Aus aller Welt

Türkisch für Anfänger

Vorweg gesagt: Was ich hier heute mache, ist ziemlich dreist. Ich kann nämlich kein Wort Türkisch und habe derzeit auch niemanden mit türkischen Wurzeln in meinem Umfeld. Ich bin mit einer Nazan zur Schule gegangen, kannte einen Orhan und hatte Kollegen namens Ümit und Erdinc (der sich Eddie nannte), das war’s auch schon. Innerhalb weniger Tage sind nun aber zwei Dinge passiert: Erstens habe ich einen türkischen Namen nicht als solchen erkannt und anders einsortiert (Kategorie „ausgedacht“) – upps. Und zweitens habe ich in einem Forum von einem deutsch-türkischen Paar gelesen, das einen Namen sucht, „der zu uns passt und nicht zu türkisch klingt“.

Die beliebtesten Vornamen in Spanien 2013

Lucía und Hugo waren 2013 die in Spanien am häufigsten vergebenen Vornamen.

Mädchen Jungen
  1. Lucía
  2. María
  3. Paula
  4. Daniela
  5. Martina
  6. Carla
  7. Sara
  8. Sofia
  9. Valeria
  10. Julia
  11. Alba
  12. Claudia
  13. Noa
  14. Marta
  15. Irene
  16. Emma
  17. Carmen
  18. Laura
  19. Ana
  20. Ainhoa
  21. Elena
  22. Adriana
  23. Valentina
  24. Alejandra
  25. Inés
  1. Hugo
  2. Daniel
  3. Pablo
  4. Alejandro
  5. Álvaro
  6. Adrián
  7. David
  8. Mario
  9. Diego
  10. Javier
  11. Lucas
  12. Nicolás
  13. Manuel
  14. Marcos
  15. Íker
  16. Sergio
  17. Izán
  18. Jorge
  19. Carlos
  20. Martín
  21. Leo
  22. Miguel
  23. Marc
  24. Mateo
  25. Álex

Engländer mögen George

Die Neugeborenen in England und Wales haben im Jahrgang 2013 27.000 verschiedene Jungen- und 35.000 verschiedene Mädchennamen bekommen. Oliver und Amelia waren die beliebtesten Babynamen. Amelia ist seit 2011 auf dem ersten Platz, Oliver hat Harry als Spitzenreiter abgelöst. Oscar und George haben Alfie und Riley aus den Top 10 verdrängt. Bei den Mädchennamen musste Lily die Top 10 verlassen, um dem aus deutscher Sicht kuriosen Vornamen Poppy Platz zu machen.

Polens Babynamenhitliste 2013

In Polens Babynamenhitliste des Geburtsjahres 2013 gibt es viele Namen, die auch in Deutschland nicht ungewöhnlich sind. Das gilt aber vor allem für die Mädchennamen. Die Jungennamen sind überwiegend typisch polnisch. Fans von Vornamen mit Ypsilon kommen aber voll auf ihre Kosten!

Mädchen Jungen
  1. Lena
  2. Julia
  3. Zuzanna
  4. Maja
  5. Zofia
  6. Amelia
  7. Hanna
  8. Aleksandra
  9. Wiktoria
  10. Natalia
  11. Oliwia
  12. Alicja
  13. Nikola
  14. Maria
  15. Emilia
  16. Anna
  17. Nadia
  18. Gabriela
  19. Martyna
  20. Antonina
  21. Milena
  22. Magdalena
  23. Laura
  24. Weronika
  25. Karolina
  26. Pola
  27. Agata
  28. Kornelia
  29. Liliana
  30. Iga
  31. Michalina
  32. Patrycja
  33. Paulina
  34. Kinga
  35. Nina
  36. Jagoda
  37. Marta
  38. Katarzyna
  39. Joanna
  40. Malgorzata
  41. Klaudia
  42. Helena
  43. Barbara
  44. Dominika
  45. Kaja
  46. Blanka
  47. Marcelina
  48. Izabela
  49. Ewa
  50. Lucja
  1. Jakub
  2. Kacper
  3. Filip
  4. Szymon
  5. Jan
  6. Antoni
  7. Michal
  8. Wojciech
  9. Mateusz
  10. Bartosz
  11. Adam
  12. Franciszek
  13. Piotr
  14. Aleksander
  15. Mikolaj
  16. Wiktor
  17. Igor
  18. Marcel
  19. Dawid
  20. Alan
  21. Oliwier
  22. Maciej
  23. Oskar
  24. Karol
  25. Tomasz
  26. Maksymilian
  27. Dominik
  28. Stanislaw
  29. Milosz
  30. Pawel
  31. Hubert
  32. Krzysztof
  33. Kamil
  34. Patryk
  35. Nikodem
  36. Fabian
  37. Bartlomiej
  38. Leon
  39. Sebastian
  40. Julian
  41. Tymoteusz
  42. Gabriel
  43. Tymon
  44. Krystian
  45. Ksawery
  46. Adrian
  47. Ignacy
  48. Lukasz
  49. Blazej
  50. Marcin

Quelle: Polnisches Innenministerium

Noah – der Neue in Amerika

In den USA gab es einen Wechsel an der Spitze der Vornamenhitparade: Noah war 2013 erstmals Amerikas beliebtester Jungenname. Sophia ist schon zum dritten Mal die Nummer eins bei den Mädchennamen.

Dänemarks beliebteste Vornamen 2013

Sehr vertraut wirken die beliebtesten dänischen Vornamen, ich würde mich nicht sehr wundern, wenn jemand das Folgende als Gruppenliste eines norddeutschen Kindergartens präsentieren würde. Es handelt sich aber um die amtliche Statistik der häufigsten Vornamen der im ersten Halbjahr 2013 in Dänemark geborenen Babys. Bei den dänischen Mädchennamen sind mir allerdings Vigga und Lærke aufgefallen, die sind in Deutschland nicht gebräuchlich. Auch zwei Jungennamen aus Dänemarks Topliste wären in Deutschland (noch) außergewöhnlich: Villads und Storm.

Schottlands beliebteste Babynamen 2013

Jack ist seit sechs Jahren ununterbrochen der beliebteste Jungenname in Schottland, Sophie steht sogar schon seit neun Jahren an der Spitze der Mädchennamenrangliste. 2,1 Prozent der 2013 geborenen Jungen heißen Jack und 1,9 Prozent der Mädchen Sophie.

2013 wurden in Schottland 3.253 verschiedene Jungennamen und 4.180 verschiedene Mädchennamen registriert. Einen Top 50-Vornamen haben 42 Prozent der Jungen und 40 Prozent der Mädchen bekommen.

Die voraussichtlich beliebtesten Vornamen Frankreichs im Jahr 2013

Bei den voraussichtlich beliebtesten Vornamen Frankreichs im Jahr 2013 handelt es sich um statistische Prognosen von Stéphanie Rapoport, denen die Statistiken des INSEE (Institut national de la statistique et des études économiques) zugrunde liegen.