Babynamen der Woche 27/2014

Milena Anni * Franz Charlie * Claas * Daemon * Isaly * Pascal * Mailin Liza * Jonah Jeremia * Raphael Hugo * Finnja * Hermine * Estelle * Laurenz * Josefine Katharina * Egon Herbert * Karl Emil * Roudaina Chiraz * Ulrich * Fritzi Karlotta * Kilian Julius Henning * Moritz Sebastian * Yoko Julie * Drida Dorothea * Turab * Alisa * Liselotte Ella

Foto © drubig-photo – Fotolia.com

Autor:

Knud Bielefeld ist Vornamenanalytiker und erstellt Jahr für Jahr eine Auswertung der beliebtesten Vornamen Deutschlands.

26 Kommentare zu "Babynamen der Woche 27/2014"

  1. elbowin sagt:

    Erster!

    Daemon * Hier sollte der Standesbeamte ein Veto einlegen, der Name ist zu negativ besetzt (auch wenn es nach der klassischen griechischen Wortbedeutung gute Dämonen geben kann und nicht nur böse)
    Roudaina Chiraz * bei entsprechendem HIntergrund (persisch oder arabisch)
    Yoko Julie * die Eltern haben es geschafft, gleich zwei Namen zu vergeben, die nicht gerade eindeutig verraten, ob es ein Junge oder ein Mädchen ist. Wegen Yoko Ono tippe ich mal auf Mädchen.
    Drida Dorothea * Drida musste ich lange suchen … ich fand einen rumänischen Nachnamen und eine Figur aus Beowulf (allerdings keine „Gute“ 😮 ). Etymologisch eine angelsächsische Form von Trude.
    Turab * Noch einmal ein arabischer Name mit Bezug zu Imam Ali … also wieder ein persischer HIntergrund?

    • Mark sagt:

      Finde es auch recht seltsam, dass der Name Daemon für Deutschland genehmigt wurde. In den USA wird dieser Name nicht mit Dämonen assoziiert, da er klanglich von dem Wort „demon“ abweicht. Matt Damon trägt diesen Namen ja als Nachnamen. Weil er anderswo verbreitet ist, hat ihn dann das deutsche Standesamt zugelassen–aber wenn beide Eltern deutsche Staatsbürger sind, würde ich den Namen nicht erlauben, wegen der Deutschlanduntauglichkeit….

  2. Noefnoef sagt:

    Milena Anni – Milena finde ich ganz gut, Anni klingt eher wie ein Spitzname. Insgesamt ok
    Franz Charlie – Klingt frech. In der Kombi finde ich sogar Charlie gut.
    Claas – super
    Daemon – Das arme Kind! Warum nicht wenigstens Damon?
    Isaly – Ist mir zu i-lastig. Klingt daher irgendwie schrill.
    Pascal – kann man machen
    Mailin Liza – Ok. Finde die Schreibweise Lisa schöner.
    Jonah Jeremia – Deutsch oder englische Aussprache? Jeremias fänd ich schöner.
    Raphael Hugo – Finde beide Namen so naja.
    Finnja – Klingt ganz gut, erinnert mich aber an Online-Dating.
    Hermine – ganz gut
    Estelle – nicht meins
    Laurenz – finde ich auch nicht so toll
    Josefine Katharina – Ich mag Josephine (englisch ausgesprochen) lieber. Insgesamt aber eine schöne Kombi
    Egon Herbert – Hat was, auch wenn ich mein Kind nicht so nennen würde.
    Karl Emil – Super! 2 meiner Lieblingsnamen
    Roudaina Chiraz – Roudaina ok, Chiraz nicht meins. Nur bei entsprechendem Hintergrund.
    Ulrich – Mag ich nicht so. Wenn er Uli genannt wird, ok
    Fritzi Karlotta – Klingt jung, frech. Karlotta mag ich sehr, bei Fritzi bin ich noch unentschlossen
    Kilian Julius Henning – Henning hätte man sich sparen können. Kilian Julius mag ich.
    Moritz Sebastian – Die Kombi finde ich ganz gut. Moritz mag ich ssonst nicht so sehr.
    Yoko Julie – Vom Klang her ok, aber nee…
    Drida Dorothea – Drida kenne ich nicht und gefällt mir auch nicht. Dorothea finde ich auch nicht so toll.
    Turab – ok
    Alisa – ganz gut
    Liselotte Ella – Ella Liselotte hätte mir besser gefallen. So wirkt Ella eher wie ein Anhängsel. Liselotte ok, Ella finde ich toll!

