Babynamen der Woche 20/2016

Giano * Enissa * Malea Franziska * Klara-Vicky * Alexander Connor * Yella * Nora Luisa * Carla Salome * Paula Leonore * Leron * Sanaa * Aliyah Emily * Ejna * Emilio Dante * Luca Leandro * Carlo Frederick * Peter James * Lenny-Simon * Louie Emil * Eleonora Maxim Liuba * Marlena * Marten-Bente * Orgesa * Fenna Marlene * Valerie Saphira * Lysienne * Liam Max * Eva Janice * Lea Abigail * Lion Lucien

schöne und schlimme Babynamen

USA 2015 – Wieder Emma und Noah

Die beliebtesten Vornamen des Jahres 2015 in den USA:

Mädchen Jungen
  1. Emma
  2. Olivia
  3. Sophia
  4. Ava
  5. Isabella
  6. Mia
  7. Abigail
  8. Emily
  9. Charlotte
  10. Harper
  11. Madison
  12. Amelia
  13. Elizabeth
  14. Sofia
  15. Evelyn
  16. Avery
  17. Chloe
  18. Ella
  19. Grace
  20. Victoria
  1. Noah
  2. Liam
  3. Mason
  4. Jacob
  5. William
  6. Ethan
  7. James
  8. Alexander
  9. Michael
  10. Benjamin
  11. Elijah
  12. Daniel
  13. Aiden
  14. Logan
  15. Matthew
  16. Lucas
  17. Jackson
  18. David
  19. Oliver
  20. Jayden

Noah ist 2015 zum dritten Mal der beliebteste Jungenname in den USA. Emma war auch 2008 und 2014 auf Platz eins. Die Mädchennamen Alaia und Meilani sowie die Jungennamen Riaan und Huxley haben in den Top 1000 die meisten Ranglistenplätze gewonnen. Verlierer des Jahres ist der weibliche Vorname Isis: im Jahr 2014 noch auf Platz 705, 2015 nur noch auf Platz 1770; 117 Mädchen wurden letztes Jahr in den USA Isis genannt. Ausführliche Statistiken bei der Social Security

Babynamen der Woche 19/2016

Amora Anke * Luka-Tony * Lea Amrei Lotte * Olivia Isabel Denise * Levon Jesaja Dario * Fabiano * Levana Eleanor * Jaron * Anni Ernestine * Marlene Walburga * Lorenz Nepomuk * Leni Ophelia * Janosch * Ignatz Maria * Lina Anna Maria * Helene Luise Charlotte * Vincent Bosse * Linda Johanna * Eliah Ulrich * Lutz * Nayla Zazie * Dominik Marinus * Victoria Hanneli * Luzia * Aaron Lucien * Seraphin * Irini * Alissia Guilia * Sura * Amiel (m) * Marlene Philippine * Andi * Valentina Amalia * Edgar * Florentina Josephine

Zwillinge

  • Jon & Jara
  • Viola & Vincent
  • Abel & Aron
  • Antonia & Ludwig
  • Jasmin & Matthias
  • Fabian & Julia

Zweitnamen zu Julius

Die am häufigsten vergebenen zweiten Vornamen von Jungen mit dem ersten Vornamen Julius:

  1. Julius Maximilian
  2. Julius Alexander
  3. Julius Paul
  4. Julius Friedrich
  5. Julius Konstantin
  6. Julius Valentin
  7. Julius Elias
  8. Julius Karl
  9. Julius Benedikt
  10. Julius Ferdinand
  11. Julius Anton
  12. Julius Constantin
  13. Julius Martin
  14. Julius Peter
  15. Julius Sebastian
  16. Julius Carl
  17. Julius Christian
  18. Julius Felix
  19. Julius Emil
  20. Julius Finn
  21. Julius Johannes
  22. Julius Josef
  23. Julius Leander
  24. Julius Leonard
  25. Julius Fritz
  26. Julius Johann
  27. Julius Theodor
  28. Julius Benjamin
  29. Julius David
  30. Julius Simon

Auswertungsgrundlage: Stichprobe aus den Geburtsmeldungen der Jahrgänge 2006 bis 2016. Schreibvarianten (zum Beispiel Carl und Karl) wurden nicht zusammengefasst; alphabetische Reihenfolge bei gleicher Anzahl.

