Von 14. September 2012 Weiterlesen →

Babynamen der Woche 37/2012

Lenny Oke * Emma Julie * Emma Jolie * Torge * Jan Joel * Jim * Denise Selina * Linah Marei * Merle * Mira Loreen * Marah * Zoé Mairah * Laura * Mara Leonore * Soey * Anni Meta * Joe * Pia Sophie * Arzana * William Angus * Elisabeth Hanna * Louis Franklyn * Vivienne Marie * Luca Julien Elija * Clara Luisa * Nick Aidan * Magdalena * Liza Tiara * Valentin * Fernanda Isabella * Marco Steven

Autor:

Knud Bielefeld ist Vornamenhobbyist und erstellt Jahr für Jahr eine Auswertung der beliebtesten Vornamen Deutschlands.

23 Kommentare zu "Babynamen der Woche 37/2012"

  1. elbowin sagt:

    Dafür, dass Knud ausgesucht hat, sind diesmal wirklich wenige Aufreger dabei …

    Zu Kommentaren reißen mich hin …

    Soey * Schreckliche Schreibweise
    Anni Meta * Charmanter Retro-Name, besonders Meta gefällt mir gut
    Pia Sophie * Fromm und langweilig
    Arzana * Souvenir aus Sardinien?
    William Angus * Schöner Name für ein schottisches Kind. In Deutschland wird allerdings die Aussprache schwierig.
    Fernanda Isabella * Klingt beeindruckend: Spanisches Königspaar zur Zeit Kolumbus’, Vollender der Reconquista …

  2. juleke sagt:

    Hallo,

    hier meine F L O Ps der Woche:

    Lenny Oke, Jim, Denise Selina, Zoé Mairah, Soey, Anni Meta, Arzana, Liza Tiara und Marco Steven

    Ein schönes erstes Herbstwochenende!

  3. neuhier sagt:

    Die m.E. fünf schönsten Namen heute:

    Laura * Elisabeth Hanna (allerdings noch viel lieber umgedreht) * Clara Luisa (tolle Kombi!) * Magdalena * Valentin

  4. Sabrina sagt:

    Hallo =)

    Mir gefallen:

    Emma Jolie
    Mira Loreen : Mia Loreen hätte mir noch besser gefallen
    Mara
    Laura
    Pia Sophie
    Louis
    Clara Louisa
    Magdalena
    Tiara
    Valentin
    Isabella
    Marco

    Umgedreht vergeben hätte ich :

    Denise Selina
    Elisabeth Hanna

    Schönes Wochenende, schöne Woche

  5. Alina sagt:

    Hallo :) na diesmal sind ja wirklich ein paar schöne namen dabei!

    Emma Jolie
    Jan Joel
    Zoé Mairah
    Laura
    Joe
    Pia Sophie
    Louis Franklyn
    Luca Julien Elija – Elija muss nicht sein, wenn dann Eliah oder Elia!
    Liza Tiara
    Valentin
    Fernanda Isabella – Isabell klingt in der Kombi schöner als Ende.

    Eher nicht mein Fall:

    Lenny Oke, Torge, Denise Selina, Linah Marei, Mara Leonore, Soey, Anni Meta, Arzana, William Angus, Marco Steven.

    Schönes Wochenende ;) Alina

  6. valerie sagt:

    meine favouriten:
    valentin
    william angus
    luva julien elija
    anni meta
    emma julie
    clara luisa
    zoé mairah
    louis franklyn
    die absoluten flops:
    lenny oke
    linah marei
    fernanda isabella
    soey
    arzana

  7. Mark sagt:

    Ist doch immer wieder interessant zu sehen, mit welchen Namen die neuesten deutschen Erdenbürger gesegnet worden sind…

    Unter den Mädchennamen fallen folgende mir positiv auf:

