Schottlands Babynamen 2009

Jack und Lewis sind auch im Jahrgang 2009 die beliebtesten Jungennamen in Schottland. Diese Namen machen dort schon seit elf Jahren die Spitzenplätze unter sich aus. Auf den weiteren Plätzen folgen die Namen James, Liam und Logan.

Sophie ist das fünfte mal in Folge die Nummer eins der schottischen Mädchennamen. Auch die Namen Olivia, Ava, Emily und Lucy gehören zu den Top 5.

Die größten Aufsteiger in der schottischen Vornamenhitparade sind der Jungenname Owen und der Mädchenname Miley. Auch die Namen Joseph, Tyler, Rory, Kai, Sam und Archie sowie Lily, Mia, Evie, Amelia, Daisy, Madison, Millie, Megan und Charlotte gehören zu den Namen, die häufiger vergeben wurden. In der schottischen Rangliste abgerutscht sind die Vornamen Kieran, Taylor, Brandon und Declan sowie Rebecca, Caitlin, Iona, Robyn und Cerys.

47 Prozent aller Jungen des Geburtsjahrgangs 2009 haben einen Namen aus den Top 50, bei den Mädchen sind es 43 Prozent.

Und außerdem …