Babynamen der Woche 25/2011

Alicja Natalia * Jean-Rémy Ferry * Lionel * Jonas Malte * Mathilda Theresa * Ela Nur * Kacper * Jamie * Philip * Simon * Dominik * Sammy Dean * Sören Maurice * Timo * Helena * Julius Lewe * Janne * Laura * Isabel Sofie * Luca Fabiano * Emily * Joleen Fabienne * Umut Celil * Lia-Sophie * Sophie Victoria * Johannes * Emily * Luis Richard * Lia Mae * Alexander * Niklas * Matti Oke * Paul Henri * Chiara Marie * Paul * Marie-Louise * Emilia * Matthew Andre * Ronja * Ben * Emil August * Moritz * Jette * Joelina * Derek * Jella * Enzo Lamberto


Die „Babynamen der Woche“ – das sind schöne, furchtbare, normale, exotische, verrückte, lächerliche, populäre und ungewöhnliche Vornamen von Neugeborenen der letzten Tage. Willkürlich ausgewählt von der Redaktion dieses Blogs und keinesfalls repräsentativ. Verzeichnis aller bisherigen Babynamen der Woche

Und außerdem …

38 Gedanken zu “Babynamen der Woche 25/2011”

  1. Und immer wieder: die Klassiker sind einfach am schönsten!
    Jonas
    Mathilda
    Theresa
    Victoria
    Johannes
    Alexander
    Niklas
    Marie-Louise
    Ben (Benjamin viel schöner)

    Schönes WE

  2. Ben ist so schön. Bedeutet “Sohn” und ist sehr wohl ein eigenständiger Name. Klingt auch erwachsener als Benjamin (der auch schön ist).

    Mir gefällt besonders:

    Natalia
    Jean-Rémy
    Lionel
    Jonas Malte
    Mathilda Theresa
    Nur
    Kacper
    Jamie
    Philip
    Simon
    Sören
    Julius Lewe
    Janne
    Sofie
    Celil
    Sophie Victoria
    Johannes
    Richard
    Matti Oke
    Paul
    Marie
    Paul
    Ronja
    Ben
    Emil August
    Moritz
    Jette
    Jella

    Vergeben würde ich: Mathilda und Julius
    Als Zweitnamen: Nathalia, Malthe, Lewe/Leve, Sophie, Victoria, Johannes, Richard, Matthi, Oke, Marie, Ronja, Ben, Emil, August, Moritz und Jette

    Wenke

  3. Heute sind ja mal viele schöne Namen dabei, daher mal jeweils die Top 5 nach Kategorien.

    Einzeln Mädchen: Helena * Laura * Emilia * Ronja * Jette

    Einzeln Jungen: Simon * Johannes * Alexander * Niklas * Moritz

    Kombi Mädchen:

    Mathilda Theresa – interessante Kombi, gerade durch die Wiederholung von T am Silbenanfang

    Isabel Sofie (aber bitte mit ph!) * Lia-Sophie * Chiara Marie * Marie-Louise – auch wenn mir Marie und Sophie zu kleinkindhaft sind, die Kombis klingen schön

    Kombi Jungen:

    Jonas Malte – auch wenn ich Malte einen unglücklichen Zweitnamen finde, da ich immer zuerst an die Vergangenheitsform von malen denke und man dann aus dem Namen einen Satz bilden kann…

    Julius Lewe – Lewe habe ich noch nie gehört und daher nachgeschlagen, bedeutet Lieb und Freund – sehr schöne Bedeutung für einen Zweitnamen und auch insgesamt eine stimmige Kombi

    Luca Fabiano – klingt nach einem lebenslustigen kleinen Italiener, der (hoffentlich) einen passenden Nachnamen hat

    Luis Richard – einen aktuellen Namen mit einem klassischen klanglich gut kombiniert und der Zweitname noch eine schöne Bedeutung = nichts zu meckern

    Emil August – Emil finde ich einen schönen Namen, August als Zweitname auch schön, die Kombi wirkt auf mich allerdings etwas alt

  4. Eine schöne Auswahl! Meine TOPs:

    Mathilda Theresa, Philip, Simon, Helena, Isabel Sofie, Sophie Victoria, Johannes, Alexander, Paul Henri, Ben und Moritz.

