Stimmiger Klang, klare Schreibweise und eine Endung auf a

Hallo liebe Community,

wir sind begeistert von diesem Blog und hoffen auf eure Ideen und Vorschläge bei der finale Kombination aus Erst- und Zweitnamen für unsere Tochter. Wichtig wäre uns ein stimmiger Klang, eine klare Schreibweise und Aussprache sowie mindestens eine Endung auf a.

Hier unsere Auswahl, ohne Einteilung oder Favoriten:

  • M*arlene
  • C*arla
  • A*nnelore
  • L*ore
  • L*iora
  • M*ariella
  • A*urelia
  • S*ophie
  • S*ophia
  • V*aleria
  • V*ivien
  • R*osa

Auch wenn uns die Beiträge und Statistik zu S*ophie / S*ophia überrascht haben, finden wir den Namen immer noch schön 😉 Unsere zweisilbiger Nachname mit „M“ könnte der Name einer Kleinstadt sein und unsere Vornamen tauchen seit Jahren in den Top 20 auf (a la E*lisabeth und J*onas). Wir sind gespannt und freuen uns auf eure Neukombinationen.

Vielen lieben Dank

Immer mehr Mädchennamen mit -a

Mädchen ohne a

Das Buch zum Blog

22 Gedanken zu „Stimmiger Klang, klare Schreibweise und eine Endung auf a“

  1. Ich weiß, dass gern Sternchen oder Punkte in die Vornamen gesetzt werden, wenn es um Namen echter Menschen geht, damit diese möglichst nicht über Suchmaschinen gefunden werden. Aber warum sind hier Sternchen? Das sind doch gar keine Namen von echten Kindern …

    Antworten
    • Genau das habe ich mich in diesem Fall auch gefragt. Finde ich ehrlich gesagt unnötig.

      Kombinationen die mir spontan gefallen:

      Aurelia Sophie
      Carla Valeria
      Mariella Sophie
      Sophia Vivien

      Rosa sagt mir persönlich gar nicht zu, finde ich schwer zu kombinieren. Wenn dann vielleicht Rosa Marlene…

  2. Findet ihr es gut, dass eure Namen schon lange beliebt sind, also keinen „Eintagsfliegen“ sind, oder eher doof, dass man den Namen nicht einer Altersgruppe zu ordnen kann?

    Antworten
  3. Sophie oder Sophia an 1. Stelle sind nicht all zu häufig, wenn der Name gefällt, dann würde ich ihn wenn als Erstnamen vergeben. Als Zweitname ist es echt lahm.
    Eindeutige Schreibweisen haben folgende nicht:
    Carla – Karla
    Sophie/a – Sofie/a
    Vivien – Vivienne

    Annelore ist eine frische Alternative zu Hannelore, könnte aber schnell verwechselt werden.
    Lore allein würde ich eher an erster Stelle wählen, um keinen ungewollten Doppelnamen zu forcieren (Hanna Lore, Mara Lore usw.)
    Marlene als Zweitname geht immer, auch Marleen/Marlen, aber da ist wieder die Schreibweise variabel.

    Meine Vorschläge aus euren genannten:
    Rosa Marlene
    Lore Mariella
    Sophia Aurelia

    Antworten
  4. Hallo,
    ihr habt eine sehr bunte Auswahl, von klassischen Namen:
    Marlene
    Carla
    Lore
    Sophia,
    Sophie
    Rosa

    Über bekannte, aber seltener vergeben:
    Vivien
    Valeria
    Mariella

    Zu eher ungewöhnlichen Namen:
    Aurelia, Annelore und Liora (mag ich sehr, vor allem Wegen der „Licht“-Bedeutung).

    Ich stimme meinen Vorrednern zu, Sophie/Sophia als Erstname ist nicht so häufig, als Zweitname fände ich ihn allerdings auch etwas langweilig.
    Mit gefallen von eurer Auswahl fast alle Name, einzig Karla ist persönlich nicht mein Fall, in RLP wird gerne mal eine „Kaaaala“ daraus.
    Annelore finde ich auch erfrischend, ohne das H vornedran wirkt der Name viel moderner, wohingegen mir nur Lore persönlich weniger gut gefällt. Mich erinnert der Name immer an die Lorenbahn und an einen Papagei („Lori will einen Keks!“).

    Besonders schön finde ich: Mariella (schöner, heller Klang, die einzelnen Bestanteile sind bekannt, nicht zu häufig vergeben), Liora, Aurelia und Sophie/ Sophia wegen ihren Bedeutungen (Licht, Gold, Weisheit)

    Was haltet ihr von Marlena, anstelle von Marlene? Hat eine a-Endung, eine klare Aussprache und wird nicht so häufig vergeben.

    Von den hier vorgeschlagenen Namen finde ich
    Sophia Aurelia sehr hübsch, Mariella Sophie klingt trotz des häufigen Zweitnamens, der einen ja nicht stören muss, auch sehr schön und elegant.