    Elisabeth Hanna–
    Elisabeth ist schon immer einer meiner Lieblingsnamen gewesen. Klanglich ist dieser Name irgendwie schön rythmisch und die Lautfolge empfinde ich als angenehm. Außerdem hat der Name so etwas altvertrautes an sich, und es gibt zahlreiche volkstümliche oder auch modernere Abkürzungen–ich bevorzuge Liese oder Elise. Bei einem kleinen Mädchen wäre auch Lieschen ganz süß. Was den Namen sonst noch super macht ist der biblische Ursprung und die Heiligentradition, die ihn umgibt (bin aus Mittelhessen und besuchte als Kind oft die vielen Heiligenstätten der Elisabeth von Thüringen, die ja in Marburg lebte u. wirkte). Hanna ist schön und paßt gut zu Elisabeth. Der beste Name dieser Woche!

    Fernanda Isabella–
    Wie von elbowin bemerkt, ein etwas pompöser Name. Aber in diesem Fall gefällt mir die Extravaganz. Den majestätischen Klang finde ich sehr schön. Der Name läßt sich auch ohne weiteres deutsch aussprechen.

    Laura–
    Ein Klassiker–dieser Name wird nie alt…

    Clara Luise–
    Irgendwie stören mich die zwei prominenten L’s, aber die Kombi ist trotzdem nicht schlecht.

    Mara Leonore–
    Klanglich wirklich sehr schön, und ich liebe den Namen Leonore. Bei Mara muß ich immer denken, “Schade, daß sie nicht Maria heißt.” Denn Maria hat wundervolle religiöse Bezüge, die ja leider bei der Namensform Mara nicht mehr so im Vordergrund stehen.

    Bei den Jungen finde ich nur einen Namen sehr gut:

    Valentin–
    Klassischer Heiligenname, den ich klanglich sehr schön finde. Und den Sankt Valentinsbezug finde ich eigentlich auch nicht schlecht.

    Weniger gefällige Namen:

    Zoé Mairah–
    Den Namen Zoé finde ich im Deutschen sehr fremdartig, obwohl ich ihn im englisch- und französischsprachigen Raum sehr hübsch finde. Mairah wirkt exotisch-neumodisch. Insgesamt ein Modename, der mir für Deutschland zu wurzellos und “herbeigezogen” erscheint.

    Nick Aidan–
    Nikolaus im Deutschen und Nicholas im Englischen sind zwei meiner allerliebsten Namen. Da wir in den USA leben, würde ich einen Sohn namens Nicholas auch Nick rufen. Aber diese englische Kurzform in Deutschland als Namensvollform zu verwenden, das läge mir nicht. In Deutschland würde ich auch eher eine deutsche Kurzform als Rufname verwenden: Niklas, Klaus, oder so. Aidan finde ich im englischsprachigen Raum sehr schön, und der Name ist hier gerade schwer in Mode. Aber in Deutschland, mit deutschem Akzent–nein danke…

    Liza Tiara–
    Eine deutsche “Leisa”? Tiara klingt mir zu sehr nach…Tiara.

    Louis Franklyn–
    Handelt es sich hier um einen kleinen Amerikaner? In den USA fände ich Louis Franklin unheimlich schön und klassisch. Aber der Ypsilonismus verdirbt diesen Klassiker leider.

    Marco Steven–
    Im Deutschen stört es mich schon genug, daß ich Mark und nicht Markus heiße–Marco ist dann noch ein Stück unpassender. Wobei rein klanglich Marco die schönste Variante ist–das muß ich zugeben. Dazu den englischen Steven–warum dieses zusammenhanglose Sprachgemisch?

    Jim–
    Hier in den USA ist jeder Jim eigentlich ein James. Weder Jim noch James werden in Deutschland richtig ausgesprochen, also würde ich von dieser angelsächsischen Namenswahl ablassen.

