Mitglieder der 16. Bundesversammlung

Deutschlands neuer Bundespräsident heißt Frank-Walter (seine Freunde nennen ihn Frank). Aber wer hat ihn gewählt?

Bundesversammlung
Hier die Vornamen der Mitglieder der 16. Bundesversammlung, die am 12. Februar 2017 Frank-Walter Steinmeier zum 12. Bundespräsidenten der Bundesrepublik Deutschland gewählt haben:

Damen Herren
  1. Petra (11)
  2. Gabriele (10)
  3. Katja (9)
  4. Barbara (8)
  5. Eva (8)
  6. Kerstin (8)
  7. Sabine (8)
  8. Christina / Kristina (7)
  9. Christine (7)
  10. Iris (7)
  11. Karin (7)
  12. Kathrin / Katrin (7)
  13. Susanne (7)
  14. Sylvia (7)
  15. Andrea (6)
  16. Annette (6)
  17. Bettina (6)
  18. Dagmar (6)
  19. Angelika (5)
  20. Astrid (5)
  21. Birgit (5)
  22. Claudia (5)
  23. Daniela (5)
  24. Doris (5)
  25. Heike (5)
  26. Katarina / Katharina (5)
  27. Simone (5)
  28. Ulrike (5)
  29. Ute (5)
  30. Anja (4)
  31. Antje (4)
  32. Bärbel (4)
  33. Beate (4)
  34. Britta (4)
  35. Carola (4)
  36. Elisabeth (4)
  37. Ingrid (4)
  38. Julia (4)
  39. Jutta (4)
  40. Maria (4)
  41. Monika (4)
  42. Ursula (4)
  1. Thomas (35)
  2. Stefan / Stephan (28)
  3. Michael (25)
  4. Hans (23)
  5. Claus / Klaus (18)
  6. Mathias / Matthias (18)
  7. Peter / Péter (17)
  8. Christian (16)
  9. Frank (15)
  10. Alexander (14)
  11. Andreas (14)
  12. Marcus / Markus (14)
  13. Martin (14)
  14. Wolfgang (14)
  15. Rainer / Reiner (13)
  16. Bernd (11)
  17. Norbert (11)
  18. Franz (9)
  19. Karl (9)
  20. Oliver (9)
  21. André (8)
  22. Dieter / Diether (8)
  23. Günter / Gunther (8)
  24. Jörg (8)
  25. Jürgen (8)
  26. Uwe (8)
  27. Volker (8)
  28. Bernhard (7)
  29. Carsten / Karsten (7)
  30. Jens (7)
  31. Joachim (7)
  32. Johannes (7)
  33. Axel (6)
  34. Dirk (6)
  35. Florian (6)
  36. Georg (6)
  37. Helmut (6)
  38. Jan (6)
  39. Manfred (6)
  40. Ralf / Ralph (6)
  41. Thorsten / Torsten (6)
  42. Tobias (6)
  43. Christoph (5)
  44. Daniel (5)
  45. Herbert (5)
  46. Horst (5)
  47. Josef (5)
  48. Kai (5)
  49. Lars (5)
  50. Sebastian (5)
  51. Ulrich (5)
  52. Detlef / Detlev (4)
  53. Dietmar (4)
  54. Eckhard / Eckhardt (4)
  55. Gerhard (4)
  56. Harald (4)
  57. Heinz (4)
  58. Hendrik (4)
  59. Patrick (4)
  60. Reinhard (4)
  61. Roland (4)
  62. Rüdiger (4)
  63. Sven / Swen (4)
  64. Volkmar (4)

In Klammern die Anzahl der Namensträger, bei gleicher Anzahl ist die Liste alphabetisch sortiert. Bei Bindestrich-Namen habe ich nur den ersten Teil vor dem Bindestrich berücksichtigt, bei Doppelnamen nur den ersten Vornamen.

