Babynamen der Woche 38/2014

Lilli Emely * Vince Pascal * Melina Aurelie * Titus Josef Erwin * Laura Malena * Adrian Enrique * Zoja * Mara * Damian * Jayden-Andreas * Jason-Tyler * Matylda Anna * Enes * Milan Stefan * Amira * Leo * Philip Louis * Taro Luca * Isabella Marie Felicitas * Nadine * Caiden * Lea Marie * Theo Oskar * Edgar John * Annika * Maryjane Selina * Fiene Helene Elise * Arik Paul * Vivian * Mira Talia

schwangere Frau mit Jungsnamen auf dem Bauch © PhotographyByMK - Fotolia.com

Autor:

Knud Bielefeld ist Vornamenanalytiker und erstellt Jahr für Jahr eine Auswertung der beliebtesten Vornamen Deutschlands.

15 Kommentare zu "Babynamen der Woche 38/2014"

  1. Lisa sagt:

    Hallo ihr Lieben,

    heute sind ja wieder viele interessante Namen dabei.
    Ich leg mal los:

    Lilli Emely: Vom Klang her mag ich beide Namen, auch in Kombination klingen sie ganz gut. Für eine Erwachsene vielleicht ein bisschen zu niedlich, aber zur Not könnte sie ja später auf Emely umschwenken, das fände ich okay. Was mich stört, ist allerdings die unterschiedliche Schreibweise. Emily finde ich prinzipiell besser als Emely. Ich hätte wahrscheinlich eine Lilly Emily oder eine Lilli Emilie draus gemacht, wobei man bei zweiterer Variante wahrscheinlich Probleme mit der richtigen Aussprache von Emilie hätte.

    Vince Pascal: Ich finde beide Namen ganz gut, nicht zu häufig und nicht zu ausgefallen. Auch die Kombination ist gelungen. Mir gefällt, dass auf den weich klingenden „Vince“ das härtere „P“ von Pascal folgt, ohne der Kombi insgesamt einen zu harten Kontrast zu geben.

    Melina Aurelie: Melina mag ich nicht ganz so, Aurelie finde ich dagegen sehr schön. Die Kombination beider Namen ist okay.

    Titus Josef Erwin: Ich mag alle drei Namen nicht besonders. Klanglich hätte ich die Kombination Titus Josef aber gut gefunden, der Erwin ist irgendwie zu viel des Guten. Vom Hintergrund her passen alle Namen meiner Meinung nach nicht wirklich gut zusammen.

    Laura Malena: Laura gehört zu meinen Lieblingsnamen, ebenso wie Marlena. Bei Malena fehlt mir hier einfach das „r“, aber das ist natürlich Geschmackssache. Die Kombi insgesamt finde ich sehr gelungen.

    Adrian Enrique: Eine interessante Kombi. Erstaunlicherweise klingen beide Namen zusammen in meinen Ohren ganz gut, obwohl sie auf den ersten Blick so gar nicht zusammen passen wollen. Mir gefällt, dass beide Namen von den deutschen „Modenamen“ weit entfernt sind und dennoch irgendwie frisch klingen.

    Zoja: Diesen Namen habe ich bisher noch nie gehört, ich kann ihn auch nicht recht einordnen. So richtig gefällt er mir nicht, erinnert mich zu sehr an „Soja“.

    Mara: Klassisch schöner Name, der nicht zu häufig ist. Wenn man sich an der Bedeutung nicht stört, kann man mit Mara nichts verkehrt machen.

    Damian: Der Name ist okay, gehört aber nicht zu meinen Lieblingsnamen. Die englische Aussprache finde ich für Deutschland unpassend, da leider immer „Deee-mien“ draus gemacht wird. Mit deutscher Aussprache aber okay.

    Jayden-Andreas: Nun ja… hier wurden zwei Namen kombiniert, die überhaupt nicht zusammen passen. Andreas finde ich als Zweitnamen in Ordnung, Jayden ist überhaupt nicht meins. Der Bindestrich macht das Ganze umso schlimmer.