    Nun, das war’s. Genießt Euer Wochenende…

    Mark

  8. misses sagt:

    ich liebe die namen mari,pia,raphael,lind,minne,peet

    • Freya´s Mama sagt:

      Stimmt, das sind schöne Namen.
      Warum müssen manche Eltern ihren Kindern so etwas an tun und sie zb ´Cayenne Mercedes` nennen? So nannte meine Zimmergenossin auf der Wochenstation ihre Tochter. Ich dachte nur, du armes Kind – solch ein Name muss doch nicht wirklich sein. Cayenne erinnert mich an ein Pferd (das von einer Freundin hieß so) und Mercedes halt an ein Auto. Ich fände es einfach nur peinlich, mein Kind so zu nennen und es auch noch so rufen zu müssen.

  9. Kati sagt:

    Also diese Woche gibts bis auf Valentin keine schöne Jungsnamen, bzw. namenskombinationen.
    Aber bei den mädchen sind doch einige gute dabei:

    Magdalena
    Emma Julie
    Elisabeth Hanna
    Clara Luise

    Mara Leonore und Vivienne Marie sind auch nicht so schlecht!

    Flops:

    Luca Julien Elija
    Liza Tiara
    Zoé Mairah
    -> soll Mairah eigentlich Moira sein???

    Die anderen Namen sind ganz okay, ich würde sie allerdings nicht vergeben.

    In meiner Nachbarschaft haben wir auch einen Neuzuwachs: Pasquale Enrico. Mutter ist Halbitalienerin(Mutter deutsch/Vater Südtiroler) , Vater stamm aus dem Tessin. Daher der italienische Touch.

  10. Marian sagt:

    Anscheinend leb ich mit meinen 35 Jahren noch in einer anderen Welt außer Laura kann ich mit den ganzen Namen echt nix anfangen .vor allem immer diese Doppelnamen .naja jedem das seine meine Welt ist es nicht.vor allem jungen Namen zu finden find ich extrem schwer

    • neuhier sagt:

      Wenn man nicht so viel mit aktuellen Babynamen konfrontiert wird, ist nach längerem Nachdenken doch viel Wahrheit an diesem Kommentar dran. Die meisten der Namen dieser Auswahl sind entweder exotisch oder hätten Ende der 70er/Anfang der 80er noch als altbacken gegolten. Laura ist einer der wenigen Namen dieses Mal, auf den das nicht zutrifft.

      Einen Jungennamen zu finden, sehe ich als leichter an als einen Mädchennamen, gerade wenn man eher klassisch veranlagt ist. Mir kommt es so vor, als wären die Jungennamen im Allgemeinen beständiger. Übrigens, mit Jan + Zweitname (ohne Bindestrich!) kann man im meinen Augen kaum was falsch machen…

    • Man darf natürlich nicht vergessen, dass diese Auswahl in keiner Weise repräsentativ ist. Ich versuche darauf zu achten, dass sich die Namen selten wiederholen und möglichst viele bisher unbekannte Vornamen vorgestellt werden. Und ab und zu streue ich dann auch mal einen Ben oder eine Mia ein, um den Bezug zur Normalität herzustellen.

    • Mark sagt:

      Ich frage mich auch immer, wie ein typisches deutsches Namenspanorama aussieht. Da ich von dieser Webseite meine Haupteindrücke erhalte, denke ich immer, es gibt unheimlich viele exotische Namen, extravagante Sprachmischungen, Dreier-Kombis, usw. Sieht alles in der Durchschnittsrealität wahrscheinlich doch wesentlich schlichter aus… Aber sicher auch nicht so schlicht wie in meinem Jahrgang damals, 1976.

    • elbowin sagt:

      Das typische Namenspanorama spiegelt sich ganz gut in den Jahrgangslisten. Und hier ein Kompliment an Knud: Seine Listen entsprechen der “gefühlten” Vornamenverteilung viel besser als die Listen der Gesellschaft für deutsche Sprache oder der Namensforscher an der Uni Leipzig, die beide alle Vornamen gleichberechtigt zählen und einen Überschuß an Marien, Sophien und Alexandern aufweisen.

