Suchen kurzen norddeutschen, friesischen oder altdeutschen Vornamen

Hallo zusammen,

wir bekommen einen Jungen und sind derzeit auf der Suche nach einem passenden Vornamen. Unser Nachname fängt mit „O“ an und hört mit „-mann“ auf. Wir beide bevorzugen einen kurzen norddeutschen, friesischen oder altdeutschen Vornamen und auch keinen Doppelnamen. Selber haben wir beide seltene Namen.

Vielen lieben Dank für eure Vorschläge.

39 Gedanken zu „Suchen kurzen norddeutschen, friesischen oder altdeutschen Vornamen“

  1. Wim
    Ove (mit O am Anfang vielleicht zu viel?)
    Till (oder stört das -mann dann, und man denkt Tillmann müsste es eigentlich sein?)
    Thies/Thees
    Cord
    Tjelle

    Antworten
  2. Wie wäre es mit
    Joris
    Jonte
    Mats
    Hannes?

    Erst kamen mir auch noch Bruno und Kuno in den Sinn, aber bei einem mit O beginnenden Nachnamen stößt dann …o auf O – das ist vom Sprachfluss nach meinem Empfinden nicht so günstig.

    Antworten
  3. Wenn selten ein Kriterium ist, hier 5 Vorschläge

    Roas, Ulf, Iven, Jilles (deutsche Aussprache des J, ich kenne einen Namensträger), Okke (wobei die Initialien O.O. natürlich ein Hingucker sind).

    Antworten
    • Ich stelle mir gerade Okke Ostermann (oder ähnliches) vor. Mit so einem Namen wird man gemobbt oder Klassenclown. Und endet als Moderator einer Spielshow im Privatfernsehen.
      Würde ich meinem Kind glaube ich nicht antun.

    • Da möchte ich widersprechen. Ich sehe das nicht so, dass ein Name wie in diesem Beispiel zum Mobbing auffordert. Moderator einer Spielshow im Privatfernsehen – das sollte man nicht schlecht reden, denn das ist ein Beruf, den viele liebend gern machen würden. Einen tollen Namen braucht man dafür aber nicht, denn es gibt ja Künstlernamen.

    • Das sind natürlich alles sehr spezielle Namen, bei denen man bedenken sollte, dass das Kind den Namen oft erklären und buchstabieren wird. Das hängt sicher auf davon ab, wo man wohnt.
      Aber zu sagen: der Name Okke O… geht nicht, da wird das Kind ja gemobbt, halte ich für Quatsch. Kinder ziehen sich gegenseitig wegen allem möglichen auf und für Mobbing gibt es keine rationalen Gründe. Noch alberner ist es, zu behaupten ein Kind mit einem seltenen friesischen Namen hat deswegen keine Karrierechancen.

    • @Barbara Also ich finde, ein Okke Overmann passt bestens in die norddeutsche platte Landschaft, viel besser als ein Korbinian Hinterhuber oder ein Anian Mittermaier, die im bayerischen Alpenvorland erheblich besser aufgehoben sind.

    • @Knud – Okke Ostermann klingt doch schon wie ein Künstlername, da braucht er keinen mehr.
      @elbowin – Ich wüsste nicht, mich überhaupt mit geographischer Einordnung beschäftigt zu haben. Kein Grund also, auf die armen Bajuwaren einzudreschen.
      @Sina – Doch, es gibt rational nachvollziehbare Gründe für Mobbing: Selbstwertgefühl, Gruppenzwang u.a. gehören dazu.

      @alle – schon mal das Wort Ironie gehört?

    • Phil ist die englische Abkürzung von Phil(l)ip(p)! Wüsste nicht, was das mit norddeutsch oder gar (alt)deutsch zu tun haben sollte.

  4. Vielen Dank euch schon einmal für eure Vorschläge 🙂 ich werde diese mir aber leider erst am Wochenende angucken können… Ich freue mich schon!

    Antworten
  5. An Lasse und Mattes musste ich auch gleich denken. Weitere Vorschläge:

    Hanno (ich finde nicht, dass o auf o stört, da es hier ja Vor- und Nachname ist).
    Kenno
    Willem
    Henrik
    Gregor
    Johann
    Hannes
    Erik
    Arik
    Arvid

    Antworten
  6. Corvin
    Edwin
    Emil
    Hans
    Jarne
    Jasper
    Jendrik
    Jenke
    Jorik
    Juls
    Lenz
    Mattis
    Michel
    Morten
    Norwin
    Peter
    Piet
    Rune
    Tetje
    Thies
    Welf

    Antworten
  7. Tjark finde ich hübsch! 🙂
    Ist auch absolut nicht häufig.

    Von den bisherigen Vorschlägen gefallen mir Jost, Jesse und Jasper und Joris und Falk! :-))

    Cord/Cordt ist einer meiner Lieblingsnamen. Aber ich frage mich gerade, ob der norddeutsche Wurzeln hat? Zumindest nicht dass ich wüsste. Aber vielleicht sollte das ja auch ein altdeutscher Vorschlag sein. 🙂

    Hinnerk fällt mir noch ein. Oder ist das zu lang?