Julius Logo

Thema: Zweitnamen

Babynamen der Woche 18/2016

Nehalennia Eleanor Mirjam * Pepe Josef * Laurissa * Gretje * Philipp-Louis * Lennox Fritz * Bele * Mika Lean * Hanna Jillian * Conan * Lotta Ariane * Thalea * Friedolin Leander * Marie Sophie Laeticia * Finnley Jackson * Marty * Julian Günther Fred * Marlis Valentina * Tabitha Mary * Celina Mia * Bono Oliver * Dan-Luca * Dimitrios * Anna Raffaella * Femke Amélie * Rasmus-Kontio * Jaylee Milane * Su * Elio Liam * Enie-Marie Rosalie

Geschwisternamen

Maurits Alvin und Vilma Nell (geboren 2016 / 2012)

Frau mit Baby © freepeoplea - fotolia.com

Foto © freepeoplea – fotolia.com

Mein seltener Name und ich: Oke

Namensverkürzungen oder -verniedlichungen entkommt man nicht so leicht. In meiner Generation wurden (und werden) quasi alle, die Andreas hießen, irgendwann Andi gerufen, aus Michael wurde Michi oder Micha, aus Oliver Olli. Ja, und heute dürfte es fast ein Kampf gegen Windmühlen sein, sich beim Namen Ben gegen Benni, Jonas gegen Joni, Maximilian gegen Max oder Maxi zu wehren.

Namensverkürzungen oder -verniedlichungen entkommt man nicht so leicht – es sei denn, man heißt Oke. Für meinen 1972 geborenen Interviewpartner war das nie Thema. Kurz und selten, damit war Oke gegen Kosenamen recht gut aufgestellt. Oki oder Okchen – klingt nicht. Okidoki allerdings … Ja, mit Namenswitzchen kennt Oke sich weit besser aus. „Alberne Reime wie Oke-Poke, Spielereien mit ‚Okay‘ und dann natürlich Karaoke: ‚Hey Oke, wo ist denn deine Schwester Kara?’“, zählt er auf.

Mein seltener Name und ich

Im Grundschulalter war Oke deshalb nicht so gut auf seinen Namen zu sprechen und machte sogar seinen Namensgebern Vorwürfe. „Leider“, sagt er heute. Okes Eltern stammten aus Nordfriesland, dort ist der Name nicht ungewöhnlich. Wie auch die mindestens genauso seltenen Namen Okke, Ocke, Okko und Ocko soll Oke sich als Koseform (aha!) von Namen mit der althochdeutschen Silbe Ot- für „Besitz, Reichtum“ etabliert haben. Ein nordfriesischer Otto sozusagen.

Babynamen der Woche 17/2016

Emma Gabriela * Otto * Melissa * Jamie Alexander * Cecilia * Leopold Maximilian * Nayla * Paul Julian * Marcelina * Charlotte Elisabeth * Aaron Johann Martin * Sophia Pauline * Max Gabriel Johann * Samuel Etienne * Eva Veronica * Ronja Margarete * Adrian Noah * Royal * Noélie Antoinette * Baldur * Jack Vincent * Sevelina * Jella Noemi * Charlyn * Renée Marie

Schwedens neuer Prinz: Alexander Erik Hubertus Bertil

Zwillinge

  • Emma & Juna
  • Simon & Hannes
  • Karl & Luise
  • Asmin & Berat
  • Luise & Henri
  • Tobias & Johannes
  • Julio & Jolene
  • Lea Marie & Selina

 

Die in Deutschland beliebtesten arabischen und türkischen Vornamen

Wie die Babys mit Migrationshintergrund heißen, das werde ich tatsächlich häufig gefragt. Ich habe zwar inzwischen mehr als eine Million Datensätze in meiner Babynamen-Datenbank, diese Frage kann ich leider trotzdem nicht beantworten. Ich weiß gar nichts über die Eltern, die die Vornamen vergeben haben und kenne somit auch nicht deren Herkunft.

Türkische Flagge © Cristal Oscuro - Fotolia

Foto © Cristal Oscuro – fotolia.com

Wie groß der Anteil fremder Vornamen in Deutschland ist, auch das werde ich häufig gefragt. Vergeblich, denn um das ausrechnen zu können, müsste ich meine Vornamensammlung zunächst systematisch nach der Herkunft klassifizieren. Bei mehr als 60.000 verschiedenen Vornamen ist das eine recht umfangreiche Arbeit, der ich bisher erfolgreich aus dem Weg gegangen bin.

Thema: Statistik