    Ein schönes Wochenende!

  5. Das ist eine sehr schöne Namensauswahl diese Woche.

    Meine Favoriten:

    Mathilda Theresa, Philip , Simon ,Dominik , Helena,
    Emilia, Isabel Sofie, Luis Richard, Sophie Victoria, Johannes ,
    Lia Mae, Alexander, Niklas, Marie- Louise
    Für einen kleinen Türken: Umut Celil
    Für einen kleinen Italiener: Enzo Lamberto

    Aber auch die anderen Namen sind durchaus vergebar, teilweise richtig gut, allerdings nicht nach meinem persönlichen Geschmack.

    Was ich nicht so gut finde:

    Joelina
    Sören Maurice
    Kacper
    Emil August -> zu altbacken, erinnert mich ein wenig an den deutschen Urgroßvater und den Großonkel meines Lebensgefährten

    Ein schönes Wochenende!

    • oh, hihi, ich sehe gerade ich habe meinen Kommentar zu einem Namen wohl irgendwie gelöscht.

      Denn ein Name sticht hier, finde ich , sehr hervor:
      Sammy Dean – ein halbes Rat-Pack. Hätte er noch Frank dazu bekommen, hätte ich denn auch die passenden Nachnamen: Davis jr. Martin und Sinatra =)

  6. Alicja Natalia * Alicia finde ich so geschrieben um Welten schöner, insgesamt aber schöne Namen, schöne Kombi 🙂
    Jean-Rémy Ferry * richtig ausgesprochen klingt Jean-Rémy durchaus sehr schön, das Ferry sieht aber wie künstlich drangeklebt aus… hätte ich weggelassen.
    Lionel * mit dem richtigen NN ganz okay
    Jonas Malte * Jonas ist sehr schön, aber viieel zu ausgelutscht… die Kombi klingt in meinen Ohren nicht besonders
    Mathilda Theresa * schön :D!
    Ela Nur * Ela sieht in meinen Augen wie eine falsch geschriebene Ella aus… Kombi klingt aber gut.
    Kacper * seltsame Schreibweise, aber sehr schöner Name!
    Jamie * männlich? weiblich? mit passendem NN ganz in Ordnung
    Philip * *gäääähn*…
    Simon * okay
    Dominik * ist nicht meins, klingt mir zu hart
    Sammy Dean * Sammy hat Abkürzungscharakter, Samuel wäre so schön gewesen… hier wieder: mit passendem NN okay.
    Sören Maurice * eher unglückliche Kombi, Namen mit Umlauten mag ich nicht besonders
    Timo * schön 🙂
    Helena * wunderschön :D!
    Julius Lewe * Julius ist schön, Lewe finde ich vom Klang her eher unschön…
    Janne * ganz schön 🙂
    Laura * *gääähhn*… die 23.295.659. Laura
    Isabel Sofie * den Namen hätte ich Isabelle Sophie geschrieben, dann ist er sehr schön. Sophie als ZN ist natürlich schon seeeehhr langeweilig…
    Luca Fabiano * da kann ich mich meiner Vorrednerin anschließen, klingt sehr, sehr schön für einen kleinen Italiener 😀
    Emily * ganz okay, wenn auch zu häufig
    Joleen Fabienne * beide Namen nicht meins, Joleen hätte ich anders geschrieben
    Lia-Sophie * *gähn*…
    Sophie Victoria * klassisch und schön klingend, aber es gibt schon soo viele Sophies…
    Johannes * schön :D. Nicht allzu häufig, klassisch, schöner Klang. Daumen hoch 🙂
    Emily * hatten wir die nicht gerade schon ?!
    Luis Richard * schöne Kombi, Louis geschrieben um Längen schöner 🙂
    Lia Mae * irgendwie nichtssagend; sieht nach Buchstabenaneinanderreihung aus…
    Alexander * mag ich nicht, zu häufig, aber gut vergebbar.
    Niklas * nicht meins, aber in Ordnung
    Matti Oke * Matti hätte ich noch ein s gegönnt, Oke kenn ich nicht… klingt ganz interressant.
    Paul Henri * schön 🙂
    Chiara Marie * okay
    Paul * kurz, klassisch, aussagekräftig – Daumen hoch 😉
    Marie-Louise * Standardkombi, aber trotzdem ganz schön.
    Emilia * schön, aber leider auch zu häufig 🙁
    Matthew Andre * bitte mit passendem NN. Das th dürfte für deutsche Zungen etwas zu kompliziert sein…
    Ronja * ist mir etwas zu sehr Räubertochter
    Ben * dem hätte ich noch ein -jamin gegönnt… ich versteh den Hype um diese Koseformen à la Ben, Leni usw. nicht 🙁
    Emil August * schön :D!
    Moritz * etwas zu kleinkindhaft
    Jette * schön
    Joelina * naja
    Derek * klingt mir zu hart
    Jella * dieser Name hat es mir irgendwie angetan… weiß auch nicht, wieso 😀
    Enzo Lamberto * nicht wirklich meins

