Babynamen der Woche 15/2022 – Corbinian, Gris, Aureliano, …

Corbinian * Gris * Aureliano * Johanna Auguste * Driton * Kaspar Josef * Danny Louk * Emma Wilhelmine * Vihaan * Masa * Lia Ilse Charlotte * Mia Judith * Anton Ede Stephan * Osama * Tajo * Yola * Casian Isaac * Kiara-Sun * Naira Eowyn * Bora * Marlee Marina * Rabea Rosemarie * James Paul Arthur * Melanie Bettina * Ignacy * Lola Trudie * Denice * Rijon * Valena Ella * Elios * Zina-Malia * Mexx

Babynamen der Woche Ostern



Die „Babynamen der Woche“ – das sind schöne, furchtbare, normale, exotische, verrückte, lächerliche, populäre und ungewöhnliche Vornamen von Neugeborenen der letzten Tage. Willkürlich ausgewählt vom Team dieses Blogs und überhaupt nicht repräsentativ. Verzeichnis aller bisherigen Babynamen der Woche

14 Gedanken zu „Babynamen der Woche 15/2022 – Corbinian, Gris, Aureliano, …“

  1. Eine zum Teil sehr ausgefallene Ostereier-Mischung!
    Corbinian * ok, allerdings sehr gewöhnungsbedürftig mit C
    Gris * grau???
    Aureliano * too much – zu bunt
    Johanna Auguste * solide
    Driton * erinnert an Triton
    Kaspar Josef * ebenfalls sehr solide
    Danny Louk * Bubi oder Mädi? Louk im Sinne von Luke(=männlich) oder im Anklang zu Anouk (=weiblich)?
    Emma Wilhelmine * solide, könnte Johanna Augustes Schwester sein
    Vihaan * wie Hahn?
    Masa * unisex?
    Lia Ilse Charlotte * Lia ist nicht mein Fall, ansonsten ok
    Mia Judith * Mia dito
    Anton Ede Stephan * Ede sticht (für mich unvorteilhaft) heraus, ansonsten ok
    Osama * na ja, Osama bin Laden ist schon noch gegenwärtig im kollektiven Gedächtnis
    Tajo * Yola * nicht mein Fall
    Casian Isaac * Kiara-Sun * Naira Eowyn * sehr abgefahrene Kombis, alles nicht mein Fall
    Bora * der Wind?
    Marlee Marina * ich hätte Marleen gemacht, dann voll ok
    Rabea Rosemarie * ok, aber irgendetwas stört mich am Klang oder Rhythmus
    James Paul Arthur * das ist der beste Name heute
    Melanie Bettina * irgendwie 80er Jahre
    Ignacy * Lola Trudie * Denice * Rijon * ach nein, eher nicht
    Valena Ella * Valentina Ella, und alles wäre ok, Valena klingt selbstgebastelt
    Elios * Zina-Malia * Mexx * siehe bei Ignacy

    Antworten
  2. Eowyn mag ich in den „Herr der Ringe“-Filmen sehr gern, „Ich bin kein Mann!“, großartige Szene. Als stiller Beiname hat das was, aber mit Naira kann ich nichts anfangen.

    Johanna Auguste und Emma Wilhelmine sind schön, da finde ich die Zweitnamen aber viel interessanter als die – für mich durch Häufigkeit etwas blass gewordenen – Erstnamen.

    Lia Ilse Charlotte würde mir ohne Lia sehr gut gefallen.

    Antworten
  3. Gris * Wenn der Nachname nicht Gram ist …
    Driton * Triton, falsch geschrieben? Wahrscheinlich nicht, sondern etwas albanisches, von dritë „Licht“
    Masa * Wie diese unterwürfige Anrede des Meisters „Massa“ durch Sklaven im Klischee des vorvorigen Jahrhunderts? Nein, nein, nein, Standesamt greif ein!
    Osama * Die islamische Version von „Adolf“
    Naira Eowyn * Eine kleine Eowyn, das hat was!
    Elios * Lässt mich ratlos zurück: Als Variante des Sonnengottes Helios geht das kaum durch (neugriechisch wäre es Ilios, in den romanischen Sprachen fiele auch das Schluss-S weg, Elias verballhornt?

