Babynamen der Woche 48/2015

Lava * Katilynn * Marlis * Jesko * Jolia Mailin * Josiah Jacob * Valeria * Liyana * Jameson * Illarion * Evienne * Anessa Almedina * Ian * Amalia-Louisa * Maico * Pia Mona * Thiago Danijel * Marlie * Bridgette * Cahit * Núria Alexandra * Peshmerga * Alijana * Frido * Theo Ali * Aike * Lasse August * Ejvi * Kira Karina * Judy

Das sind alles aktuelle Babynamen, wie sie in den Babygalerien einiger Geburtskliniken aufgeführt sind. Es sind die Vornamen, die die Eltern für ihre Kinder ausgewählt haben. Ob jeder dieser Namen vom zuständigen Standesamt zugelassen wurde, weiß ich nicht.

Zwillingspaare

  • Amelie Lotte & Emilio Werner
  • Michael & Martin

Babynamen der Woche

Enthüllen Vornamen wie wir wirklich sind?

Wer sich bei der Partnervermittlung eDarling anmeldet, muss sich bei einem Persönlichkeitstest selbst einschätzten. Die Partnervermittlung hat die Ergebnisse der Selbsteinschätzung von insgesamt 257.000 Usern und Userinnen in verschiedenen Kategorien ausgewertet.

Was Vornamen über ihre Träger verraten

Die ausführlichen Erkenntnisse aus der Auswertung habe ich auf einer Extra-Seite aufgelistet: Vornamen und Persönlichkeit.

Anmerkung: Es sieht vielleicht so aus, dieser Beitrag ist aber keine bezahlte Werbung. Ich habe weder Geld noch sonstige Gegenleistungen dafür erhalten.

Brisantes Fußballspiel: Ebru gegen Elena

Heute nachmittag ist ein bemerkenswertes Fußballspiel angesetzt:

Ezgi, Selda, Meryem, Berna, Didem, Çigdem, Esra, Emine, Sevinç, Ipek, Serra, Gülbin, Arzu, Çagla, Filiz, Ebru, Emine, Dilara, Melike und Yagmur

treten gegen

Elvira, Alena, Yulia, Anna, Lyubov, Anastasia, Ekaterina, Daria, Elena, Ksenia, Elvira, Anna, Oldesya, Margarita, Nadezhda und Marina

in der Qualifikation zur Europameisterschaft der Frauen an. Vorgestern war noch nicht abzusehen, dass die Begegnung Türkei – Russland so brisant ist!

Babynamen der Woche 46/2015

Gretchen Schneewittchen * Arian * Jonte Tadeo * Miriam Salea * Ariadna * Lissi * Fevah * Menke * Marlene Louise * Rayan * Ashley Joana * Marilyn Brigitte Arwen * Finn Bernhard * Lunis * Can-Luka * Lilian Emilia * Kiara Marie * Nora Theres * Nick Konrad * Isabella Editha * Hugo Leonard * Karl Valentin * Babett * Paul Ewald * Tristan Christopher * Jonas Otto * Celina Alicia * Esther * Franz Walter * Leo Henri * Heidi Elisa * Malea-Noemi * Lorenz Logan * Emma Medina * Thorben Karl

Martin – besonders beliebt in Rosenheim

Der Name Martin ist eigentlich aus der Mode gekommen, richtig häufig vergeben wurde er zwischen 1960 und 1980.  Neulich wurde hier im Blog darüber diskutiert, ob Martin vielleicht in bestimmten Regionen nach wie vor beliebt ist. Ich habe das anhand meiner Daten geprüft:

Martin nach Postleitregionen

So richtig häufig kommt Martin heutzutage in keiner Region Deutschlands vor. In und um Rosenheim (Geburtsorte, deren Postleitzahlen mit 83 anfangen) ist Martin aber viel beliebter als anderswo. Dort gehört Martin locker zu den Top 100 der beliebtesten Jungennamen , in ganz Deutschland reicht es gerade mal für Platz 150.

Auch in der Postleitregion 96 (unter anderem Bamberg) ist die relative Häufigkeit ungewöhnlich hoch. Allerdings habe ich für diese Gegend leider nur verhältnismäßig wenige Geburtsmeldungen gesammelt, so dass dieser Wert nicht so aussagekräftig ist.

Einen grauen Fleck hat die Martin-Karte rund um Bad Homburg (Postleitzahlen mit 61…). Dort habe ich seit 2006 für meine Stichprobe von Geburtsmeldungen keinen einzigen Martin gefunden.

 

Wer kennt Katella?

Die Katella Avenue kennt wohl jeder, der schon mal im Disneyland in Kalifornien war. Diese Straße bildet die südliche Grenze des Disneyland Resorts. Zahlreiche Hotels, Motels, Restaurants, Geschäfte und auch das Convention Center der Stadt Anaheim liegen an der Katella Avenue. Aber wer weiß, was hinter Katella steckt?

Katella Avenue

Walt Disney hat mit diesem Namen nichts zu tun, entsprechende Gerüchte stimmen nicht! Die Straße hieß schon lange vor der Gründung Disneylands im Jahr 1955 so. Der Namensgeber ist John Rea, der 1896 mit seiner Familie nach Anaheim zog und hier mit dem Anbau von Walnüssen seinen Lebensunterhalt verdiente. Das Anwesen brauchte einen Namen, aber die naheliegende Wahl „Rea Ranch“ klang dem Landwirt zu langweilig. Die gute Idee kam ihm, als er seine Töchter rief: „Kate, Ella!“. Die Katella Ranch war später das Namensvorbild für die erste öffentliche Schule in der Gegend, die Katella School. Die Straße, die das Anwesen mit der Nachbarschaft verband, wurde zunächst Katella Road genannt, später dann Katella Avenue.

Zwei bekannte Vornamen zusammenziehen und so einen neuen Namen bilden ist gerade groß in Mode. Wer nennt seine Tochter Katella?

Wie der Name unser Leben beeinflusst

Letzte Woche ist in der Zeitschrift „Herzstück“ ein interessanter und ausführlicher Artikel über „Die Magie unserer Namen“ erschienen. Beim Versuch herauszufinden, ob unsere Namen Einfluss auf unser Leben haben, hat die Redakteurin Julia Rizzolo einige Expertinnen und Experten und auch mich befragt. Meine Meinung dazu, ob unser Name uns in irgendeiner Weise in unserer Persönlichkeit beeinflusst und ob unser Leben mit einem anderen Namen anders verlaufen würde:

„Es sind eher die Mitmenschen, die auf unseren Namen reagieren und uns damit beeinflussen. Wenn jemand mit meinem Vornamen unangenehme Erinnerungen verbindet, wird er vielleicht unbewusst Vorurteile gegen mich haben wegen dieser Erinnerungen. Dann wird er sich mir gegenüber eventuell unfreundlich verhalten und mich so beeinflussen. Das kann natürlich auch andersherum gehen mit positiven Assoziationen und freundlichem Verhalten.

Diese Assoziationen zu einem Vornamen können dazu führen, dass Entscheidungen in eine bestimmte Richtung gelenkt werden. Beispiel: Eine Personalentscheiderin ist mal von ihrem Freund verlassen worden, weil dieser mit einer Jennifer durchgebrannt ist. Kann gut sein, dass eine Bewerberin namens Jennifer den Job nicht bekommt, weil die Personalentscheiderin unbewusst negative Assoziationen mit dem Vornamen verbindet. Das wird sie natürlich nicht zugeben, aber nicht alle Entscheidungen sind vernünftig. Das Leben der Bewerberin würde anders verlaufen, wenn sie nicht Jennifer hieße.”