    Altdeutsche kurze Namen, die mir einfallen:

    Karl
    Hans
    Fritz
    Benno
    Eik

    Antworten
    • Ja, Cord war eher als älterer Name gedacht.

      Ich habe Mal einen norddeutschen Baby-Hinnerk (und auch ein paar ältere) kennengelernt, der in Stuttgart lebte. Das war super merkwürdig, ich hatte das Gefühl, die Eltern wollten.aif Biegen und Brechen das norddeutsche Blut präsentieren. Komisch war es außerdem, weil mir Hinnerk einfach nicht so einfach über die Lippen geht, es mich irgendwie an ein Schimpfwort erinnert (vllt so in Richtung Hirni?) und zudem auch nicht so melodisch klingt. Den Namen finde ich selbst mit norddeutschen Ohren schwierig – aber wie immer: das ist total subjektiv. Okke, Onno, Enno, Immo, Tjark usw. hingegen sind für mich super normal.

  8. friesische & norddeutsche Namen:
    Fiete
    Jonte
    Joris
    Keno
    Enno
    Nils
    Jasper
    Jan
    Till
    Tim
    Ole
    Thies
    Kai
    Jannis
    Jannes
    Frederik
    John
    Gerrit
    Abbe
    Barne
    Beene
    Bent
    Hauke
    Hayo
    Jarik
    Joost
    Heiko
    Jens
    Jörn
    Kajo
    Keno
    Maik
    Raik
    Owe
    Tammo
    Tamme
    Thomke
    Tomke
    Tiark
    Tjark
    Tibor
    Tjalve

    altdeutsche Namen:
    Paul
    Theo
    Karl
    Theodor
    Ludwig
    Friedrich
    Hugo
    Gustav
    Wilhelm
    Albert
    August
    Hagen
    Frido
    Oskar
    Vitus
    Enrik
    Joon

    Alles Gute & viel Erfolg noch bei der Namenssuche. 🙂

    Antworten
    • Hoppla, wie hat sich denn Tibor in die Liste friesischer Namen verirrt? Ich kenn ihn nur als ungarisch. Klanglich passt er aber in die Reihe.
      Knud, du als Spezialist, taucht der Name traditionell auch im Norden auf?

    • Dein Einwand ist treffend. Ich kenne auch keinen Beleg für Tibor als norddeutschen oder friesischen Namen.

  9. Da schon viele Namen genannt sind, ergänze ich nur noch Wiard. Ist definitiv ungewöhnlich und habe ich außerhalb Ostfrieslands noch nie gehört. Ich kenne persönlich einen Namensträger, der seinen Namen sehr mag.

    Antworten
    • Nichts für ungut, aber bei dem Namen assoziiere ich sofort das englische „weird“ oder den Laut den Pferde machen. Beides nicht unbedingt positiv…

  10. Ich trage noch bei:
    Axel
    Claas
    Friso
    Gunnar
    Malte
    Peer
    Sören
    Sven
    Timo
    Uwe
    Klassisch: Roland
    Viel Spaß und Erfolg bei der Auswahl.

    Antworten
  11. Oh man da sind ja soooo viele schöne Namen dabei
    Vielen vielen Dank an alle!
    Wow, wir freuen uns wirklich über jeden einzelnen Kommentar

    Antworten
  12. Huhu,
    da melde ich mich doch auch mal wieder zu Wort. Wir leben ja in Ostfriesland und unser Sohn hat einen (west-) friesischen Namen, der hier tatsächlich auch schon gefallen ist 😉

    Zum Thema -o auf O- : bei den meisten ostfriesischen Namen lässt sich die o-Endung problemlos durch -e ersetzen, wenn euch das stören sollte. Es gibt bspw. sowohl Tammo als auch Tamme, Ubbo und Ubbe, Folko und Folke… Einige der e-Namen kommen allerdings auch für Mädchen vor.

    Außergewöhnliche Namen aus Ostfriesland und Umgebung, die mir spontan einfallen (u.U. wurden einige schon genannt, ich habe nicht alle langen Listen im Detail durchgelesen):
    – Adde/Addo
    – Menke/Menko
    – Sjut
    – Harm (würde ich wegen des Englischen aber nicht vergeben)
    – Thole
    – Dierk/Derk
    – Janko
    – Imko
    – Habbe/Habbo
    – Baane
    – Tjade

    Antworten
    • Bin gerade gedanklich nochmal ein paar ehemalige Klassen durchgegangen und ergänze:
      – Onno
      – Mamme
      – Deeke
      – Jelko
      – Tjeede
      – Hanke/Hanko
      – Jelde
      – Jonne
      – Harro
      – Tobe
      – Hilko
      – Ayke/Ayko
      – Gebko

    • Huh, einen Eike oder Eiko würde ich schon mit deutschem ei schreiben, das ay sieht so türkisch aus.

    • Jo, aber Eike/Eiko ist ja nicht gerade ausgefallen 😉
      Hier ist die Ay-Schreibweise zwar seltener, aber durchaus gängig.

    • Ohrwurm 😀
      wir hatten doch mal einen Artikel über Namen aus dem Mittelalter. da erinnere ich mich an Rave und Lutter.

Schreibe einen Kommentar zu Marthe Antworten abbrechen