    • Ich habe oben schon was zu Ben geschrieben.
      Er ist nicht zwangsläufig eine Kurzform. Ist ein eigenständiger hebräischer Vorname. Benjamin wird in manchen Bibelübersetzungen noch Ben-Jamin geschrieben.
      Also: nicht mit Leni oder Ähnlichem zu vergleichen (mal abgesehen davon ist in einigen Gegenden Deutschland dieser Hype um Kurzformen kein Hype sondern üblich und wenn man so will Tradition (Till, Fiete, Fine, Gesche …)

      Wenke

  7. Okay, dann fangen wir mal an…
    Alicja Natalia: Der erste erscheint mir ein bisschen schwierig von der Aussprache her, ist aber ganz schön. Natalia gefällt mir sehr.
    Jean-Rémy Ferry: Ich mag Jean und Ferry. Rémy gefällt mir nicht und die gesamte Kombination auch nicht.
    Lionel: Der ist cool.
    Jonas Malte: Ich mag keine Männernamen, die im deutschen auf “e” enden, also kann ich mich mit Malte nicht anfreunden. Jonas ist okay. Der beinhaltet die selben Buchstaben, die auch in meinem Lieblingsnamen vorkommen xD.
    Mathilda Theresa: Ist mir persönlich zu altbacken.
    Ela Nur: Ela ist ganz schön, auch wenn es ein wenig abgehackt klingt. Nur mit Nur kann ich nicht so viel anfangen.
    Kacper: Nein, nein und nochmals nein. Ich finde ja schon Casper oder Caspar oder Kaspar schrecklich, aber das setzt dem Ganzen die Krone auf.
    Jamie: Der ist auch cool.
    Philip: Der ist okay.
    Simon: Der auch.
    Dominik: Der ebenso.
    Sammy Dean: Dean ist echt cool. Sammy klingt vielleicht später ein bisschen zu niedlich. Aber dann kann man’s ja immer noch mit Sam abkürzen.
    Sören Maurice: Maurice (oder auch Morize) erinnert mich immer wieder an die tanzenden Lemuren aus “Madagascar”. Selbst wenn der Name so ausgesprochen wird, wie er geschrieben wird. Sören ist so…naja.
    Timo: Der ist okay.
    Helena: Der ist echt schön.
    Julius Lewe: Ahh!!! Julius (stirb “De Bello Galico”, stirb)! Lewe endet wieder auf “e” und klingt ein bisschen wie Löwe in meiner Landesprache^^
    Janne: Nee, ist nicht meins.
    Laura: Ein bisschen langweilig, aber ganz schön.
    Isabel Sofie: Der gefällt mir auch.
    Luca Fabiano: Ja, ist schön, nur bekomme ich jetzt Lust auf ne große Portion Spaghetti Napoli xD
    Emily: Der geht auch.
    Joleen Fabienne: Der Name ist auch schön.
    Umut Celil: Nein, nicht meins.
    Lia-Sophie: Bitte den Bindestrich weg, dann wirds ein schöner Name.
    Sophie Victoria: Der ist super.
    Johannes: Der ist auch okay.
    Emily: s.o.
    Luis Richard: Klingt wie jemand vom Hochadel (“Ich bin Freiherr Luis Richard von Falkenhorst”). Nein, danke.
    Lia Mae: Naja…
    Alexander: Hammer!
    Niklas: Jo, kann man machen.
    Matti Oke: Matti gefällt mir, zu Oke sag ich lieber nix. PC ist das nämlich nicht, was ich sagen will.
    Paul Henri: Wieder so ein Name, der in meinen Ohren total snobistisch klingt.
    Chiara Marie: Der gefällt mir trotz oder gerade wegen Marie ganz gut. Und liebe Leute, kommt mir nicht mit Worten wie “Prekariat” oder “Asozial”, weil aus dieser Schicht komme ich nicht. Ich habe Abitur und ne abgeschlossene Berufsausbildung, komme allerdings nicht aus einer Akademiker-sondern eher aus einer sogenannten Arbeiterfamilie. Und falls ich mich doch nicht so ganz ausgewählt ausdrücke, so redet man halt, wenn man jung ist und noch nicht im Wolkenkuckucksheim lebt…
    Paul: Ja, ist in Ordnung.
    Marie-Louise: Der Bindestrich!!!!!!! Ansonsten ganz okay.
    Emilia: Ja, der ist schön. Gefällt mir besser als Emily, da er ein bisschen erwachsener klingt.
    Matthew Andre: Die einzelnen Namen sind zwar schön, aber die Kombination gefällt mir irgendwie nicht.
    Ronja: Ist in Ordnung.
    Ben: Der auch.
    Emil August: Eher nicht. Und August ist für mich ein Name, da kannste ein Leben lang mit aufgezogen werden…
    Moritz: Jep. Ist okay.
    Jette: Der ist schön.
    Joelina: Der auch.
    Derek: H-A-M-M-E-R!!!!
    Jella: Klingt für mich eher wie etwas zu essen.
    Enzo Lamberto: Enzo erinnert mich an einen Staubsauger. Lamberto an ein Regal von IKEA.

