Babynamen der Woche 01/2013

erster ersterMichael Elias * Priam Moses * Jaila * Enise Meryem * Theo * Derrick Paul * Stella * Catharina * Moritz * Loic * Emilio Matteo * Johannes * Leo * Dion Yusuf * Henry * Felix * Josef * Daniel * Eva * Luca-Denis * Marlon * Philipp * Nevia * Rebecca * Mats * Beren * Julian * Sophie-Marie * Charlotte * Simay * Xenia * Selena * Kian Isa * Malik * Enrico

Die Kinder mit diesen Vornamen haben alle schon Schlagzeilen gemacht – als erste Neujahrsbabys ihrer Stadt!

Autor:

Knud Bielefeld ist Vornamenanalytiker und erstellt Jahr für Jahr eine Auswertung der beliebtesten Vornamen Deutschlands.

30 Kommentare zu "Babynamen der Woche 01/2013"

  1. Jantje sagt:

    Diese Woche sind viele sehr schöne schlichte Einzelamen dabei:
    Theo* Stella* Catharina* Moritz* Johannes* Leo* Felix* Eva* Phillipp* Rebecca* Charlotte
    Gefällt mir sehr!

    Weitere Kommentare:
    Michael Elias * Michael ist ein bisschen angestaubt, Elias ist derzeit natürlich sehr beliebt. Die Namen passen zwar zusammen, aber ich würde sie so nicht kombinieren, weil ich bei Doppelsilben immer versucht bin, eine wegzulassen (Micha Elias).

    Priam Moses * Ich finde, dass dieser Name sehr schön aussieht und sich toll spricht. Ich würde ihn aber nicht vergeben, dazu ist er mir zu exotisch.

    Derrick Paul * Derrick finde ich dank Krimiserie nicht vergebbar. Paul ist ganz gut.

    Catharina * Schöner, klassischer Name, gefällt mir mit K allerdings besser.

    Emilio Matteo * Bei italienischem Nachnamen schöne Namen und schöne Kombo.

    Leo * Gut vergebbar, aber komischerweise klingt Leo für mich immer nach Abkürzung, Theo hingegen nicht. Vielleicht weil ich keinen Leo kenne, der so mit vollständigem Namen heißt.

    Josef * Finde ich nach wie vor zu altmodisch.

    Eva * Einer meiner Lieblingsnamen. Klassisch schön und sehr weiblich.

    Nevia * erinnert mich an dieses neue Süßungsmittel Stevia. Meinst ist es nicht, aber kann man machen.

    Rebecca * gefällt mir sehr gut, ich finde aber Rebekka schöner.

    Mats * Für ein Kind sehr niedlich, für einen erwachsenen Mann eher nicht so passend. Finde ich bei Mats Hummels schon seltsam, aber was ist erst mit einem angehenden Manager?

    Julian * Ist für mich auch ein Kindername.

    Sophie-Marie * Ich mag beide Namen ja, aber sie sind wirklich sehr häufig. Die Kombo klingt durch die ähnliche betonte Zweitsilbe auch nicht so gut. Sophia Marie oder Sophie Maria hätte schöner geklungen.

    Xenia * gefällt mir gut

    Kian Isa * Kian ist nicht mein Lieblingsname, aber vergebbar. Isa als Jungsname finde ich in Deutschland nicht schön, auch wenn ich weiß, dass Jesus im Islam so heißt.

    Malik * Dieser Name klingt für mich immer irgendwie böse. Vielleicht durch das Mal am Anfang?

    Enrico* Für einen Spanier schön. Bei einem deutschen Kind habe ich zugegebenermaßen doch Vorurteile.

  2. elbowin sagt:

    Die Neujahrsbabies geben einen unaufgeregten Querschnitt durch die heutige Namenswelt. Viele schöne Namen sind dabei!