      Und ein zweites Kompliment: Knud gibt eine TOP-500-Liste heraus und regionale Listen, die beiden anderen Quellen sind da erheblich geiziger.

      http://www.beliebte-vornamen.de/jahrgang/j2011/top500-2011

      Was aus den Jahrgangslisten nicht so gut herauszulesen ist: In fast jeder Grundschulklasse gibt es auch ein oder zwei Kinder mit einem einmaligen Bindestrichnamen wie Zoe-Chanelle oder Marco-Jayden. Meistens aus Familien, wo schon ein Elternteil verschwunden ist und oft auch neue Partner da sind. In der Praxis wird der zweite Teil des Bindestrichnamens meistens unter den Tisch fallen gelassen (er wird also normalerweise nicht gerufen).

    • neuhier sagt:

      @elbowin: Jepp, auf dieser Seite erhält man schon einen super Überblick über das Namenspanorama, zumindest der Erstnamen. Auf welche Ideen die Leute in den Kombis kommen, sieht man allerdings mehr oder weniger nur in den Babynamen der Woche. Das wäre vielleicht auch mal ein Thema: häufige Zweitnamen zu einem bestimmten Vornamen. Darüber ließe sich auch wunderbar diskutieren…

    • Den Themenvorschlag greife ich gern auf. Zu welchem bestimmten Vornamen soll ich denn mal die häufigen Zweitnamen heraussuchen?

    • elbowin sagt:

      @neuhier & Knud:

      Mich würde vor allem interessieren, welche Erst- und Zweitnamen besonders feste Verbindungen eingehen … mathematisch gesagt: Welche Verbindungen von Erst- und Zweitname kommen erheblich häufiger vor, als es von der puren Wahrscheinlichkeit (Häufigkeit Erstname in Zweierkombinationen) * (Häufigkeit Zweitname in Zweierkombinationen) zu erwarten wäre?

      Bei den Älteren wären das Kombinationen wie Eva Maria, Kai Uwe oder Klaus Dieter – was sind die heutigen Gegenstücke dazu?

      Für 2007 und 2008 gibt es die häufigsten Doppelnamen hier:

      http://www.beliebte-vornamen.de/1059-bindestrich.htm
      http://www.beliebte-vornamen.de/jahrgang/j2008/doppelnamen-2008

      aber die meisten sind “langweilige Kombinationen” der TOP-Vornamen mit den TOP-Zweitnamen.

    • Mark sagt:

      Stimmt, die Namenshitlisten geben einen guten “durchschnittlichen” Eindruck. Finde die “Babynamen der Woche” auch immer wieder interessant, gerade in ihrer Mischung aus eher normal u. ausgefallen. Und um den Komplimenten beizustimmen–diese Namenswebseite ist wirklich die beste, die es gibt. Auch im englischsprachigen Netz habe ich keine qualitativ bessere gefunden.

      Eure Vorschläge bezüglich der Doppelnamen finde ich gut. Denn was die Namenshitlisten nicht verraten, ist was für typische Kombis es gibt. Was gibt es jenseits der ewigen Wiederholung von Sophie und Marie als Zweitname denn noch für außergewöhnlich häufige Kombis in der heutigen Namenswelt, wie eben früher Karl Otto und Anna Barbara?

    • elbowin sagt:

      Ich habe nochmal die 2008er Doppelnamenliste etwas genauer angeschaut: Kandidaten für “feste Kombinationen” sind Anna Katharina und Ann Kathrin sowie Amy Lynn. Bei den Jungen fallen Jan Eric und Yunus Emre auf.

      Jamie Lee ist sowohl bei den Jungen als auch bei den Mädchen in den TOP-100!