3

Diese Vornamen kommen 3x vor: Albert * Alois * Angela * Burkhard * Cornelia / Kornelia * Erika * Erwin * Gisela * Hermann * Ina * Inge * Ingo * Johann * Kurt * Manuel * Nicole * Nina * Olaf / Olav * Paul * Philipp * Reinhold * Rita * Ruth * Steffen * Walter * Wilfried * Winfried

2

Diese Vornamen kommen 2x vor: Albrecht * Anette * Anne * Annegret * Armin * Arnold * Brigitte * Caren * Clemens * Dorothee * Eberhard * Friedrich * Fritz * Gabi * Gerda * Gernot * Gesine * Gudrun * Gunnar * Heinrich * Helga * Henning * Hubertus * Ines * Kirsten * Kordula * Lisa * Lothar * Ludwig * Luise * Lutz * Marc * Marcel * Marco * Marina * Mark * Martina * Mechthild * Melanie * Michaela * Niels / Nils * Oskar * Renate * Roman * Sandra * Sascha * Sibylle / Sybille * Siegfried * Sigrid * Udo * Ulla * Ulli * Verena * Veronica / Veronika * Werner * Wilhelm * Willi * Yvonne

1

Diese Vornamen kommen 1x vor: Achim * Adolf * Agnieszka * Ali * Andrej * Anita * Anjes * Anke * Anna * Annalena * Ansgar * Anton * Arno * Artur * Asta * Aydan * Azize * Bahra * Bartholomäus * Beatrix * Benno * Berthold * Bibiana * Birke * Bodo * Boris * Cajus * Cansel * Carina * Carolin * Carolina * Cem * Cemile * Cerstin * Charles * Christel * Christiane * Christopher * Corinna * David * Dennis * Diana * Dietrich * Dorothea * Edelgard * Edgar * Editha * Edmund * Eggert * Egon * Eike * Ekin * Elfi * Elfriede * Elke * Elmar * Elvan * Elvira * Emilia * Emmi * Enak * Erich * Ernst * Ewald * Fabian * Feridun * Filiz * Franziska * Frauke * Frederick * Friede * Friederike * Frithjof * Gabriela * Garrelt * Gerd * Gero * Gerold * Gitta * Gregor * Guido * Gülistan * Gunther * Gustav * Hakan * Halina * Hannelore * Hansjörg * Hape * Hartmut * Heide * Heidemarie * Heidrun * Heidtrud * Heiko * Heiner * Helge * Heribert * Herlind * Hilde * Hiltrud * Holger * Hubert * Hugo * Ilse * Ingbert * Irene * Isabell * Jana * Jasmin * Jeannine * Jochen * Johanne * Jörn * Josefine * Josip * Judith * Julien * Karamba * Kees * Kersten * Knut * Konrad * Konstantin * Landolf * Laura * Leif * Lena * Lencke * Leni * Leopold * Linda * Lorenz * Lukrezia * Mahmut * Maik * Malu * Manuela * Margaret * Margit * Marian * Marianne * Marie * Mariele * Marieluise * Mario * Marion * Marius * Marlene * Marlies * Marta * Matern * Matthäus * Max * Mechthilde * Mehrdad * Meta * Metin * Michele * Michelle * Mike * Mojib * Mona * Muhterem * Nadine * Nadja * Nancy * Nariman * Natalia * Natascha * Nico * Nicola * Niema * Niko * Ole * Omid * Oswin * Otmar * Otto * Özcan * Patricia * Pia * Priska * Raed * Raimund * Ramona * Raul * Rayk * Regina * Reimund * Rena * Renan * René * Richard * Rico * Robert * Roderich * Roger * Rolf * Ronald * Ronja * Rosemarie * Roy * Rudolf * Sahra * Sandro * Sarah * Saskia * Sermin * Serpil * Sevim * Siegmund * Sigmar * Silke * Sonja * Sönke * Sören * Stanislaw * Stefanie * Steffi * Susann * Susanna * Svenja * Tabea * Tanja * Tankred * Tarek * Thekla * Theresia * Tilo * Tim * Tino * Tom * Tosca * Turgut * Uda * Ulf * Uli * Ülker * Ulle * Valerie * Walburga * Waldemar * Waltraud * Xaver

Autor:

Knud Bielefeld ist Vornamenanalytiker und erstellt Jahr für Jahr eine Auswertung der beliebtesten Vornamen Deutschlands.

25 Kommentare zu "Mitglieder der 16. Bundesversammlung"

  1. elbowin sagt:

    Immerhin, ein Rico ist dabei! Dazu je ein Maik und ein Rayk. Ansonsten fehlen weiterhin die typischen Ossi-Namen wie Mandy oder Jacqueline. Auch ein Kevin hat es noch nicht in die erlauchte Versammlung geschafft.