    • neuhier sagt:

      „Franz Charlie – Klingt frech. In der Kombi finde ich sogar Charlie gut.“ – genau das habe ich auch gedacht 😉

      „Liselotte Ella – Ella Liselotte hätte mir besser gefallen. So wirkt Ella eher wie ein Anhängsel. Liselotte ok, Ella finde ich toll!“ – dito…

    • Mark sagt:

      Franz Charlie–Charlie würde ich normalerweise nicht moegen, aber hier geht es mir wie Euch. Die Kombi hat Ausstrahlung!

  3. Anonymous sagt:

    Milena Anni – ich stolpere über das doppelte A in der Mitte
    Isaly – gefiele mir als Isalie (parallel zu Rosalie) besser
    Jonah Jeremia – schön, aber konsequenter wäre Jona Jeremia oder Jonah Jeremiah, mit zweimal deutsch bzw. englischer Schreib- und Sprechweise
    Josefine Katharina – beim ersten Lesen habe ich automatisch „Katharine“ gelesen, der Reim ist so naheliegend
    Yoko Julie – Kommt sehr drauf an, ob „Julie“ deutsch, französisch oder englisch ausgesprochen wird: deutsche Aussprache wäre mir persönlich zu viel J; französisch wäre am schönsten. Bei englischer Aussprache verknotet sich meine Zunge ein wenig.
    Liselotte Ella – siehe oben, das doppelte E in der Mitte mag ich persönlich nicht. Als Ella Liselotte rutscht es besser, aber ich weiß, dass der Rufname bei vielen vorn stehen soll.

  4. neuhier sagt:

    Müsste ich die Namen meiner Kinder aus der heutigen Liste aussuchen, so hießen sie Josefine Katharina und Moritz Sebastian.

    Was mich noch zum kommentieren anregt:

    Jonah Jeremia – ich mag generell diesen Trend, Jungennamen auf a enden zu lassen nicht – und dann auch noch in einer Kombi zweimal…

    Egon Herbert * Karl Emil – hier stört es mich, dass jeweils zwei Namen kombiniert wurden, die bei vielen (noch) die Assoziation alt hervorrufen. Mir gefällt es besser, wenn der Zweitname dies ausgleicht.

    Ulrich – schön, den mal wieder bei einem Babynamen zu lesen, ich mag die Rich-Silbe total. Ich hätte ihm einen modernen Zweitnamen gegönnt, z.B. Ulrich Maximilian.

    Kilian Julius Henning – hier sind mir drei Vornamen wieder zu aufgezählt. Aus diesen drei Namen gefällt mir die Kombi Julius Henning am besten

    • Mark sagt:

      Finde auch, dass Jonas Jeremia, oder Jona Jeremias irdendwie ausgeglichener klingt, wegen der Vermeidung von zwei A-Endungen in Folge.

      Allerdings stoert es mich bei hebräischen Namen allgemein nicht so, wenn sie auf A enden, da sie in dieser Form ja von jeher in der deutschen Bibel vorkommen.

      Bei Namen wie Luca stoert es mich dann schon mehr, da die A-Endung hier im deutschen Kontext doch sehr fremd wirkt für einen Jungen, da es ja traditionell hier die Form mit S (Lukas) gibt.

  5. Frauke sagt:

    Milena Anni * mag Milena einfach nicht und Anni find ich zu süss, ist nicht meine Kombi

    Franz Charlie * Franz ist mir zu alt, auch wenn Charlie das ganze gut aufpeppt

    Claas * mag ich nicht

    Daemon * ist mir zu negativ, würde ich nicht vergeben

    Isaly * ok

    Pascal * einer der Namen der für mich überhaupt nicht geht

    Mailin Liza * passt zusammen, hätte aber Lisa geschrieben

    Jonah Jeremia * Jonah mag ich, Jeremia find ich ebenfals schön, aber zusammen find ich es nicht so gelungen

    Raphael Hugo * Hugo Raphael fänd ich runder, wobei mich die Namen nciht aus den Schuhen haut

    Finnja * hätte Finja geschrieben, ansonsten ok

    Hermine * ein Traumname, ich liebe den Namen, sollten wir noch eine Tochter bekommen, dann wird es eine Hermine

    Estelle * schön

    Laurenz * mag ich nicht

    Josefine Katharina * zusammen finde ich die Namen zu lang, einzeln sind eben Klassiker

