Babynamen der Woche 34/2010

Flavius Christian * Fiona * Greta Mae * Alma * Loki * Kaya-Luna * Bennet-Ley * Lena Frieda * Peetje * Larena-Mia * Lineke Margarete * Rafael * Hanna Helena * Lucia Xenia * Jonas Martin * Vivien Alexis * Rosalie Nadine * Neo Alessandro Alvar * Mia Mimi * Lilo Elisabeth * Chester Clarence * Fenna * Thilo * Jan August * Ingmar * Sina Luna Marie * Falk * Lisa-Joy * Marla * Alain * Calvin * Nic * David Tibor * Friedrich * Olivia Lara

Leider wegen Rechnerproblemen leicht verspätet!

Autor:

31 Kommentare zu "Babynamen der Woche 34/2010"

  1. Fussel sagt:

    Flavius Christian
    Ein paar schöne sind dabei:)
    * Alma – sehr schön!!
    * Lena Frieda – noch besser ohne Lena
    * Lucia Xenia – Lucia mag ich, Xenia nicht so

    Gar nicht geht für mich:
    * Bennet-Ley – ????
    * Mia Mimi – brrrrrrrrrrrr
    * Loki – kenn ich nicht, erinnert an Lokomotive
    * Jan August – mit dem August, das ist so eine Sache…
    * Lisa-Joy – Bindestrich weg und von mir aus auch gerne das Joy
    * Greta Mae – wenn der Nachname passt… aber gar nicht meins
    * Kaya-Luna – Kaya gut, aber Luna??

    Der Rest haut mich auch nicht so um, ist nicht so meins.

    Und wieder keine Jungennamen für uns dabei… Suchen noch verzweifelt, in 5 Wochen ist es schon soweit.

    Wenn ihr Lust habt:
    Sind Erst- und Zweitnamen dabei, könnt also auch selbst kombinieren und der Nachname ist einsilbig und deutsch.

    Was haltet ihr von

    Florentin
    Florin
    Emilian
    Emilius (Aemilius)
    Carl
    Claudius
    Philipp
    Justus (ohne Jonas ;-))

    Ist sicher auch nicht jeder Manns / Fraus Geschmack, aber über Kritik und Anregungen bin ich sehr, sehr dankbar.

    • Natalie sagt:

      @ Fussel:
      Ich persönlich finde von deinen aufgelisteten Namen Emilian und als Zweitname Florin sehr schön. =)
      Was mir weniger gefallen würde, wären Carl (etwas zu altbacken für meinen Geschmack) und Philipp (gibt es einfach zu häufig in meinem Bekanntenkreis), die restlichen Namen finde ich zwar vergebbar, sind aber dennoch nicht meine Favoriten. ;]

      Was mir diese Woche bei den männlichen Babynamen gefällt:
      Jonas Martin, Rafael und wenn man den Zweitnamen weglassen würde, auch David Tibor.

      Bei den weiblichen Namen:
      Vivien Alexis und Olivia Lara, auch wenn Lara nicht so meins ist.

      Was mir spontan sonst noch so einfällt:
      *Alma: Klingt für mich wie eine Bäuerin auf der Alm. O_o
      *Lineke Margarete: Reimt sich zu sehr, klingt deshalb in meinen Ohren nicht schön.
      *Hanna Helena: Zu ähnlich für meinen Geschmack.
      *Neo Alessandro Alvar: Neo Alessandro hat was (wenn das Kind hoffentlich aus einem dementsprechenden Kulturkreis stammt und auch der Nachname passt), Alvar hab ich noch nie gehört.
      *Mia Mimi: Lol? Comicfigur?
      *Jan August: Ohne August (obwohl so mein Opa hieß) wäre es schön.
      *Ingmar: Noch nie gehört, männlich oder weiblich? Klingt trotzdem seltsam…
      *Falk: Oh Gott, klingt ja grausam. O_o
      *Friedrich: Ist mir viel zu altbacken.

    • Kati sagt:

      Hallo Fussel,

      also meine Favoriten wären Philipp und Emilian , bzw. die Kombi Philipp Emilian.

      Aber auch Claudius und Justus sind ganz okay.
      Florin und Florentin würde ich, wenn überhaupt als Zweitname nehmen.

