Babynamen der Woche 02/2021

Nathalie * Michael Angelo * Ella Elisabeth * Simo (m) * Brida * Charlotte Sophia * Louis * Georg * Paul * Sarah * Sanad (m) * Henri * Eliz * Minna Elif * Hannes * Nicklas * Benedikt Christian * Rebecca * Mali (f) * Lara * Phil * Fiona * Zoe Lina * Jone (m) * Valentina * Jule * Lars * Lea * Anna * Liv * Isabel * Zoé Jasmin * Fiene Linnéa * Maximilian Michael

Zwillinge: Milan Eray & Mael Eren


Die „Babynamen der Woche“ – das sind schöne, furchtbare, normale, exotische, verrückte, lächerliche, populäre und ungewöhnliche Vornamen von Neugeborenen der letzten Tage. Willkürlich ausgewählt von der Redaktion dieses Blogs und keinesfalls repräsentativ. Verzeichnis aller bisherigen Babynamen der Woche

19 Gedanken zu „Babynamen der Woche 02/2021“

  1. Top 3:

    1. Benedikt Christian
    2. Maximilian Michael
    3. Paul

    1. Rebecca
    2. Isabel
    3. Charlotte Sophia

    Michael Angelo – da wird leicht Michelangelo draus

    Ella Elisabeth – mal wieder so eine Kombination von Namensbruchstück und entsprechendem Vollnamen, die ich nicht verstehen kann

    Simo – wirkt, als wäre das n vergessen worden

    Brida – wie soll das ausgesprochen werden: Brieda? Bridda? Braida?

    Nicklas – hielt ich lange für falsch geschrieben. Inzwischenweißich, dass das die dänische Schreibweise von Nicklas ist. Ich find’s trotzdem immer noch irritierend.

    Mali (f) – ist ein Land

    Jone (m) – wie soll man das aussprechen? Ione? Dschoun?

    Fiene Linnéa – bei Fiene irritiert mich das ie, außerdem ist das für mich ein Namensbruchstück und kein voller Name

    Antworten
  2. Wahlpflichtspiel für Geschwister / Zwillinge

    Mädchen & Mädchen

    Fiene Linnéa & Charlotte Sophia * schöner fände ich es als Lotte Sophia

    Mädchen & Junge

    Liv / Isabel & Hannes

    Junge & Junge

    Hannes & Henri * trotz der gleichen Anfangsbuchstaben. Alternativ würde ich Louis wählen

    Kommentare

    Michael Angelo * das ist mir zu nah an Michelangelo

    Ella Elisabeth * klingt doppeltgemoppelt. Wie Mia Maria

    Minna Elif * Gibt es für Minna eine türkische Bedeutung? Mir ist der Name nur im deutschen Sprachraum geläufig. Die Kombination finde ich interessant und auch international

    Benedikt Christian & Maximilian Michael * Könnten Brüder sein. Ben & Max als Rufnamen, die Taufpaten im Zweitnamen verewigt

    Ansonsten sind wenige „Aufreger“ dabei, viel Bodenständiges, mit dem die Kinder gut durchs Leben gehen können!

    Antworten
  3. Passende Geschwisterkombinationen:

    Benedikt Christian und Maximilian Michael

    Nathalie und Isabel
    oder
    Nathalie und Valentina

    Louis und Henri

    Georg und Paul

    Sarah und Rebecca
    oder
    Sarah und Lea

    Hannes und Nicklas

    Rebecca und Lea

    Lara und Fiona

    Jule und Mali

    Lars und Liv

    Anna und Lea
    oder
    Anna und Isabel
    oder
    Anna und Rebecca

    Isabel und Rebecca

    Antworten
  4. Michael Angelo – ja, ich denke auch gleich an Michelangelo. Dabei ist Michael so ein schöner Name, wäre mit einem anderen Zweitnamen meine Nummer 1 gewesen.

    Ella Elisabeth – wirkt ein wenig doppelt gemoppelt. Ella kann aber auch eine Kurzform von Eleonore sein. Insgesamt okay, ich bin aber kein Fan von Ella.

    Simo (m) – Ich kaufe ein n. Es sieht aus als wäre da ein Buchstabe vergessen worden. Simon mag ich aber sehr gerne.

    Brida – habe ich noch nie gehört. Ich finde Britta besser.

