Namenslisten

Von 4. Februar 2016 7 Kommentare Weiterlesen →

Namensfundstücke mit Q

Ich nehme die Serie der Namensfundstücke mal wieder auf mit dem ungewöhnlichen Buchstaben Q.

Die ersten zwei Fundstücke stammen aus Portugal: Quévin ist die portugiesische Form von Kevin und Quiara ist eine portugiesische Chiara (oder Kiara).

Aus Südamerika stammt das Fundstück Quilina: Eine Anpassung des Namens Chilina (oder Kilina) an portugiesische und spanische Schreibgewohnheiten.

In einer spanischen Heiligenliste habe ich Quetilo gefunden. Aus den zusätzlichen Informationen ist klar, dass dies die spanische Form des dänischen Namens Kjeld ist. Zugrunde liegt das germanische Wort für „Kessel“. Was hat die Germanen bewogen, ihre Söhne Kessel zu nennen?

Zum Abschluss noch ein Fundstück aus Südfrankreich: Südlich von Toulouse gibt einen Ort Saint Quirc, worin sich ein Kyriakus verbirgt. Quirky, isn’t it?

Thema: Namenslisten

7 Namen 7 Fakten: Ficko

Benjamin Brooklyn

Auf dem Kreuzfahrtschiff Queen Mary 2 ist am Ende einer Transatlantikreise von Southampton kurz vor der Ankunft am Kreuzfahrtterminal von Brooklyn (New York) ein Baby geboren. Die deutschen Eltern haben ihren Sohn Benjamin Brooklyn genannt.

Josef

„Maria und Josef waren 2015 die beliebtesten Vornamen beim Standesamt Deggendorf“ lautet die knappe Pressemeldung der niederbayerischen Stadt. Maria ist ja ein sehr beliebter Name, aber Josef klingt nach einer Überraschung. Laut meiner Auswertung gehört Josef nicht einmal zu den 30 beliebtesten Jungennamen in Bayern – warum ist der Name in Deggendorf so beliebt? Ich bin sicher, dass Josef nur als zweiter oder dritter Vorname so häufig vorkommt und nur selten der Rufname ist. Die meisten Standesämter zählen für ihre Statistik alle Vornamen gleichwertig; ein Kind mit drei Vornamen kommt so dreimal in die Wertung. Für meine Auswertung zähle ich nur die ersten Vornamen. In meiner separaten Auswertung der zweiten Vornamen steht Josef in ganz Deutschland auf Rang 18.

Thema: Namenslisten

Kuriositätenkabinett der Vornamen

Wenn ich etwas auf der „beliebte Vornamen“-Facebook-Seite poste, dann sehen das normalerweise zwischen 500 und 5.000 Nutzer. Die Grafik der Aufsteiger des Jahres 2015 hat laut Facebook bis jetzt mehr als 140.000 Personen erreicht und sie wird weiterhin fleißig geteilt. Da das Thema ja offensichtlich sehr interessant ist, möchte ich es meinen Bloglesern nicht weiter vorenthalten:

Vornamen Aufsteiger 2015

Die Mädchennamen Mila, Ella, Tilda, Mathilda, Clara, Elsa, Frieda, Anni und Lina sowie die Jungennamen Milan, Elias, Emil, Theo, Jonas, Liam, Anton, Luke und Samuel hatten im Jahr 2015 den stärksten Aufwärtstrend.

Den größten Abschwung haben laut meinen Berechnungen die Namen Alina, Lea, Emely, Sarah, Nele, Lisa, Franziska, Laura, Lara und Jana sowie Julian, Tim, Paul, Luis, Lukas, Jan, Lennox, Philipp, Colin und Fabian.

Zum Schluss das Kuriositätenkabinett mit interessanten Vornamen, die mir besonders aufgefallen sind:

Mädchennamen: Anjela, Floriana, Ximena, Schneewittchen, Ixchel, Majvi, Triantafilia.