    Antworten
    • Osama = islamischer Adolf passt zu meinem Empfinden und sicher auch zum Empfinden vieler in der westlichen Welt. Interessant wäre, welche Assoziationen der Name in der islamischen Welt hat–dort ist er ja schon seit Jahrhunderten sehr häufig und vielleicht deshalb auch so unbelastet wie bei uns Josef, trotz Josef Mengele.

      Andererseits finden ja nicht alle Osama bin Laden schlecht, traurigerweise. Ob den Eltern vollkommen bewusst ist, was der Name in Deutschland für Assoziationen auslöst?

  4. Corbinian – in Bayern okay, in der Schreibweise Korbinian. In Ostwestfalen würde ein Korbinian allerdings auffallen.

    Johanna Auguste – Johanna gefällt mir gut, geht irgendwie immer. Auguste wird neuerdings beliebter, ich kann mich dem Trend noch nicht anschließen.

    Danny Louk – Danny ist bei mir männlich besetzt. Ich denke da an Danny DeVito … in der englischen Welt ist Danny in den meisten Fällen ein Daniel. Louk sieht aus wie ein falsch geschriebener Luke. Daniel Luke hätte ich gut gefunden.

    Emma Wilhelmine – solide, da kann sie gut mit leben.

    Mia Judith – Judith gehört zu meinen Lieblingsnamen. Mia gefällt mir nicht nicht so. Eine Judith Maria hätte ich toll gefunden.

    Casian Isaac – würde ich Cassian schreiben, dann mag ich den Namen auch. In Südtirol / Italien gibt es einen Ort namens St. Cassian (San Cassiano). Also gibt es einen heiligen Cassian, der vermutlich nur regional bekannt ist. Isaac als Zweitname passt zu dem ungewöhnlichen ersten Namen.

    Marlee Marina – Marleen hätte ich auch besser gefunden. Marina mag ich.

    Rabea Rosemarie – klanglich ganz hübsch, aber das R dominiert die Kombi. Rabea ist bestimmt gut machbar. Aber mir gefällt Tabea besser. Tabea Rosemarie klingt etwas runder, finde ich.

    Melanie Bettina – ein bisschen aus der Zeit gefallen … beide gibt es häufig in meiner Altersklasse (70er Jahre). Aber mit Melanie kann man immer noch gut leben … sie wird bestimmt Melli genannt.

    Ich wähle:
    Johanna Auguste

    Wahlpflicht geschüttelt:
    Judith Rosemarie
    Marina Ilse
    Johanna Wilhelmine
    Paul Cassian

    Antworten
  5. Ich kenne eine Yola und finde den Namen immer noch total schön! Yolas große Schwester heißt übrigens Kyra (gesprochen „Küra“)

    Antworten
  6. Zu Bora.
    Das ist ein echter koreanischer Vorname (보라); im Gegensatz zu den meisten Vornamen in Korea, die sich aus zwei chinesischen Zeichen (Hanja) zusammensetzen, hat Bora erstmal keine Hanja-Bedeutung, sondern heißt einfach violett. Die rein koreanischen Vornamen sind in den letzten Jahren beliebter geworden, trotzdem versucht man immer noch, zu ihnen passende Hanja-Zeichen zu finden.

    Kann natürlich auch sein, dass die Eltern hier etwas anderes im Sinn hatten.

    Antworten
  7. Hallo,

    die Mädchennamen sind heute mehr mein Fall.

    Corbinian- ob mit c oder k, finde ich beides sehr gewöhnungsbedürftig und hochgestochen.

    Gris- wenn der Nachname nicht Brei ist.

    Aureliano- das ist selbst mir als Lalelu-Freundin zu viele. Aurelia mag ich, Aurelio fände ich auch okay.

    Johanna Auguste- sehr schön! Ich mag Johanna und auch Auguste, aber nur als Zweitname, Augusta würde ich selbst als ZN vergeben.

