Babynamen der Woche 16/2019

Lio * Bianca * Luan Marcus * Jakob Kilian * Ulrich * Marina * Marta Antonia * Jonathan * Vinzenz Antonius Pius * Elouise Noemi * Alessio Antonino * Sura Asya * Emil Philipp * Niels Hendrik * Nael Elian * Palina Felizitas * Lavinya * Azariah Liel (m) * Silvan Ludwig * Dejan Leon * Karla Lilli * Yakup Eugen * Fabian Enno * Iry Rose * David René * Liara Evelyn * Henri Magnus * Liam-Fynn-Brooklyn

Zwillinge:

  • Levin & Ben
  • Eric & Adrian

Babynamen der Woche

Und außerdem …

8 Gedanken zu “Babynamen der Woche 16/2019”

  1. Oh, endlich wieder paar Namen zum durchmixen dabei – Juhu!

    Wahlpflicht (viel heute!)
    Henri Magnus * passt vom Klang und irgendwie wirkt es trotz des französischen Henris mit dem Magnus zusammen sehr nordisch.
    Niels Hendrik * ähnliches hier – ist einfach stimmig. Mit ie mag ich es auch gerne, obwohl ich Niels in der Kombi mit dem Ein-i-er Hendrik nur mit i geschrieben hätte.
    Karla Lilli * Lilli darf an dich gerne sparen, das ist mir zu niedlich. Karla finde ich immer wieder erfrischend durch den “harten” Klang. Wie der es soweit nach vorne gebracht hat, neben Clara und Greta, ist mir schleierhaft wo doch so viele auf Lalelu stehen.
    Marta Antonia * Marta-Pfahl ist das einzige, das abhält den Namen öfter zu sehen. Sonst finde ich auch hier den harten Klang erfrischend.

    Wild geschüttelt
    David Jonathan – Obwohl ich die Kombi immer witzig finde, wo doch gemunkelt wird, dass die beiden schwul waren…
    Karla Felizitas –

    Mein Senf
    Lavinya * auch noch ein Y reingeschmuggelt
    Azariah Liel (m) * klingt wie Azrael, war das nicht der Böse bei den Schlümpfen? Aber das ist ja auch (woanders) diskussionswürdig, weswegen die Bösen da jüdische Namen tragen…
    Yakup Eugen * hat wohl russische Eltern? Oder?
    Liam-Fynn-Brooklyn * darf man das?

  2. Heute beginne ich mal mit einer Zwillingskombi:

    Eric & Adrian – finde ich ganz toll! Die gemeinsame Buchstabenfolge -ri finde ich sehr gelungen, dass beide Namen mit einem unterschiedlichen Vokal beginnen, gefälllt mir auch als gewisse Gemeinsamkeit. Die unterschiedliche Silbenanzahl macht aus, dass sich die Namen nicht zu sehr ähneln. Perfekte Ausgewogenheit. Eric ist eher nördlich, Adrian südlich mit lateinischer Wurzel einzuordnen. Dieser Unterschied ist geschickt; wer weiß, ob gewollt. Beide Namen mag ich. Diese Zwillingskombi ist mein Favorit dieser Liste.

    Bianca – über den Namen freue ich mich. Bianca habe ich lange nicht gehört – außer natürlich in Zusammenhang mit “Bernard und Bianca”. Im Grunde genommen habe ich den Namen lieb gewonnen, da mein gestohlenes liebes schwarzes (!) Fahrrad “Bianca” hieß. Den Namen hat mein Vater vorgeschlagen. Bei uns haben sämtliche Gegenstände Namen. 🙂

    Vinzenz Antonius Pius – ich hätte daraus Pius Antonius gemacht. Antonius mag ich total gern, aber Pius passt da als EN einfach besser.

    Elouise Noemi – da meine zweite Heimat Frankreich ist, wird die Kombi für mich “Éloïse Noémie” geschrieben”, aber gut: wir sind ja nunmal in Deutschland. 😉 Éloïse bzw. Héloïse kommt wohl vom althochdeutschen Namen Hailwidis. Was der bedeutet, habe ich spontan noch nicht herausgefunden.

    Alessio Antonino – die Gemeinsamkeiten springen einem ja förmlich in die Augen: A- als gemeinsamer Anfangsbuchstabe, beide Namen enden auf -o, beiden enthalten ein i. Wie dem auch sei, ich finde die Kombi sehr schön; das “-ss-” Alessios ist schooon ein auffälliger lautlicher Unterschied und immerhin endet der eine Name auf -io, der andere auf – ino. 🙂 Einzeln mag ich beide Namen sehr; v.a. die seltenere Form Antonino.

    Azariah Liel – da muss ich mal nachlesen. Klanglich gefällt mir die Kombi.

    Liara Evelyn – die Namen hören sich prima zusammen an. Trotz der-ra-Endung mag ich Liara – viel schöner als Lara etc.. Die Bedeutung Liaras ist ja nicht so eindeutig, oder? Evelyn stammt ursprünglich von Ava ab; die Bedeutung ist wohl unklar. Ava mit germanischem Ursprung gefällt mir viel besser als Evelyn, aber hier passt letzterer besser.

    Meine Top-Namen aus dieser Auswahl:

    Von den Jungennamen wie gesagt: Eric & Adrian, dann noch Alessio Antonino.