Jungennamen: Eleano, Jasko, Teddy, Sturmhart, Vapiano, Wunibald, Granit

Thema: Namenslisten

Spammernamen

Seit einiger Zeit läuft in meiner Mailbox Spam mit richtig geschriebenen deutschen Betreffen (wie: „Habe versucht Dich anzurufen“) und gut gewählten Absendernamen auf. Ich habe mal die selbstgewählten Vornamen aus dem Spam gesammelt und sortiert:

Amelie (2) * Aurel * Christian * Clara (2) * Colin (2) * Constantin * Dana * Dennis * Emma * Fabienne * Florian * Franziska * Frieda * Gerd * Jannik (2) * Jasmin * Jeremy * Joel * Johanna (2) * John * Jona (2) * Jule * Julius * Justus * Katarine * Katharina * Kira * Lana * Lennard (3) * Leonard * Linus (3) * Marco * Marie * Marvin (2) * Matthis * Max * Melissa * Mia * Michelle * Mika (2) * Milena * Niclas (2) * Noel * Nora * Oliver * Pascal * Paula * Philip * Samantha * Sebastian * Selina * Simon (2) * Theresa * Vanessa * Victoria * Vivien

Ziffern hinter den Namen bedeuten, dass sie im Beobachtungszeitraum mehrfach vorkamen. Was auffällt: Die Spammernamen klingen fast alle sehr jung 😉

Thema: Namenslisten

Spiegelleser kennen mehr Namen

Ich habe wieder ein paar Namensfundstücke aus dem SPIEGEL:

Smita (eine Gynäkologin in Deutschland); der Name kommt aus dem Sanskrit bedeutet „das Lächeln“

Susmita (eine Spiegel-Journalistin); su- ist eine Sanskritvorsilbe, die „gut, wohl-“ bedeutet, und smita … steht schon oben.

Dialika (eine weitere Spiegel-Journalistin). Der Name ist westafrikanischer Herkunft, mehr konnte ich nicht herausfinden.

Thema: Namenslisten

Wirklich seltene Vornamen

Die Seiten „Seltene Mädchennamen“ und „Seltene Jungennamen“ gibt es schon lange – fast so lange, wie es beliebte-Vornamen.de gibt. Alle paar Jahre muss ich sie mal überarbeiten, weil einige der Namen gar nicht mehr so selten sind. Es gibt jetzt ganz neue Listen mit garantiert seltenen Mädchen- und Jungennamen!

Das ist der aktuelle Stand, mal sehen, wann die ersten dieser Namen in der Hitliste auftauchen:

Wirklich seltene Jungennamen

Milton * Largo * Vlado * Okko * Lemalian * Ulrik * Savio * Basil * Flint * Edonis * Jersey * Tammes * Quendrim * Derrick * Gerardo * Nate * Bjarke * Skander * Fips * Tamio * Beppo * Morgan * Aldrin * Parker * Jero * Mars * Carlito * Bailey * Ottokar * Franklin * Carson * Maurus * Teejay * Elrik * Ward * Emilias * Tomke * Drago * Koby * Rodin * Nimrod * Boy * Manilo * Imre * Lincoln * Junias * Imko * Meriton * Reno * Friso * Laslo * Fredo * Paavo * Stig * Kester * Pharrell * Halvar * Preston * Tjaden * Derk * Blake * Jax * Alfonso * Nestor * Enio * Duran * Jorne * Findus * Benne * Melchior