    Kaspar Josef- Kaspar ist im Gegensatz zu Casimir gar nicht mein Fall, ich denke an den Suppenkasper. Als Kombi okay.

    Danny Louk- das Schriftbild sieht irgendwie so unruhig aus. Sind beide nicht so mein Fall.

    Emma Wilhelmine- würde ich selbst vergeben. Emma und Wilhelmine sind zwei niederländische Königinnen (Mutter und Tochter).

    Vihaan- männlich oder weiblich? Erinnert mich an den Namen, den mir mein Bruder als Kleinkind gegeben hat: Vijann.

    Lia Ilse Charlotte- Lia läuft bei mir ja außer Konkurrenz, Ilse mag ich nicht, finde ich so altmodisch. Ilsa hingegen finde ich toll. Charlotte ist nicht mein Fall. Lia Charlotte finde ich aber nett.

    Mia Judith- interessante Kombi. Die trendige, weiche Mia und die biblische, dunkle Judith.

    Anton Ede Stephan- Anton Eduard/Edward Stephan wäre zwar auch sehr aufgezählt gewesen, aber besser als Ede (kannte ich bisher nur als Abkürzung im Kreuzworträtsel). Anton ist gar nicht mein Fall. Vor ein paar Wochen stand hinter mir an der Kasse eine Mutter mit zwei kleinen Kindern: Anton und Ida. Fand ich sehr passend, wenn auch etwas erwartbar.

    Osama- ist mir zu sehr mit dem Terroristen verbunden.

    Tajo- hat was. Ein Name, den ich durch diesen Blog kennengelernt habe.

    Yola- lieber Jolanda, klingt runder. Yola erinnert mich an „Yolo“, war vor etwa zehn Jahr so ein Motto unter den Jugendlichen (You only live once)

    Casian Isaac- Cassian mag ich mit zwei s total gerne. Schöner Klang. Isaac-welche Aussprache ist hier gewollt? I-sa-ac? Ei-säc? I-szak (mag ich am liebsten). Mir ist die Kombi insgesamt zu gezischt.

    Naira Eowyn – ich mag einen ungewöhnlichen zu einem bekannten Namen lieber, die Kombi ist mir zu bunt. Naira mag ich aber ganz gerne.

    Marlee Marina- viel zu ähnlich. Marlee ist nicht so mein Fall, Marina finde ich dagegen sehr hübsch.

    Rabea Rosemarie- zu viel r. Rabea und Tabea sind beides Namen, denen ich klanglich gar nicht abgewinnen kann. Rosemarie mag ich hingegen sehr gerne (meine Oma heißt so).

    James Paul Arthur- zwei Einsilber finde ich ungünstig, sonst okay. James gehört zu meinen englischen Lieblingsnamen.

    Melanie Bettina- klingt sehr ältlich. Melly hingegen mag ich sehr.

    Lola Trudie- noch kindlicher ging es nicht?

    Rijon- erinnert mich an Dijon-Senf

    Valena Ella- Valerie? Marlena? Valena! Ella mag ich gerne, als Zweitname finde ich ihn hier ungünstig. Ella Marlena fände ich nett.

    Mexx- wie das Parfüm?!

    Ich wähle
    Emma Wilhelmine
    Johanna Auguste
    Tajo
    James (Paul Arthur)

    Wild geschüttelt:

    Emma Auguste
    Ella Wilhelmine
    Ella Marina
    Ella Rosemarie
    Tajo James
    James Cassian

    Frohe Ostern!

    Antworten
  8. Mexx – „das Marktmagazin“… Ob das wohl in irgendeiner Sprache eine übliche Schreibweise ist? Oder freut sich jetzt irgendwo in Deutschland eine kleine Eshleyygh-Jesmyyn-Meryy darüber, endlich große Schwester zu sein?

    Masa – ich mag den persischen Namen Mahsa, der auch nur „Masa“ gesprochen wird, mir aber mit „h“ optisch besser gefällt.

    Marlee Marina – ich muss bei allen „Marl…“-Namen immer irgendwie an „Fight Club“ denken.

    Driton – klingt nach einer fernen Galaxie, würde mir als Zweitname aber gut gefallen.