    Zu Kommentaren reißen mich hin:

    Michael Elias * Die schon von Jantje bemerkte el-Verdoppelung stört in der Kombination. Micha Elias klänge besser (aber auch frommer). Man würde ein Kind ja auch nicht Diethild Hildegard oder Friedrich Richard nennen 😉
    Priam Moses * Klingt nach König Priamos von Troja .. interessante Namensgebung, aber nicht schlecht
    Jaila * Erinnert an das englische Gefängnis
    Dion Yusuf * Kian Isa * Eigenartige Kombinationen: Modenamen aus den USA + arabischer Name
    Leo * Erinnert wahlweise an Päpste oder an den Fussballplatz (als der Ruf „Hintermann“ verboten wurde, rief man dann „Leo“ und alle außer dem Schiri wussten Bescheid)
    Nevia * Nevio für Mädchen
    Rebecca * Schöner mit dem traditionellen -kk-
    Malik * Ein kleiner König
    Beren * Ein Tolkien-Fan kennt diesen Namen gut 🙂

  3. Harald sagt:

    Hallo,

    wir bekommen bald eine Tochter und wollen sie Nola Sophie nennen.
    Was haltet ihr davon?

    • Lale sagt:

      Hallo Harald,

      Erst einmal Glückwunsch zum Nachwuchs! 🙂

      Wie seid ihr auf Nola gekommen? Finde ich einen interessanten Namen. Warum nicht Nora oder sogar Noura (mit „u“ gesprochen)? Ich würde anstelle von Sophie einen anderen Namen nehmen, weil Sophie ebenso wie Marie, Leonie usw. einfach zu häufig vorkommen. Diese Namen sind nichts besonderes mehr.

      Außerdem würde ich gucken, was sich auf einen Namen reimt. Mein Name (Ruth) ist leider für viele Reimspiele einladend. Und bei Nola fallen mir auch ein paar Sachen ein. Schön ist er aber trotzdem! 🙂

      Bin gespannt wie die Kleene dann heißen wird. Alles Gute euch!!!

    • Mark sagt:

      Herzlichen Glückwunsch auch von mir!

      Beide Namen sind schön; in der Kombi finde ich aber die Wiederholung des langen „O“ störend. Würde also einen anderen Zweitnamen wählen–vielleicht einen aus Eurem Familienkreis?

      Mir fallen zu Nola ein: Nola Theresa, Nola Greta und Nola Henrike. Kenne Euren Geschmack natürlich nicht.

      Alles Gute!

    • Harald sagt:

      Nola ist die Kurzform eines Irischen Namens. Da wir uns in Irland verliebt haben, schauten wir auch vor allem nach Kältischen Namen. Nola findet man auch nicht auf jeder Namensseite. Wir wollen auch einen Namen, der nicht an jeder Ecke zu finden ist. Obwohl er ziemlich ausgefallen ist, glauben wir das unser Kind mit diesem Namen gut zurecht kommt, weil er einfach gut auszusprechen ist.

    • iyansa sagt:

      hallo harald,

      ich finde den namen nola sehr schön und im gegensatz zu anderen keltischen/gälischen namen auch gut schreib- und aussprechbar.

      wie schon angesprochen ist sophie als zweitname momentan sehr inflationär benutzt und ich würde sie entweder einfach weglassen (nola ist allein schon klasse) oder einen anderen zweitnamen wählen.. bei den keltischen gibt es ja viele hübsche die man auch in deutschland nutzen kann, z.b. fiona oder aileen..

      berichte doch mal, was es im endeffekt wird! euch alle sgute!!! 🙂

    • Silvia Paula sagt:

      Gefällt mir, mein Sohn heisst Nolan – wir wohnen in Australien und da wird er dementsprechend englisch ausgesprochen. Er ist mittlerweile ein junger Mann und uns gefällt sein Name immer noch top – auch ihm. Nola ist hübsch so lange der zweite Name nicht Lola ist… alles Gute

    • elbowin sagt:

      Nola ist selten, aber ein solider Name mit Herkunft, klarer Aussprache und klarer Schreibung: Sehr schön!