Wirklich seltene Mädchennamen

Venus * Andrina * Cadence * Edonita * Geske * Brooklyn * Elara * Colette * Ariola * Okka * Marlisa * Valerina * Samuela * Océane * Sianna * Hosanna * Justice * Tjarda * Maimuna * Nelda * Seike * Kelsey * Xara * Teona * Amylee * Eowyn * Liridona * Donatella * Leylani * Davida * Soleil * Bridget * Adriane * Poppy * Richelle * Grietje * Sansa * Adelissa * Mercy * Floranda * Berke * Candy * Harmony * Imogen * Charis * Sirita * Bastienne * Lientje * Caralina * Jordana * Ottilie * Delfina * Binta * Elva * Tibelia * Calliope * Emna * Sierra * Kirsi * Rufina * Dieke * Janita * Gilda * Erlinda * Noella * Lorine * Peppina * Becky * Mirlinda

Was heißt selten? Ich schätze, dass maximal 40 Kinder aus den deutschen Geburtsjahrgängen seit 2006 einen Namen von dieser Liste haben. Genaue Zahlen gibt es leider nicht, da sind wir auf Hochrechungen angewiesen.

Thema: Namenslisten

Was wir Rose nennen, duftete unter jedem andern Namen genauso süß.

Was liegt am Namen? Was wir Rose nennen, duftete unter jedem andern Namen genauso süß.
(William Shakespeare in Romeo & Julia)

Vornamen, die „Blume“ bedeuten gibt es viele in allen möglichen Sprachen und auch Vornamen, die einem Blumennamen entsprechen – die Lilie ist gerade besonders angesagt als Namensvorbild. Ich habe eine Hitliste der beliebtesten Blumennamen unter den aktuellen Vornamen erstellt:

Was mir auffiel: Fast nur Mädchen bekommen einen Blumennamen. Sicherlich gibt es noch viel mehr Vornamen aus dieser Kategorie. Wem einer einfällt, darf uns den gern via Kommentarfeld mitteilen!

gelbe blume

Thema: Namenslisten
Von 24. Januar 2015 14 Kommentare Weiterlesen →

9 neue Namensfundstücke

Aus den aktuellen Sportnachrichten kommt Dagur, der isländische Trainer des deutschen Handballteams. Der Name bedeutet „Tag“. Ob wir ihn in den TOP-500 für 2015 wiederfinden?

Ein besonderes Hobby von mir sind hybride Namen, die aus einem deutschen und einem nicht-deutschen Namenelement zusammengesetzt sind. Der Name Christraud ist mir da aufgefallen.

In einem Konzert waren Werke von Frescobaldi angekündigt. Dieser Familienname muss doch von einem Vornamen abstammen … und ich konnte in der Tat Namensträger finden, darunter einen Frescobaldo Frescobaldi. Der erste Namensbestandteil enthält das Wort fresco „frisch“, das in Vornamen sehr ungewöhnlich ist. Das Zweitglied bald ist mit dem englischen bold „wagemutig, kühn“ verwandt.

Nach einer niederländischen Provinz ist Ludwig Gruno von Hessen-Homburg benannt. In Gruno steckt die Provinz Groningen.

Den Namen Judica kann man auf Kalenderblättern finden. Es handelt sich aber nicht um den Namen einer Heiligen, der zweite Sonntag vor Ostern ist vielmehr nach dem Anfang des lateinischen Bibeltextes, der dann gelesen wird, benannt. Nach diesem Sonntag wurden etliche Frauen Judica oder (mit deutscher Schreibweise) Judika geannt.

Rilou ist eine seltene Kurzform für Marie-Louise. Eine Alternative zu Malu oder Marlou?

Robben ist nicht nur der Nachname eines Fussballspielers, sondern auch der Vorname des Rockgitarristen Robben Ford.

Der Name Voltairine ist vom Namen des französischen Aufklärers abgeleitet. Eine amerikanische anarchistische Autorin des frühen 20. Jahrhunderts trug diesen schönen Namen.

Zeitlose ist ein schöner Blumenname aus dem 15. und 16. Jahrhundert (auch in der historischen Form Cytalosa überliefert). Damals war die Bezeichnung Zeitlose noch nicht auf die Herbstzeitlose festgelegt, sondern konnte auch den Krokus meinen.

Thema: Namenslisten