Artikel von: Knud Bielefeld

Knud Bielefeld ist Vornamenanalytiker und erstellt Jahr für Jahr eine Auswertung der beliebtesten Vornamen Deutschlands.

rss feed Facebook Twitter

Website des Autors →

Babynamen der Woche 29/2008

Giusi Lea * Zoe-Melissa * Sören Alfred * Faustine * Amelie Lina * Meggy * Yldiz-Ciara * Levent * Fajana * Lara Shaline * Lida-Louise * Michelle Ella * Darnell * Andreas Alexander * Lee-Ann * Mikis Theodor * Lean * Malena * Damian Constantin * Collyn Jeremie * Saskia * Lily May * Kristina * Finn-Luca * Mia-Maria

Zwillingspaar der Woche

Kilian und Magdalena

Babynamentrend – Leonie und Leon sind 2008 besonders populär

Die häufigsten Babynamen des ersten Halbjahres 2008 sind Leonie, Hannah und Mia sowie Leon, Lukas und Luca. Da es in Deutschland keine staatliche Vornamenstatistik gibt, wurden vom beliebte-Vornamen.de – Team mehr als 40000 Geburtsmeldungen von 260 Geburtskliniken, Geburtshäusern und Standesämtern aus ganz Deutschland ausgewertet und zum Auswertungsstand 1. Juli 2008 diese Hitliste ermittelt:

Thema: Statistik

Babynamen der Woche 28/2008

Elly Charlotte * Leo Julius * Maryam Eileen * Yaiza * Caterina * Benedikt Josef * Inesse-Valeria * Arnisa * Lolle * Janaya * Denny-Jorsch * Cassidy Lynn * York * Celine Cecil * Jona Paul Maria * Nane Leonore * Heye * Maraira * Lilly-Marijana * Charis Lisanne * Daaje * Tamysha Lysan * Hannes Friedrich * Maruscha Shiva

Jungen sind zufriedener mit ihren Vornamen als Mädchen

Viele Eltern grübeln lange, um den passenden Vornamen für ihr Kind zu finden. Eine Garantie, dass er ihm später auch gefällt, ist das jedoch nicht, wie eine Umfrage von ELTERN FAMILY (Ausgabe 8/2008) ergeben hat. „Bist du mit deinem Vornamen zufrieden, oder hättest du lieber einen anderen?“, lautete die Frage, die die Zeitschrift 1.645 Schülerinnen und Schülern zwischen 9 und 19 Jahren stellte. Das Ergebnis: Jungen sind insgesamt zufriedener mit ihren Vornamen, 89 Prozent mögen ihn. Bei den Mädchen sind das nur 79 Prozent. Als Gründe geben die befragten Kinder und Jugendlichen beispielsweise an:

Thema: Umfrage

Mädchen in Italien darf nicht Andrea heißen

Ein Paar aus der Nähe von Turin will seine Tochter Andrea nennen. Doch weil Andrea in Italien, wie auch Simone oder Gabriele, ein Jungenname ist, klagte ein Staatsanwalt dagegen. Er fordert, dass die Eltern ihr Kind doch bitte Andreìna nennen sollen, wie die Welt berichtet.

Verzeichnis altgermanischer Namensbestandteile

Zur Klärung der Bedeutung von Vornamen ist eine Liste der germanischen Wurzelwörter hilfreich, da diese in vielen der heute gebräuchlichen Namen vorkommen. Ab sofort steht so eine Liste auf www.beliebte-vornamen.de/germanische-namensbestandteile.htm zur Verfügung.

Thema: Wissenschaft

87 Prozent der Eltern treffen Namenswahl vor der Geburt

„Wann haben Sie sich für den Namen Ihres Kindes entschieden?“ wollte das Portal http://www.babyclub.de/ in einer Umfrage von Eltern wissen. Für eine deutliche Mehrheit von 87 Prozent stand der Name schon vor der Geburt fest. Bei 13 Prozent fiel die Namensentscheidung erst nach der Geburt.

Neues Projekt – Rufnamenkartierung

Das Namenslexikon von beliebte-Vornamen.de wird Schritt für Schritt um eine Kartierung der regionalen Verteilung in Deutschland erweitert. Diese wird im Rahmen einer Kooperation mit dem Namenforschungsprojekt Genevolu zur Verfügung gestellt. Auf http://www.gen-evolu.de/ besteht schon jetzt die Möglichkeit, zahlreiche Vornamen und Familiennamen zu kartieren.

Die erste ins Lexikon eingebundene Karte zeigt die Verteilung des Namens Alexander: www.beliebte-vornamen.de/4886-alexander.htm .

Thema: Wissenschaft