2011er Namen mit I und R

Eine neue Auswertung meiner Sammlung von Babynamen des Geburtsjahrgangs 2011: Heute alle Vornamen, die mit dem Buchstaben I oder R beginnen und mindestens drei Mal vorkommen:

Mädchen

Iclal * Ida * Ikra * Ilana * Ilaria * Ilayda * Ilenia * Iliana * Ilina * Iljana * Ilka * Ilknur * Ilona * Ilvie * Ilvy * Iman * Imke * Ina * Inci * Indira * Ineke * Ines * Inessa * Inga * Inja * Inka * Inken * Insa * Ioanna * Ipek * Ira * Irem * Irina * Irini * Iris * Irma * Irmak * Isa * Isabel * Isabela * Isabell * Isabella * Isabelle * Isalie * Isla * Issa * Iva * Ivana * Ivy * Izabella * Izem

Buchstabe R rotRabea * Rabia * Rachel * Rafaela * Raha * Rahel * Ramona * Rana * Rania * Raniya * Ranja * Raphaela * Ravza * Rawan * Raya * Rayhana * Rebecca * Rebeka * Rebekka * Regina * Reka * Rena * Renee * Renée * Reyna * Ria * Riana * Rica * Ricarda * Rieka * Rieke * Rihanna * Rika * Rike * Rima * Rinesa * Rita * Robyn * Rojda * Romi * Romina * Romy * Rona * Ronja * Ronya * Rosa * Rosalie * Rosanna * Rose * Rosemarie * Rosi * Roswitha * Roxana * Roxy * Roya * Ruby * Rumeysa * Rümeysa * Runa * Ruth * Rüya

Jungen

Ian * Ibrahim * Idris * Igor * Ihno * Ilai * Ilay * Ilhan * Ilia * Ilian * Ilias * Ilija * Ilja * Ilkay * Ilya * Ilyas * Imad * Imanuel * Immanuel * Imran * Ingmar * Ioannis * Isa * Isaac * Isaak * Isaiah * Ismael * Ismail * Ismet * Ivan * Ivano * Iven * Ivo

Rafael * Raffael * Raffaele * Rahul * Raik * Ralf * Ramadan * Ramazan * Rami * Ramin * Ramon * Randy * Raoul * Raphael * Rasmus * Raul * Raven * Ravi * Rayan * Rayen * Rayk * Recep * Reik * Remo * Renas * Rene * René * Renke * Renko * Resul * Rian * Ricardo * Riccardo * Richard * Rick * Rico * Riley * Rinor * Rio * Rion * Riza * Robert * Roberto * Robin * Rocco * Rodrigo * Roger * Rohan * Rohat * Rojan * Roko * Roman * Romeo * Ron * Roni * Ronny * Rosario * Rouven * Roy * Ruben * Rubin * Rudi * Rufus * Rune * Ruslan * Ruven * Ruwen * Rüzgar * Ryan

Thema: Namenslisten

Autor:

Knud Bielefeld ist Vornamenanalytiker und erstellt Jahr für Jahr eine Auswertung der beliebtesten Vornamen Deutschlands.

13 Kommentare zu "2011er Namen mit I und R"

  1. elbowin sagt:

    Kommentare zu einigen Namen … Abt. Mädchen mit I

    Ilvie * Ilvy * Hey, hey, Wickie
    Indira * Durch DSDS in die Liste gekommen?
    Isla * bei englischer Aussprache (die ich hier vermute) eine weitere Ayla-Variante
    Issa * ich wundere mich immer noch, woher die weiblichen Issa’s kommen. Für das kommende Jahr erwarte ich einen Anstieg männlicher Issa’s, denn Greuther Fürth hat Issa Ndoye als Torwart verpflichtet, und Issa Issa spielt für Uerdingen

    Namen, die ich vermisse:
    Ingrid * Irmgard * Irmtraut * Irmi (der könnte sich platzieren)

  2. elbowin sagt:

    Kommentare zu einigen Namen … Abt. Jungen mit I

    Ian * Weil mir sofort zwei Politiker (Ian Smith aus Rhodesien und Ian Paisley aus Nordirland) einfallen, gar nicht mein Geschmack …
    Ihno * Erstaunlich, dass ein so ausgesprochener Regionalname sich platzieren kann
    Iven * Noch ein sehr norddeutscher Name …

    Ich vermisse:
    Iker – wg. Iker Casillas, im Moment TOP-Aufsteigername in den USA
    Ingo – so schön, so einfach, warum ist der aus der Mode gekommen?