    Bora – erinnert mich an „Borat“. Sind diese Namen irgendwie verwandt?

    Meine Top 3:
    1. Johanna Auguste
    2. Lia [Ilse] Charlotte
    3. Emma Wilhelmine

    1. [James] Paul Arthur
    2. Cas(s)ian Isaac
    3. Anton [Ede] Stephan

    Antworten
    • Soweit ich weiß ist „Borat“ ein Phantasiename und von Sasha Baron Cohen erfunden.

      Bora kann viele Etymologien haben, in Europa ist wohl am ehesten an den Wind „Bora“ an der kroatischen Küste zu denken, der mit dem griechischen Boreas (Nordwind) zu tun hat; vielleicht auch an Katharina von Bora, Martin Luthers Frau.

  9. Corbinian – sicher, Hauptsächlich süddeutsch, aber warum nicht auch woanders? Es ist schliesslich ein eingebürgerter und bekannter Name, und die Schreibung mit „c“ finde ich des lateinischen „corvus“ wegen nicht falsch.
    Gris – Ich denke an ein Kinderbuch. War Grisu ein Drache?
    Aureliano – klingt wie Chiquitita von ABBA.
    Johanna Auguste, Emma Wilhelmine – beide Erstnamen sind inzwischen inflationär, beide Zweitnamen durch die unsäglichen (angeheirateten) Hohenzollern verbrannt. Einzig mit Grips bedacht war wohl Augusta von Sachsen-Weimar-Eisenach, von der man aber kaum je hört.
    Driton – Triton, auch mein Gedanke.
    Kaspar Josef – habe ich unter meinen Vorfahren erstaunlich oft gefunden und finde langsam Gefallen daran, Caspar Joseph hätte mir aber besser gefallen.
    Danny Louk – wirkt auf mich wie aus einem Cartoon oder Comic.
    Vihaan – meine erste Vermutung ist indisch.
    Masa – klingt ungewohnt, aus dem Japanischen?
    Lia Ilse Charlotte * Mia Judith – hätten ohne LiaMia richtig schöne Namen sein können.
    Anton Ede Stephan – Knacker-Ede=Eduard Zimmermann? Kenne ich nur als Kleinkriminellen oder Eckensteher. Beides halte ich für keine gute Assoziation.
    Osama – mag im Nahen Osten ja funktionieren, hierzulande tut man dem Kind keinen Gefallen.
    Tajo, Yola – wären mir zu kurz und zu lalllig.
    Casian Isaac – ich kaufe ein „S“.
    Kiara-Sun – ich verstehe nicht, warum man aus der lichten Chiara eine hässliche Kiara macht. Und ein britisches Boulevard-Blatt mit Bindestrich verbessert das auch nicht.
    Naira Eowyn, Denice, Rijon – sehen mir alle zu gewollt „besonders“ aus, ohne besonders zu sein.
    Bora – Katahrina, auch mein erster Gedanke.
    Marlee Marina – Marlee, Marlii gesprochen? Wäre mir alles zu viel MarMar.
    Rabea Rosemarie – Rabea gefällt mir vom Klang her nicht, aber wer’s mag…
    James Paul Arthur – Warum denke ich zuerst an PaulMcCartney und seinen Sohn James?
    Melanie Bettina – unmoderne Modenamen, aber sie wird nie buchstabieren müssen!
    Ignacy – lag ich mit meiner Vermutung polnisch doch recht? Wäre mir zu katholisch und Ignatius von Loyola ist schon mal GAR nicht mein Fall.
    Lola Trudie – Ich finde, beide Kosenamen sollten bleiben, wo sie hingehören: zuhause.
    Valena Ella – Valena sieht mir zu unfertig aus.
    Elios – griechisch?
    Zina-Malia – Zinamalia klingt für mich unschön, und wenn sie Sina Malia genannt werden soll, hätte ich das auch so geschrieben.
    Mexx – bei mir ähnlich beliebt wie Len(n)ox, Skylar, Harper, Madison oder Dixxon.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar zu elbowin Antworten abbrechen