Von 18. Oktober 2013 13 Kommentare Weiterlesen →

Babynamen der Woche 42/2013

Amke Marie * Jakob * Mona * Äneas * Lorena * Jorina Neela * Karoline Henriette * Thorben * Frederik * Antonius Willem * Lene Philomena * Jan-Ole * Franziska Ariane * Felix Ruben * Thore * Selma * Cassandra * Amia Bianca * Jasper * Nico Elias * Johann  * Enna * Leonie * Jonas Fynn Nepomuk * Evan Chaise * Hannes * Alina Christin * Lias * Finley Travis * Amyra Rose * Noah * Ben-Mika * Eva-Annabelle * Nathaniel * Marlene Carlotta * Emilio Joshua * Marla * Lenina

Dieses Mal ausschließlich Babynamen aus Niedersachsen.

13 Kommentare zu "Babynamen der Woche 42/2013"

  1. elbowin sagt:

    Amke Marie * Amke gibt’s im hohen Norden, aber in Süddeutschland sieht es nach einer Verschreibung von Anke aus
    Äneas * Ein Name mit Wow!-Effekt.
    Antonius Willem * Man merkt die Nachbarschaft zu den Niederlanden. Die Kombination wirkt aber nicht wirklich stimmig: Twan Willem wäre knsequent muzndfaul; Antonius Wilhelmus konsequent in den niederländischen Langformen
    Franziska Ariane * Ich sehe hier zwei sportliche Namensvorbilder (F. van Almsick und A Hingst oder A Friedrich)
    Amia Bianca * Amia wirkt wie Amira ohne r. Selbstgebastelt nach dem Motto „eins daneben“.
    Evan Chaise * Junge oder Mädchen? Evan ist für mich eindeutig männlich, aber Chaise wirkt auf mich weiblich. Die Chaise ist im übrigen eine Art Leiterwagen.
    Amyra Rose * Amira bitte mit i schreiben. Oder soll man Amüra zu dem Mädchen sagen?
    Lenina * Eine mit -in- erweiterte Lena passt ja ganz gut in den hohen Norden, aber haben die Eltern da gar nicht an Wladimir Iljitsch Lenin gedacht?

  2. Jantje sagt:

    Amke Marie * Eine schöne Kombination. Marie ist zwar als ZN etwas ausgelatscht, aber zu dem speziellen nordischen und eher harten Amke finde ich die bekannte, weiche Marie sehr passend.

    Mona * Sehr schön. Das dunkle O lässt ihn sinnlich und erwachsen klingen. Für ein kleines Mädchen fände ich ihn etwas zu hart, aber es gibt ja Spitznamen.

    Äneas * Würde ich, wie das Original von Vergil, Aeneas schreiben. Das sieht für mich richtiger aus und Umlaute im Namen sind außerhalb Deutschlands eher problematisch. Ansonsten hätte ich ihm einen etwas bekannteren, bodenständigeren ZN gegeben. Grundsätzlich finde ich Aeneas aber klangschön.

    Karoline Henriette * Beide Namen gefallen mir sehr gut, sie sind klassisch und schön. Die Kombo ist mir jedoch zu lang und liest sich auch nicht sehr flüssig, finde ich.

    Thorben * Ich mag diesen Namen sehr. Ich könnte mir sogar vorstellen, ihn selbst zu vergeben, wenn nicht mein Cousin schon so hieße.

    Frederik * Nach wie vor ein sehr schöner, gut vergebbarer Name.

    Antonius Willem * Antonius ist mir zu pompös. Gerade weil Anton so bekannt ist, wirkt es, als hätte man dem Namen noch eins draufsetzen wollen, finde ich. Willem als verniedlichter Wilhelm gefällt mir. In meiner Ecke werden fast alle Wilhelms so gerufen.

    Lene Philomena * Gut abgestimmt. Lene ist mir normalerweise ein wenig zu nichtssagend, aber sie federt die außergewöhnliche Philomena gut ab. Ein kurzer, bekannter Name mit nur einem Vokal in Kombination mit einem langen, exotischen, vokallastigen Namen- sehr gut kombiniert und schön.

    Jan-Ole * Locker und lässig. Eigentlich bin ich kein Fan von Doppelnamen, aber Jan-Ole ist so kurz, dass ich mich damit anfreunden kann.