    I wish you all a nice weekend 🙂 🙂 🙂

  8. Diese Woche gefallen mir:

    – Mathilda Theresa
    – Simon
    – Helena
    – Isabel Sofie
    – Niklas
    – Emilia
    – Ronja
    – Ben
    – Moritz

  9. Diese Woche können mich überzeugen:

    *Simon: Mag ich, auch wenn ich noch nicht mal gute Erfahrungen mit diesem Namen gemacht habe. =)
    *Dominik: Dafür habe ich mit Trägern dieses Namens sehr gute Erfahrungen gemacht – mag ich sehr, vorallem in dieser Schreibweise!
    *Timo: Hübsch, ohne große Schnörkel dran.
    *Isabel Sofie: Vorallem Isabel mag ich, Sofie mit F finde ich auch interessant.
    *Emily: Gefällt mir trotz des Hypes immer noch sehr gut. =)
    *Sophie Victoria: Hübsche Einzelnamen, bodenständige Kombi.
    *Johannes + *Alexander + *Niklas: Alles sehr schöne Klassiker, mit denen es sich sowohl als Baby, als auch als Erwachsener gut leben lässt. =)
    *Emilia: Meine Uroma hieß so. =) Schön!
    *Ben: Wenn auch grade sehr in Mode, gefällt mir besser als Benjamin (der ist mir persönlich zu kindlich).
    *Moritz: Wenn ich auch keine guten Erfahrungen damit gemacht habe, ein schöner Name bleibt es allemal. =)