      Sophie ist an sich auch ein schöner Name, nur leider zur Zeit der „Universalzweitname“ für Mädchen. Vom Klang her würde ich einen Zweitnamen mit abweichender Silbenzahl wählen, z. B. mit drei Silben Nola Kassandra, Nola Kiara, Nola Rhiannon oder Nola Brianna; oder auch mit einer Silbe (die Namen sind eher Beispiele für den Rhythmus, nicht unbedingt die schönsten) Nola Mai oder Nola Ruth.

    • neuhier sagt:

      Nola finde ich sehr schlicht, so ohne Ecken und Kanten. Daher würde ich bei einem Zweitnamen darauf achten, dass er den Namen etwas beschleunigt (am besten mit einer mit einem Konsonanten endenden Anfangssilbe) und härtere Laute enthält. Zudem sollte er m.E. sprachlich nicht zu festgelegt sein – Marks Vorschlag Nola Henrike gefällt mir aus klanglicher Hinsicht schon, aber passt für mich herkunftstechnisch nicht so recht. Nach meinem Geschmack sollte zumindest der Zweitname sehr gewöhnlich und etabliert sein – ich bin kein Fan von exotischen Namen und erst recht nicht Kombinationen. Wie wäre es denn bspw. mit Nola Victoria?

    • Schtroumpfette sagt:

      Nola Sophie finde ich schlicht und schön.
      Da Nola nicht so häufig ist, stört mich in diesem Falle die Häufigkeit von Sophie als ZN nicht. (Ansonsten fallen mir noch Josephine/Josefine, Pauline oder Isabelle als mögliche Zweitnamen ein.)

  4. Sabina sagt:

    – Michael Elias: Michael ist mir zu altbacken. Elias ist schoen.
    – Priam Moses: nicht mein Geschmack
    – Jaila: auch nicht so meins
    – Enise Meryem: gefaellt mir nicht
    – Theo: ok
    – Derrick Paul: mag ich gar nicht
    – Stella: sehr huebsch 🙂
    – Catharina: ein wenig altbacken
    – Moritz: gefaellt mir 🙂
    – Loic: mag ich nicht
    – Emilio Matteo: find ich sehr gut 🙂
    – Johannes: ok
    – Leo: gefaellt mir nicht
    – Dion Yusuf: nein danke
    – Henry: schoen 🙂
    – Felix: nicht so mein Geschmack, muss sofort an Felix der Hase denken
    – Josef: ok
    – Daniel: schoen 🙂
    – Eva: find ich klasse 🙂
    – Luca-Denis: beide Namen sind ok, aber bitte ohne Bindestrich
    – Marlon: Marlon Brando… ok
    – Philipp: diesen Namen konnte ich noch nie leiden
    – Nevia: gefaellt mir 🙂
    – Rebecca: ok
    – Mats: Mats Hummels… ok
    – Beren: mag ich nicht
    – Julian: mag ich auch nicht
    – Sophie-Marie: erstmal Bindestrich weg; ausserdem finde nicht so schoen, dass beide Namen auf „ie“ enden, klingt nicht so gut
    – Charlotte: schoen 🙂
    – Simay: Junge oder Maedchen?
    – Xenia: ok
    – Selena: gefaellt mir sehr 🙂
    – Kian Isa: nein danke
    – Malik: auch nein danke
    – Enrico: mag diesen Namen gar nicht

  5. juleke sagt:

    Frohes neues Jahr!

    Hier meine TOPs der Woche:

    Theo, Catharina, Moritz, Johannes, Leo, Henry, Felix, Philipp, Rebecca und Charlotte.

    Schönes Wochenende!

  6. Mark sagt:

    Wie schon von den anderen Kommentatoren bemerkt, viele schöne, schlichte Einzelnamen.