    Felix Ruben * Zwei sehr schöne Namen. Die Kombo überzeugt mich dank Aussprache jedoch nicht so sehr- beim alltäglichen Nuscheln wird daraus ein Felix Sruben.

    Thore * Sehr schöner Name. Mir gefallen die meisten Jungennamen, die sich von Thor ableiten, gut.

    Selma * Schöner, weicher Klang und eine tolle Bedeutung (Die Friedliche)

    Jasper * Gefällt mir auch sehr gut. Wirkt auf mich ernsthaftig und klug.

    Jonas Fynn Nepomuk * Alle drei Namen gefallen mir (auch wenn ich Finn schreiben würde), aber so ist mir der Name zu lang. Finn Jonas, Finn Nepomuk oder Jonas Nepomuk wäre für meinen Geschmack besser gewesen.

    Amyra Rose * Mich stört das y auch. Amira Rose fände ich aber sehr schön.

    Eva-Annabelle * Beide Namen sind toll, aber der Übergang a auf A ist nicht gelungen.

    Marla * Gefällt mir ganz gut. Für meinen Geschmack viel schöner als die längeren Variante Marlene.

  3. Schtroumpfette sagt:

    Dieses Mal sind recht viele Einzelnamen dabei. Ist das typisch für Niedersachsen?

    Von den Jungennamen, die einzeln vergeben worden sind, mag ich Noah, Johann, Nathaniel und Äneas am liebsten; von den Mädchennamen Leonie und Selma.

    Von den Namenkombis gefällt mir Lene Philomena am besten.

    Nun noch ein paar Kommentare:

    Amke Marie – Amke ist eine friesische Koseform von (z.B.) Amalia. Mir gefällt diese Koseform leider nicht; Amalia trifft eher meinen Geschmack. Marie finde ich immer wieder schön und hier passt Marie auch wieder prima als ZN. Vom Klang her eine gelungene Kombi!

    Jakob – ich finde den Namen gut, obwohl mir die Zweitsilbe nicht so gut gefällt. Jakob ist für mich ein recht zeitloser Name, den man immer gut vergeben kann.

    Äneas – bevor ich einem Geschichtsexkurs anheim falle, sage ich einfach mal nur: sehr schöner Name, der einfach Klasse hat!

    Lorena – ich kenne eine kleine Italienerin (* 2011), die mit ZN Lorena heißt. Mir gefällt der Name ganz gut, besser als Laurena.

    Karoline Henriette – beide Namen haben ihren Ursprung (mit Karl und Heinrich) in der deutschen Sprache, haben dann mal einen Ausflug nach Frankreich gemacht und sind dann (leicht) verändert zurückgekehrt. Namensgeschichtlich passen die Namen daher schon zusammen und vom Klang her auch. Einzig die Tatsache, dass beide Namen viersilbig sind, stört mich etwas. Karoline finde ich ok (Caroline mag ich lieber) und Henriette auch.

    Frederik – gestern erst hörte ich einen Vater seinen Sohn „Frederik“ rufen. Mir kommt es so vor, als sei Frederik mittlerweile ein recht zeitloser Name. Mir gefällt der Name gut.

    Antonius Willem – die beiden Namen passen in meinen Augen nicht zusammen… Antonius finde ich allerdings super! Willem mag ich nicht so gern.

    Lene Philomena – in der Kombi ist das e schon sehr dominant… Es handelt sich für mich aber um eine stimmige und sehr schöne Kombi! Lene gefällt mir – besser als Lena oder Leni. Philomena finde ich sehr schön.

    Jan-Ole – einsilbiger EN mit konsonantischem Endlaut und ZN mit vokalischem Anfangslaut: das finde ich oft riskant. In diesem Fall kann da schnell „Janole“ draus werden. Die Kombi überzeugt mich daher nicht. Jan finde ich ganz gut, Ole mag ich nicht.

    Franziska Ariane – klingt gut. Die Bedeutung Franziskas passt zur französischen Namensform Ariane. Den Namen Franziska mag ich nicht, Ariane finde ich ok. Die Kombi finde ich gut.