      Ich muss sagen, Kompliment an die Namensauswahl! Keine Namen, die die anderen KInder in der Klasse haben werden , ohne dabei zu abgedreht zu sein – klasse!!!!

  2. desiree sagt:

    @ Fussel

    Also von deinen Namen finde ich Wie auch Natalie schon nannte ,,Emilian“ hübesch Außerdem mag ich den Namen auch.
    Als zweitname finde Phillip seht gut. Und aber auch der name Phillip Emilian würde mir gefallen.

    Noch ein Tipp wäre der süße seltene Jungenvorname Silvian
    dazu kannst du auch selbst sehr leicht Kombiniern mein Vorschlag.
    Silvian Alexander
    Silvian David
    Silvian Kai
    Silvian Emilius
    usw….

    Hier passen viele Namen gut, kannst mir ja schreiben welche Kombi du gern hättest.

    Lg Desiree

  3. desiree sagt:

    Oh, Jetz hätte ich fast die Babyvornamen der Woche vergessen.

    Sorry,
    ALSO LOS GEHTS

    *lavius Christian= Lavius, nicht mein Geschmack und ich finde ihn eher Schlimm. Christian, geht ist aber auch nicht mein Geschmack und passt auch nicht zum Rufnamen
    * Fiona = gefällt mir auch nicht,
    * Greta Mae = Muss immer an die Insel Kreta denken Mae, schrecklich
    * Alma = Naja erinnert mich an den Almöhi den Großvater vom Heidi-film
    * Loki= Schlimm hatte mal ein Haustier das hieß auch Loki allerdings Lockie geschriben.
    * Kaya-Luna= niedlich aber nur ohne Bindestrich
    * Bennet-Ley = Nein danke
    * Lena Frieda = Lena wunderhübsch , Frieda als Zweitname lasse ich ihn noch dulden aber mir persönlich wäre er zu altmodisch
    * Peetje = ähm klingt nicht wirklich deutsch, habe den Namen auch noch nie gehört
    * Larena-Mia = Larena süß aber Lorena hätte mir noch besser gefallen und ohne Bindestrich Wäre er auch ganz nett
    * Lineke Margarete = Lineke? ´Magarete ist mir zu altbacken
    * Rafael = Ein sehr süßer Name
    * Hanna Helena = Hanna mag ich nicht Helena ist gut
    * Lucia Xenia = Mag beide namen nicht
    * Jonas Martin = Jonas total süß martin Schlimm , altbacken und was weiß ich
    * Vivien Alexis = Vivien geht Alexis zu kompliziert
    * Rosalie Nadine = Rosalie zu kitshcig Nadine hässlich
    * Neo Alessandro Alvar = Neo schlimmer Alessandro auch , Alvar am schlimmsten
    * Mia Mimi = Mia niedlich Mimi , wie ein beliebter Katzenname
    * Lilo Elisabeth= OMG
    * Chester Clarence = chesrer wie die Stadt und zu Clarence sage ich nichts mehr
    * Fenna = Naja
    * Thilo = mag ich nicht
    * Jan August = Jan geht, August wie der Monat ,,Du armes , armes Kind“
    * Ingmar= erinnert mich an den Namen Otmar
    * Sina Luna Marie = Wie süß, vil. etwas zu lange aber naja er ist ist wirlich toll
    * Falk= 0h, Was? Der Nachname ist wohl noch Vogel. Falk Vogel .
    * Lisa-Joy = Lisa ist mir zu langweilig Joy ist schlimm und der Bindestrich muss weg!!!
    * Marla = Geht so
    * Alain = Was Alain nein oder. Alain ist alein
    * Calvin = mag ich nicht
    * Nic = eher als Spitzname
    * David Tibor = Gibt bessere Zweitnamen für David
    * Friedrich = zu altbacken
    * Olivia Lara= Olivia schlimm , lara süß

