Der perfekte Vorname

Nein, Madita ist keine schwedische Kurzform von Margarethe! Ich habe mir vor einiger Zeit einige knifflige Test-Vornamen herausgesucht, um die Qualität von Namensverzeichnissen zu prüfen.  Das neue Vornamenbuch „Der perfekte Vorname für mein Baby“ schneidet da eher nur so mittel ab. Wenigstens kommt mein Vorname Knud im Buch vor, das ist gut und keineswegs selbstverständlich. Als „bekannter Namensträger“ wird aber nur auf den Polarforscher Knud Rasmussen verwiesen, da muss ich wohl noch an meinem Bekanntheitsgrad arbeiten 😉

Der perfekte Vorname für mein Baby, erschienen im Bassermann Verlag, ist ein klassisches Vornamenbuch mit einem alphabetisch sortierten Verzeichnis von ca. 4.000 Vornamen. Es gibt zwar schon viele solcher Bücher, aber weil ja immer wieder neue Vornamen in Mode kommen, finde ich es durchaus sinnvoll, mal ein aktuelles Verzeichnis zu veröffentlichen (das Namenslexikon von beliebte-Vornamen.de wird schließlich auch gelegentlich aktualisiert). Diese Mühe hat man sich für Der perfekte Vorname für mein Baby leider nicht gemacht, viele neuerdings in Deutschland populäre Vornamen fehlen.

Einen echten Mehrwert bilden die Vornamenhitlisten der Jahrgänge 2011, 2012 und 2013, denn es handelt sich um die Top 30-Auswertung der Gesellschaft für deutsche Sprache. Bemerkenswert ist das deshalb, weil diese Listen anderswo nur bis Rang 10 veröffentlicht worden sind, die Top 30 kannte ich noch nicht. Nun ja, viel interessanter sind natürlich die von mir recherchierten Top 500-Listen (siehe zum Beispiel die 2014er Liste) – und die stehen nicht in diesem Buch.

Für dieses Vornamenlexikon spricht der günstige Preis, es kostet weniger als ein hochwertiges Notizbuch und ist auf relativ hochwertigem Papier gedruckt. Und daher mein Tipp: Namenssuchende können in diesem Buch prima rumkritzeln, Vornamen ergänzen, markieren und durchstreichen sowie Anmerkungen dazuschreiben. Wenn der Vorname gefunden wurde kommt das Buch ins Archiv und wird dem Kind zum 18. Geburtstag geschenkt!

Thema: Namensbücher

Autor:

Knud Bielefeld ist Vornamenanalytiker und erstellt Jahr für Jahr eine Auswertung der beliebtesten Vornamen Deutschlands.

Kommentieren