), die den Karrierebeginn von Thomas Anders als Modern Talking-Sänger miterlebt haben, wenden sich angesichts der Vorstellung eines Babys namens Nora gruselnd ab – Herr Anders trug damals bei jedem TV-Auftritt eine Goldkette mit dem Namen seiner Frau, nämlich Nora (siehe Foto). Der Name ist bei uns verbrannt. Wenn Ihr jungen Leute also Eure Tochter Nora nennen müsst, nicht wundern, wenn unsere traumatisierte Generation nicht so begeistert reagiert.

Autor:

Knud Bielefeld ist Vornamenanalytiker und erstellt Jahr für Jahr eine Auswertung der beliebtesten Vornamen Deutschlands.

34 Kommentare zu "Warum der Name Nora gar nicht geht"

  1. Kathi sagt:

    Haaach, das ist schon ein bisschen gemein. Als Tipp für werdende Eltern sollte man vielleicht noch auf die Startseite dieser Homepage schreiben: Bitte nicht weiterlesen, wenn der Name eures Babys eigentlich schon so gut wie fest steht!

    Jetzt sitz ich hier mit meiner werdenden Nora im Bauch (Schlichter Name, schöner Klang, Ibsens „Nora“ als Vorbild ist ja auch ganz nett…) und komme doch nochmal ins Grübeln. Aber das Goldkettchen von Thomas Anders hat in unserer Namenswahl nun wirklich nichts verloren. 🙂

  2. nora sagt:

    also ich bin der meinung das es schwachsinn ist was ihr hier schreibt und ganz schön gemein weil ich bin auf meinen namen sehr stolz da er einzigartig ist und ich das auch bin und wenn ihr anderer meinung seit sehr schön aber ich sage ja auch nicht du thomas ist nen scheiß name und bekommt mein kind nicht nein ich sage einfach jeder das was er für richtig hält und nicht anders also eine änderung an eure seite müsst ihr wohl mal vor nehmen da ich es wirklich nicht schön finde und na und wenn halt von anders die frau nora war und er das kettchen dazu hatte finde ich nicht schlimm ich erzähle gerne die geschichte warum ich nora heiß.viel spaß noch

    • nora66 sagt:

      ja ich find das auch echt gemein. nora ist ein recht schöner name. -.-

  3. Daphne sagt:

    Meine Tante (Jahrgang 1942) wird von allen Nora genannt. Ihr offizieller Name lautet aber Eleonore. Der war ihrem Umfeld damals aber zu kompliziert. Ihr könntet es ja nochmals wagen, schließlich finde ich, dass es doch ein schöner Name ist, und wenn das Umfeld immer noch nicht mitspielt, kann man ihn ja immer noch zu Nora verkürzen.

  4. Katharina sagt:

    Nora ist ein wunderschöner Name!!! Liebe Kathi, die mit der Nora im Bauch, hab´doch keine Zweifel dein Mädchen Nora zu nennen. Ich finde, das ist ein schöner, ausergewöhnlicher Name, zumindestens kann das JEDER aussprechen. Hinzu kommt, dass wenigstens nicht jeder Dritte so heisst. Ich freue mich immer über Namen, die europäisch klingen, die meisten geben ihren Kindern ja Ami-Namen (Emily, Justin etc.), als hätten wir keine schönen Namen. Ich denke auch über den Namen Eleonora nach (Nora als Kurzname). Ich finde der Name hat was!!! Abgesehen davon, kann man sowieso nicht jedem Recht machen – also hört auf euer Herz und seid glücklich mit euren Babies!!!

  5. Nora sagt:

    Jawoll, recht hast Du mit dem Namen. Ich bin so ein Opfer, meine Eltern haben mir (werde demnächst zwei Jahre alt) so einen Namen verpasst. Aber es hätte schlimmer kommen können, am Anfang sollte ich Naddel heißen.