    Eigentlich braucht ja niemand einen Zweitnamen, aber ich bin von den USA her so gedrillt, dass absolut jeder einen Zweitnamen hat–für mich fehlt da also etwas, wenn es nur ein Name ist.

    Ein paar Einzelkommentare:

    –Michael Elias. Mehrer haben schon das „el“ auf „El“ kommentiert, und ich finde, das stört wirklich. Dabei sind die Einzelnamen wunderschön. Beides sind klangvolle hebräische Namen, und, wie ich schon öfters bemerkt habe, ich bin ein großer Hebräer-Fan. Dazu kommt, daß Michael ein Erzengel ist und dazu noch der offizielle Schutzengel Deutschlands. Ich finde den Namen klassisch–der wird nie alt.

    –Theo. Fände ich sehr schön, wenn mich nur nicht stören würde, daß Theo für sich alleine einfach nur „Gott“ bedeutet (während Theodor Gottesgeschenk bedeutet). Mein Kind „Gott“ zu rufen–daß wäre mir nicht ganz geheuer.

    –Catharina. Umwerfend schöner Name, wobei, wie von Jantje bereits bemerkt, die in Deutschland traditionelle Schreibweise mit „K“ in meinen Augen schöner ist.

    –Stella. Meine Urgroßmutter hieß Stella Bertha, und ich finde diese Kombi wirklich schön. Stella ist ein sehr lieblicher Name, allerdings würde es mich stören, daß das deutsche Lautsystem hier außer Kraft gesetzt wird (denn man sollte das „St“ hier ja nicht wie im Deutschen sonst üblich als „scht“ aussprechen).

    –Josef. Paßt ja gerade in diese Zeit, da wir bis übermorgen noch Weihnachten haben. Ich finde den Namen auch klanglich sehr schön. Eben wieder so ein toller hebräischer Name…

    –Marlon. Aus Prinzip sollte ich diesem Namen eigentlich eher ablehnend begegnen, denn, wie ich es so oft schreibe, liegen mir amerikanisch-inspirierte Namen im deutschen Kontext meistens nicht. Irgendwie finde ich diesen Namen aber gerade auch in der deutschen Aussprache sehr wohlklingend, und da ich großer Marlon Brando Fan bin, habe ich auch ganz positive Assoziationen. Alos, ausnahmsweise stört mich so ein amerikanischer Name im Deutschen mal nicht.

    Sophie-Marie. Umgekehrt, als Marie Sophie, finde ich es viel schöner. So klingt die zweite „ie“-Endung ein wenig nervend. Hätte einen abwechslungsreicheren Zweitnamen zu diesem wunderschönen Erstnamen gewählt. Vielleicht Sophie Therese, Sophie Charlotte, oder Sophie Margarethe.

    –Philipp. Einfach ein ganz normaler, klassischer Philipp–erfrischend! Ist sogar ganz traditionell geschrieben.

    –Emilio Matteo. Unheimlich klangvoll, aber ohne mediterranen Hintergrund ist er zu gewollt exotisch.

    –Jaila. Erinnert mich an englisch „jail“ (Gefängnis). Vom Klang her schön. Aus welchem Kulturkreis?

    Sonst finde ich noch sehr schön: Moritz, Johannes, Daniel, Eva, Felix, Charlotte, Priam Moses, Julian und Mats.

    Frohes neues Jahr!

  7. Kati sagt:

    Frohes Neues Jahr!

    Also die meisten Namen sind dieses Mal wirklich gut undschön klassisch, wie ich sie mag =)

    Favoriten:

    Catharina, Charlotte, Johannes und Philipp -> absolut TOP
    Felix
    Mats
    Daniel
    Xenia
    Nevia

    auch gut:
    Julian
    Moritz
    Eva
    Rebecca
    Stella
    Emilio Matteo -> für einen kleinen Italiener super!

    alle andern sind gut zu vergeben, aber nicht so mein Fall!