    Egon Herbert * sorry, das ist mir zu alt

    Karl Emil * Karl mag ich nicht, auch wenn der Name derzeit in ist, Emil mag ich

    Roudaina Chiraz * sagt mir mal nix

    Ulrich * mag ich nicht

    Fritzi Karlotta *ich finde Fritzi ist ein Spitzname, Karlotta ist nicht so meins

    Kilian Julius Henning * 3 namen sind mir zuviel, auch hier finde ich das es ehr eine Aneinandereiung .
    Kilian und Henning sind nicht meine Namen, Julius ist ok

    Moritz Sebastian * Moritz mag ich Sebastian ist so lala

    Yoko Julie * klingt nicht rund

    Drida Dorothea * Drida sagt mir nix und ist auch nicht meins, Dorothea ein Klassiker

    Turab * ????

    Alisa * ok

    Liselotte Ella * Ella Liselotte wäre deutlich schöner

    • amk sagt:

      Auch wenn es sich vielleicht anhört wie ein Spitzname ist Fritzi tatsächlich eine Kurzform von Friederike, damit also ein „legitimer“ vollständiger Name wie z.B. auch Lisa 😉

    • Frauke sagt:

      Ich weiss, dass es ein vollständiger Name ist, aber durch die i-Endung find ich wird es mir zu süss, eben wie Leni und Co….
      Ist nicht meins. Da finde ich die vollständigen Namen dann mesit doch schöner 😉

  6. Aileen sagt:

    Meine Favoriten dieser Woche lauten: Kilian Julius Henning ( wobei ich nur Julius vergeben würde ) und Laurenz.
    Hätte ich Zwillingsjungs hießen sie doch tatsächlich mit jeweils erstem Namen Laurenz und Julius.

  7. Anni sagt:

    Ich finde die Namen eigendlich gut, aber ich finde die meisten passen klanglich nicht so gut zueinander, Josefine Katharina gefällt mir.
    Anni find ich auch nur als Spitznamen gut, mein Spitzname ist auch Anni aber wenn ich Anni heißen würde, könnte ich mir nicht vorstellen.
    Raphael Hugo da mag ich beide Namen nicht.
    Franz klingt mir auch zu alt und charlie geht so…
    Estelle find ich super, klingt irgendwie Französisch.
    Ulrich ist zu alt.
    Turab, sorry aber ich finds nicht gut, klingt iwie Türkisch, eigendlich mag ich Türkische Namen total, aber Turab finde ich nicht so schön.

  8. Mark sagt:

    Diesmal, einfach mal eine Liste meiner Favoriten der Woche.

    Weibliche Namen:

    1. Josefine Katharina
    2. Hermine
    3. Finnja
    4. Liselotte Ella
    5. Estelle

    Kommentare:

    Lieselotte, in dieser Schreibweise, ist einer meiner Lieblingsnamen, aber die Schreibung Liselotte finde ich schon etwas irritierend, und Ella finde ich klanglich nicht so passend als Zweitnamen, obwohl ich den Namen einzeln nicht schlecht finde.

    Estelle ist mir erst durch die schwedische Prinzessin ins Bewußtsein gerückt, und diese Assoziation „veredelt“ diesen Namen für mich sicher etwas. Klanglich finde ich ihn sehr schoen und auch relativ gut nach Deutschland passend.

    Männliche Namen:

    1. Karl Emil
    2. Ulrich
    3. Kilian Justus Henning
    4. Moritz Sebastian
    5. Egon Herbert

    Kommentare:

    Gegen ganz alte deutsche Vornamen habe ich eigentlich keine Vorbehalte. Finde sie klanglich herrlich und sehe in ihnen auch ein wertvolles Kulturgut, dass ich nicht verlorengehen sehen will. Karl und Ulrich gehoeren beide zu meinen allerliebsten Namen, wobei Karl sehr „kerl-haft“ und handfest klingt, und Ulrich sehr stattlich und ritterlich. Egon und Herbert finde ich auf ihre Weise schoen, auch wenn sie etwas weiter unten auf meiner Liste stehen. Kilian ist einer meiner liebsten Heiligennamen.

    Roudaina Chiraz ist mir sehr fremd, hat aber ganz großes klangliches Flair! Drida finde ich interessant, kann mich aber irgendwie nicht recht daran gewoehnen.

    Allen ein gutes Wochenende, eine gute Woche!

    Mark

  9. Sabina sagt:

    Mir gefallen diese Woche:

    Finnja * Alisa

  10. Nick sagt:

    Franz Charlie * Franz kann man Gut für einen Kind nennen und Charlie geht so.