    Und von den Mädchennamen: Elouise Noemi, Liara Evelyn und Bianca.

  3. Ich habe neulich ehrenamtlich in einer Kita ausgeholfen. Folgende Namen sind mir dort begegnet:

    Max, Maxim, Maximilian, Hosam, Sam, Tin, Jan, Hans, Nuri, Lunis, Luan, Laurens, Justus, Antonius, Anton, Tom, Matteo, Valentin, Benjamin (2x), Fritz, Frederick, Erik, Ezra

    und

    Ida, Mia, Lia, Lina, Paulina, Lena, Lea, Maya, Emma, Elisa (2x), Zoey, Leonie, Marie, Charlotte.

    Drei Namen wollen mir gerade nicht einfallen.

  4. Wahlpflicht-Spiel:
    Jakob Kilian
    Marta Antonia

    Mir dem Namen Marta habe ich mich angefreundet, weil mein Patenkind so heißt.

    Viele Grüße

  5. Wahlpflichtspiel:

    Jakob Kilian
    Marina

    Kilian ist in Paderborn und Umgebung der zweite regionale Patron. Aber wirklich häufig war Kilian als Vorname noch nie. Aber in dieser Kombi mit Jakob finde ihn richtig gut. Jakob geht immer, kann man nichts mit falsch machen.

    Marina gefällt mir auch sehr gut. Kann eine Nebenform von Maria sein oder lateinisch “zum Meer gehörend” bedeuten. Ich liebe das Meer.

    Karla Lilli – Karla finde ich auch schön, der zweitbeste Mädchenname heute. Eben weil Karla nicht so weich klingt, wie die meisten Modenamen. Lilli ist nicht so meins, kann man aber machen. Ich hätte Karla Elisabeth sehr hübsch gefunden.

    _____

    Bianca – Ich kenne mehrere Biancas aus meiner Generation. Finde ich ganz gut.

    Ulrich – ein Uli? Ich kenne mehrere Ulrichs bzw. Ulis im Alter zwischen etwa 50 – 70. Ja, warum
    nicht? An eine Wiederentdeckung von Ulrich könnte ich mich gewöhnen.
    Ich denke dabei auch an den kleinen Uli aus “dem fliegenden Klassenzimmer”.

    Marta Antonia – ja in Ordnung! Ich mag aber Antonia als Rufnamen lieber.

    Jonathan – ja, auch schön. Habe ich heute nicht gewählt, weil Jonathan in BdW oft vorkommt. So häufig ist er aber gar nicht.

    Vinzenz Antonius Pius – das klingt schon sehr katholisch. Der heilige Vinzenz von Paul, Antonius von Padua und einer der Päpste, die Pius hießen. Das wäre mir “too much”. Von den dreien gefällt mir Antonius am besten, Rufname: Toni.

    Emil Philipp – ja in Ordnung, auch wenn ich Emil nicht vergeben würde. Philipp gefällt mir.

    Niels Hendrik – Ich würde Nils so schreiben. Und mir gefällt Henrik besser als Hendrik. Nils mag ich, gab es vereinzelt auch schon in meiner Generation.

    Elouise Noemi – haben sie versucht möglichst viele Vokale unterzubringen?

    Silvan Ludwig – Insgesamt eine schöne Kombi! Silvan finde ich gut. Ludwig verleiht der Kombi etwas mehr Härte, weil Silvan recht weich klingt.

    Fabian Enno – Fabian finde ich sehr gut! Enno nur, wenn sie wirklich in Friesland leben.

    David René – ja in Ordnung, David geht immer. René könnte eine Nachbenennung sein.

    Henri Magnus – auch in Ordnung. Ich mag Henrik nen Tick lieber als Henri.

    Liam-Fynn-Brooklyn – geht gar nicht

    Zwillinge:

    Levin & Ben – Levin, in deutscher Aussprache mag ich. Ben hat mir irgendwie noch nie gefallen. Die Zwillings-Kombi ist aber in Ordnung.

    Eric & Adrian – Eric gefällt mir, würde ich aber Erik schreiben. Adrian mag ich nicht so, kann man aber machen. Die Kombi ist okay für Zwillinge.

  6. “Kilian ist in Paderborn und Umgebung der zweite regionale Patron. Aber wirklich häufig war Kilian als Vorname noch nie. ” .

    Kilian ist der Patron des Frankenlandes und hier gibt es den Namen gelegentlich. Früher waren jedes Jahr am Kilianstag alle Kilians ( und Kilianes/Kilianas ) aus dem Bistum beim Bischof eingeladen. Aber diesen Brauch gibt es wohl heute nicht mehr. Ich mag den Namen auch und die Kombination mit Jakob klingt, finde ich, gut.
    Viele Grüße

  7. Uli hörte man in meiner Schulzeit oft, Kurzform von Ulrich, so hießen die Jungen eigentlich. Aber auch Ulrike war gebräuchlich, auch hier die Kurzform Uli, aber auch Rike.
    Bei den Zwillingen würde ich tauschen, Lewin und Adrian, Ben und Eric.
    Martha gefällt mir sehr, ist positiv besetzt durch eine besonders sensible einfühlsame Freundin meiner Generation, aber mittlerweile kenne ich auch zwei kleine Marthas in der Enkelgeneration.

Schreibe einen Kommentar zu Chiocciola Antworten abbrechen