    Jason-Tyler: Immerhin passen beide Namen vom Klang her zusammen, wenn man bei Jason die englische Aussprache bevorzugt. Der Bindestrich ist überflüssig, wenn auch nicht so störend wie bei Jayden-Andreas. Allerdings würde ich bei Jason-Tyler befürchten, dass er früher oder später in einer Schublade landet.

    Matylda Anna: Die Schreibweise Matylda finde ich befremdlich und zur klassischen Anna absolut unpassend. Mathilda Anna oder auch Matilda Anna wäre eine sehr schöne Kombination gewesen.

    Enes: Diesen Namen finde ich interessant und klanglich sehr schön. Ich muss allerdings zugeben, dass ich eine andere als die slawische Herkunft vermutet hätte. Als Ennes bzw. Ennis finde ich diesen Namen noch etwas schöner, allerdings geht dies ja dann schon eher ins englische/irische und ist daher sicherlich ein anderer Name.

    Milan Stefan: Milan einzeln finde ich schön, auch Stefan als Zweitname ist okay. Die Kombination beider Namen klingt durch die doppelte „-an“ – Endung allerdings holprig und unrund.

    Amira: Gehört nicht zu meinen Lieblingsnamen, ist klanglich aber okay. Wenn auch der Hintergrund entsprechend passt, ist gegen diesen Namen nichts einzuwenden.

    Leo: Leo hört sich für mich immer zu sehr nach Spitznamen an. Ich fände es schöner, dem Kind einen „vollwertigen“ Namen wie Leon, Leonard oder Leonardo zu geben und es dann Leo zu rufen. Dann hätte es später auch die Möglichkeit auf den vollen Namen umzusteigen, wenn es Leo nicht mag.

    Philip Louis: Zwei schöne Namen, die perfekt zueinander passen. Diese Kombination ist rund und flüssig, und wirklich gut gelungen.

    Taro Luca: Luca finde ich schön, wenn auch mittlerweile zu häufig. Taro scheint ein japanischer Name zu sein. Ich finde nicht, dass beide Namen sonderlich gut zueinander passen. Sollte das Kind allerdings japanische Wurzeln haben, wäre es in Ordnung.

    Isabella Marie Felicitas: Auf den ersten Blick habe ich den Eindruck, dass alle Namen ganz gut zueinander passen. Isabella und Marie gehören zu meinen Lieblingsnamen, Felicitas finde ich auch ganz gut. Auf den zweiten Blick ist mir der Name insgesamt etwas zu lang. Isabella Marie hätte ich perfekt gefunden, auch Marie Felicitas wäre sehr schön gewesen.

    Nadine: Mal ein Name, der mittlerweile schon etwas aus der Mode ist. Ich finde Nadine eigentlich ganz schön, mit diesem Namen kann man auch heutzutage nichts falsch machen.

    Caiden: Obwohl ich Caiden nicht grundsätzlich schlecht finde, klingt er in meinen Ohren für ein Kind mit deutschen Wurzeln unpassend. Ich befürchte, in Bezug auf Schreibweise und Aussprache wird es der Kleine sehr schwer haben.

    Lea Marie: Wie schon erwähnt, gehört Marie zu meinen Lieblingsnamen. Auch Lea finde ich ganz hübsch, wenn auch etwas zu häufig. Die Kombination beider Namen ist mittlerweile ja recht beliebt und klingt auch sehr schön.

    Theo Oskar: Theo mag ich eigentlich nicht so sehr, Oskar ist okay und für kleine Jungs ja auch schon wieder recht häufig. Zwar passen beide Namen prinzipiell ganz gut zusammen, allerdings stört mich die O-auf-o-Folge schon etwas.