    Ich staune, dass Bärbel gleich vierfach vertreten ist.

  2. Ayame sagt:

    35 x Thomas, wow! Ich finde den Namen schön, aber dass er doch so häufig vorkommt, hätte ich nicht gedacht.

    Cerstin mit „C“ ist ja auch interessant. Diese Schreibweise habe ich tatsächlich noch nie gesehen.

    Ansonsten nur eine Sarah, das wundert mich, der Name ist doch recht häufig, dachte ich. Aber wahrscheinlich war die jüngere Generation (U50) verhältnismäßig unterrepräsentiert….

    • Rebecca Sophie sagt:

      Aber immerhin begleitet von einer Sahra, wie die wohl mit Nachnamen heißt (-;

    • Jan sagt:

      @ R.S.

      Ja, das ist wirklich rätselhaft! 😀

      Und Cem? Und Sigmar? Und Bibiana?

      Drei Angelas… Gott steh uns bei!

      Und des besonderen Schutzes des Allmächtigen bedürfen wir angesichts der Tatsache, daß es nun auch schon in der Bundesversammlung einen Tim und einen Tom gegeben hat.

    • Ayame sagt:

      Jaa, wer mag das wohl sein… 😀

    • Mareike sagt:

      Thomas
      Es wundert mich nicht, das Thomas gleich 35 mal vertreten ist. Ich kenne wirklich viele mit diesem Namen. Thomas war über einen langen Zeitraum sehr beliebt. Aber auch Michael und Matthias sind in meinem Umfeld ähnlich häufig.
      So heißen ja überwiegend die Erwachsenen. Aber ich habe das Gefühl, dass ändert sich gerade. Nach dem einige Jahre nur die Kurzformen wie Tom oder Mattis vergeben wurden, tauchen nun die Vollformen wieder auf. Meine Tochter hat einen Michael in der Klasse.

  3. Maria Th. sagt:

    8 x Volker + 4 x Volkmar! Ich staune ob dieser Anzahl.
    Bei den „Einmaligen“ sind ja einige Fundstücke dabei (hier kann man teilweise auch heiteres Promi-Raten spielen oder frei assoziieren):
    Anjes * nie gehört
    Annalena * erstaunlich „jung“
    Ansgar * ausgefallen nordisch
    Bahra * nie gehört, weibliche Form von Bahr (Egon) 😀
    Cajus * sehr modern, erstaunlich
    Cansel * hä?
    Edelgard * wahrscheinlich Bulmahn, ehemals Bildungsministerin; der Name ist leicht angestaubt 😉
    Edgar * auch schon älteres Semester
    Eggert * ich hätte das als Nachname eingeordnet
    Egon * Bahr kann es ja nun nicht sein, gibt also mindestens noch einen
    Elfi * lt. Knud der Name des Jahres wegen Elphi
    Elfriede * Ü80-Name
    Elmar * Elmar Wepper?
    Elvan * nie gehört
    Emilia * Emilia Müller, bayr. Ministerin, moderner Name, ältere Dame
    Emmi * Joghurt?
    Enak * nie gehört
    Friede * als Name klingt das nicht schön, das hört sich richtig klischeemäßig nach selbstgestrickten Wollstrümpfen und politisch grün an (oder Friede Springer?!)
    Frithjof * den haben wir doch neulich erst durchgenommen?!
    Garrelt * das ist ein Name?
    Gülistan * durch die Endung denkt man automatisch an ein Land im Mittleren Osten
    Hape * Hape Kerkeling?
    Heide * Heidemarie * Heidrun * Heidtrud * soviel Heidekraut!
    Herlind * Hera Lind, die ehemalige Seicht-Bestseller-Autorin?
    Ingbert * St. Ingbert im Saarland 😉
    Karamba * Das ist doch mal ein Name, caramba!
    Kees * so ein Käs
    Lukrezia * kein schöner Name
    Malu * Dreyer, Ministerpräsidentin?
    Manuela * Schwesig
    Margaret * Margit * Marian * Marianne * Marie * Mariele * Marieluise * Mario * Marion * Marius * Marlene * Marlies * Marta * ganz schöne Menge Mar…
    Matern * das ist ein Vorname?
    Mehrdad * mehr oder weniger dad
    Michele * Michelle * siehe unser Thema neulich
    Mojib * Latif, das war einfach
    Priska * auch sehr ausgefallen
    Raul * gefällt mir nicht, schon gar nicht in dieser Schreibweise, wenn schon, dann Raoul
    Roderich * hört sich irgendwie nach Ritter und Adel an
    Roger * alles Roger!
    Thekla * Thekla Carola Wied, die Schauspielerin?
    Theresia * ich wars nicht
    Tosca * 4711 – immer dabei! 😀
    Ich vermisse Olivia Jones, die ja tatsächlich vor Ort war. Sie/er war wohl unter dem Echtnamen registriert, Oliver Knöbel. Olivers waren ja sogar 9 Stück vertreten!