    • neuhier sagt:

      @Knud:
      Aus meiner Sicht am schwierigsten fuer werdende Eltern sind 3+-Silber als Erstname, gerade wenn die Kombi nicht ellenlang werden soll – besonders bei den Maedels, was sicherlich auch einer der Gruende fuer den Hype von Marie und Sophie ist

      wenn ich einen Wunsch aeussern darf: Marlene – darueber hatte ich letztens eine Diskussion auf den Spielplatz, ob es ueberhaupt kurze, passende und halbwegs modische Alternativen zu Sophie gibt

  11. Saphira sagt:

    Wenn ich mir aus der Liste Namen aussuchen müsste, wären das
    Merle, Laura oder Pia Sophie für ein Mädchen und
    Valentin für einen Jungen. Allerdings würde mir der Jungenname schon einige Bauchschmerzen bereiten.

    Folgende Namen sind schön, aber würde ich meinen Kindern nicht geben:
    Torge – nur bei entsprechendem familiären Hintergrund
    Elisabeth Hanna – würd ich zumindest nicht in der Kombination vergeben
    Magdalena

    Geht in meinen Augen gar nicht:
    Lenny Oke
    Linah Marei
    Zoé Mairah
    Soey
    Luca Julien Elija
    Liza Tiara
    Anni Meta – Meta ist ein Name?
    William Angus – da muss ich irgendwie an ein Steak denken

  12. saskia sagt:

    Lenny Oke * Lenny ist sehr süss aber oke mag ich nicht das klingt so abgehakt und die Namen passen auch nicht so gut zusammen

    Emma Julie * klingt gut in der kombi aber eigentlich ist emma nicht mein fall

    Emma Jolie * Jolie ist toll und hört sich auch besser an als Emma Julie aber wie gasagt emma ist nicht meins

    Torge * ne gefällt mir nicht da muss ich an einen wickinger denken oder sowas in der art

    Jan Joel * jan ist mir zu langweilig, joel dagegen ist wirklich sehr sehr schön zusammen mag ich es aber nicht da zweit mal j hintereinander komisch klingt

    Jim * das ist süss und schön, daumen hoch !

    Denise Selina * denise klingt eingebildet aber selina ist sehr schön und zusammen kling es stimmig

    Linah Marei * ich finde das h am ende von Linah überflüssig aber eigentlich ist der name schön, Marei gefällt mir nicht

    Merle * okay aber langweilig

    Mira Loreen * mira ist okay Loreen schön die kombi ist gelungen

    Marah * ganz gut aber zu langweilig ich würde noch was schönes, ausgefallenes dranhängen

    Zoé Mairah * mag ich, besonders Maria ist echt schön aber das h muss nicht sein

    Laura * ganz nett aber naja langweilig

    Mara Leonore * das gefällt mir

    Soey * interessant und vergebbar, mal was anderes

    Anni Meta * anni naja … is okay aber meta finde ich doof

    Joe * süss den namen mag ich

    Pia Sophie * die namen passen gut zusammen und klingen auch im einzelnden schön, daumen hoch

    Arzana * ausergwöhnlich, ist ganz nett

    William Angus * nein nicht mein fall

    Elisabeth Hanna * finde ich nicht schön und klingt hintereinander auch nicht optimal

    Louis Franklyn * louis ist schön im gegensatz zu franklyn

    Vivienne Marie * mag ich auch wenn es einbischen langweilig ist

    Luca Julien Elija * Luca und Julien sind beide wunderschön aber das elija sollte man weg lassen

    Clara Luisa * Clara ja , Luisa nein..

    Nick Aidan * ich mag beide namen und auch zusammen klingt es gut besonders adian gefällt mir richtig gut

    Magdalena * joa ist ganz gut

    Liza Tiara * mein favorit ! sehr schön einzelt wie zusammen !!

    Valentin * die weibliche form ( Valentina) mag ich sehr aber valentin ist nicht mein fall

    Fernanda Isabella * das klingt super, sehr rassig und wild zwei tolle namen die eine hervorragende kombi abliefern

    Marco Steven * ne finde ich nicht schön