    Charlotte Sophia – ein hübscher Name, kann man nichts mit falsch machen. Noch schöner finde ich es anders herum, Sophia Charlotte.

    Louis – ein schöner Name. Die Aussprache „Luis“ dürfte keine Probleme bereiten. Zumindest habe ich bei einem deutschen Louis noch nie die französische Aussprache gehört.

    Minna Elif – mich irritiert die Kombi auch ein wenig. Vielleicht eine deutsch-türkische Familie? Sonst würde ich Minna mit einem modernen Zweitnamen kombinieren, Minna Sophia oder Minna Charlotte oder Minna Elisabeth.

    Nicklas – bei dänischem Hintergrund oder wenn man Nahe an der dänischen Grenze wohnt, ist die Schreibweise in Ordnung. Ansonsten würde ich Niklas bevorzugen.

    Benedikt Christian * Maximilian Michael – passen wirklich gut zusammen für Brüder. Zwei lange Klassiker bei denen die Abkürzungen gleich mitgeliefert werden. Ben und Max oder Benni und Maxi.

    Insgesamt sind heute viele schöne Einzelnamen dabei, die meisten mag ich auch. Die Kinder dürften damit keine Probleme bekommen. Ich hätte ihnen nur noch einen Zweitnamen gegeben.

    Hier sind meine Lieblingsnamen:

    1. Ni(c)klas
    2. Hannes
    3. Michael (Angelo)
    4. Benedikt Christian
    5. Lars
    6. Georg

    1. Sarah
    2. Nathalie
    3. Isabel
    4. Anna
    5. Rebecca
    6. Valentina

    Und mit Zweitnamen (wild geschüttelt):
    Niklas Benedikt
    Sarah Valentina
    Nathalie Rebecca
    Anna Sophia
    Anna Isabel
    Hannes Michael
    Lars Christian
    Michael Georg

    Und für Geschwister
    Niklas und Sarah
    Niklas und Hannes
    Sarah und Nathalie

    Antworten
  5. Mali kenne ich als Kurzform von Amalie.Fiene mit ie würde ich nicht vergeben, . Alles in allem, keine negativen Ausreißer, mit diesen Namen kan. man leben.

    Antworten
  6. Hallo,
    heute ist wenig Aufregendes dabei.

    Nathalie- “Nathalie, was ist nur los mit dir, alle so erwachsen um uns rum, alle außer wir”, jedes Mal, wenn ich den Namen höre, muss ich an das Lied von Mark Forster denken. Er hat es für seine Schwester geschrieben, es ist wirklich sehr süß. Dann gibt es noch die Schauspielerin Nathalie Portmann, ebenfalls ein positives Namensvorbild. Ich finde den Namen okay, die “lie”-Endung verleiht dem Namen etwas sehr Feminines, was mir gut gefällt.

    Michael Angelo- ich habe zuerst auch “Michelangelo” gelesen und dachte dann zuerst an “Teenage mutant ninja turtle” und dann an den Künstler, nachdem die eine Schildkröte benannt wurde. Michael empfinde ich als zu altmodisch, ist für mich mit der Generation meiner Eltern verbunden, Angelo dazu ist auch nicht so mein Fall.

    Ella Elisabeth- die Geschwister heißen dann Sascha Alexander und Mia Maria. Ich liebe beide Namen, Ella als potenziellen Erstnamen, Elisabeth als Zweitnamen, aber nicht für die gleiche Tochter. Schauen sich die Eltern nicht an, woher der Lieblingsname kommt?

    Simo- wirkt unvollständig, ich kaufe auch ein n.

    Brida- gefällt mir überraschend gut. Bri klingt schön hell, die a-Endung wirkt modern. Eine schöne Kurzform von Brigitte. Wie den anderen einzelnen Namen hätte ich ihr aber einen Zweitnamen gegönnt.

    Charlotte Sophia- klassisch und nett, ich hätte es als Sophia Charlotte aber klanglich besser gefunden. Ebenso hätte aus Benedikt Christian einen Christan Benedikt gemacht.

    Minna Elif- gefällt mir, eine gelungene Kombi aus deutschem Erst- und türkischen Zweitnamen. Minna finde ich ganz süß, Mina gefällt mir persönlich aber besser. Elif mag ich auch ganz gern, ich kennen ein süßes kleines Mädchen, das so heißt. Leider sprechen viele Deutsche den Namen nicht ganz richtig aus “Eeeeeeeeeeliiiiiiiiiif”, dabei wird der Name, so weit ich weiß, mit kurzem E und i ausgesprochen.