    Wo ich sonst noch was zu sagen habe:
    *Alicja Natalia: Schreibweise von Alicja deutet auf Osteuropa hin, auch Natalia winkt in diese Richtung – mit entsprechendem Hintergrund schön.
    *Jean-Rémy Ferry: Jean geht für mich wirklich nur für einen Franzosen, Rémy habe ich noch nie gehört, ebensowenig wie Ferry – klingt für mich wie das englische Wort für “Fähre”.
    *Lionel: Finde ich eigentlich gar nicht mal so übel, aber ist bei mir hart an der Grenze von “zu amerikanisiert”.
    *Jonas Malte: An sich eine bodenständige Kombi, nur Malte ist gar nicht mein Fall.
    *Kacper: Kasper, Kaspar, Caspar…hat mir leider noch nie gefallen, tut mir leid. =(
    *Jamie: Mir persönlich zu kindlich und mit einem deutschen Nachnamen kombiniert keine schöne Namenswahl…
    *Sammy Dean: Hat irgendwie so einen Hauch von einer Fernsehserie…Supernatural?!
    *Sören Maurice: Gefallen mir als Einzelnamen schon nicht wirklich und die Kombination ist irgendwie zu unstimmig.
    *Janne: Gefällt mir gut, sowohl als Jungen- als auch als Mädchenname. Allerdings wundert es mich deshalb, dass er als alleiniger Vorname durchging, ein geschlechtseindeutiger Zweitname wäre vielleicht nicht verkehrt gewesen.
    *Laura: Gäääähn…kenne ich beinahe an jeder Ecke…
    *Umut Celil: Wird im entsprechenden Kulturkreis wohl passen, aber für deutsche Ohren könnte da leicht ein “Unmut” herauskommen.
    *Lia-Sophie: Hier in meinem Ort wurde ein kleines Mädchen geboren, dass exakt diese beiden Vornamen trug. =)
    *Marie-Louise: Nachwehen von der letzten Germany’s Next Topmodel-Staffel? Generell aber in Ordnung, wirkt nicht zu abgedreht.
    *Emil August: Emil mag ich, August überhaupt nicht, obwohl mein Opa so hieß. Aber irgenwie klingt die Kombination trotzdem stimmig, kriegt von mir ein Okay.
    *Joelina: Das E nach dem O stört irgendwie…warum nicht einfach Jolina, dass hätte viel Nachfragerei nach der richtigen Schreibweise erspart.

    Freue mich sehr auf die nächsten Kommentare, sie zu lesen macht immer soooo viel Spaß. x3 Hihi…

    • ich find das lustig: mit Dominiks hast du gute erfahrungen gemacht ich NUR schlechte (und ich kenn 5 Stück)

    • Oha, gleich mit 5 Stück keine guten Erfahrungen gemacht zu haben, ist schon ne Menge…aber gut, es mag solche und solche geben, wie mit allen Namen auch. ;D
      Ich zum Beispiel habe zu einem Mädchen, dass sogar den gleichen Vornamen trägt wie ich, kein besonders rosiges Verhältnis.

      Aber ab und an können bestimmte Personen und das, was man mit ihnen assoziert schon den Namensgeschmack beeinflussen. =) Ich würde mein eigenes Kind beispielsweise niemals so nennen, wie eine Person, mit der ich schlechte Erfahrungen gemacht habe – und wenn der Name noch so anmutig klingen würde oder so eine schöne Bedeutung hätte.

    • an Natalie:
      ja, ich weiß auch nicht, aber den namen an sich find ich schön, aber leider sind da halt diese fünf “schlechterfahrler”
      Der eine hat mich z.B. im kindergarten zusammengeschlagen, als er 5 war (ich war 13)