  6. Anita sagt:

    hallo!
    meine kleine Schwester ist ein wunderschönes und sehr liebes Mädchen! Daher verbinde ich mit dem Namen nur ein liebes und hüpsches Mädchen- und nicht etwa diesem Modern-Talking typ! klar, einige male wurden wir schon darauf angesprochen. villeicht zwei, drei mal. und das finde ich-für 5 lange Jahre, die Nora auf der Welt ist-nicht viel!
    Nora sitzt gerade neben mir und es hat sie wahnsinnig traurig gemacht, als sie das gelesen hat! Ich kann zu diesem Thema nur sagen: Nora ist ein wunderschöner Name, kurz, melodisch und einfach schön!
    und an Kathi: Du hast für dein Baby einen wunderschönen Namen ausgesucht. Der passt sowohl für ein Kind als auch für eine Erwachsene! Es ist ein toller Name und in ein Paar Jahren wird sich kein Mensch mehr an die Nora von dem Anders erinnern! Und du wirst sehen: Dann ist Nora ein Name, der absoulut im Trend liegt, und jeder merkt, wie schön dieser Name ist! Und deine Tochter wird mit Stolz diesen Namen tragen können…
    Ganz liebe Grüße,
    Anita

  7. Anita sagt:

    oh.. ich habe vergessen zu erwähnen, dass meine schwester nora heißt, aber ich denke, dass hat sich aus dem Kontext heraus ja zu verstehen gegeben!

  8. Sabina sagt:

    Also ich find den Namen NORA sehr schoen und schlicht! Wuerde meine Tochter auch so nennen, ohne Probleme. Und die Sache mit Thomas Anders… wer kuemmert sich denn darum? Wenn einem der Name gefaellt, gefaellt er einem. Thomas Anders spielt doch dabei keine Rolle. Ich glaube nicht, dass jemand, der Nora heisst, jemals darauf angesprochen wird oder schief angesehen wird. Da kann man ueber den Artikel oben doch nur lachen!

  9. @Sabina „Da kann man ueber den Artikel oben doch nur lachen!“
    Darum habe ich den Artikel ja auch in der Kategorie „Spaß und Satire“ veröffentlicht.

  10. nora sagt:

    na schönen dank auch! also ich wurde bisher äußerst selten auf thomas anders angesprochen. die meisten finden den name sehr schön. besser als so ein allerweltsname wie stefanie, christiane, doreen, cindy, sandy, mandy und co.

  11. Nora sagt:

    ich finde es voll gemein !
    Ich schreibe hier bei jemand anderen und heiße auch Nora !
    Voll fieß von euch sowas über einen Namen zu sagen !
    Ich finde meinen Namen cool !!!!!!!!!!!

  12. miri sagt:

    da het er wenigstens bei seiner Frau Geschmack bewiesen!

  13. noramama sagt:

    Meine Tochter heißt schon seit 14 Jahren Nora, auf Thomas anders wurden wir bisher wirklich noch nie angesprochen!
    Das muss ja eine sehr kleine, feine Elite-Generation sein, die da durch Modern Talking traumatisiert wurde!

  14. Nora sagt:

    Wer bei „Nora“ an den Anders denkt, ist doch recht bildungsfremd! Meine Mutter hat mir den Namen Nora gegeben und dabei an das Drama von Henrik Ibsen gedacht. „Nora“ (oder ein Puppenheim)

    • Recht hast Du. Der Fachbegriff lautet aber „bildungsfern“, nicht „bildungsfremd“.

    • Nora79 sagt:

      Ibsen war auch bei meinen Eltern die Inspiration zu meinem Namen (und ich vergab seinen Vornamen an meinen Sohn ;-).
      Dennoch habe ich in meiner Jugend mehr als einmal Anspielungen auf Modern talking ertragen dürfen und mein damaliger Freund bekam ein goldenes Nora Kettchen geschenkt.
      Auch zur Zeit des kurzen MT Comebacks war es wieder lustig mit dem Namen Nora.
      Allerdings gehe ich davon aus, dass Kinder, die heute den Namen Nora bekommen, nicht mehr automatisch mit goldenen Namenskettchen assoziiert werden.

  15. Dodo sagt:

    Unsere Tochter heißt Nora, weil der Name einfach schön ist. Sie ist im April 2010 geboren und meine Schwiegermutter hat sich wirklich gefragt, ob wir Fans von Modern Talking sind. *kopfschüttel*
    DAS hätte ich so viele Jahre später nicht erwartet. Glücklicherweise ist das auch bislang die einzige Nachfrage zu dem Thema geblieben.