    Zoe Lina, hätte mir als Zoe Linnea sehr gut gefallen, da mir Lina zur Zoe zu kurz ist. Zoe Jasmin finde ich da gelungener, vielleicht weil Jasmin pro Silbe einen Buchstaben mehr hat. Zoe und Jasmin finde ich okay, Lina gefällt mir immer besser, ich muss nur jedes zweite Mal an die dusselige Magd aus “Michel” denken.

    Fiene Linnea- Fiene mit ie finde ich irritierend. Ich kenne Fine nur als Kurzform von Josefine/Josephine, was mir deutlich besser gefällt. Ien-inn finde ich etwas ungünstig. Linnea hingegen mag ich sehr gerne (ich mag Blumennamen gerne, und denke bei Linnea an das Moosröschen und nicht an Linne).

    Maximilian Michael- na ja, Michael ist vermutlich eine Nachbenennung, Maximilian gefällt mir ganz gut, finde ich aber zu lang, Max finde ich da viel besser.

    Zu den Einzelnamen
    Louis, Henri (mein Lieblingsname) und Nicklas finde ich gut, Phil hat was, finde ich moderner als Philipp.

    Georg- finde ich sehr altmodisch, mein Uropa hieß so. Lars bleibt für mich der kleine Eisbär.

    Rebecca, Lara, und besonders Liv und Isabel (lieber noch Isabelle), gefallen mir sehr gut.

    Mali- ja, das Land, aber mir gefällt der Klang, ich überlege die ganze Zeit aber, ob Mali eine verballhornte “Marley” sein soll.

    Eliz- gefällt mir gut, erinnert an Elise und wirkt dadurch vertraut, ist, glaube ich, aber auch ein türkischer Name.

    Zwillinge: Milan Eray & Mael Eren- abgesehen davon, dass ich die Namen zu ähnlich finde, warum bekommt Milan einen recht bekannten Vornamen und Mael (hat was) nicht?

    Ich wähle:
    Liv
    Eliz
    Henri
    Brida

    Wild geschüttelt
    Ella Linnea
    Henri Benedikt
    Brida Elisabeth
    Linnea Isabel
    Louis Christan

    Mögliche Geschwisterkombinationen:
    Liv & Brida
    Louis & Henri
    Charlotte Sophie & Benedikt Christian
    Henri & Nicklas
    Henri & Liv
    Henri & Ella
    Nicklas & Ella
    Benedikt & Elisabeth

    Antworten
    • Miez eine Frage
      …zu Mina und Minna …spricht´s du beide gleich aus?
      Meine Oma hieß Minna ,mit kurzes i und doppel N gesprochen also Min-na …bei Mina wurde ich nur ein N sprechen also Mi-na
      da bin ich jetzt gespannt wie ihr diese zwei Namen sprecht

    • Hallo Lodida,
      nach deutscher Laut- und Rechtschreibregelung wird Minna mit kurzem i und Mina mit langem i gesprochen.
      Minna kenne ich nur aus alten Filmen, Mina habe ich schon im echten Leben gehört – jeweils so ausgesprochen wie du beschreibst.

    • Ich spreche Mina ebenfalls mit langem I aus wie Mila, und Minna mit kurzem i- also wie ihr.
      Minna kenne ich auch nur aus Büchern, so heißt zum Beispiel die erste Frau von „Bahnwerter Thiel“, sonst lese ich den Namen manchmal in Geburtstags- oder Todesanzeigen.
      Mina gefällt mir persönlich noch besser als Minna, ebenso ziehe ich Mila den Namen Milla vor, ich mag diese langgezogene Erstsilbe, sie hat etwas ganz Weiches und Helles, was mir bei Mädchennamen ja besonders gefällt 🙂 .