    Claas * Der Holländische Form von Klaus. Der Name mag ich nicht so.

    Daemon * Der Name wird ich irgendwie auch nicht vergeben, wie die andere Geschreiben haben könnte es ganz Ähnlich zu Dämon hören was der Name auch nicht so Toll klingt.

    Isaly * Scheint nach eine Mädchenname zu sein und der Name kling nach eine Variante von den Schottische Name Isla aber der Name klingt Selten und gefällt mir.

    Pascal * Der Namen gefällt mir einfach überhaupt nicht egal ob der Beliebt war trotzdem mag ich den Nicht.

    Mailin Liza * Mailin Klingt zwar Ok an aber Malin klingt mir Besser an und Liza geht aber ich bin mehr für Lisa. Die Kombi ist ein wenig unpassend.

    Jonah Jeremia * Jonah mag ich irgendwie nicht so und Jeremia geht Schon.

    Finnja * Auch ganz gut. Aber Finja gefällt mir irgendwie Besser.

    Hermine * Der Name mag ich auch Sehr. Die Weibliche Form von Hermann hat auch was besonderes.

    Estelle * Änhlich wie der Name Cataleya Wird Jahr zu Jahr immer Mehr Vergeben von den Kleine Prinzessin von Schweden der franz.Variante von Stella ist ganz Gut aber mit Paßender Nachname wird ich es Vergeben .

    Laurenz * Schön, Der Schreibform mit Z klingt Ganz Nett an.

    Josefine Katharina * Zwei Lieblingsnamen. Außerdem die Kombination gehört diese Woche zu meinen Lieblingsnamen. Ich hätte aber Josephine nehmen aber Josefine ist auch Prima.

    Egon Herbert * Beide Namen zu Altmodisch und nicht meins.

    Karl Emil * Zwei Traditionälen und Sehr Beliebten Namen. Karl im Schreibweise (K) mag ich und Emil ist Ok.

    Roudaina Chiraz * Klingt nach einen Mädchenname aber Die Zwei Ausländischen Namen haben was nur ich weiß nicht woher die Zwei Namen kommen. Aber Ich finde Roudiana Schön.

    Ulrich * Da hat sich Mutig eine Altdeutschen Name zu einen Kind genannt. Ich glaub aber nicht dass der Name wieder Zurückkommt.

    Fritzi Karlotta * Fritzi ist mir zu Niedlich und Karlotta ist Ok. Die Kombi klingt auch Gut.

    Kilian Julius Henning * Kilian mag ich, Julius ist Ok und Henning ist auch Ok. Mir hätte es Kilian Julius gepaßt.

    Moritz Sebastian * Wirkt für mich ein Häufiger Kombiname aber kann man machen und Sebastian mag ich und Moritz ist Ok.

    Yoko Julie * Der Kombination klingt zu Multikulti an. Yoko gefällt mir als Japanischer Name und den Französiche Julie ist auch Ok aber die Kombination hätte ich geteilt.

    Drida Dorothea * Drida kenn ich nicht aber der Name hat was besonders und Dorothea mag ich den ZN paßt aber zu Drida.

    Turab * Keine Ahnung was es für eine Name das ist.

    Alisa * Gehört zu meinen Lieblingsnamen. Ich mag auch die Namen Alissa und den Englischen Form Alyssa auch sehr. Der Name wird auch sehr häufig vergeben.

    Liselotte Ella * Liselotte mag ich aber immernoch Selten und Ella ist mir So lala aber die Kombi paßt Gut zusammen aber Ella Liselotte klingt noch Schöner an aber kann man so machen.

    Diese Woche gefallen mir

    .Isaly
    .Drida Dorothea
    .Alisa
    .Roudaina
    .Josefine Katharina
    .Laurenz
    .Estelle
    .Kilian Julius (Ohne Henning)
    .Hermine

  11. Schtroumpfette sagt:

    Endlich kann ich mir auch mal wieder die Zeit nehmen zu kommentieren… 🙂

    Mir gefallen die Jungennamen dieser Auswahl insgesamt besser als die Mädchennamen.

    Also, zunächst ‚mal die m.E. schönsten Jungennamen:

    1. Pascal – fand ich schon immer toll! Ich find’s erstaunlich, dass sich nie (soweit ich weiß) eine deutsche Namensform herausgebildet hat.