  4. Moni sagt:

    Flavius Christian: Flavius ist mir zu hochgestochen, Christian ist okay.
    Fiona: Sehr hübsch!
    Greta Mae: Beides schöne Namen, aber die Kombination passt nicht so richtig.
    Alma: klingt altbacken und zu rustikal.
    Loki: Legitimer Name (nordischer Gott), aber sehr mutig, vor allem falls das Kind wirklich nach seinem Namensvorbild schlägt… 😉
    Kaya-Luna: Klingt nicht stimmig und ist zu niedlich für eine erwachsene Frau.
    Bennet-Ley: Wie wird das ausgesprochen? „Lai“? „Läi?“ „Li?“
    Lena Frieda: geht, aber nicht mein Fall
    Peetje: Junge oder Mädchen?
    Larena-Mia: Zu gewollt, und der Bindestrich stört.
    Lineke Margarete: Ich mag generell keine Verniedlichungen als „richtigen“ Namen, und Margarete ist zu lang und zu altbacken.
    Rafael: Finde ich total schön!
    Hanna Helena: Irgendwie zu ähnlich. Johanna wäre besser.
    Lucia Xenia: Beides schöne Namen, aber in der Kombination kompliziert.
    Jonas Martin: Haut mich nicht um, aber okay.
    Vivien Alexis: Schön, aber ich hätte Vivian geschrieben.
    Rosalie Nadine: Nicht so mein Fall.
    Neo Alessandro Alvar: Braucht den passenden Nachnamen. Alvar kleckert irgendwie hinterher.
    Mia Mimi: Oh, bitte nicht! Stellt Euch mal einen pickligen 80kg-Teenager mit dem Namen vor…
    Lilo Elisabeth: Als ersten Namen eine Abkürzung, als zweiten sowas Kompliziertes… merkwürdige Kombination. Klingt auch nicht toll.
    Chester Clarence: 1. Käse, 2. schielender Löwe – keine guten Assoziationen!
    Fenna: Echt hübsch! Hoffentlich passt der Nachname.
    Thilo: Auch sehr hübsch!
    Jan August: August ist mir zu altmodisch.
    Ingmar: Ein bißchen sehr „erwachsen“, aber okay.
    Sina Luna Marie: Die ersten beiden klingen zu ähnlich. Ich hätte Luna weggelassen.
    Falk: Jau, mag ich!
    Lisa-Joy: Ohne Bindestrich okay, wenn auch nicht meins.
    Marla: Mag ich nicht so, aber okay.
    Alain: Schwer auszusprechen für deutsche Kinder. Und der Nachname muss passen.
    Calvin: ist genehmigt.
    Nic: Wo ist das K?
    David Tibor: Reibt sich ein bißchen in der Mitte. Einzeln in Ordnung.
    Friedrich: Mir zu altmodisch.
    Olivia Lara: okay.