    Edgar John: Edgar mag ich gar nicht, John ist okay, würde ich selbst aber nicht vergeben. Hier stellt sich nun die Frage, wie John ausgesprochen wird. Als Edgar „John“ (also deutsch) fände ich es noch okay, Edgar „Tschonn“ hingegen passt meiner Meinung nach nicht zusammen. So oder so finde ich diese Kombi nicht recht gelungen.

    Annika: Mal wieder ein klassich schöner Name, der nach wie vor gut vergebbar ist. Er ist weder neu- noch altmodisch, passt für ein kleines Kind genauso wie für eine Erwachsene. Sehr schön.

    Maryjane Selina: Die Schreibweise Maryjane finde ich absolut befremdlich, hier hätte ich noch Mary-Jane mit Bindestrich besser gefunden. Selina passt zwar dazu, macht die Kombi insgesamt aber nicht besser.

    Fiene Helene Elise: Fiene ist für mich wie Leo kein vollständiger Name, sondern eine Abkürzung, z.B. von Josefine. Ich würde Fiene nie als Name vergeben, schon gar nicht als Rufname. Helene scheint ja wieder im Kommen zu sein (Helene Fischer sei Dank), aber Helena gefällt mir persönlich sehr viel besser. Elise in deutscher Aussprache mag ich gar nicht, auch hier besser Elisa. Die Kombination aller drei Namen finde ich durch die dreifach e-Endung nicht passend, klingt eher wie eine Aufzählung. Fiene Helena Elise oder vielleicht nur Helena Elise / Helene Elisa wäre besser gewesen.

    Arik Paul: Arik kommt ja eher selten vor, mir gefällt der Name allerdings sehr gut. Der klassische und häufig vorkommende Paul passt ebenfalls gut dazu und bildet eine Art Gegenstück. Eine wirklich gelungene Kombi.

    Vivian: Ein schöner Name, der nicht zu häufig vorkommt. Ich finde die Schreibweise Vivian übrigens deutlich besser als Vivien/Vivienne.

    Mira Talia: Mira finde ich okay, Talia erinnert mich immer etwas zu sehr an die Buchhandlung. Beide Namen passen in Kombination aber zusammen.

    So, zum Schluss noch meine heutigen Top Five:

    Jungen:
    Philip Louis
    Arik Paul
    Vince Pascal
    Enes
    Adrian Enrique

    Mädchen:
    Isabella Marie (Felicitas)
    Lea Marie
    Laura Malena
    Annika
    Vivian und Mara

    Ich wünsche euch allen ein schönes Wochenende! 😉
    Lisa

    • Anonymous sagt:

      Eine Frage an Lisa:
      Du findest „Leo“ sei eher ein Spitzname bzw nicht “ vollständig“ , siehst dies aber wiederum bei dem Namen „Vince“ (für viele der „Spitzname“ von Vincent) nicht so!?!

    • Lisa sagt:

      Hallo Anonymous,

      natürlich weiß ich, das Vince ein Spitzname von Vincent ist. Ich persönlich empfinde diesen Namen aber nicht nur als das, sondern eben auch als einen „vollwertigen“ Namen, der eigenständig vergebbar ist. Vielleicht liegt das auch einfach daran, dass ich selbst einen Vince kenne. Natürlich ist das reine Geschmackssache, aber ich habe ja auch nur meine Meinung geäußert. Das kann ja jeder anders sehen bzw. empfinden.

    • Anonymous sagt:

      Hallo Lisa,
      ich wiederum kenne 2 „Leo’s “ und empfinde den Namen überhaupt nicht als Spitzname, zumal er ja auch ein „vollwertiger“, lateinischer Name ist.
      „Vince“ ist für mich dagegen sehr Spitznamen-verdächtig.
      Aber daran sieht man natürlich, wie sehr dies wirklich vom persönlichen Empfinden abhängt, besonders dann, wenn man auch noch Kinder kennt, die einen dieser Namen tragen

    • Philomena sagt:

      Hey,
      Ich bin schon überrascht. Ich hab mir all deine Begründungen durchgelesen und muss sagen, dass wir fast bei allen Namen die selbe Meinung haben. Wow 😀

  2. Sabina sagt:

    Mir gefallen diese Woche:

    Lilli Emely * Mara * Damian * Caiden * Lea Marie * Annika

  3. Kayla sagt:

    Mir gefallen: Amira (sehr hübsch), Damian, Milan(Stefan), Annika, Lea Marie, Laura Malena, Mira Talia, Philip Louis,Isabella Marie Felicitas
    Viele Einzelnamen gefallen mir ebenfalls.
    Lilli,Vince,Aurelie,Selina, Helene,Elise,Jayden,Anna

  4. Noefnoef sagt:

    Lilli Emely * Lilli ist mir zu zu süß und ich bevorzuge die Schreibweise Emilie oder Emily. Außerdem stört mich der die gleichklinge Endung. Insgesamt aber ok.
    Vince Pascal * Vincent Pscal hätte mir besser gefallen. Das hätte runder geklungen.
    Melina Aurelie * Aurelie finde ich hübsch, Melina ok. Klanglich ist die Kombi auch in Ordnung.
    Titus Josef Erwin * Gefällt mir nicht, weder die Einzelnamen, noch die Kombi. Titus mag ich aber noch am liebsten.
    Laura Malena * Malena klingt sehr schön, aber mir gefällt die Schreibweise Mrlena besser. Laura ist auch nicht schlecht. Die doppelte a-Endung finde ich nicht optiml aber die Kombi ist schon ok.
    Adrian Enrique * Adrian mag ich ganz gerne. Wie Lisa schon geschrieben hat, passt Enrique auf den ersten Blick nicht so ganz, aber ich finde die Kombi klanglich auch ganz gut.
    Zoja * Ganz interessant. Zora gefällt mir aber besser, vermutlich, weil er mir vertrauter ist.
    Mara * Mag ich gerne.
    Damian * Nicht mein Fall, bevorzuge wenn aber auch die deutsche Aussprache.
    Jayden-Andreas * Autsch. Die Namen passen leider gar nicht zusammen und dann noch mit Bindestrich… Jayden ist halt leider ein typischer Kevinismus-Name und Andreas ziemlich unmodern.
    Jason-Tyler * Schreit auch Kevinismus, aber zumindest passen die Namen klanglich zusammen.
    Matylda Anna * Anna Mathilda hätte flüssiger geklungen, aber Mathilda finde ich als Rufnamen auch besser, da er noch nicht sooo häufig ist. Unschön finde ich jedoch die Schreibweise mit y.
    Enes * Ok.
    Milan Stefan * Milan finde ich schön. Stefan finde ich eher unmodern (aber ok). Die gleiche Endung stört mich.
    Amira * Sehr schön!
    Leo * Ok. Lieber als Leon mag ich den Namen auf jeden Fall.
    Philip Louis * Schöne Kombi.
    Taro Luca * Da muss ich gleich an Kartenlegen denken. So schlecht klingt Taro aber nicht. Luca passt nicht ideal dazu.
    Isabella Marie Felicitas * Isabella Felicitas Marie klänge runder. Schön finde ich aber alle Namen.
    Nadine * Nicht mein Geschmack, aber ok.
    Caiden * Nicht mein Fall.
    Lea Marie * Klassiker. Klingt gut, ist aber auch nichts Besonderes.
    Theo Oskar * Theo mag ich gerne, an Oskar gewöhne ich mich auch immer mehr. O auf O ist leider nicht optimal. Oskar Theodor hätte finde ich gut geklungen.
    Edgar John * Mag beide Namen nicht und sie pssen auch nicht gut zusammen.
    Annika * Immer wieder gut.
    Maryjane Selina * Ich wäre nicht auf die Idee gekommen, Maryjane zusammenzuschreiben. Außerdem muss ich bei dem Namen an (bis jetzt noch) illegale Drogen denken. Klanglich finde ich den Namen trotzdem schön. Selina passt mMn nicht dazu.
    Fiene Helene Elise * Fiene mag ich nicht. Klingt für mich nach einem Sptiznamen (ist ja auch die Kurzform von Josefiene). Helene Elise mag ich aber gerne.
    Arik Paul * Paul Arik hätte mir besser gefallen. Arik finde ich ok (besser: Erik), Paul mag ich sehr gerne.
    Vivian * Finde ich ok, aber nicht überragend. Ich mag die Schreibweise Vivienne schöner.
    Mira Talia * Mira finde ich sehr schön, Talia ebenfalls. Muss dabei aber auch immer an die Buchhandlung denken. Die Kombi finde ich wegen der zweifachen Vokalabfolde i-a nicht ganz so toll. Irgendwie klingt das ein wenig doppelt gemoppelt.