    • Rebecca Sophie sagt:

      „Roderich * hört sich irgendwie nach Ritter und Adel an“
      Vielleichthat der ja Vorfahren auf der iberischen Halbinsel und den Namen eingedeutscht. In Port gibt es einige Rodrigos
      Ich weiß aber auch nicht wer das ist.

    • Rebecca Sophie sagt:

      In Portugal natürlich.

    • Jan sagt:

      Edelgard * wahrscheinlich Bulmahn, ehemals Bildungsministerin; der Name ist leicht angestaub

      Hier in Hannover in der Nordstadt hat sich die Linke mal bei der letzten Bundestagswahl einen Jux daraus gemacht, über die Plakate mit der abgefuckten Hennafrisuren-Sozi-Visage von der Bulmahn jeweils ein Plakat von der Wagenknechtin aufzuhängen. Das ist natürlich bolschewistische Bosheit. 😀

      Mehrdad ist, glaube ich, iranisch… Weiß nicht, wer das ist.

      Lukrezia * kein schöner Name
      Malu * Dreyer, Ministerpräsidentin?

      Die Malu ist mit Sicherheit die Dreyer. Lukrezia muß eine Borgia sein, also vermutlich mal wieder so eine Weinkönigin von der CDU. 😉

      Im Ernst, das einzig Interessante an dieser Wahl waren die Promis, die dabei waren.

    • Jan sagt:

      über die Plakate mit der abgefuckten Hennafrisuren-Sozi-Visage von der Bulmahn jeweils ein Plakat von der Wagenknechtin aufzuhängen

      Ist mir gerade wieder eingefallen: Ich hatte das damals (2013) geknipst und gebloggt:

      http://janwilhelms.tumblr.com/post/60102560481/genosse-peppone-hat-wieder-zugeschlagen-diesmal

      Also, die Bulmahn hat hier halt ihren Wahlkreis (den sie auch notorisch holt), und Sahra Wagenknecht war eben auf Wahlkampftour.

      Kinder, wie die Zeit vergeht. :-/

    • Rebecca Sophie sagt:

      Es gab wohl auch mal eine Piratenaktion, bei der sie unter verschiedenen Plakaten Viertelplakate mit der Aufschrift „oder Piraten“ (oder so etwas ähnliches) angebracht haben. Bei uns wäre das garnicht möglich – die Laternenmasten werden zugeteilt.
      Die FDP hat außerdem bei der letzten Landtagswahl in Brandenburg Plakate mit der Aufschrift „Kein Schwein braucht die FDP“ angebracht, die dann mit „Die Brandenburger nrauchen die FDP“ überklebt worden waren.

    • elbowin sagt:

      ZU Enak habe ich hier mal etwas geschrieben:

      http://blog.beliebte-vornamen.de/2013/11/ungewoehnliche-namensfundstuecke/

      Matern gibt es tatsächlich als Vornamen (Von einem Heiligen oder Seligen Maternus herkommend)

    • Jan sagt:

      Ich weiß nicht genau, wie das hierzubundeslande mit den Masten (oder in diesem Fall: den Verkehrsschildern) geregelt ist. Ich glaube aber, es ist auch geregelt. Und das mit den beiden Ladies war ja kein direkter Diss gegen, nicht einmal eine Bezugnahme auf ein anderes Plakat – sondern eben einfach nur eine hübsche, kleine Infamie. 😀 Das hing da jedenfalls wochenlang so.

      Apropos: Wirklich witzig fand ich die Plakate der Blödel-Partei „Die Partei“ bei der letzten Europawahl. In dicken, schwarzen Versalien auf Weiß:

      HIER KÖNNTE EIN NAZI HÄNGEN!