  3. ;-) sagt:

    Ronja und Rico 😉

  4. Sabina sagt:

    Ich finde Iliana sehr schoen, wirklich toller Name.

    Bei Isla wuerde ich hoffen, dass man das spanisch ausspricht! Wuerde den Namen sofort vergeben.

    Rona faende ich mit „h“ (Rhona) schoener, siehe Rhona Mitra. Toller Name.

    Riley bei den Jungennamen… fuer mich ist das immer noch vorwiegend ein Maedchen-Name – vielleicht liegt das auch daran, dass mein Grosser zwei Maedchen in seiner Klasse hat, die so heissen.

  5. elbowin sagt:

    Ran an die R#s. Zuerst die Mädchen …

    Rabea * Klingt wie die Comic-Wiedergabe von Babyschreien (Rabääää); aber an sich kein schlechter (arabischer) Vorname
    Rana * Frosch auf spanisch …
    Rawan * Hätte ich spontan als Jungenname wegen Anklang an Raban eingeschätzt; ist aber wieder was arabisches
    Rinesa * Albanisch …
    Rosi * Telefonnummer zwounddreißig sechzehn acht
    Roswitha * Interessant, dass Roswitha als Vorname noch Fans hat

    Bei den Mädchen vermisse ich keine R-Vornamen außer Renate/Renata (Reinhild? Nein, das vermisse ich nicht)

    • elbowin sagt:

      Nachtrag: Ich vermisse Rotraud … mit der Illustratorin Rotraud Susanne Berger ist er gerade Eltern von Kindern ein Begriff

    • elbowin sagt:

      Korrektur: Die Illustratorin heißt Rotraut Susanne Berner.
      (also Rotraut mit t am Ende und Berner mit Nachnamen)

  6. elbowin sagt:

    Ran an die R#s. Jetzt die Jungen …

    Rafael * Raffael * Raffaele * Raphael * Viele Schreibweisen …
    Raven * In dieser Form drin, Raban oder Hraban sind zu selten
    Renke * Renko * Zwei ausgesprochen norddeutsche Regionalnamen …
    Rio * Ob die Eltern bei diesem Namen an Rio Reiser denken? Hat was …
    Rohan * Schöner schottischer Name
    Rouven * Ruben * Rubin * Ruven * Ruwen * Viele Ruben-Varianten …

    Ich vermisse Namen auf Regin- (wie Reginald) Rein- (wie Reiner, Reinhard) oder Rei- (wie Reimund/Raymond/Reamonn); von der ganzen Namensippe sind nur noch die friesischen Formen Renke und Renko sowie Reik übrig. Auch von den Namen auf Rod-/Rud- (wie Roderich, Rudolf) ist nur Rudi auf der Resterampe zu finden, nicht einmal Rolf konnte sich platzieren.

    P.S. Knud, kann es sein, dass Deine Namensammlung einen norddeutschen „Bias“ hat?

    • Nein, da ist nichts aus Norddeutschland verzerrt. Wenn, dann ist der Bias sächsisch, denn von dort habe ich ein klein wenig mehr Namen erfasst als angemessen gewesen wäre. Die Abweichung ist aber wohl zu gering, als das sie hier auffallen könnte.

    • elbowin sagt:

      Mich erstaunt, wie stark hier ausgesprochene norddeutsche Regionalnamen wie Ihno, Iven, Renke und Renko erscheinen. Ist es gerade ein großer Trend, die alten Regionalnamen in Norddeutschland zu vergeben?

      Typisch sächsische Namen fallen mir gerade nicht ein, aber ich weiß, dass in Sachsen englische Namen beliebter sind als im Rest Deutschlands.

  7. Ayame sagt:

    Ich vermisse den dänischen weiblichen Vornamen Iben. Ist in Deutschland wohl nicht sehr bekannt.

    @elbowin: Ich kenne eine „junge“ Roswitha, in ihrer Familie „erwischt“ es immer eine der Töchter, die „müssen“ Roswitha heißen. *g* Ist da wohl so Tradition. Sie hat sich allerdings bei ihrer Tochter nicht daran gehalten. *g*

  8. :D sagt:

    Das sin echt coole namen aber einige sin echt eigenartig

  9. ranja sagt:

    ich heiße ranja und ich bin sehr zufrieden mit meinem namen ???????

Kommentieren