Babynamen-Füllhorn: Anfangsbuchstabe R

Füllhorn

Ich schütte mal wieder mein Füllhorn über euch aus und poste alle Namen, die ich aus den Geburtsjahrgängen 2020 und 2021 mindestens sechs Mal in meiner Sammlung habe. Für diese Listen habe ich nur die Erstnamen ausgewählt und Schreibvarianten separat aufgeführt. In der heutigen Folge die Vornamen mit dem Anfangsbuchstaben R:

Mädchennamen mit R

Rabea * Rabia * Rachel * Rafaela * Raffaela * Raghad * Ragna * Rahaf * Rahel * Rahela * Rahil * Rahma * Raisa * Raissa * Raja * Rajana * Raluca * Rama * Ramatoulaye * Ramona * Rana * Rani * Rania * Ranya * Raphaela * Raquel * Rasha * Rateel * Ratil * Raven * Ravza * Rawan * Raya * Rayan * Rayana * Rayhana * Raysa * Razan * Rea * Rebeca * Rebecca * Rebecka * Rebeka * Rebekah * Rebekka * Reem * Reeva * Regina * Reina * Rejana * Rejoice * Remas * Rena * Renad * Renata * Renate * Renea * Renesmee * Rengin * Reni * Resa * Resi * Retal * Reyhan * Reyyan * Rhea * Ria * Riana * Rica * Ricarda * Rida * Rieka * Rieke * Riem * Riham * Rihana * Rihanna * Rika * Rike * Riley * Rim * Rima * Rimas * Rina * Rinesa * Rita * Ritaj * Rital * Riva * Riya * Riyana * Robin * Robyn * Rodaina * Rojbin * Rojda * Rojin * Romi * Romie * Romina * Romy * Rona * Ronahi * Ronja * Ronya * Rosa * Rosali * Rosalia * Rosalie * Rosalin * Rosalina * Rosalinda * Rosanna * Rose * Rosemarie * Rosi * Rosie * Rosina * Roslin * Rossel * Roxana * Roya * Roza * Rozalia * Rozerin * Ruba * Rubi * Rubie * Rubina * Ruby * Rufta * Rukaya * Ruken * Rumeysa * Rumi * Runa * Rut * Ruth * Rylee * Rylie * Réka * Rümeysa * Rüya

Jungennamen mit R

Radoslav * Radu * Radwan * Rafael * Rafail * Raffael * Raffaele * Rafi * Ragnar * Raheem * Rahim * Rahman * Raik * Rajan * Rakan * Ralph * Ram * Ramadan * Raman * Ramazan * Rami * Ramin * Ramiro * Ramiz * Ramon * Ramy * Raphael * Raphaël * Rares * Rashid * Rasmus * Rasul * Raul * Raven * Ravi * Ray * Rayan * Rayen * Rayk * Raymond * Rayyan * Raúl * Rebin * Reda * Rehan * Rei * Reik * Rejan * Rejjan * Remi * Remo * Remus * Remy * Renas * Rene * René * Reon * Resul * Reto * Revan * Reyaansh * Reyan * Reyansh * Reza * Rezan * Riaan * Riad * Rian * Ribal * Ricardo * Riccardo * Richard * Richmond * Rick * Rico * Ridvan * Ridwan * Rijad * Riley * Rinor * Rio * Rion * River * Riyad * Riyan * Roan * Robel * Robert * Roberto * Robin * Rocco * Rocky * Rodi * Rodin * Rodrigo * Roel * Roger * Rohaan * Roham * Rohan * Rohat * Roi * Roj * Rojan * Rojhat * Roko * Roland * Roman * Romeo * Ron * Ronaldo * Roni * Ronny * Rosario * Rouven * Rowan * Roy * Rron * Ruben * Rubin * Rudi * Rudolf * Rudra * Rudy * Rufus * Rumen * Rumo * Rune * Rupert * Ruslan * Ruven * Ryan * Ryo * Ryu * Rémi * Rémy * Rüzgar