  5. Kalliope sagt:

    *Flavius Christian: Beide Namen gefallen mir recht gut, obwohl sich „Christian Flavius“ nach meinem
    Ohr besser anhören würde
    *Fiona: Ein sehr schöner Name, der für mich aber inzwischen zu trendy ist, als dass ich persönlich ihn vergeben könnte
    *Greta Mae: Ich nehme an, dass „Mae“ wie das englische „May“ ausgesprochen wird (?) Klänge so jedenfalls hübsch und flüssig, obwohl ich Namen, die Englisch ausgesprochen werden, nicht so mag
    *Alma: Ein netter Name, der zum kleinen Mädchen, aber auch zur Erwachsenen passt
    *Loki: Grundsätzlich gefallen mir Götternamen für Sterbliche wirklich nicht, solche aus der germanischen noch weniger als aus der griechischen oder römischen Mythologie. Und muss es dann auch gleich der „Bösewicht“ unter den Göttern sein? Das „i“ am Ende klingt außerdem zu unmännlich, wie ich finde
    *Kaya-Luna: Kaya bedeutet im Türkischen soweit ich weiß „Stein“ oder „Felsen“. Keine schöne Bedeutung für einen Mädchennamen, aber das Wort wird wohl auch in anderen Sprachen geläufig sein und da eine schönere Bedeutung haben. Luna ist meiner Ansicht nach einer jener modisch gewordenen Namen, die wirklich nur zum Mädchen, aber nicht zur Frau passen
    *Bennet-Ley: Bennet ist ganz okay, aber wofür steht dieses Ley? Das klingt irgendwie so betont lässig, was mir irgendwie nicht gefällt. Und wie auch bei Kaya-Luna stört mich bei diesem Namen der Bindestrich
    *Lena Frieda: Beide Namen sind okay, Lena ist mir aber viel zu häufig. Frieda ist schön, wird aber den meisten sehr altbacken vorkommen, was nicht unbedingt von Vorteil ist. Allerdings kenne ich einen Kerl namens Frieder, dessen Name seiner Beliebtheit keinen Abbruch tut. Kommt also ganz drauf an
    *Peetje: Das hört sich sehr niederländisch an. Wenn der Nachname dazu passt, ist gegen diesen Namen eigentlich nichts zu sagen
    *Larena-Mia: Und wieder dieser Bindestrich. Larena ist außerdem einer von diesen Namen, bei denen ich mir gut vorstellen kann, dass sie frei erfunden sind. Mia ist mir auch zu häufig, außerdem würde sich Mia Larena besser anhören
    *Lineke Margarete: Den ersten Namen habe ich ehrlich gesagt noch nie gehört, hört sich aber ganz nett an. Margarete passt sowohl vom Klang her dazu als auch von der Tatsache, dass er schon sehr alt und allen Menschen geläufig ist, im Gegensatz zum ersten Namen, zumindest in meiner Region. Ein guter, runder Name also
    *Rafael: Ein sehr schöner Name! Klingt offen und sympathisch. Allerdings hätte ich die Schreibweise mit ph gewählt
    *Hanna Helena: Sowohl der erste als auch der zweite Vorname ist wohlklingend und geschichtsträchtig, jedoch ist die Kombination nicht ganz gelungen, da beide mit H beginnen. Hört sich für mich nicht so gut an
    *Lucia Xenia: Auch diese Kombination hat ein Klangproblem. Beide Namen enden auf ia, was sich anstrengend anhört. Namen mit dem Anfangsbuchstaben X mag ich ohnehin nicht, weil ich sie als zu auffällig in Klang und Schriftbild empfinde
    *Jonas Martin: Jonas sagt mir persönlich nicht zu, Martin aber ist wunderbar. Die Kombination ist trotzdem gut und sehr bodenständig
    *Vivien Alexis: Mit entsprechendem Nachnamen wird sich der gesamte Name sehr gut anhören. Zusammen wie auch einzeln sind die Namen sehr schön, wobei ich dem deutschen bzw. lateinischen Viviana den Vorzug gäbe
    *Rosalie Nadine: Sicherlich zwei sehr hübsche Namen, die sich aber wieder zu kindlich anhören
    *Neo Alessandro Alvar: Wenn ich etwas wirklich nicht ausstehen kann, dann sind es Mehrfachnamen, deren Herkunftsregionen so offensichtlich nicht übereinstimmen. Alvar hört sich sehr nordisch an, während Neo und Alessandro aus dem Süden zu kommen scheinen. Das geht meiner Meinung nach gar nicht
    *Mia Mimi: Pardon, aber das ist ein Zeichentrickfigur-Name. Mimi taugt höchstens als Spitzname, aber nicht als eingetragener Vorname. Vorallem passt es so gar nicht zu Mia. Kurz: Die Kombination ist in höchstem Maße ungelungen
    *Lilo Elisabeth: Lilo ist auch so ein Zeichentrick- oder Travestiekünstler-Name. Elisabeth allein entspräche eher meinem Geschmack. Außerdem hätten die Eltern wissen sollen, dass Lilo von Lieselotte stammt, was wiederum eine Zusammensetzung von Elisabeth und Charlotte ist. Also doppelt gemoppelt
    *Chester Clarence: Hört sich gut an, passt aber eher nicht zu einem nicht-englischen Nachnamen. Manche Eltern legen auf Harmonie scheinbar weniger Wert
    *Fenna: Trifft nicht meinen Geschmack, ist aber durchaus vergebbar, sofern, wie schon erwähnt, der Nachname passt
    *Thilo: Ein hübscher Name, der wohl zu fast jedem deutsch Nachnamen passen wird. Meiner Meinung nach eine gute Wahl
    *Jan August: Ich stehe nicht auf diese arg verkürzten Namen wie Jan, Johannes oder Johann gefielen mir weitaus mehr. Jan in Kombination mit August klingt aber ganz okay
    *Ingmar: Dieser Name ist mir von Ingmar Bergmann bekannt, deswegen empfinde ich ihn keineswegs als zu weiblich. Er ist ganz nett und passt auch nach Deutschland, es gibt aber meiner Meinung nach sehr viel hübschere Namen aus dem Norden
    *Sina Luna Marie: Drei zweisilbige Namen? Finde ich nicht besonders schön. Auch die Namen an und für sich gefallen mir nicht. Sina eignet sich besser als Spitzname, Luna und Marie sind mir zu kindlich
    *Falk: Da hätte ich Falcon besser gefunden. Einsilbige Namen mag ich nicht, noch weniger, wenn sie so klanglos sind wie eben dieser. Vergleichbar mit Wolf
    *Lisa-Joy: Lisa ist viel zu häufig, der Bindestrich ist unnötig und Joy gehört sowieso in die englischsprachigen Länder. Für Namen wie Joy, Hope, Destiny oder Summer kann ich einfach kein Verständnis aufbringen
    *Marla: Ein schöner und schlichter Name. Gut vergebbar. Ein Zweitname würde sich gut dazu eignen
    *Alain: Ein, wie ich vermute, entweder englischer oder französischer Name. Sollte er französisch gesprochen werden, so werden sich für die Menschen in seinem Umfeld mächtige Aussprachschwierigkeiten ergeben. Ein weniger komplizierter französischer Name hätte es dann wohl auch getan
    *Calvin: Erinnert mich sehr an Kevin, ein arg belasteter Name, was er meiner Meinung nach aber gar nicht verdient hat. Naja, ob die Eltern ihren Sohn nach dem berühmten Wissenschaftler benannt haben, wage ich fast zu bezweifeln. Egal in welcher Aussprache, der Name ist eher problematisch
    *Nic: Viel zu kurz. Da ist ja nicht mal mehr ein k! Besser als Spitzname
    *David Tibor: Tibor lese ich heute zum ersten Mal. Wahrscheinlich ist mindestens ein Elternteil ungarischer Abstammung, da kann ich das verstehen. Sind sie’s nicht, finde ich das seltsam, zumal sich Tibor nun wirklich nicht besonders reizvoll anhört
    *Friedrich: Ein wunderschöner Name! Der Klang sowie die Bedeutung sind einfach klasse. Einer der wenigen älteren Namen, die auch zu einem Baby passen. Kann ruhig öfter vergeben werden
    *Olivia Lara: Beide Namen sind nicht mein Fall, wobei mir Olivia eindeutig besser gefällt als Lara, da mir Lara einfach viel zu kurz und nichtssagend ist. In Kombination klingen beide aber sehr gut!

