Namensgebung

Prioritätenliste für die Namenssuche

Checklisten für die Suche nach einem Namen fürs Baby gibt es schon einige. Katrin Hartmann hat in ihrem „Baby Blog“ neun Kriterien veröffentlicht, die die Vornamen ihrer Kinder erfüllen mußten. Dabei hat sie durchaus einige neue Aspekte aufgezeigt:

1. Der Vorname muss leicht auszusprechen sein
2. Der Vorname soll eine einfache Schreibweise haben
3. Der Vorname sollte nicht in den Topten der beliebtesten Vornamen auftauchen
5. Der Vorname muss zum Nachnamen passen
6. Der Vorname soll in mir keine negativen Assoziationen wecken
7. Der Vorname muss zu den Geschwisternamen passen
8. Der Vorname soll attraktiv wirken
9. Der Vorname soll nicht zu trendy sein
10. Der Vorname soll kein Doppelname sein

Platz 4 fehlt in der Liste aus mir nicht bekannten Gründen. Die neun Kriterien werden im Artikel „Der Vorname – wie finde ich den richtigen“ ausführlich erläutert. Außerdem gibt es Tipps, wie man vorgehen sollte, um den Vornamen für das Baby zu finden.

Thema: Namensgebung

Karl-Theodor zu Guttenberg

Nachdem Wirtschaftsminister Glos sein Amt niedergelegt hat tritt seine Nachfolge der wohl jüngste Minister an. Doch ist er nicht nur der Jüngste seines Amtes, sondern wohl auch der mit den meisten Vornamen.

Sein voller Name und Titel lautet: Karl-Theodor Maria Nikolaus Johann Jacob Philipp Wilhelm Franz Joseph Sylvester Freiherr von und zu Guttenberg.

Nachtrag von Knud: Der Wilhelm ist offenbar eine Ente, wie BILDblog berichtet. Demnach hat jemand als Scherz  diesen Namen in den Wikipedia-Eintrag eingefügt und staunt jetzt darüber, wie etliche Online-Medien, Zeitungen und Fernsehsender diese Erfindung ungeprüft abgeschrieben haben. Der wahre Vorname des Wirtschaftsministers ist also Karl-Theodor Maria Nikolaus Johann Jacob Philipp Franz Joseph Sylvester.

Thema: Namensgebung

Werden Jungen mit seltenen Namen alle Verbrecher?

Ein amerikanisches Forscherteam hat eine regionale Liste der Vornamen von jugendlichen, männlichen Straftätern mit der relevanten Liste der häufigsten Vornamen der Gegend verglichen. Dabei haben sie herausgefunden, dass die Jungen, die mit dem Gesetz in Konflikt geraten sind, eher ungewöhnliche Vornamen haben, die allgemein populären Namen unter den Straftätern dagegen nur selten vorkommen. Schlussfolgerung: Je ungewöhnlicher der Vorname, desto größer die Gefahr, dass das Kind auf die schiefe Bahn gerät.

namenloser Leichtathletik-Bär

Vom 15. bis 23. August 2009 findet die Leichtathletik-Weltmeisterschaft in Berlin statt. Mehr als 1,5 Millionen Zuschauer werden im Olympiastadion sowie an den Straßen Berlins erwartet.

Klaus Wowereit, der Regierende Bürgermeister von Berlin und Präsident des WM-Organisationskomitees, hat jetzt das Maskottchen vorgestellt: Wie von Berlin nicht anders zu erwarten, handelt es sich um einen Bären.

Was soll diese Nachricht im Vornamen-Blog? Der Bär hat noch keinen Namen! Das WM-Organisationskomitee hat ein Internet-Formular bereitgestellt und ruft alle Interessierten dazu auf, sich an der Namensfindung für das Maskottchen zu beteiligen.

Thema: Namensgebung

Namen der Neujahrsbabys 2009

Sozusagen eine Sonderausgabe der Babynamen der Woche:
Die Namen der ersten Babys des Jahres aus vielen Städten

Thema: Namensgebung

Wenn das Kind Weihnachten geboren wird

Der 24. Dezember gehört wohl zu den eher unbeliebten Geburtsdaten. Wenn Ihr Kind schon an Weihnachten auf die Welt kommt, könnte es doch einen weihnachtlichen Namen bekommen, oder?

Thema: Namensgebung

Namen von Sechslingen

Im Oktober sind in Berlin Sechslinge zur Welt gekommen. Angesichts eines türkischstämmigen Vaters und einer in Polen geborenen Mutter ist es nicht so erstaunlich, dass die Kleinen keine traditionellen deutschen Vornamen bekommen haben. Sie heißen Rana, Adem, Esma, Zeynep, Zehra und Ahmed.

Von 30. Oktober 2008 Weiterlesen →

Namenssuche nach dem Klang der Elternnamen

Die Website Baby Name Guide bietet zwei interessante Suchfunktionen an, bei denen anhand der Vornamen der Eltern passende Namen fürs das Baby vorgeschlagen werden. Die phonetische Suche kombiniert die Klänge der Namen der Eltern und schlägt Vornamen vor, die aufgrund phonetischer Grundlagen dazu passen. Da hier die englische Aussprache zugrunde liegt, passen die Ergebnisse nur eingeschränkt für deutsch gesprochene Namen. Trotzdem ist das eine tolle Möglichkeit, sich bei der Namenssuche inspirieren zu lassen. (Für Fachleute: Der Suchalgorithmus basiert auf dem SOUNDEX-CODE.)

Thema: Namensgebung