Vornamenlexikon mit Erläuterung der Namen: Jungennamen mit R und Mädchennamen mit R

13 Gedanken zu „Babynamen-Füllhorn: Anfangsbuchstabe R“

  1. Nach OPQ nehme ich mir nun das R vor, erst die Mädchen:

    Raluca * aus Rumänien, nei hier (wie viele andere Namen auf R)
    Rebeca * Rebecca * Rebecka * Rebeka * Rebekah * Rebekka * so viele Schreibweisen: Nur die letzte sieht für mich richtig aus.
    Rejoice * wäre auf lateinisch dann Lätare oder Laetare, wie der Sonntag in ein paar Wochen
    Renesmee * Eek, dieser Name hat die kleine Hürde zur Aufnahme in die Liste überspringen können?!
    Rengin * kurdisch „bunt“
    Riem * denk ich an einen Vorort von München (und an den alten Flughafen von München)
    Rital * weiß nicht, aus welcher Sprache das kommt, klingt aber zu sehr nach dem Medikament „Ritalin“ gegen AHDS
    Rossel * Das ist ein Name für Mädchen? Mir fallen nur zwei kleine Flüsse ein, einer zur Saar und einer zur Elbe
    Rufta * aus Eritrea oder Äthiopien

    Vermisse ich irgendwelche Namen? Vielleicht Roberta, vielleicht Regine mit e am Ende. Komplizierteres, wie Reinhild oder Reingard oder Richgard vermisse ich nicht wirklich. Und ein Name wie Relinde ist schon sehr speziell.

    Antworten
  2. Jetzt die Jungen:

    Rares * KLingt nach „Bares für Rares“ (eine Trödelsendung im Fernsehen)
    Remus * Neu auf der Liste
    Rico * Hm, der müsste doch in Ostdeutschland inzwischen ein Altmännername werden … ist es der Westen, der den Namen jetzt am Leben hält (vielleicht wg. Tieferschatten)?
    Robel * ein eritreischer Name
    Roland * wieder da, wurde vor 5 und vor 10 Jahren vermisst

    Was fehlt? Rüdiger fehlt immer noch, ebenso Namen Reinhard und Reginald. Oder der hanseatische Name Rickmer (bekannt vom Museumsschiff Ricker Rickmers). Die norddeutschen Namen Renke und Renko haben es diesmal nicht mehr geschafft, über das Limit zu kommen. Ein westfriesischer Name wie Roas hat natürlich keine Chance auf eine Plazierung hier.

    P.S. Im „Guck mal hier!“ habe ich gerade passend die Urlaubsentdeckung Richardis (eine Frau): https://blog.beliebte-vornamen.de/2010/08/urlaubsentdeckung-richardis/

    Antworten
    • Rareş wird mit dem rumänischen Haken-S geschrieben und daher Raresch ausgesprochen. Petru Rareş ist eine wichtige Figur in der rumänischen Geschichte.

      Remus ist bei rumänischen Familien ein üblicher Name–würde mich nicht wundern, wenn das auch ein kleiner Rumäne ist.

      Tut mir leid, Leute, ich fahre hier immer auf Rumänisches ab, aber das ist halt das, womit ich mich auskenne und was mich interessiert.

  3. Zu Rebekka:

    Im englischsprachigen Raum ist Rebecca die üblichere Namensform, Rebekah wird aber in vielen englischen Bibelübersetzungen so geschrieben und ist auch eine übliche englische Form des Namens.

    In der deutschen Bibel ist Rebekka die traditionelle Form, und diese Form würde ich in Deutschland auch vergeben (wenn auch der Familienhintergrund deutsch ist).

    Rebeca ist in die typische Namensform in mehreren Sprachen, darunter auch im Rumänischen.

    Rebecka hingegen ist, glaube ich, in keinem Sprachraum eine herkömmliche Form des Namens, und Rebeka kann ich nicht einordnen, vielleicht ist das ja in Schweden oder so die traditionelle Schreibweise.