  10. * Alicja Natalia: schöne osteuropäische Kombi
    * Jean-Rémy Ferry: wirkt mit entsprechendem Hintergrund besser als ohne
    * Lionel: dito
    * Jonas Malte: schöne Kombi
    * Mathilda Theresa: die auch
    * Ela Nur: wirkt mit entsprechendem Hintergrund besser als ohne
    * Kacper: mit osteuropäischem Hintergrund passend, ohne hätte ich Kaspar oder Caspar geschrieben
    * Jamie: nicht meine Fall
    * Philip: finde ich als Philipp geschrieben besser.
    * Simon: schöner Klassiker
    * Dominik: okay
    * Sammy Dean: beide Namen sind nicht mein Fall und Sammy ist mir zu niedlich
    * Sören Maurice: Sören gefällt mir gut, Maurice weniger. Die Kombi geht noch in Ordnung.
    * Timo: schön unkompliziert
    * Helena: der auch, wenn auch etwas unklar in der Aussprache
    * Julius Lewe: Julius ist bodenständig, gefällt mir aber nicht so. Lewe finde ich interessant
    * Janne: gefällt mir. Bleibt nur die Frage nach dem Geschlecht, wenn er so da steht
    * Laura: ein moderner Klassiker
    * Isabel Sofie: schöne Kombi
    * Luca Fabiano: mit passendem Hintergrund eine schöne Kombi
    * Emily: nicht mein Fall, aber auch schon etabliert
    * Joleen Fabienne: beide Namen nicht mein Fall
    * Umut Celil: mit entsprechendem Hintergrund sicher passend
    * Lia-Sophie: Sophie ist klassisch. Lia ist nicht mein Fall
    * Sophie Victoria: ein Klassiker (Victoria gefällt mir als Viktoria aber besser)
    * Johannes: auch ein Klassiker
    * Luis Richard: Richard finde ich klasse und die gesamte Kombi gefällt mir auch. Luis gefällt mir als Louis besser.
    * Lia Mae: zu Lia siehe oben. Mae gefällt mir.
    * Alexander: ein Klassiker
    * Niklas: auch ein moderner Klassiker
    * Matti Oke: Matti ist mir zu niedlich. Oke finde ich recht interessant.
    * Paul Henri: schöne Namen und schöne Kombi.
    * Chiara Marie: Chiara ist weniger mein Fall, geht aber in Ordnung. Marie gefällt mir gut
    * Paul: ein Klassiker
    * Marie-Louise: dito
    * Emilia: okay
    * Matthew Andre: wirkt mit entsprechendem Hintergrund besser als ohne
    * Ronja: schöner Name
    * Ben: gefällt mir weniger. Kann man sicher als eigenständigen Namen so stehen lassen, aber ein Benjamin oder ein Benedikt finde ich trotzdem besser.
    * Emil August: Emil gefällt mir nicht so. August ist toll, nur schade, dass ihn viele “ungeschickt” aussprechen
    * Moritz: ein Klassiker
    * Jette: okay
    * Joelina: nicht mein Fall
    * Derek: interessant
    * Jella: okay
    * Enzo Lamberto: mit passendem Hintergrund eine schöne Kombi

    Schöne Woche
    Käthe

    • Das war auch meine Erklärung. Aber man weiß doch, so im Allgemeinen, wie der Name August betont wird. Ich habe noch NIE die Monatsaussprache gehört, wenn ein menschlicher August gemeint war.
      Kommt das eventuell bei Dialektsprechern vor?

      Wenke

    • Der Vorname wird auf der ersten Silbe betont, der Monat auf der zweiten, wenn ich mich nicht irre. Ungeschickt wäre es dann, den Vornamen wie den Monat auszusprechen.

    • Ich komme aus der Nähe von Dresden und dort betonen wir den Monatsnamen auf der ersten Silbe und den Vornamen auf der zweiten, also denk ich mal, dass das schon dialektbedingt ist.

    • Das meinte ich mit “ungeschickt”, ja.

      Ich komme aus einer Gegend, der nachgesagt wird, man spreche dort ziemlich “reines” Hochdeutsch und trotzdem gucken die Leute einen entgeistert an, wenn man sagt, dass August als Name anders ausgesprochen wird als der Monat August.
      Dem August, den ich kenne, erging es (laut seinen Aussagen) auch nie anders.