    Weitere Vorschläge:

    Sophia Liora
    Sophia Marlena/ Sophia Marlene
    Sophia Valeria
    Sophia Annelore.

    Mariella Liora
    Mariella Rosa
    Mariella Aurelia (ja, durch die vielen Vokale klingt der Namen sehr groß, aber ich finde den Klang sehr schön)

    Annelore Marleen
    Annelore Sophie

    Vivien Marleen
    Vivien Marlena

    Vielleicht ist ja was dabei.
    Alles Gute!

    Antworten
    • Marlena hat wieder das Schreibweisen Problem: Marlena oder Marlena?
      Malene hingegen ist mir noch nicht begegnet.

      Marlena hätte zudem großes Verwechslungspotenzial zu Milena, Malina, Melina usw.
      Marlene hingegen nicht.

    • Eine Freundin von mir heißt Marlena (mit r gesprochen). Verwechslung gibt es hin und wieder mit Marlene, aber da ich den Namen hier als Zweitnamen zu Sophia vergeben würde, dachte ich, die Verwechslungsgefahr wäre hier nicht so groß.

  5. Ich bin Fan des Namens Liora! Allerdings ist der Name so selten, dass es vermutlich immer Leute geben wird, die ihn erst mal anders sprechen als Ihr: Man kann ihn auf dem Li- oder auf den o betonen (theoretisch auch auf dem -ra, aber das kommt mir weit weniger wahrscheinlich vor). Ich selbst würde LiOra sagen, nicht LIora, und finde es grundätzlich auch nicht schlimm, dass der Name nicht immer gleich klingt.

    Liora Marlene

    Oder …
    Aurelia Rosa
    Aurelia Lore
    Carla Aurelia (stört Euch Karla?)

    Antworten
  6. Meine Favoriten je Erstname, wenn mir einer Kombination gefallen hat:

    M*arlene Valeria
    C*arla Sophia
    L*iora Sophie
    S*ophia Annelore, wobei mir persönlich Sophia Hannelore oder Sophia Annerose noch besser gefallen würde
    V*ivien Sophia

    Antworten
  7. Ich finde, es gibt einen Namen, hinter dem Sophie cool aussieht/klingt: Lilo.

    Rosa Marlene finde ich auch am besten von allen Kombinationen, obwohl ich kein Fan von der a-Endung bin.

    Antworten
  8. Hallo,
    verstehe ich es richtig, dass ihr aus dieser Auswahl Erst- und Zweitnamen kombinieren wollt und erstmal offen lässt, was als Ruf- und was als Zweitname in Frage kommt. Sind Nachbenennungen dabei?

    Sind ja sehr unterschiedliche Namen …
    Ich teile mal ein:

    Häufigkeit:
    Häufig bis sehr häufig: Sophie, Sophia, Marlene
    Geläufig: Carla, Valeria, Rosa, Vivien

    Eher ausgefallen:
    Mariella, Aurelia – wobei man letzteren zunehmend hört.

    Sehr ausgefallen:
    Liora
    Annelore

    Sonderfall: Lore – ist geläufig, aber eher aus der 1. Hälfte des 20. Jh. Die jüngste Lore, die ich kenne, ist ca. 60 Jahre alt.
    Rosa ist dagegen zwar auch ein „Oma-Name“ (bei mir wörtlich), aber auch in der jetzigen Kindergeneration verbreitet, wenn auch nicht ganz so häufig wie Emma oder Sophie, vergleichbar vielleicht z.B. mit Luise.

    „Modernität“:
    Als derzeit „modern“ empfinde ich:
    Sophia, Sophie, Marlene

    eher modern als „alt“: Carla, Aurelia, Vivien, Liora

    Eher „alt“: Valeria, Rosa

    Völlig unmodern: Lore, Annelore

    Mariella kann ich hier nicht recht einordnen.

    Verbreitung nach aktueller Rangliste (2020):
    Top10:
    Sophia (Platz 5)
    Top100:
    Sophie (25)
    Marlene (48)
    Carla (49)
    Top 200:
    Rosa (108)
    Aurelia (116)
    Mariella (121)
    Vivien (189)
    Nicht in den Top 500:
    Lore
    Annelore
    Liora (der wird aber hier öfter genannt und kommt taucht gelegentlich in den BdW auf).
    Valeria (der scheint aber so um die 500 herum zu pendeln)

    Mein persönliches Namensempfinden:

    Ich mag vollständige Namen mit Bedeutung. Dem entsprechen aus deiner Liste:

    Sophia/Sophie (gr. Weisheit)
    Carla (althochdeutsch: frei)
    Liora (hebr. mein Licht)
    Rosa (lat. Rose)
    Aurelia (lat. die Goldene)
    Valeria (lat. gesund, stark)

    Mir gefallen hier vor allem Sophia, Sophie und Carla. Auch Liora hat was.
    Außerdem finde ich von deiner Liste noch Marlene und Mariella ganz hübsch.

