Zweitnamen zu Marlene

Die häufigsten Zweitnamen zum Erstnamen Marlene:

  1. Marlene Sophie
  2. Marlene Luise
  3. Marlene Luisa
  4. Marlene Elisabeth
  5. Marlene Charlotte
  6. Marlene Elisa
  7. Marlene Katharina
  8. Marlene Anna
  9. Marlene Johanna
  10. Marlene Maria
  11. Marlene Sophia
  12. Marlene Emilia
  13. Marlene Marie
  14. Marlene Clara
  15. Marlene Joana
  16. Marlene Julia
  17. Marlene Rosa
  18. Marlene Carlotta
  19. Marlene Eva
  20. Marlene Hannah
  21. Marlene Henriette
  22. Marlene Josefine
  23. Marlene Martha
  24. Marlene Amalia
  25. Marlene Christina
  26. Marlene Greta
  27. Marlene Ida
  28. Marlene Isabella
  29. Marlene Klara
  30. Marlene Lieselotte
  31. Marlene Louise
  32. Marlene Lucia
  33. Marlene Rhea
  34. Marlene Rosalie
  35. Marlene Sofia
  36. Marlene Theresa

Sophie, der häufigste zweite Vorname bei den Mädchen überhaupt, steht auch hier ganz vorn. Marie und Maria kommen eigentlich auch sehr häufig als Zweitname vor – zum ersten Vornamen Marlene werden diese Namen aber verhältnismäßig selten gewählt.

Auswertungsgrundlage: Stichprobe aus den Geburtsmeldungen der Jahrgänge 2006 bis 2012. Schreibvarianten (z. B. Luise/Louise) wurden nicht zusammengefasst; alphabetische Reihenfolge bei gleicher Anzahl.


Anzeige

Und außerdem …

19 Gedanken zu “Zweitnamen zu Marlene”

  1. Mich würde das ganze mal sozusagen “andersrum” interessieren…
    Die häufigsten Zweitnamen zu den häufigsten Zweitnamen, wenn sie als Erstname gewählt werde 😉
    Sophie und Marie.

  2. Mich würden Zweitnamen zu nordischen Erstnamen interessieren: Wencke, Beeke (Beeke Luise scheint häufig vorzukommen), Leevke, Smilla, usw.
    Und Zweitnamen zu Kurz-Erstnamen: Thilda, Lotte, Lotti, Tilly usw.

    Wenke

  3. Knud, schön, daß Du auf “neuhier’s” Wunsch eingegangen bist.

    Mit dem Namen Marlene läßt es sich ja wirklich nicht so leicht kombinieren. Die meisten Kombis hier finde ich nicht hunderprozentig stimmig.

    Bei Marlene Luise, z.B., stört mich die Wiederholung des “L” irgendwie. Kann sein, daß das daher kommt, daß ich ein sehr starkes englisches “L” spreche. Konnte früher fast akzentfrei Deutsch reden, aber das “L” habe ich nie deutsch hingekriegt. Wie empfindet Ihr die zwei “L” in Marlene Luise?

    Bei Marlene Elisabeth u. Marlene Eva stört “E” auf “E.” Marlene Katharina wiederum wirkt irgendwie sehr langatmig und überladen. Bei Marlene Ida und Marlene Amalia wirkt das Zusammentreffen des schwachen “E”s mit den stärkeren Anfangsvokalen nicht so ideal.

    Bei Marlene Maria stört, daß Marlene ja schon den Namen Maria enthält. Bei Marlene Martha stört mich, daß hier “N” fast auf “M” trifft, getreent nur durch ein sehr schwaches “E.”

    Am schönsten finde ich:
    Marlene Charlotte, Marlene Theresa, und Marlene Rosa.

    • Also, ich persönlich empfinde die zwei “L”s in Marlene Luise nicht als störend, da der darauf folgende Vokal ein jeweils anderer ist.
      Eine Kombination wie z.B. Marlene Leonie wäre wirklich nicht so elegant…

    • @ Knud: Dankeschön 😉

      @ Mark:
      “Mit dem Namen Marlene läßt es sich ja wirklich nicht so leicht kombinieren. Die meisten Kombis hier finde ich nicht hunderprozentig stimmig.” Mich hat es gerade deshalb so interessiert, weil eine Mutter einer kleinen Marlene Sophie mir erzählte, dass sie Sophie genommen haben, weil es keine kurze Alternativen gäbe. Und ich das leider ad hoc auch nicht widerlegen konnte…

      ” Wie empfindet Ihr die zwei “L” in Marlene Luise?” So herum stört es mich auch + dass es zweimal E am Ende ist – bei Luisa Marlene oder Luise Marlena empfinde ich es nicht als störend, und du?

