Zweitnamen zu Sophie

Sophie LogoDeutschlands häufigster Zweitname ist Sophie. Und zwar mit großem Abstand auf die folgenden Namen und seit Jahren. Aber welche Vornamen werden als Zweitnamen gewählt, wenn Sophie der erste Vorname ist? Hier die Auswertung:

  1. Sophie Marie
  2. Sophie Charlotte
  3. Sophie Luise
  4. Sophie Elisabeth
  5. Sophie Katharina
  6. Sophie Anna
  7. Sophie Maria
  8. Sophie Christin
  9. Sophie Johanna
  10. Sophie Luisa
  11. Sophie Leonie
  12. Sophie Emilia
  13. Sophie Helene
  14. Sophie Marleen
  15. Sophie Loreen
  16. Sophie Victoria
  17. Sophie Alexandra
  18. Sophie Louise
  19. Sophie Theresa
  20. Sophie Madeleine
  21. Sophie Michelle
  22. Sophie Valentina
  23. Sophie Antonia
  24. Sophie Celine
  25. Sophie Chantal
  26. Sophie Christine
  27. Sophie Isabelle
  28. Sophie Magdalena
  29. Sophie Marlene
  30. Sophie Paula
  31. Sophie Viktoria
  32. Sophie Amelie
  33. Sophie Charlott
  34. Sophie Claire
  35. Sophie Louisa
  36. Sophie Lynn
  37. Sophie Marlen

Auswertungsgrundlage: Stichprobe aus den Geburtsmeldungen der Jahrgänge 2006 bis 2012. Schreibvarianten (z. B. Luise/Louise) wurden nicht zusammengefasst; alphabetische Reihenfolge bei gleicher Anzahl.

Thema: Zweitnamen

Autor:

Knud Bielefeld ist Vornamenanalytiker und erstellt Jahr für Jahr eine Auswertung der beliebtesten Vornamen Deutschlands.

8 Kommentare zu "Zweitnamen zu Sophie"

  1. Yosephine sagt:

    Ich hatte nicht gedacht, dass Sophie Leonie, Sophie Marlene und Sophie Luisa so weit unten auf der liste stehen!

  2. Schtroumpfette sagt:

    So, ich gehe einfach mal wieder nach dem Ausschlussverfahren vor. Aufgrund der Tatsache, dass Sophie auf –ie endet, würde ich schon mal alle Namen ausschließen, die die gleiche Endung haben, da es sonst in der Kombination wie eine Aufzählung wirkt.

    Sophie Marie passt für mich gar nicht, obwohl das wohl die beliebteste Kombi zu sein scheint. Nicht nur durch die gleiche Endung, sondern auch durch die gleiche Silbenanzahl wirkt es irgendwie doppelt gemoppelt.

    Sophie Leonie ist durch das wiederkehrende „o“ und die ungleiche Silbenanzahl etwas stimmiger, aber durch die wiederkehrende –ie-Endung haut’s mich auch nicht vom Hocker.

    Sophie Amelie finde ich einfach unpassend. Das einzig wiederkehrende Element ist die Endung und diese lässt die Kombi aufgezählt und einfallslos wirken.

    Sophie wirkt auf mich weich und in diesem Fall passt für mich hier auch als ZN ein eher weicher Name.
    Bei Sophie Chantal und Sophie Katharina wird Sophie ja förmlich bombardiert, finde ich.
    Störend finde ich hier auch, dass die Namen durch kein wiederkehrendes Element verbunden werden. Gut, bei Katharina stößt man auf ein langes „i“, aber bei den vielen „a“s macht es den Kohl auch nicht mehr fett.

    Sophie Celine finde ich auch unpassend, da sich Sophies „S“ und Celines „C“ böse beißen.

    Bei Sophie Anna (z.B.) sehe ich so gar keine Verbindung der beiden Namen und finde die Kombi daher völlig aus der Luft gegriffen.

    Bei Sophie Madeleine (z.B.) fehlt mir ein bisschen (sagen wir mal) Peps in der Kombi.

    Die besten ZN zu Sophie geben wohl am ehesten die Namen ab, die auch ein langes, geschlossenes „o“, ein weiches „s“ oder ein langes, geschlossenes „i“ beinhalten. Am besten gefallen mir also folgende Kombis:
    Sophie Antonia, Sophie Louisa und Sophie Loreen.

    Recht weich und schön mit einer leichten Portion Peps und daher passend, klingen für mich auch noch:
    Sophie Charlotte, Sophie Luise, Sophie Elisabeth, Sophie Christin, Sophie Johanna, Sophie Luisa, Sophie Helene, Sophie Theresa, Sophie Michelle und Sophie Charlott.

  3. neuhier sagt:

    Was ich für einen Zweitnamen nicht machen würde:

    – starke Laute wie k, t, d, p oder ein a am Ende – klingt andersherum wesentlich stimmiger, sonst ist der Zweitname zu dominant/erwachsen

    – noch einen i-Laut am Ende – viel zu niedlich

    – ein I am Anfang oder in der Anfangssilbe

    Dann kommentiere ich mal, was übrig bleibt:

    Sophie Luise – m.E. beste Kombi, schön auch durch das wiederkehrende s

    Sophie Helene – geht auch gut zusammen

    Sophie Marleen – zu aufgezählt, dann besser

    Sophie Marlene – obwohl anders herum besser, Marlene ist recht dominant

    Sophie Loreen – erinnert zu sehr an Sophia Loren, auch klanglich nicht optimal

    Sophie Celine – siehe Schtroumpfette

    Sophie Claire – Claire gefällt mir in Deutschland nicht

  4. Sabina sagt:

    Ein paar schoene Kombis sind dabei, z.B. Sophie Luisa, Sophie Antonia und Sophie Claire.

  5. Ayame sagt:

    Sophie Charlotte und Sophie Louise sind hier meine Favoriten.

  6. Ophelia sagt:

    Oh, das hatte ich ja gar nicht gesehn, dass das schon gepostet wurde.
    Hat mich ja sehr interessiert.

    Mein Favorit ist und bleibt übrigens Sophie Louise (frz. gesprochen)

  7. saskia sagt:

    Sophie loreen ist am schönsten und wieso nicht mit einer bildhübsche Frau in Verbindung gebracht werden?

  8. Sophie sagt:

    Ich heiße auch Sophie und mein Zweitname lautet Lillith, ich bin damit sehr zufrieden da es diesen Namen sehr, sehr selten gibt und die Leute immer wieder überrascht sind, wenn sie meinen Namen hören. Es ist allerdings nicht jedermanns Geschmack was ich auch zu 100 Prozent nachvollziehen kann.

    Liebe Grüße Sophie Lillith

Kommentieren