    2. Karl Emil – die beste Kombi für mich heute! Karl mag ich seit jeher – ob mit K oder C oder in anderen Varianten (Carlos, Karel, Carlo). Emil mag ich auch, und der Name passt spitze zu Karl: Karl ist ja nun schon sehr hart im Klang; die weichen Konsonanten und die hellen Vokale Emils sorgen für die klangliche Ausgewogenheit: Sehr schöne Kombi!

    3. Kilian Julius Henning – was die Namensherkunft angeht, gibt es keine Verbindung, was mich in diesem Fall schon etwas stört. Klanglich ist die Kombi auch nicht optimal: die Ähnlichkeit der ersten Namen (vor allem durch ihre mittlere Silbe „li“) fällt mir zu sehr ins Auge und alle drei Namen wirken etwas aufgezählt. Und dennoch: ich mag die Kombi! Einzeln mag ich Julius und Kilian sehr gerne, Henning nicht so.

    4. Moritz Sebastian – das E Sebastians hat eine „grelle“ Wirkung, finde ich. Mir ist die Kombi vom Klang her etwas zu kontrastreich. Moritz wirkt auf mich eher schlicht, aber auch sanft und etwas frech zugleich. Sebastian wirkt bunter und pompös. Eigenartige Kombi, die ich interessant – und doch auch ganz gut finde. Einzeln mag ich Moritz sehr gerne, Sebastian nicht so.

    5. Jonah Jeremia – interessante Kombi, aber mich stören ebenfalls die beiden a-Laute am Ende, und ich hätte es konsequenter gefunden Jeremia auch noch mit h zu schreiben (oder eben Jonah ohne h). Ich hätte auch Jonah Jeremias oder Jonas Jeremia(h) besser gefunden. Die Alliteration finde ich auch nicht optimal, aber trotz allem finde ich die Kombi ganz gut.

    Egon Herbert finde ich gut kombiniert, aber da treffen die Einzelnamen nicht so meinen Geschmack. Einzeln finde ich Raphael auch noch sehr schön.

    Die Mädchennamen gefallen mir (wie gesagt) weniger. Am besten finde ich Finnja und Josefine Katharina. Ich kommentiere beide mal:

    Finnja – da habe ich immer ein kleines blondgelocktes Mädchen vor Augen; dabei ist ja, wenn man von der russischen Namensherkunft ausgeht, bei dem Namen eher an ein rothaariges Mädchen zu denken… Mir gefällt der Name gut; allerdings ist mir die Schreibweise Finja vertrauter und ich finde sie auch besser (s. auch Ronja, Sonja, Tanja etc.).

    Josefine Katharina – gelungene Kombi! Die beiden Viersilber klingen sehr melodisch. Die Gemeinsamkeit der Namen ist ihre ähnliche Endung: –ine und –ina. Sonst fällt mir so eine Ähnlichkeit, glaube ich, eher negativ auf, aber hier nicht, was wohl an der bunten Vielsilbigkeit der Kombi liegt. Einzeln mag ich Josephine, Katharina ist nicht so mein Fall.

    Estelle und Isaly finde ich auch noch ganz gut. Bei Roudaina Chiraz bin ich mir mit der Aussprache (etc.) unsicher, aber die Kombi wirkt auf mich schon schön, edel irgendwie. Einzeln gefällt mir auch noch Julie.

  12. Mark sagt:

    Lass uns eine deutsche Namensform von Pascal bilden, um diese geschichtliche Negligenz gut zu machen: wie wär’s mit Paschkalle..?

    Scherz beiseite: habe mich auch schon mal gefragt warum im Deutschen sich nie so ein osternbezogener Name herausgebildet hat.

    • Schtroumpfette sagt:

      Ich habe gestern auch schon überlegt, wie eine deutsche Namensform lauten könnte, aber war zu der Erkenntnis gekommen, dass das alles (z.B. Pascalian oder, wie Du sagst, Paschkalle 😉 ) nicht so toll klingt und es kein Wunder ist, dass sich Pascal hierzulande etabliert hat.

      Kleine Anekdote zu Pascal: Als ich als Kind den ersten Pascal kennengelernt hatte, dachte ich erst, der Name schriebe sich „Pascarl“, was daran liegt, dass ich kurz zuvor mit meinem Vater den legendären Weitsprungwettkampf zwischen Carl Lewis und Mike Powell mitverfolgt hatte. Schon witzig, was man sich als Kind so zusammenreimt….

