GNTM 2017 – Eva wird gewinnen!

Die neue GNTM-Staffel startet und wieder mal kann nur eine Germany’s Next Topmodel werden und nur eine kommt auf das Cover der Cosmopolitan. Topmodel werde ich wohl in diesem Leben nicht mehr, aber der Traum vom Coverfoto wurde mir schon erfüllt:

Titelbild Markt 2017

Man erschrickt sich doch sehr, wenn man das lokale Anzeigenblatt aus dem Briefkasten holt und sich auf dem Titel sieht 🙂

Und wer wird Germany’s Next Topmodel 2017? Eva wird gewinnen und ihre Zwillingsschwester Sophie wird Zweite – das hat mir das Namens-Orakel verraten! Dazu habe ich mit der Formel „Ranglistenplatz 2016 / Ranglistenplatz 2008 * Kevinwahrscheinlichkeit“ ausgerechnet, wie attraktiv die Vornamen der Kandidatinnen sind. Hier die Vornamen der 30 Top-GNTM-Mädchen (laut Pro7-Meldung) in der Reihenfolge ihrer Attraktivität:

  1. Eva
  2. Sophie
  3. Elisa
  4. Greta
  5. Helena
  6. Deborah
  7. Victoria
  8. Melina
  9. Milena
  10. Brenda
  11. Chaline
  12. Julia
  13. Maja
  14. Claudia
  15. Sabine
  16. Simone
  17. Sindy
  18. Aissatou
  19. Neele
  20. Romina
  21. Leticia
  22. Soraya
  23. Carina
  24. Christina
  25. Anh
  26. Giuliana
  27. Saskia
  28. Céline
  29. Kimberly
  30. Angelina

Autor:

Knud Bielefeld ist Vornamenanalytiker und erstellt Jahr für Jahr eine Auswertung der beliebtesten Vornamen Deutschlands.

15 Kommentare zu "GNTM 2017 – Eva wird gewinnen!"

  1. Jan sagt:

    Ich finde es immer wieder amüsant, wenn die Modenamen meiner Generation unter einem Rudel junger Mädchen/Jungs auftauchen: hier also Claudia, Simone, Sabine und Christina. Das kommt gar nicht sooo selten vor, nach meinem Eindruck. Eine gewisse Form von Beständigkeit, die ich als beruhigend empfinde.

    So wie die Dreitagebärte der 90er. 😉

    • Knud sagt:

      Das ist mir auch aufgefallen. Da sind erstaunlich viele Namen unserer Generation dabei.

    • Rebecca Sophie sagt:

      Mir auch.
      Und subjektiv würde ich die Namen anders einschätzen, insbesondere Neele stände bei mir weiter oben.

    • Tilda sagt:

      Mir geht es ähnlich wie Rebecca Sophie.

      Die niedrige Platzierung von leticia, Neele, Saskia, Carina, Romina und Christina irritiert mich. Aber ich möchte mal behaupten hier hat der Kevinometer alles entschieden -auch schon aufgrund der Formel. Ich wage zu behaupten, dass der Kevinometer da mehr an der Platzierung ausgemacht hat als der Anstieg/Abstieg in 8 oder 10 Jahren.
      Und die Ergebnisse aus dem Kevinometer stimmen häufig nicht mit meinem subjektiven Empfinden überein.

  2. Knud sagt:

    Diese Rangliste ist nicht so wahnsinnig ernst gemeint und die Formel ist ja auch sehr schlicht. Nein, ich glaube nicht wirklich, dass man mit dieser Formel die Attraktivität von Vornamen ausrechnen kann!

    Habt einfach Spaß mit dieser Namensliste und mit GNTM 🙂

    • Maria Th. sagt:

      die Formel ist ja auch sehr schlicht.

      Genau, Beinlängenfaktor und Schminkquotient sind nicht enthalten! 😀

  3. Mareike sagt:

    Ich finde es auch interessant, dass die Namen Claudia, Sabine und Simone mit dabei sind, die hätte ich bei GNTM nicht erwartet.