  7. Ich mag gerne oder zumindest einen davon:
    – Ella Elisabeth, Ella finde ich schön. Elisabeth (ohne beth auch ok) weniger, zusammen naja. Es wird ohnehin Ella der Rufname sein
    – Charlotte Sophia, Charlotte mag ich, Sophias und Sophies gibt es mir einfach viel zu viele. Ist eben nicht gerade ein origineller Name.
    – Louis, sowie auch Luis, Alois etc. alle gut. Klingen alle schön.
    – Henri, ich mag Henri und Henry
    – Phil, klingt nett und freundlich
    – Valentina, schön
    – Lea, gut
    – Anna, gut, klassisch
    – Zoé Jasmin, Zoe s.u., Jasmin mag ich gerne

    Ok:
    – Nathalie, nicht gerade mein Lieblingsname, ist aber ok
    – Simo, ja wieso nicht… Mal was anderes
    – Michael Angelo, Michael ist nicht mein Fall, kenne auch eher ältere Personen mit diesem Name. Angelo ist etwas ungewohnt. Michelangelo als Assoziation finde ich allerdings nicht schlimm. Einer der bedeutendsten Künstler der italienischen Hochrenaissance. Er wird aber wahrscheinlich ohnehin oft lediglich Michi genannt.
    – Sara(h), nicht mein persönlicher Liebling aber ok.
    – Eliz, ja ok
    – Minna, ja ok
    – Hannes, geht immer
    – Nicklas, gut
    – Rebecca, ok
    – Mali, ok, mal was anderes – ohne schlimme Bedeutung.
    – Lara, ok
    – Fiona
    – Zoe Lina, Zoe mochte ich, jedoch ist er langsam schon auch arg häufig gehört. V.a. durchs Fernsehen.
    – Jone, ok, geeigneter als Joke allemal
    – Jule, ok
    – Liv, ja geht
    – Isabel, ok
    – Fiene Linnéa, nicht ganz meins aber ok
    – Maximilian Michael, ich bevorzuge Max, aber Maximilian ist auch in Ordnung. Beides sind Namen, die in Ordnung sind. Wobei Michael weniger meins ist.

    Nicht mein persönlicher Geschmack:
    – Georg, der Klang ist nicht meins. Den 1 Träger des Namens, den ich kannte, mochte ich aber wirklich sehr.
    – Paul, er klingt einfach nicht so schön für mich. Vielleicht liegt es auch daran, dass ich nur etwas seltsame, eigenbrödlerische, etwas langweilige Pauls kennen gelernt habe.
    – Sanad, ist mir (noch) zu unbekannt
    – Elif, (noch) zu unbekannt  
    – Benedikt Christian, Christian geht eigentlich, aber Benedikt reißt ihn für mich absolut nach unten. Für mich einer der am wenigsten schönen Namen überhaupt. Die wenigen Vertreter des Namens, die mir im Kopf sind waren extrem konservativ (erzogen) und hatten interessanterweise stets rötliches Haar
    – Lars, einfach nicht so mein Geschmack

    Antworten
  8. Für meinen Geschmack gibt es heute viele schöne Namen:

    Mädchennamen:
    1. Charlotte Sophia – fände ich auch für zwei Zwillingsmädchen super
    2. Elisabeth
    3. Isabel, die ich als Isabella noch lieber mag
    4. Lina finde ich eine süße Abkürzung und “oute” mich als totalen Fan von Paulina und Carolina 😉
    5. Anna finde ich einen geht-immer-Name, würde ihn aber mit einem Zweitnamen kombinieren, sonst fände ich es etwas langweilig

    Jungennamen:
    1. Paul
    2. Georg
    3. Henri
    4. Ni(c)klas
    5. Benedikt und Maximilian, die beide auch in eine dritte große Gruppe eingeordnet werden könnten, die mir heute aufgefallen sind:

    Retro-1990er-Namen:
    – Nathalie
    – Michael
    – Angelo (“Ische ‘abe gar keine Auto”)
    – Sarah
    – Rebecca
    – Hannes
    – Phil (Collins)
    – Jule (Neigel)
    – Jasmin
    – Christian
    – Lars & …
    – …Lea, die beiden hätten damals auch eine hübsche Zwillingskombi abgegeben
    …mit diesen Namen kommen die Kinder bestimmt gut durchs Leben

    Sonstiges:
    – bei “Lara” denken meiner Erfahrung nach Männer oft an Lara Croft, während “Lara” für mich untrennbar mit dem Marienkäfer von Biene Maja verbunden ist 😀

    Antworten

Schreibe einen Kommentar zu Bibi Antworten abbrechen