    Ich liebe den Spitznamen Becky, die Spitznamen Reba und Becca mag ich aber nicht. In den USA lassen sich die meisten Rebeccas Becca nennen, weil Becky zu altmodisch ist und zu sehr an Becky Thatcher aus „The Adventures of Tom Sawyer“ erinnert, aber ich mag den altmodischen Charme von Becky.

    Rozerin als kurdischer Unisexname ist mir auch im reellen Leben schon manches Mal begegnet. Der Name bedeutet ja so etwas wie „Sonnenschein.“ Mir ist er nur bei Frauen/Mädchen begegnet, habe aber irgendwo gelesen, er sei unisex.

    Neben Rosalinda, Rosa, Rosalie usw. wäre es schön gewesen, auch die alten deutschen Namen Rosalinde und Rosamunde anzutreffen. Rosalinda wirkt doch eher internationalisiert, nicht wie die Originalform.

    Bei den Jungs freue ich mich vor allem über Robert, Richard, Rudolf und Rupert.

    Hier sind R-Namen, die ich sehr mag, die hier aber nicht vorkommen: Raimund, Reimbold, Reinold, Reinhold, Reinhard, Rodegang, Rodewald, Romuald, Rother, Ruprecht, Ruthard, Ruthilde, Richlind, Richardis, Rotraud, Roswitha, Reinhild, Reingard, Radegunde und Runhild.

    Antworten
  4. Rebekka – Ich mag den Namen, würde aber die Schreibweise Rebecca vorziehen. Das Schriftbild mit cc sieht für mich eleganter aus als mit kk. Die Kurzform Becky mag ich auch gerne.

    Ralph – es wundert mich, dass der Name überhaupt auftaucht, und dann noch in der Schreibweise mit ph. Ist das auch ein englischer Einfluss?

    Relindis – meine Mutter ist mit einer Nachbarin namens Relindis (ca. 70) aufgewachsen. Bei ihr war nicht nur der Name speziell. Relindis durfte sich nicht schmutzig machen und hatte immer Röckchen mit weißen Kniestrümpfen an.

    Reinhild – in meiner weitläufigen Verwandtschaft gibt es eine Reinhild (ca.60).

    Diese Mädchennamen gefallen mir:
    Rebecca, Regina, Ricarda, Romina, Romy, Ronja, Rosalie, Rosemarie

    Und diese Jungenname mag ich:
    Raphael, Richard, Robin, Roland, Roman, Ruben

    Antworten
  5. Ritalin ist übrigens nach einer Rita so genannt worden.

    Ruby und Romy finde ich ganz hübsch. Vielleicht für Haustiere?

    Wär lustig, wenn mehr Eltern ihre Tochter Rocinante nennen würden. Nach dem Raumschiff in „Leviathan erwacht“, das nach Don Quixotes Reittier benannt wurde.

    Rosario hab ich immer für einen Mädchennamen gehalten.

    Rüdiger würde ich auch ein Comeback gönnen, das ist irgendwie streng und niedlich zugleich.

    Antworten
  6. Réka * Ist mir beim Ergebnis der saarländischen Landtagswahl aufgefallen, eine der neuen Abgeordneten heißt Réka Klein. Der Name selbst kommt aus dem Ungarischen, passt aber ganz gut in die gegenwärtige hiesige Namensmode (ohne den Akzent könnte man ihn auch norddeutsch-friesisch verorten)

    Antworten
    • Reka ist in der Schweiz die Reisekasse, mit Reka-Geld werden bei Schweizer Arbeitgebern manchmal Boni ausgezahlt. Das ist dann zweckgebundenes Geld, das für Ferien oder Freizeitaktivitäten verwendet werden kann. Sieht ein bisschen wie Spielgeld aus.

  7. Nachtrag nach dem letzten Champions-League-Spiel (Real Madrid gegen Manchester City): Der Torschütze bei Real Madrid heißt Rodrygo (mit Nachnamen, das macht in diesem Fall aber nicht viel).

    Ich bin gespannt, ob diese Schreibweise jetzt populär wird.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar zu Ruth Antworten abbrechen