      ” Am schönsten finde ich: Marlene Charlotte, Marlene Theresa, und Marlene Rosa.” Bei den ersten beiden würde es mich stören, dass es zwei Dreisilber sind – gleiche Silbenanzahl finde ich bei den meisten Mädchenkombis nicht schön und wirkt mir oft zu aufgezählt. Marlene Charlotte endet zudem zweimal auf E + zweimal ar in der Anfangssilbe, bei Marlene Theresa gibt es keine Variation bei den Vokalen. Marlene Rosa gefällt mir vom Klang her auch, ist mir nur zu… rosa ;-).

      Die meisten Zweisilber wirken leider irgendwie nur drangehängt und würden mir andersherum besser gefallen, bis auf Sophie. Ich muss mich wohl geschlagen geben… Aus der Liste am besten gefällt mir Marlene Sophia – aber auch nicht 100%. Eine schöne Kombi fände ich Marlene Victoria – aber auf die scheint wohl keiner gekommen zu sein. Wie findest du die?

    • @neuhier:

      Danke für Deine Kommentare.

      Ich stimme Dir zum großen Teil bei. Viele der Kombis hier wären umgedreht schöner, z.B. Ida Marlene. Bei Luisa Marlene oder Luise Marlena stört mich die Wiederholung des L tatsächlich nicht–hört sich sehr schön an. Die zwei L’s sind da von stark-betonten Silben getrennt, da lassen sich die zwei L’s flüssiger sprechen.

      Ein Dreisilber gefolgt von einem Dreisilber ist nicht ideal. Mich stört es aber wahrscheinlich etwas weniger als Dich–würde so eine Kombi durchaus vergeben. Aber rhytmisch klänge es schon besser mit einem geeigneten Zweisilber–nur, daß solche Zweisilber schwer zu finden sind. Daß Dir Rosa nicht gefällt, kann ich verstehen. Ich finde den Namen im Englischen schöner als im Deutschen, da er im Englischen nur an die Blume, nicht aber an die Farbe erinnert. Trotzdem–als Zweitname fände ich ihn in Kombination mit dem bodenständigen Marlene auch im Deutschen immer noch gut.

      Deine Beobachtungen zu Marlene Charlotte and Marlene Theresa finde ich auch akkurat. Ich empfinde die Vokalwiederholung in diesen Kombis aber mehr als kleinen Schönheitsfehler–im großen und ganzen gefallen mir diese Kombis doch. Die Vokalwiederholungen könnten vielleicht auch als “Klangverwebung” gesehen werden, was angenehm sein kann; eine gewisse Montonie bleibt aber schon.

      Marlene Victoria hört sich wirklich sehr schön an. Muß sagen, daß diese Kombi eigentlich keine Schönheitsfehler besizt, außer, daß sie etwas lang ist–wirkt aber nicht so überladen wie z.B. Marlene Katharina. Das helle “i” und der starke “k”-Laut, die wirken sehr angenehm nach dem weichen, “i”-losen Marlene. Diese Kombi ist wirklich schöner als alle hier gelisteten–irgendwie sind die Leute nicht darauf gekommen. Schade!

  4. Zu Marlene würde ich einen ZN wählen, der auf -a endet. Hier gefallen mir am besten:
    Marlene Johanna
    Marlene Isabella und
    Marlene Theresa.

  5. Ich habe keinen bestimmten Namen, ich stehe total auf alte Vornamen, wie Johann oder Martha usw.
    Das ist doch voll der Aufwand, ich hätte garnicht soviel Zeit 😉

  6. Marlene Sophie, Marlene Marie, Marlene Johanna, Marlene Theresa, Marlene Sara, Marlene Nala. Finde zu Marlene sollten auch deutsche Zeitnamen sein da ja Marlene deutsch ist.

  7. Marlene ist echt schwer zu kombinieren. Vielleicht sollte man den Namen einfach besser einzeln vergeben? Mir gefallen Marlene Amalia und Marlene Sophie/ Sophia am besten.

    Ansnsten würden mich Zweitnamen zu folgenden Namen interessieren: Martha, Simon, Amalia (wird ja meistens als ZN vergeben)Jonas.

  8. Hallo!

    Ich finde es echt gut, dass diese schöne Liste erstellt worden ist. Meine Tochter heißt auch Marlene ( mittlerweile schon 3 Wochen alt), weshalb ich hier überhaupt hergefunden hab. Ihre Name liegt auch etwas weiter hinten Marlene Amalia. Ich finde diesen Namen so wunderschön.

    LG Mara mit Philipp Johannes, Luisa Magdalena und Marlene Amlia

    So jetzt wisst ihr auch mal welche hübsche Namen meine Kinder haben 😉 lach lach

  9. Diese Liste ist sehr interessant, es kommen viele schöne Namen vor!
    Da ja schon darüber diskutiert wurde dass der Name Marlene schwierig zu kombinieren sei, würde ich mich fragen wie denn die Kombi Marlene Antonia ankommt.
    Habe mich schon gewundert dass diese Kombi nicht dabei ist!

    LG Lily o.t. Valley

Schreibe einen Kommentar zu Ayame Antworten abbrechen