Die Vornamen der Chefs

Mitarbeiter des sozialen Netzwerks LinkedIn haben in ihren Mitgliederdaten gestöbert und festgestellt, welches die häufigsten Vornamen sind. Deutsche, die laut ihren eigenen Angaben Geschäftsführer oder Vorstand sind, heißen demnach besonders häufig Wolfgang, Christoph, Michael, Thomas, Christian, Andreas, Peter, Markus, Matthias oder Martin.

„Bemerkenswerterweise hat es kein einziger Frauenname in die Top 10 geschafft.“ meint Norbert Lossau in der Welt. Kein Wunder, meine ich, bekanntlich ist der Anteil der Frauen in Führungspositionen in Deutschland sehr gering. So kann sich natürlich auch kein weiblicher Vorname in dieser Rangliste behaupten.

Bestätigen kann ich dagegen Sabine Meinerts Einschätzung in der FTD „Dass in Deutschland neben Wolfgang vor allem klassische Namen wie Peter oder Michael vorn liegen, ist wohl auch der Demographie geschuldet.“ Schließlich beginnt kaum jemand seine berufliche Laufbahn als Geschäftsführer. Folglich fehlen die Modenamen der jüngeren Jahrgänge in dieser Statistik. Andererseits sind die Vorstandsmitglieder älteren Jahrgangs hier vermutlich unterrepräsentiert, weil diese tendenziell modernen Kommunikationsformen weniger aufgeschlosssen sind und sich seltener in sozialen Netzwerken wie LinkedIn, XING oder gar Facebook registrieren.

Thema: Statistik

Autor:

Knud Bielefeld ist Vornamenanalytiker und erstellt Jahr für Jahr eine Auswertung der beliebtesten Vornamen Deutschlands.

Kommentieren