    Diesmal finde ich die Einzelnamen schöner als die Kombis, vor allem Mara, Amira und Annika.

    • Kathrin sagt:

      Zu dem Namen Matylda Anna habe ich die Vermutung, dass hier ein polnischer Hintergrund vorliegt. Eine Polin hat mir einmal erzählt, dass sehr viele Namen im polnischen mit y statt i geschrieben werden, z. B. Kataryna, Patryk. Ich finde es auch gewöhnungsbedürftig, aber in einem solchen Falle hätte es eine gewisse „Berechtigung“.

    • Noefnoef sagt:

      Das stimmt natürlich. Einen polnischen Patryk habe ich uch schon getroffen.

  5. Philomena sagt:

    Mir gefallen besonders gut
    Damian, Caiden und Adrian Enrique. Ich weiß selber nicht genau, warum letzterer, aber der Name hat einfach was!

    Amira, Vivian und Annika. Annika ist schön klassisch und ich hab ihn schon lange nicht mehr gehört.
    Melina Aurelie wäre sooo wahnsinnig schön und mein Favorit diese Woche, wäre da das Melina nicht. Melina ist zwar ganz nett, aber ich finde, dass Aurelie alleine noch schöner klingt.

  6. Judith sagt:

    Bis auf Helene, Elise und Vivian finde ich die oben genannten Namen ziemlich schrecklich.

  7. Schtroumpfette sagt:

    Von den Jungennamen gefallen mir Adrian Enrique und Philip Louis am besten.
    Bunt gemischt, aber dennoch stimmig, finde ich: Titus Josef Erwin.
    Die Kombis Arik Paul und Edgar John haben auch einen gewissen Charme.
    Ansonsten gefallen mir von den Jungennamen (einzeln) Pascal, Milan und Theo.

    Von den Mädchennamen gefällt mir Fiene Helene Elise am besten, obwohl die Kombi in vielerlei Hinsicht „Doppelmoppelcharakter“ hat.
    Isabella Marie Felicitas finde ich zwar etwas wuchtig, aber dennoch gut.
    Zoja ist mir recht sympathisch. Einzeln mag ich noch Marie; Lilli geht auch noch.

  8. Kati sagt:

    Also die meisten Namen sind sch gut zu vergeben, es gibt keine wirklichen Namen, die ganz schlimm wären.

    Mir persönlich gefallen jedoch nicht so viele.
    Meine Favoriten:

    Melina Aurelie
    Annika
    Amira
    Enes
    Philip Louis
    Theo Oskar
    Zoja
    Isabella Marie Felicitas und
    Fiene Helene Elise

    John Edgar hätte ich besser gefunden, klingt fließender.

    Die anderen sind nicht so meins

  9. celia sagt:

    schön finde ich:

    Laura Malena
    Isabella Marie
    Lea Marie
    Annika
    Vivian
    Helene Elise (ohne Fiene)
    &
    Philip Louis
    Theo Oskar
    Josef Erwin (ohne Titus)

    auch:
    Stefan, Andreas, Adrian, Edgar, Paul, Anna

Kommentieren