    Felix Ruben – die Bedeutung beider Namen ist positiv, was mir an der Kombi gefällt. Von der Herkunft her passen die Namen nicht zusammen und vom Klang her m.E. auch nicht. Mich überzeugt die Kombi daher nicht. Den Namen Felix mag ich, Ruben ist nicht so mein Fall.

    Selma – gefällt mir gut. Mit Selma assoziiere ich die Namen Alma und Emma. Selma ist für mich der schönste der drei Namen.

    Cassandra – finde ich stilvoll, obwohl ich den Namen klanglich nicht so sehr mag.

    Nico Elias – eine recht melodische Kombi. Nico als Kurzform von Nikolaus wirkt peppig (im Sinne von „locker“), während Elias eine „kleine Dosis Ernst“ in die Kombi bringt. Beide Namen haben einen religiösen Bezug. Alles in allem eine stimmige Kombi! Nico finde ich ok, Elias finde ich ganz gut.

    Johann – mit dem Namen kann man gleich so viele berühmte Namensträger assoziieren: Goethe, Schiller, Herder, Bach, etc.. Für mich ein schöner Name mit Tradition!

    Jonas Fynn Nepomuk – was Namensherkunft und –bedeutung angeht, sehe ich da keine Verbindung der einzelnen Namen. Die Kombi enthält recht viele unterschiedliche Vokale, was sie melodisch klingen lässt. Vom Klang her finde ich die Kombi daher ok. Was die Einzelnamen angeht, so finde ich alle Namen ganz gut. Nepomuk finde ich süß.

    Hannes – ich mag den Namen. Allerdings ist mir bei Hannes immer der Gedanke so präsent, dass es sich um die Kurzform von Johannes handelt. Daher kommt mir der Name immer irgendwie unvollständig vor. Dennoch finde ich den Namen gut.

    Lias – da fehlt mir immer ein E. Des Weiteren fallen mir die Namen Tobias, Matthias etc. ein, die die gleiche Endung (–ias) haben. Dagegen wirkt Lias etwas verloren; einen ZN hätte ich sehr gut gefunden. Ansonsten finde ich den Namen aber ganz gut.

    Finley Travis – Finley mag ich einfach aufgrund seines hellen Klangs! Der Name hört sich süß an ohne zu kindlich zu wirken. Travis finde ich ok, gefällt mir hier als ZN jedoch nicht.

    Noah – finde ich sehr schön! Durch meine Kindergartenzeit (in einem evangelischen Kindergarten) ist mir der biblische Noah immer noch sehr präsent und zwar so sehr, dass ich meine Kindergartenzeit (in der „Kinderarche“) positiv mit dem Namen verbinde.

    Eva-Annabelle – die Namen passen aufgrund des biblischen Bezugs und auch vom Klang her (aufgrund gleicher Vokale) zusammen. Die A auf a-Folge stört allerdings schon etwas. Eva ist nicht mein Fall, aber Annabelle ist einer der wenigen Namen mit „Anna“, die mir gefallen.

    Nathaniel – gefällt mir sehr – genauso gut wie Nathanael.

    Marlene Carlotta – zwei sehr schöne Namen, die ich allerdings nicht verbunden hätte. Der italienische, hart klingende Name Carlotta bietet einen zu großen Kontrast zur weich klingenden Marlene. Aber mal davon ab: beide Namen sind einfach schön!

    Emilio Joshua – Emil Josua hätte ich wunderschön gefunden! In der Kombi Emilio Joshua holpert’s beim Übergang: „Jo“ auf „io“. Joshua klingt mir auch etwas zu hart („sh“) zu Emilio. Ich finde die Kombi aufgrund der unterschiedlichen Vokale melodisch, was ich mag, aber ich sehe keine gute Verbindung beider Namen. Daher überzeugt mich die Kombi nicht so sehr. Die Einzelnamen finde ich generell aber gut.

    Lenina – mich erinnert der Name an italienische Verkleinerungs- bzw. Verniedlichungsformen, was mich etwas stört. Als zusammengesetzte Form von Lena und Nina könnte der Name für mich auch durchgehen. Und Lenin fällt mir natürlich auch noch ein. Aber es handelt sich bei Lenina um einen altschwedischen Namen, der soviel wie „die Fröhliche“ oder auch „die Natürliche“ bedeutet. Unter diesem und dem klanglichen Aspekt finde ich den Namen doch ganz schön.