  8. Ayame sagt:

    Zunächst einmal wünsche ich Euch allen ein Frohes Neues Jahr!

    Zu den Namen: Überwiegend schöne, klassische Namen. Aber was soll denn Derrick Paul? Krimifans? 😉

  9. Julia sagt:

    Hallo,

    auch von mir zunächst einmal Euch allen ein Frohes Neues Jahr!

    Da dieses Mal einige Namen dabei sind, die auch zu meinen Favoriten gehören und welche die meisten von Euch ganz gut finden, würde mich interessieren, welcher Namen Euch von den folgenden am besten für ein Mädchen gefallen.

    Unsere Favoriten:
    Xenia
    Stella, Estella
    Eva
    Charlotte, Charlene
    Rebecca
    Louisa
    Helena, Elena
    Chiara

    Als Zweitnamen eventuell:
    Emilia
    Laetitia
    Katharina
    Felicia

    Besonders interessieren würde mich auch, ob ihr Estella zu hochgestochen empfindet und hier Stella bevorzugen würdet. Bei Stella ist auch meine Befürchtung, dass dieser sehr schöne Namen in Bayern „SCHtella“ ausgesprochen wird.

    • neuhier sagt:

      Aus Euren Favoriten gefallen mir am besten Charlotte, Louisa (noch lieber: Luisa) und Helena. Chiara finde ich richtig ausgesprochen klasse, nur sollte man das in Deutschland nicht unbedingt erwarten und er passt dann auch nicht zu Müller/Meier/Schulze. Estella ist auch sehr hübsch, aber braucht für mich auch einen entsprechenden Hintergrund. Statt Elena gefällt mir Elina besser. Die Zweitnamen finde ich alle schön, bei Felicia sind es mir allerdings zu viele Aussprachevarianten…

      Weder zu Charlotte noch zu Helena finde ich zu Euren Zweitnamen Kombis, die mich besonders überzeugen. Meine Favoriten sind Luisa Katharina und Luisa Charlotte (die Wiederkehr des L hat was…).

    • iyansa sagt:

      Also mir gefallen von euren Favoriten am besten

      Helena (edel, weiblich, klassisch und man denkt immer an „die Schöne“) 😉
      Eva und
      Stella oder Estella lieber Estelle mit „e“ am Ende

      Sind alles Namen die sehr gut klingen, schöne Bedeutungen haben (auch kombiniert)gut zu schreiben sind und noch nicht so häufig wie im Moment Charlotte oder Louisa.

      Bei den Zweitnamen gefallen mir bis auf Emilia alle.

      Wenn ich daraus kombinieren müsste, würde ich
      Helena Laetitia
      Estelle (ohne ZN)
      Stella Felicia
      oder
      Eva Laetitia

      vorschlagen.

      Euch ebenfalls alles Gute!!! 🙂

    • Schtroumpfette sagt:

      Ich finde sowohl Stella als auch Estella sehr schön. Estella finde ich persönlich nicht zu hochgestochen. Zur Aussprache von Stella in Bayern möchte ich mich nicht zu weit aus dem Fenster lehnen, aber ich wäre eher optimistisch…

      Aus deiner Favoritenliste gefallen mir:

      Stella und Estella
      Charlotte
      Louisa
      Helena, Elena
      Chiara

      Bei den Zweitnamen gefällt mir Emilia am besten. Laetitia und Felicia gefallen mir auch.