    Annelore könnte ich mir als Nachbenennung als ZN ganz gut vorstellen .
    Lore wäre als Nachbenennung auch OK.

    Schreibweisen:
    Wie schon hingewiesen wurde, sind Sophia, Sophie, Carla und Vivien in der Schreibweise nicht eindeutig. Sophie wird zudem unterschiedlich ausgesprochen (Sofí mit langem betontem i und Sóffi).
    Das muss nicht sehr stören, aber wenn euch eindeutige Schreibweise und Aussprache sehr wichtig ist, würden diese Namen rausfallen).

    Kombinationen, die mir gefallen würden:

    Sophia Aurelia
    Sophia Annelore
    Sophia Marlene
    Sophia Mariella
    Sophia Liora

    Sophie Aurelia
    Sophie Marlene

    Marlene Sophia
    Marlene Sophie

    Carla Sophia
    Carla Sophie
    Carla Mariella

    Mariella Sophia
    Mariella Sophie

    Liora Sophia
    Liora Sophie

    Viele Grüße

    Antworten
  9. Schöne Namen habt ihr in eurer Vorauswahl.
    Mir persönlich gefallen Marlene, Mariella, Sophia, Liora und Rosa sehr gut.
    Meine Favoriten wären:
    Marlene Sophia
    Liora Sophie
    Rosa Marlene

    Antworten
  10. Für mich klingen folgende Kombinationen besonders stimmig:

    Sophia Rosa
    Carla Sophia
    Sophia Marlene
    Rosa Marlene

    Sophia Rosa wäre mein persönlicher Favorit! 🙂

    Antworten
  11. Meine Favoriten aus eurer Liste:

    Sophia Marlene
    oder
    Carla Aurelia
    Marlene Valeria

    Selten ist Sophia nicht, aber wenn euch der Name gut gefällt, dann nehmt ihn ruhig. Sophia mag ich immer noch sehr gerne.

    Weitere Vorschläge:
    Anna
    Eva
    Dora
    Franka
    Greta
    Inga
    Jana
    Jasmin
    Mona
    Merle
    Laura
    Luisa
    Nina
    Sonja
    Paula
    Vera
    Elisa
    Julia

    Antworten
  12. Wie häufig ein Name im Umfeld ist, ist auch regional und individuell unterschiedlich. Ich kenne z.B. persönlich nur wenige Sophias. Eine befreundete Lehrerin (gleicher Landkreis) versicherte mir aber mal, Sophias gäbe es wie Sand am Meer.
    Ich finde Sophia auch sehr schön und hatte den Namen auch für unsere Tochter vorgeschlagen. Er gefällt aber meinem Mann nicht so gut.

    Antworten
  13. Im obigen Beitrag ging es um den Namen Sophia.

    Sophie gefällt mir allerdings auch, trotz dem „Vieh“, aber Sophia finde ich noch schöner.

    Welche Namen als „schön“ empfunden werden, in einem etwas zum Klingen bringen, ist halt individuell unterschiedlich.
    Da muss man doch nicht darum streiten.

    Sophia ist ein Name aus der aktuellen Top10-Liste, der mir wirklich auch sehr gut gefällt. Mehrere andere aus der Liste gefallen auch vielen, klingen aber in meinen Ohren gar nicht schön.
    Das persönliche Empfinden ist halt unterschiedlich.
    Wobei ein Top10-Platz für mich sowieso eher gegen einen Namen sprechen würde. Insofern ist es auch deshalb für mich vollkommen in Ordnung, dass unsere Tochter keine Sophia geworden ist.

    Antworten
  14. Meine Favoriten aus eurer Liste sind: Mariella, Aurelia, Valeria, Rosa.
    Liora, Vivien, Sophie & Sophia sind auch schön.

    Folgende Kombis finde ich schönsten:
    Aurelia Mariella
    Aurelia Sophie
    Aurelia Valeria
    Mariella Valeria
    Mariella Vivien
    Mariella Liora
    Valeria Sophie
    Valeria Rosa
    Valeria Mariella
    Liora Mariella
    Liora Valeria
    Liora Sophia
    Rosa Aurelia
    Rosa Vivien
    Rosa Sophie
    Sophia Rosa
    Sophia Aurelia
    Sophia Vivien
    Vivien Aurelia
    Vivien Sophie
    Sophie Vivien
    Sophie Mariella

    Kombis mit den übrigen vier Namen:
    Carla Marlene
    Carla Mariella
    Carla Aurelia
    Marlene Vivien
    Marlene Valeria
    Rosa Marlene
    Lore Valeria
    Lore Aurelia
    Sophia Annelore

    Antworten

Schreibe einen Kommentar zu Knud Antworten abbrechen