  4. Mark sagt:

    So ganz allgemein finde ich die Namen heute ganz gut, wobei sie mir nicht alle „total ins Programm“ passen….

    Amke Marie–Schön, wobei ich Anke noch schöner finde, klanglich, nicht nur weil es bekannter ist.

    Jakob–Immer wieder schön. Der darf ruhig lange populär bleiben. Die biblische Jakobsgeschichte finde ich faszinierend und muss auch immer gleich an die Jakobsleiter denken, auf der Engel auf und ab gehen. Der Name ist dunkel-klangvoll und hat etwas mythisch-patriarchalisches.

    Mona–Fände ich schön, wenn ich nicht gleich an Englisch „moan“ denken müßte. Den meisten Leuten fällt diese Assoziation sicher nicht ein, aber ich singe zuviele Spirituals, in denen „moaning“ drin vorkommt.

    Aeneas–auf meinem amerikanische Keyboard konnte ich jetzt nicht den Code für den großgeschriebenen Umlaut finden. Die Schreibweise mit „Ae“ wirkt klassischer, aber ich lehne Eindeutschungen nicht ab–den Namen besser ins deutsche Schriftsystem einzupassen finde ich nicht unbedingt schlecht. Klanglich ist dieser vokalige Name sehr schön. Man muss allerdings bereit sein, eine gewisse Auffälligkeit in Kauf zu nehmen.

    Jorina Neela–
    Obwohl dem Namen schon etwas leicht Selbstgebasteltes anhaftet, wirkt er trotzdem doch noch irgendwie traditionell und stilvoll. Erinnert mich sofort an das Märchen „Jorinde und Joringel.“ Neela statt Neele finde ich eine interessante und nicht zu abwegige Abwandlung.

    Karoline Henriette–
    Wie Schtroumpfette sagt, ein deutscher Name mit „Ausflug nach Frankreich.“ Finde die Kombi sehr angenehm und klassisch, und, wie Schtroumpfette bemerkt, namensgeschichtlich passt es sehr gut. Beide Namen sind sehr weich mit nur jeweils einem härteren Element, K und „tt.“

    Thorben–
    Gerade in Norddeutschland sehr schön.

    Frederik–
    Liebe diesen Namen.

    Antonius Willem–
    Auf den ersten Blick fand ich diesen niederländischen Namen sehr schön, doch Elbowins Kommentar machte mich darauf aufmerksam, dass Antonius Wilhelums authentisch wäre, bzw. Anton Willem, nicht aber diese Mischung aus latinisiert-katholischer Langform und protestantischer Kurzform.

    Finley–
    Im Englischen finde ich diesen altirischen Namen toll, vor allem in der Schreibung Finlay. Aber mit deutschem Akzent empfinde ich eine Abwehr dagegen, muß ich gestehen.

    Emilio Joshua–
    Die italienische Form von Emil, Emilio, finde ich besonders schön, und die englische Form von Josua, Joshua, ebenso–schöner als die deutschen Formen… Allerdings finde ich weder Emilio noch Joshua im Deutschen passend; hier würde ich Emil Josua vergeben, und diese deutschen Formen finde ich doch auch sehr gut. Ich weiß, daß vor allem Joshua in Deutschland jetzt gang und gäbe ist–der Name paßt sprachlich und kulturgeschichtlich trotzdem nicht, so schön er auch ist. Außerdem finde ich ihn mit authentisch englischer Aussprache am schönsten.

    Nathaniel–
    Im Deutschen bevorzuge ich Nathanael. Im Englischen finde ich Nathaniel schön. Mir fällt da sofort der Schriftsteller Nathaniel Hawthorne ein.

    Nun, daß war’s… Muss wieder ans Korrigieren. Allen ein schönes Wochenende!

  5. Sabina sagt:

    Diese Woche sind top: Jakob, Johann, Leonie, Alina Christin, Noah und Nathaniel! 🙂

  6. Anonymous sagt:

    Amke Marie * marie passt ja bekanntlich immer aber amke finde ich nicht schön, der klang ist wirklich hart

    Jakob * ist ok sehr schön finde ich den spitznamen jake dazu

    Mona * mag ich gern! kurz, knapp, lieblich!