    • Mark sagt:

      Die freie Assoziation, die Kinder ausüben, finde ich auch sehr amüsant. Das erleben wir gerade bei unsersem zweijährigen Sohn, aber ich vergesse dann immer, was genau er gesagt hat–müßte mal ein paar seiner „Assoziationen“ aufschreiben.

      Schoene Ankedote aus Deiner Kindheit….

      Ja, Pascal ist ein sehr sympathischer Name.

    • elbowin sagt:

      Historisch gibt es den Namen Oster als deutschen osternbezogenen Namen, ich habe hier darüber geschrieben:

      http://blog.beliebte-vornamen.de/2013/11/ungewoehnliche-
      namensfundstuecke/

      Pacal ruft verschiedenste Assoziationen hervor (einfach mal „Pascal“ oben rechts im Suchfeld eingeben), die von „Unterschicht“ (Schlaglicht: Der „Fall Pascal“ um einen in Saarbrücken-Burbach verschwundenen Jungen, der bis heute nicht aufgeklärt ist) bis „Computer-Nerd“ (wg. der Programmiersprache) reichen. Dazu kommen zwei bekannte (und sehr verschiedene) Träger des Nachnamens Pascal: Der Mathematiker Blaise Pascal und die Schlagersängerin Petra Pascal. Alles in allem ist Pascal nicht der einfachste Name heutzutage.

    • neuhier sagt:

      Der Name Pascal ist nicht so meins. Die Assoziation Unterschicht habe ich allerdings nicht – ich habe das Gefühl, dass er über alle Schichten hinweg vergeben wird. Die Mathematik- und Informatikassoziation ist bei mir allerdings sehr deutlich, nicht zuletzt weil mein damaliger Fachlehrer für Mathe, Physik und Informatik seinen Sohn so nannte. Mir fällt kein anderer so passender Name ein ;-).

    • Mark sagt:

      Elbowin,

      Stimmt, Du hattest ja über,z.B., den Namensfund Oster Paschalis geschrieben. Während Oster selbst auf viele vielleicht zu seltsam wirken würde, fände ich aber doch den Namen Paschalis (Paskalis gesprochen) sehr toll!

      Kannte in meiner Kindheit in Deutschland so einige Pascals–zumindest damals war da von Unterschichtsassoziation nichts zu spüren (das waren z.T. Soehne von Aerzten und Rechtsanwälten), aber es kann sich ja durchaus in den letzten zwei Jahrzehnten verschoben haben.

      Meine Hauptassoziation ist eine religioese, eben oesterliche, und ansonsten noch die mit Blaise Pascal, der in theologischen Kreisen für „Pascal’s wager“ berühmt ist (er sagte, man solle sozusagen auf „Gott setzen,“ auch wenn man Zweifel hat–schon ein etwas problematischer Gedanke, wenn man allen Implikationen nachgeht).

    • Schtroumpfette sagt:

      Danke für den Link, Elbowin! Nun erinnere ich mich auch wieder….

      Naja, da finde ich Pascal aber doch viel schöner als Oster, wobei ich Oster auch als „gut vergebbar“ einstufen würde – ist ja klanglich z.B. auch nicht so weit von Oscar entfernt.

      Paschalis (Paskalis gesprochen und ohne Oster davor) gefällt mir gut und Pascasius geht auch.

      Was mein Assoziationsrepertoire zu Pascal angeht, so denke ich zunächst einfach an die Pascals, die ich kenne (in Deutschland und Frankreich); dann ist da natürlich Blaise Pascal und eben einfach Ostern…. Mit „Unterschicht“ habe ich den Namen noch nie in Verbindung gebracht. In Frankreich wird Pascal übrigens momentan nicht mehr so oft vergeben. Das Durchschnittsalter der Namensträger in Frankreich liegt bei etwa 45 Jahren; im Jahr 1962 wurden die meisten Pascals geboren.

  13. Thea sagt:

    Franz Charlie finde ich leider aussprachetechnisch katastrophal… Erst das recht harte Z, gefolgt von einem (s)ch. Lässt sich meines Erachtens nicht wirklich flüssig sagen.

    Hermine finde ich jetzt auch nicht soo toll, die Eltern mögen wahrscheinlich Harry Potter 😉

    Ansonsten ist jetzt auch nichts dabei, das mich wirklich überzeugt

  14. celia sagt:

    schön finde ich:

    Finnja
    Estelle
    Josefine Katharina
    Liselotte Ella
    &
    Raphael Hugo
    Karl Emil
    Ulrich

Kommentieren