      Käthe

    • Das ist ja interessant. In Meck-Pomm wird mit Sicherheit ein deutlicher Unterschied zwischen Monat und Name gemacht.
      Ist mir echt völlig neu, was ihr hier so schreibt. Seltsam …
      Wegen des Hochdeutschen, kommst du aus Hannover? Meine Kollegin kommt aus Niedersachsen, sie spricht zwar ein schönes deutsch, macht aber nicht wenige grammatikalische Fehler. Auch mein Exfreund aus der Nähe Hannovers spricht zwar schönes hochdeutsch, aber grobe Grammatikschnitzer sind auch bei ihm und seiner Familie auffällig.
      Während meine ehemaligen Klassenkameraden und ich, die wir aus Mecklenburg-Vorpommern stammen, so oft gelobt werden, für unsere schöne, reine Aussprache, gefragt werden, ob wir aus Hannover kommen usw. Und wir achten auf die Grammatik, benutzen auch mal den Konjunktiv, ehren den Genitiv, gebrauchen auch gern mal “veraltete” Begriffe und Ausdrücke.
      Das fällt woanders irgendwie auf, haben wir festgestellt (nicht immer positiv, gerade nicht hier in Österreich, merke ich).
      Vielleicht sind die Hannover doch nicht die Deutsch-Meister, sondern die Mecklenburger ;o)

      Wenke

    • Ich vermute mal, dass es eine andere Schreibweise von Chiron ist (der weiseste aller Centauren in der griechischen Mythologie) oder eine Abwandlung des irischen Namens Charan (=schwarz).

  11. Hey, diesmal waren ja relativ viele “normale” Namen dabei. Sehr schön!
    Ich kommentiere mal nur die, die mir besonders aufgefallen sind:

    * Alicja Natalia: Stellt zwar gleich klar, wie “Alicia” ausgesprochen werden soll, aber es sieht irgendwie nicht gut aus.

    * Jean-Rémy Ferry: Passt nicht zusammen. Davon abgesehen, dass ich Ferry (Fähre) als Vornahmen ohnehin nicht schön finde, wirkt er hier einfach drangeklatscht. Die wilde Sprachmischung tut ein Übriges.

    * Ela Nur: Ela ist mir zu kurz für einen eigenständigen Vornamen. Nur ist mir zwar als Vorname bekannt, ich finde ihn aber für Deutschland unglücklich gewählt, weil das Wort einfach anderweitig verwendet wird.

    * Kacper: Ich weiß nicht, woher diese Schreibweise kommt, aber ich kann jetzt schon versprechen, dass der Junge spätestens in der Schule zum “Kack-Per” mutieren wird. Außerdem ist “Kasper” eh durch die Handpuppen vorbelastet. Kaspar/Caspar ist da neutraler und wirkt edler.

    * Jamie: Junge oder Mädchen?

    * Sammy Dean: Ich vermute ein Kind von Supernatural-Fans. Ich mag die Serie zwar auch, finde es aber generell nicht gut, seine Kinder nach Filmhelden zu benennen. Darüberhinaus ist Sammy auf Dauer einfach zu niedlich. Auch in der Serie heißt er ja eigentlich Samuel und wird nur abgekürzt.

    * Sören Maurice: Zu wilde sprachliche Mischung für meinen Geschmack.

    * Julius Lewe: Ist Lewe norddeutsch? Hätte ich jetzt nicht für einen Jungennamen gehalten. Lieber Levin.

    * Janne: Kann auch beides sein.

    * Joleen Fabienne: Auch hier sprachlich zu uneinheitlich. Jolene Fabienne hätte ich mir noch gefallen lassen.

    * Matti Oke: Ist zwar konsequent, aber mir zu sehr kleines Kind.

    * Jella: Ist mir zu sehr Abkürzung und wirkt auch nicht schön.

    • Zitat: “* Kacper: Ich weiß nicht, woher diese Schreibweise kommt, aber ich kann jetzt schon versprechen, dass der Junge spätestens in der Schule zum “Kack-Per” mutieren wird. Außerdem ist “Kasper” eh durch die Handpuppen vorbelastet. Kaspar/Caspar ist da neutraler und wirkt edler.”

      –> Kack-Per! Genau das habe ich leider auch gleich gedacht… Sieht komisch aus, aber es scheint einfach die polnische Schreibweise zu sein. (http://es.wikipedia.org/wiki/Anexo:Nombre_de_pila_en_otros_idiomas). Wobei ich “Kasper” sonst gar nicht schlecht finde.

