Interview mit Jovan Ivanovski von twinsworld.de

Jovan Ivanovski ist Vater von Zwillingen. Aus dieser Erfahrung heraus hat er einen Onlineshop gegründet, in dem er vom Ratgeber bis zum Kinderwagen viele Artikel anbietet, die speziell Zwillingsfamilien benötigen. Vor allem für die ganz kleinen Zwillingspaare von 0 bis 3 Jahren wird auf  twinsworld.de einiges geboten. Hier ein Interview über Vornamen mit dem Shopbetreiber:

Jovan Ivanovski mit Toni und NahlaWie lautet Ihr vollständiger Vorname?

Jovan

Wie werden Sie genannt?

Meine Freunde und Familienmitglieder nennen mich Jovi.

Mögen Sie Ihren Vornamen? Wie würden Sie lieber heißen?

Ich bin sehr happy mit meinem Vornamen und kann mir keinen für mich passenderen Vornamen vorstellen.

Wissen Sie, warum Ihre Eltern Sie so genannt haben?

Benannt wurde ich nach meinem Opa, zu dem ich als Kind eine sehr enge Bindung hatte, da ich die ersten Jahre bei ihm lebte.

Wie heißen Ihre Kinder?

Meine Zwillinge heißen Toni und Nahla.

Wie sind Sie auf die Namen gekommen?

Den Namen Toni habe ich ausgesucht, Nahla meine Frau. Toni fand ich schon immer aussergewöhnlich und witzig. Wichtig war uns bei der Namensfindung, dass es kein alltäglicher Name ist und man diesen nicht unbedingt abkürzen kann. Nahla kennen die Walt Disney Fans aus dem „König der Löwen“. Dort heißt die kleine Freundin von Simba Nahla. Eigentlich kommt der Name aus dem afrikanischen und bedeutet dort so viel wie „die Bienenkönigin“.

Wann haben Sie sich für die Namen entschieden?

Wir haben uns erst sehr spät, eigentlich kurz vor der Geburt, für die Namen entschieden. Das lag daran, dass meine Frau eine sehr schwierige Schwangerschaft hatte und wir so die Namen erst ganz zum Schluss preisgeben wollten.

Thema: Interview

Autor:

Knud Bielefeld ist Vornamenanalytiker und erstellt Jahr für Jahr eine Auswertung der beliebtesten Vornamen Deutschlands.

4 Kommentare zu "Interview mit Jovan Ivanovski von twinsworld.de"

  1. lyn sagt:

    In König der Löwen schreibt man sie allerdings Nala.
    Hätte meiner Meinung nach auch besser zu Toni gepasst, da auch 4 Buchstaben und eindeutige Schreibweise, da geschrieben wie gesprochen.

  2. Anonymous sagt:

    Toni ist allerdings recht gewöhnlich ….
    Zumindest im Norden.

    Toni mag ich nur für Mädchen.

    Nahla ist hübsch.
    Dazu wäre etwas Selteneres passender und schöner gewesen, finde ich.

    Wenke

  3. Toni ist also ein Junge?

    Der Name Jovan gefällt mir, in welcher Gegend ist der denn – sogar schon bei Uropas – gebräuchlich? Und sagt man Jovan wie in Johan oder (hoffentlich nicht ;-)) Dschovan?

    • elbowin sagt:

      Jovan kommt aus dem ehemaligen Jugoslawien (heute muss man da ein halbes Dutzend Sprachen und Länder aufzählen), und das J ist wie im Deutschen (Glück gehabt ;- )

Kommentieren