  16. Nora sagt:

    Ich würde mich zum einen darüber freuen, wenn mein Mann -und sei er auch ein 80er Jahre Modern Talking Sänger- meinen Namen um seinen Hals tragen würde. Zum anderen ist es ja so wie der Text bereits sagt, außer der „älteren“ Generation denkt ja niemand mehr an Thomas Anders 😉

    Nora (20 Jahre)

  17. nora sagt:

    nora

    Hi ihr lieben, ich muss aber gewaltig lachen:-), ich heiße auch NORA.
    Nora ist ein königlicher Name. In den Königshäusern wurde der Name gerne vergeben, weil der Name an sich: GOTTES HEILIGE LICHT , bedeutet. Im römischen Leonora: Interpretation der LÖWE,
    Das Königliche Symbol, und sie einmal an meine Eltern habe mir den Namen nicht um sonst gegeben.
    Ich bin ein Adelsvorfahren, dass sollte man zwar nicht so Preis geben aber Menschen die ungebildet sind vom Inhaltlichen her nichts verstehen, deren ihr Status des interessiert mich nicht, diese Menschen werden immer weitenfernt sein vom Licht und dann braucht man sich auch nicht zu wundern. Der Name Nora ist international und verdammt cool:-)Und mein Name unterstüzt mich gut in meinem künstlerischen Bereich.

    Nora (30 Jahre)

  18. Nora sagt:

    Ich heiße Nora bin 13 Jahre alt und ich finde meinen Namen nich ganz so schön ich würde viel lieber Anna oder Lilly oder auch Zoe heißen aber manchmal bin ich glücklich so zu heißen ich mein wenn ich mir so in manchen läden die namens anhänger anschau kann ich meineNamen nie finden das heißt das man ein einzel stück ist und nicht wie Laura anne anna… es milionen fach gibt!;D

    • Nora sagt:

      Prima, ich wollte damals auch unbedingt Zoe heissen. Das geht bei Dir bestimmt auch wieder weg und eines Tages kannst Du Deinen Namen lieben.

      Ausserdem, wie geil isses denn, wenn einer meinen Namen in Gold auf der Brust trägt!? Und wie geil waren überhaupt Modern Talking! Alles nur Neider…

  19. Noraa :) sagt:

    NORA FÜR IMMER<3
    Bin 13 und super zufrieden mit dem Namen!
    Klingt schön, nicht so häufig, und irgendwie einfach TOll 😀

  20. Nora sagt:

    Ich heiße auch Nora und bin 16 Jahre alt. Meine Eltern haben sich soger überlegt mich auf im Artikel genannten Grund nicht so zu nennen, jedoch sind ihre bedenken längst weg. Ich finde meinen Namen gut, da er nicht 0815 ist! Zum Beispiel habe ich zwei Michelles, zwei Kristinas (+eine Kristin) in der Klasse, das finde ich viel schlimmer ! Der Vater von meinem ehemaligen Freund meinte zu ihm „du kannst dir ja die Kette von Thomas Anderson ausleihen“ aber es ist mir auch egal. Ein Freund meiner Mutter hat mich auch einmal damit aufgezogen, aber mein Gott! Ich bin trotzdem überglücklich so zu heißen! Wie gesagt ich finde es schlimmer einen häufigen Namen zu tragen. Zudem habe ich noch einen Zweitnamen, mit dem ich mich falls „Nora“ mich stören sollte mich auch noch rufen lassen könnte. Außerdem ist der Name international und somit habe ich in anderen Ländern keine Probleme damit. Freundinnen von mir mit häufigen Namen sagen immer das sie es doof finden und lieber wie ich heißen würden. Mein Fazit: Ich finde den Namen gut und bin völlig zufrieden damit, wenn jemand die alte leier aufgreift, kann ich darüber nur lachen (das kennt sowieso niemand mehr in meinem alter). 🙂