    Äneas * nein. Der name gefällt mir nicht, is ein bisschen zu speziell für meinen Geschmack

    Lorena *hat was

    Jorina Neela * richtig schön! besonders neela ist toll und eine gute alternative für neele

    Karoline Henriette * die beiden e am ende stören mich.. klingt nicht stimmig und henriette mag ich sowieso nicht

    Thorben * ist in Ordnung

    Frederik * gar nicht meins

    Antonius Willem * klingt sehr Überheblich, nicht schön

    Lene Philomena * sehr interessant, ich mags

    Jan-Ole * jan ist so stink langweilig dazu noch ein schlecht klingender zweitname.. insgesamt ..nein danke

    Franziska Ariane * zwei altmodische Namen die ich überhaupt nicht leiden kann

    Felix Ruben * kann man machen ist aber nicht besonders toll

    Thore * ist mir neu.. hm.. joa klingt süß

    Selma * mag ich

    Cassandra.* geht so

    Amia Bianca * amia sollte besser alleine stehen

    Jasper * süß! mir gefällt es gut

    Nico Elias * geht kla besonders elias ist schön

    Johann * geht immer, mir persönlich zu langweilig

    Enna * ja klingt gut und is ma was anderes

    Leonie * ein Klassiker.. is ok

    Jonas Fynn Nepomuk * sehr süß und so außergewöhnlich! jonas hätte ich weg gelassen. aber fynn nepomuk klingt toll und sehr stimmig

    Evan Chaise * evan mag ich unglaublich gern chaise ist wohl geschmackssache

    Hannes * nee nicht meins

    Alina Christin * alina find icg niedlich aber christin mag ich nicht

    Lias * sehr schön

    Finley Travis * zu amerikanisch

    Amyra Rose* . wow toll. Super Kombination ! Amyra höre ich das erste mal aber es kingt wunderschön und rose passt sehr gut dazu

    Noah * mag ich! zeitlos und schön

    Ben-Mika * ben hört man zu oft mika ist
    wunderschön!

    Eva-Annabelle * passt zusammen! annabelle mag ich besonders gerne da es weich und wohlklingens ist

    Nathaniel * vergebbar

    Marlene Carlotta * carlotta nimmt marlene ihre schönheit!

    Emilio Joshua * toll! ich liebe emilio!

    Marla * schön und nicht zu alltäglich

    Lenina* ok

  7. Sonja sagt:

    Diese Namen finde ich schön:

    Mona
    Lene Philomena <3
    Selma
    Johann <3
    Enna
    Hannes
    Lias
    Marla

  8. Juleke sagt:

    Erstmal DANKE für Niedersachsen! 🙂

    Hier meine TOPs:

    Jakob, Karoline Henriette, Thorben, Frederik, Cassandra, Johann, Hannes und Marlene Carlotta.

    Schönen Sonntag!

  9. Kati sagt:

    Die Niedersachsen treffen meinen Geschmack!

    Sehr viele richtig gute Namen dabei.

    Äneas hätte ich international geschrieben, also Aeneas, sieht auch besser aus.
    Die Namen mit den Bindestrichen sind auch gut, allerdings würde ich bei allen den Bindestrich weg lassen, auch wenn dann nicht eindeutig ist, das beide Vornamen ausgesprochen werden sollen. Bei Jan-Ole geht es noch, aber Ben Mika und Eva Anabelle sollten ohne Bindestrichh geschrieben werden.

    Meine Favoriten:

    Jakob
    Jasper
    Johann
    Karoline Henriette
    Frederik
    Lene Philomena und
    Felix Ruben

    Weniger gut sind:

    Jorina Neela -> überhaupt nicht meins
    Emilio Joshua -> ich finde, die Namen passen nicht zusammen
    Amia Bianca -> amia finde ich gar nicht mal so schlecht, aber ich mag den Namen Bianca nicht, ein äußerst unsympatischer Name.

  10. Mirjam sagt:

    Aeneas und Cassandra, ob das Zufall ist? 🙂

  11. Lara sagt:

    Hallo
    gefällt euch Cynthia oder Luciella?

Kommentieren