      Wenn ich deine vorgeschlagenen Erstnamen mit deinen vorgeschlagenen Zweitnamen kombinieren müsste, würden mir folgende Kombis gefallen:

      Stella Felicia oder Estella Felicia finde ich gut.
      Chiara Emilia gefällt mir auch gut.
      Zu Charlotte und Louisa finde ich keinen der vorgeschlagenen ZN, die mir gefallen, so richtig passend. Umgedreht fände ich Emilia Charlotte gut…

  10. frauke sagt:

    Michael Elias * Michael staubt doch etwas, Elias ist derzeit ja an jeder Ecke zu hören, aber rein klanglich klingt Elias Michael runder

    Priam Moses * Priam kenn ich nicht, ist aber auch nicht so meins, Moses naja wem es gefällt

    Jaila * nicht meins

    Enise Meryem * geht so

    Theo * ist ja modern, abe rnicht meins

    Derrick Paul * Derrick ist für mich ne TV Sendung, würde ich nie als Namen vergeben, Paul ein Klassiker

    Stella * schön

    Catharina * finde Katharina so schöner

    Moritz * schön

    Loic * ähm, was bitte????

    Emilio Matteo * etwas“o“-lastig

    Johannes * ok

    Leo * schön

    Dion Yusuf * komische Kombi, die auch nicht wirklich klingt

    Henry * sehr schön

    Felix * da muss ich immer an Katzenfutter denken, deswegen würde ich den Namen nie vergeben

    Josef * ist ja gerade wieder in

    Daniel * ok

    Eva * ok

    Luca-Denis * Luca sehr oft, wenn Dennis, und den Bindestrich hätte man sich schenken können

    Marlon * mag ich einfach nicht

    Philipp * ok

    Nevia * ist ok

    Rebecca * ok

    Mats * ist so ein Kleinkindname, wie er im Moment in ist

    Beren * ähm, was bitte?

    Julian * ok

    Sophie-Marie * Sophie- Maria oder Sophia-Marie wäre deutlich stimmiger gewesen

    Charlotte * schön

    Simay * ähm, was bitte? Sagt mir nis

    Xenia * naja geht so

    Selena * geht so

    Kian Isa * Kian ist nicht meins, Isa ist für mich ein Abkürzung, von Isabelle bzw ISabella , aber nix vollständiges. Mir gefällt es nicht

    Malik * naja auch nicht meins

    Enrico * nicht meins

    @ Julia

    Louisa -> ganz klar mein Favorit, denn unsere Tochter heisst so
    deine Zweitnamen sind nicht so mein Fall-
    Unsere heisst Louisa Emilie

  11. Schtroumpfette sagt:

    Auch ich finde, dass viele der Neujahrsbabys schöne Namen bekommen haben…

    Meine Top-3 bei den Mädchen:

    – Charlotte
    – Stella
    – Nevia

    Meine Top-3 bei den Jungen:

    – Julian
    – Marlon
    – Moritz

    Nun noch ein paar Kommentare:

    Priam Moses – „M“ auf „m“ finde ich nicht so elegant, aber ansonsten finde ich diese Kombi sehr interessant. Beide Namen finde ich ok, aber Vergeben würde ich keinen von beiden.

    Theo – gefällt mir, aber was Mark dazu geschrieben hat, macht mich nun auch stutzig… Naja, aber klanglich finde ich den Namen trotzdem schön!

    Derrick Paul – Derrick erinnert mich doch noch zu sehr an den Kommissar… und als Vornamen oder zumindest als Erstnamen finde ich den Namen daher auch nicht gut. Paul gefällt mir, daher hätte ich Paul Derrick besser gefunden.

    Loic – in Frankreich geläufig, aber nicht so mein Fall. Ausspracheprobleme sind in Deutschland wohl vorprogrammiert.

    Emilio Matteo – sehr schöne und klangvolle Namen, aber die Kombi wirkt auf mich etwas zu vollgepackt.

    Luca-Denis – ein italienisch-französischer Sprachmix, der mir in der deutschen Aussprache nicht gefällt. (In der französischen Aussprache gefiele mir die Kombi schon eher, zumal Luca in Frankreich auch sehr häufig ist.) Zwei Zweisilber inkl. Bindestrich finde ich auch generell nicht optimal für ’ne Kombi. Einzeln finde ich beide Namen völlig ok.