  21. Nicole sagt:

    Wir haben unsere 2. Tochter (geb. 2010) auch Nora genannt. Eigentlich richtig heißt sie Nora-Sophie. Nachdem wir für unsere 1. Tochter den Namen Leonie gewählt hatten, wollten wir diesmal einen Namen, der nicht in den Top 10-Top 30 ist und somit nicht so häufig vorkommt. Bisher hatte aber auch Leonie Glück. Im Kindergarten gibt es mit ihr seit diesem Jahr 3 Leonies. Nora bisher aber noch keine. Daher freuen wir uns über diesen schönen Namen. Allerdings hatte ich bei der Namensgebung auch kurz über die Modern Talking Geschichte nachgedacht, bin aber der Meinung, dass das ja nur eine bestimmte Generatiion kennt. Die meiner Kinder schon nicht mehr und das ist ja die Hauptsache. Übrigens ist es egal, was man für Namen vergibt, es gibt IMMMER Menschen, die etwas auszusetzen haben.

  22. Nora sagt:

    Ich bin 1996 geboren und heiße Nora.
    Mir ist das total egal das Thomas Anders diese Kette um hatte. Ich finde meinen Namen trotzdem super und bin froh das meine Eltern mich Nora genannt haben und nicht Anna, Laura oder Jaqueline. Es ist eigendlich gar nicht so schlecht einen Namen zu haben der nicht in der Top10 ist.:)

  23. Nora sagt:

    achja und „NORA“ kann auch jeder richtig schreiben. 😉

  24. nora123 sagt:

    gemein

  25. Nora sagt:

    Tja, das konnten meine Eltern damals noch nicht ahnen.
    Aber ich bin guter Hoffnung, dass Ibsen den Leuten noch ein Begriff sein wird, wenn Thomas Anders längst vergessen ist.

  26. Nora21 sagt:

    Huhu, also ich bin auch eine Nora und ja ich wurde das ein oder andere Mal schon auf Thomas anders angesprochen aber habe das eher mit Humor genommen denn ich wurde auch des öfteren auf Henrik von ibsen angesprochen. Ich mag meinen Namen sehr. Aber alle können ihn nicht so einfach aussprechen, die Asiaten, vor allem die chinesen, haben damit so ihre Schwierigkeiten 😉 der Name Nora ist aber in vielen teilen der Welt bekannt und die Bedeutung, meines Erachtens, wirklich sehr schön. Ich bin stolz eine Nora zu sein und da meine Nichte jetzt auch so heisst, ist ein tolles Kompliment

  27. Nora1119 sagt:

    Hi,
    also ich bin auch eine stolze Trägerin dieses Namens, und ich bin froh, dass meine Eltern mir einen solchen einfachen und dabei international bekannten Namen gegeben haben. Ich wurde auch schon auf „DIE KETTE“ angesprochen. Aber mal ehrlich: ist diese Sache nicht schon total angestaubt? Wen interessiert es immer noch, was ein damals bekannter Sänger vor x Jahrzehnten (!) getragen hat? Und es gibt aktuell nette, bekannte Frauen, die auch diesen Namen tragen: ich persönlich mag z. B. Nora Tschirner sehr 🙂
    Also meine Empfehlung an alle werdenden Eltern, die ihr Baby Nora nennen wollen: nur zu, habt keine Angst 😉

  28. Nora sagt:

    Nora sagt
    Bin früher oft auf Thomas Anders angesprochen worden,und ob ich schuld sei dass Modern Talking sich getrennt haben. Deswegen hab ich auch immer gesagt, ich such mir kein Partner der Thomas heisst. Heute kann ich nur drüber lachen denn mein Mann heisst Thomas.
    Wir machen oft Witze und sagen wir gehen zusammen zu Dieter Bohlen.

  29. ZJ sagt:

    Also erstens, wenn ich Knud heißen würde, würde ich meine Klappe nicht so weit aufreißen. Zweitens, welcher Hahn kräht denn noch nach Modern Talking oder der Tante mit der der Andere zusammen war? Abgesehen davon, wenn sie für die Trennung der Band verantwortlich war, sollte man ihr das Bundesverdienstkreuz überreichen und seine Tochter mit Stolz Nora nennen.

Kommentieren