      :mrgreen:

  4. neuhier sagt:

    Danke für die Auswertung – interessante Lektüre.

    Warum ist Peter auf Platz 7?

  5. connywuuh sagt:

    Frage: wieviele Personen wurden denn insgesamt ausgewertet? Scheinen ja wirklich viele zu sein.

    Ulle hört sich ja schräg an! Vielleicht ne Abkürzug von Ulrich oder Ulrike oder Ursula. Nein, die Abkürzung von Ursula ist Ulla.

    • connywuuh sagt:

      Agnieszka – Brugger heißt sie, glaub ich. Wird übrigens Agnjeschka ausgesprochen und ist die polnische Variante von Agnes.

    • Rebecca Sophie sagt:

      Kenne ich auch so, die Kurzfotm ist Ag(g)a.

    • elbowin sagt:

      Die Bundesversammlung sind ganz schön viele Leute, sie setzt sich aus allen Mitgliedern des deutschen Bundestages (mit Überhangmandaten mehr als 600 Leute) und genausovielen Vetretern, die von den einzelnen Landesparlamenten gewählt werden, zusammen.

      Die komplette Liste (incl. Fraktionszugehörigkeit) gibt es übrigens auf wahlrecht.de:

      http://www.wahlrecht.de/lexikon/bundesversammlung-2017.html

  6. connywuuh sagt:

    Ansgar – so hieß mal ein Ex-Freund von meiner Tante, er stammt aus dem katholischen Eichsfeld (Thüringen).

    Anton – könnte der Hofreiter sein.

    Bibiana – Beglau, eine Schauspielerin.

    Edmund – Stoiber?

    Cemile – es gibt eine jüngere CDU-Politikerin, weiß aber den Nachnamen nicht mehr.

    Renan – Demirkan, eine Schauspielerin.

    Omid – Nouripour oder so ähnlich…

    Roy – Black. Ach nee, lebt ja nicht mehr…

    Stanislaw – Tillich?

    Steffi – Jones?

  7. Chiocciola sagt:

    „Cerstin mit „C“ ist ja auch interessant. Diese Schreibweise habe ich tatsächlich noch nie gesehen.“

    Ich habe diese Schreibweise schon mehrfach gesehen und mich irritiert es jedes Mal. Nach deutschen Regeln müsste man das ja eigentlich „Zerstin“ aussprechen (c vor e oder i oder Umlauten wird in der Regel als Z gesprochen.

    Lukrezia – ich tippe auf Lukrezia („Luc“) Jochimson, sie war vor einigen Jahren von der Linken als Bundespräsidentenkandidatin nominiert worden. Ich hatte zwar im Hinterkopf, dass sie mit c geschrieben wird, bin mir aber nicht sicher. Eine andere Lukrezia fällt mir nicht ein. Ich finde den Namen reizvoll, vergeben würde ich ihn aber sicher nicht.

    Mich hat Iris (7) überrascht. Gibt’s da so viele davon? Iris ist für mich ein Name, der schon immer mal wieder vorkommt, aber nie besonders häufig war.

    Dagegen hätte ich Monika weiter oben vermutet, so in der Gegend von Petra und Karin.

    Malu – Malu Dreyer heißt aber mit vollem Namen Marieluise und der Name ist auch aufgeführt …
    Mir ist mal ein männlicher Malu begegnet. Ich weiß aber nicht, ob das sein richtiger Name oder ein Spitzname war.

    • Rebecca Sophie sagt:

      Mit Cerstin geht es mir so ähnlich wie mir.
      Eine Marielouise kenne ich auch, auch sie wird Malou abgekürzt. Ansonsten kenne ich Malo als französischen Jungennamen (nach St. Malo).

    • Mirjam sagt:

      Für mich sind da seehr viele fremdklingende Namen dabei 🙂

      Lucretia kenn ich eher in dieser Form, Shakespeare lässt grüßen!

      Zu Iris kann ich nur sagen, ich hab 4 in meinem Bekanntenkreis wovon 2 am gleichen Tag Geburtstag haben, nur wohnen die in zwei verschienden Bundesländern und gibts immer Streit, zu wem man jetzt auf die Feier fährt, weil sich beides nicht ausgeht… Schlimm sowas.

Kommentieren