  12. Heute nur ein kleines bisschen Senf (die Tube ist fast leer und ich muss eine neue kaufen …)

    Jean-Rémy Ferry * Was hat die Werbeagentur für diesen Vornamen verlangt?
    Ela Nur * Elanor (in einem Wort) ist schöner; so aber auch OK
    Kacper * Weia
    Philip * Dem fehlt ein zweites p am Ende
    Emil August * Einfach nur furchtbar, der schöne Emil wird durch den Zweitnamen August verunstaltet. Zum Glück lassen sich Zweitnamen meist verschweigen …

  13. Mir gefallen :
    Emilia
    Selina
    Fiona
    Mila
    Saphira
    Selena
    Jana
    Bianca
    Mia
    Isabella
    Hannah
    Victoria/Viktoria
    Veronica/Veronika
    Kim
    Stella
    Vanessa
    Amy
    Ciara/Chiara
    Alicia

    und wenn es ein Junge ist:
    Mica
    Adrian
    Pascal
    Nico
    Jan

  14. Alicja Natalia:
    klingt nach einer Russin,wers mag,die Geschmäcker sind schließlich seeehr verschieden

    Jean-Rémy Ferry:ohne Worte

    Lionel:
    für einen kleinen Amerikaner okay

    Jonas Malte:
    Okay

    Mathilda Theresa:Theresa gefällt mir nicht,Mathilda auch nicht,klingt viel zu dick aufgetragen

    Ela Nur:
    sehr geschickte Kombi für ein deutsch-türkisches Baby

    Kacper:
    Kinder können sehr gemein sein (“Kack-Per”),sollte das nicht Kasper heißen?

    Jamie:
    Kevinismus lässt grüßen

    Philip,
    Simon,
    Dominik,
    Timo:kann man immer vergeben

    Sammy Dean:
    siehe Jamie

    Sören Maurice:
    Sören ist für den Norden passen,Maurice s.o.

    Helena:
    nur schön mit deutscher Betonung

    Julius Lewe:
    Lewe ist doch hoffentlich der Nachname,Julian wäre nicht so altbacken

    Janne:
    für einen kleinen Finnen ganz nett

    Laura:GÄHN

    Isabel Sofie:
    langweilig

    Luca Fabiano:
    für einen kleinen Italiener ganz nett,aber mit deutschem Nachnamen peinlich

    Emily:
    grenzwertig

    Joleen Fabienne:
    siehe Jamie

    Umut Celil:
    für ein türkisches Baby in Ordnung

    Lia-Sophie:
    diese Abkürzungen sind ein No-go,Lia ist Kevinismus pur

    Sophie Victoria:
    okay

    Johannes:
    geht immer

    Luis Richard:
    Luis ist okay,Richard klingt nach einem alten Adeligen,gefällt mir gar nicht

    Lia Mae:
    Kevinismus lässt grüßen

    Alexander,
    Niklas:
    zeitlos,kann man immer vergeben

    Matti Oke:
    für Ostfriesland vielleicht

    Paul Henri:süß,kann man so stehen lassen

    Chiara Marie:Chiara kommt aus der Chantal-Ecke,Marie gähn

    Paul:ein Klassiker

    Marie-Louise:Retro-chic,naja

    Emilia:
    sehr schön!!!

    Matthew Andre:
    so gar nicht mein Geschmack

    Ronja:schön

    Ben:mag ich

    Emil August:
    klingt nach einem Industriellen aus dem 18.Jhdt.

    Moritz:
    völlig in Ordnung,geht immer

    Jette:
    nervt langsam,im Norden okay

    Joelina:
    Jürgen Drews lässt grüßen

    Derek:
    nein,der gefällt mir gar nicht

    Jella:
    schon wieder eine Abkürzung,dann besser Gabriella

    Enzo Lamberto:
    wirklich nur für Italiener schön

  15. Die Namen sind Gut meine
    Top 10 sind

    Mädchen: Juliane ,Sahra ,Susi ,Mareike ,Lara-Marie

    Jungs: Maik ,Jonas Mölke,Jonas-Jan ,Fabian -Kai

Schreibe einen Kommentar zu Louisa Antworten abbrechen