    Es sind viele schöne Klassiker dabei. Diese gefallen mir gut:
    Helena
    Elisa
    Carina
    Christina
    Julia
    Milena
    Greta
    Maja
    Eva
    Victoria
    Sophie

    Diese Namen sind gefühlt eine Generation jünger als Sabine und Simone. Sie sind ab Mitte der 80er Jahre regelmäßig vergeben worden und sind dadurch zeitlose Namen. Man wird diese Namen aber auch in einer Kita oder auf dem Schulhof antreffen.

    Bei einigen Namen gehe ich davon aus, dass ein entsprechender Hintergrund vorhanden ist (Aissatou, Guiliana).

    • Claudia sagt:

      Ich heiße Claudia, bin Anfang zwanzig und studiere mit einer Regina, einer Christine und einer Katrin – alle in meinem Alter. Allerdings ist eine solche Dichte an unmodernen Namen tatsächlich wohl eher ungewöhnlich in unserem Alter. 🙂

  4. Sabrina sagt:

    Ich kenne eine Claudia, eine Sabine und zwei Simones jeweils Mitte zwanzig.

  5. Sabrina sagt:

    Wahlpflichtspiel: Milena, Leticia, Romina

  6. elbowin sagt:

    Was mich erstaunt, ist dass schon eine Greta dabei ist: In ihrer Altersstufe dürfte sie zu den absoluten Vorläuferinnen mit dem Namen gehören.

  7. Chiocciola sagt:

    „Was mich erstaunt, ist dass schon eine Greta dabei ist: In ihrer Altersstufe dürfte sie zu den absoluten Vorläuferinnen mit dem Namen gehören.“

    Meinst du? Nach meinem Eindruck galt der Name um 2000 auch schon als modern.

    Chaline?

    Weiß jemand, woher der Name kommt?
    Oder meinten die Namensvergeber vielleicht Charline und haben das r vergessen?

    Sindy kenne ich zwar auch eine, die so geschrieben wird (in den 70er oder 80er Jahren geboren, wenn ich mich richtig erinnere, empfinde diese Schreibweise aber immer noch als „falsch“.

    Eva ist für mich definitiv ein zeitloser Name: Ich kenne sowohl Menschen über 80 als auch Menschen unter 3 mit diesem Namen sowie in verschiedensten Altersstufen dazwischen. Nach meinem Eindruck wurde er in allen Jahrgängen regelmäßig vergeben (Platzierungen in der Hitliste weiß ich jetzt nicht), ohne jemals ein „Modename“ gewesen zu sein.

    • Jan sagt:

      Eva ist für mich definitiv ein zeitloser Name: Ich kenne sowohl Menschen über 80 als auch Menschen unter 3 mit diesem Namen sowie in verschiedensten Altersstufen dazwischen. Nach meinem Eindruck wurde er in allen Jahrgängen regelmäßig vergeben (Platzierungen in der Hitliste weiß ich jetzt nicht), ohne jemals ein „Modename“ gewesen zu sein.

      Ja, sehe ich auch so. Eva ist meines Erachtens wirklich der akzeptabelste Name aus der Liste dieser lieben Kandidatinnen für diese kuriose Privat-Fernsehens-Veranstaltung, die im Volk aber sehr beliebt sein soll. Sophie finde ich auch gut, aber es gibt eben auf ewig diese Frage: „Wie nun betonen?“ Ebenso bei Helena… Julia gefällt mir auch.

      Neele. Uah, der Grusel-Name Nele nochmals nöliger, penetranter und fies-nervtötender gemacht durch die Vokal-Verdopplung. *kotz*

  8. Willa Muriel sagt:

    Eine kleine Greta kenne ich auch, mit Schwester Ida 😉
    Eva sinde ich sehr schön und dazu gehen auch vieleZweitnamen flüssig dazu.Deborah mag ich auch, allerdings nicht Debbie als Rufnamen.Alles in allem finde ich Rangliste gut, empfinde es auch so und Letitia mag ich lieber mit e

Kommentieren