    Mats – mag ich.

    Sophie-Marie – zwei Zweisilber auf –ie wirken mir zu aufgezählt für ’ne Kombi. Beide Namen sind aber schön.

    Kian Isa – ist mal ’was anderes und gefällt mir vom Klang her.

  12. charlotte sagt:

    Hallo und ein frohes Neues Jahr,

    Michael Elias ok

    Priam Moses Moses ist ok, Priam klingt etwas
    hochgestochen

    Jaila ist das türkisch/arabisch MHG?

    Enise Meryem für ein Mädchen aus der oben
    genannten Region klingt Meryem
    ganz nett.

    Theo gefällt mir

    Derrik Paul Paul klassisch schön Derrik ge-
    fällt mir nicht

    Stella schön

    Catharina klassisch,vergebbar, im Gegensatz
    zu meinen Vorgängern finde ich die
    Schreibweise ok, da mal was ande-
    res

    Moritz Gefiel mir schon immer

    Loic da bin ich überfordert

    Emilio Matteo ja, aber nur für ein südländisches
    Kind

    Johannes Klassiker, schön

    Leo noch einen ZN hätte er vertragen

    Dion Jusuf das klingt auch nach MHG

    Henry Heinrich gefällt mir besser

    Felix ok

    Josef ok

    Daniel ebenfalls ein Klassiker und immer
    noch wunderschön

    Eva ok

    Luca-Denis Lukas-Denis sieht im Pass besser
    aus und einfach Luca rufen solange
    er klein ist

    Marlon hochgestochen, aber vielleicht wirds
    mal so ein Draufgängertyp

    Philipp Klassiker,ok

    Nevia klingt wie Nivea, gefällt mir nicht

    Rebecca schon ein bisschen abklingende Mode-
    welle aber vergebbar

    Mats klingt ganz nett, aber trotzdem
    Mathias oder Matthäus und Mats ab-
    kürzen

    Beren sagt mir im Moment überhaupt nichts

    Julian schön

    Sophie-Marie sehr häufig aber ganz nett

    Charlotte schön

    Simay türkisch?

    Xenia ok

    Selena Modename

    Kian Isa geht gar nicht

    Malik Osteuropa?

    Enriko entweder Ostdeutschland oder Spanien

    @Julia

    von Euren Vornamen die ihr Euch ausgesucht habt, gefallen mir am
    besten:
    Charlotte Estelle aber mit e am Schluss statt mit a
    Felicia Eva
    Stella Helena
    Emilia Charlotte
    und Eva Charlotte

  13. Kathrin sagt:

    Nur ein Hinweis, wegen der Bedenken zu der Bedeutung des Namens „Theo“.

    Meines Wissens heißt Gott auf altgriechisch „theos“. Es kann also Theo ohne s ganz ohne komisches Gefühl als Kurzform von Theodor genutzt werden.

    • Schtroumpfette sagt:

      Ah ok, so ist es mir lieber! 😉 Danke für die Info, Kathrin! So steht’s auch im Vornamen-Lexikon des Blogs…

  14. Eva sagt:

    *Michael Elias: Michael ist doch so ein typischer Name für ca. 50-jährige, Elias finde ich ganz schön, nur etwas häfig. Und dieses el El geht gar nicht, finde ich.
    *Priam Moses: Das m M stört. Priam finde ich irgendwie komisch, Moses ist mir irgendwie zu religiös oder so, ich weiß auch nicht, aber als ZN ok.
    *Jaila: kann ich nichts damit anfangen, ist glaub ich nicht so meins.
    *Enise Meryem: Enise sieht aus, als hätte man bei Denise das D vergessen und Meryem mochte ich irgendwie noch nie.
    *Theo: naja, geht so. Theodor hätte mir besser gefallen.
    *Catharina: Ich fände sogar Catarina noch schöner. 🙂 Katharina finde ich nicht so schön.
    *Moritz: Hat auf jeden Fall was
    *Loic: ist das nicht französisch? Auf jeden Fall mal was anderes, nicht schlecht.
    *Emilio Matteo: mit Hintergrund gehts, aber so toll finde ich es trotzdem nicht. Ein bisschen sehr dem Trend hinterher. Gibt aber schlimmeres.
    *Johannes: joa ok.
    *Leo: Wär mir wohl etwas zu Spitznamenmäßig und kindlich, aber hat trotzdem was, wie ich finde.
    *Dion Yusuf: Dion hat eig. was! Den merk ich mir mal 🙂 Yusuf klingt nach einem Guru oder so 😀
    *Felix: langweilig
    *Josef: nee, den mag ich gar nicht. Als ZN vielleicht.
    *Eva: Yay! 😀 ich liebe meinen Namen 🙂
    *Luca-Denis: Luca mag ich immer noch nur an Italienern. Aber hier könnte es sogar einer sein. Aber Strichnamen mag ich eh nicht, höchstens wenns kurz ist und echt 100% passt, und ich finde, das tut es nicht so sehr. Klingt aber trotzdem ganz nett.
    *Philipp: nicht meins
    *Nevia: mal was anderes, aber nicht zu exotisch, das ist immer gut. 100% meins ist es trotzdem nicht.
    *Rebecca: ok, ist auch meine Lieblingsschreibweise davon.
    *Mats: nee! Ist mir viel zu kindlich.
    *Julian: das ist so ziemlich der einzige Name, den ich in Deutschland eher englisch aussprechen würde. Auf deutsch klingts eifach wie Julia. nnn
    *Sophie-Marie: Oh nein! Geht gar nicht! 😀 Sophie Maria oder Marie Sophia wär doch viel schöner gewesen. Zur Not auch Sophia Marie oder Maria Sophie, aber das ist dann halt wieder Marie/Sophie als ZN und das nervt echt. 😀
    *Charlotte: schön
    *Simay: mit Hintergrund sehr schön! Hab ich zwar noch nie gehört, ist mir aber sympathisch. Ich würd schätzen das ist türkisch oder so.
    *Xenia: gefällt mir sehr gut
    *Kian Isa: Kian ist gar nicht meins, Isa ist als ZN wohl ok, aber dann hätte ich einen EN genommen, der etwas männlicher klingt.
    *Malik: nicht mein Fall
    *Enrico: mit Hintergrund schön

    LG 🙂

  15. wütende Mama sagt:

    Liebe Leute, was ist denn das hier für ein Sch…..

    Was glaubt ihr eigentlich wer ihr seid???

    Wenn jemand sein Kind Nele oder Max oder sonst wie nennt und ein paar Tage später wird der Name hier zerissen ist das eine riesen Schweinerei!!!!!!!!!!!

    Egal welche Gründe die Eltern hatten ihrem Kind einen Namen zu geben das hat Fremde wie Euch überhaupt nicht interessieren.

    Keine dieser Eltern hat den Kuchen gerufen das der Krümel seinen Senf dazu gibt

    Sucht Euch ein anderes Hobby das nicht so dämlich ist

    • iyansa sagt:

      Wenns dich stört, dann guck dir die Seite halt nicht an.
      Es geht hier ums diskutieren und nicht ums zerreissen und wenn die Eltern sich den Namen ausgedacht haben und dazu stehen, werden sie sich schon nicht irritieren lassen, wenn er einigen Leuten eben nicht gefällt..

  16. Joe-Ann sagt:

    Hmm… Viele coole Vornamen,auch welche dabei die wohl eher selten sind! 😀

  17. Sabrina sagt:

    Mir gefallen:

    Elisa

    Stella

    Catharina

    Moritz

    Emilio Matteo

    Johannes

    Felix

    Daniel

    Eva

    Luca

    Nevia

    Rebecca

    Julian

    Liebe Grüße 😉

Kommentieren