    • elbowin sagt:

      Nein, der berühmte Wissenschaftler ist Lord Kelvin (mit KE am Anfang).

      Calvin ist bekannt als Reformator in Genf oder durch das Modelabel Calvin Klein oder den Comic Calvin und Hobbes. Als Vorname ambitioniert und mutig, aber bei entsprechendem Hintergrund durchaus vergebbar.

  6. Katharina sagt:

    Flavius Christian * etwas überkandidelt
    Fiona * hübsch, nicht ZU häufig, gut vergebbar
    Greta Mae * Greta ist schön, wird durch Mae etwas anglisiert (Gritä Mäi?)
    Alma * gefällt mir: passt gut zur aktuellen Vorliebe für kurze, aber klangvolle Mädchennamen, ohne selbst ein Modename zu sein
    Loki * Für mich weiblich, siehe Loki (=Hannelore) Schmidt. Die Assoziation mit dem nordischen Gott kam mir von alleine nicht. Als Name so oder so eher kritisch
    Kaya-Luna * in Ordnung
    Bennet-Ley * Gleich mehrere Baustellen: die gängige Schreibweise des netten Erstnamens wäre Bennett, und „falsch“ übernommene fremdsprachliche Vornamen wecken immer besonders schlimme Assoziationen. Und bei „Ley“ bieten sich zig verschiedene Aussprachen an
    Lena Frieda * klingt nicht wirklich rund, aber einzeln jeweils schön
    Peetje * friesische (?) Verkleinerung von Peter oder Petra, an sich hübsch, aber vielleicht doch eher als Spitzname!?
    Larena-Mia * okay
    Lineke Margarete * den mag ich. In Norddeutschland gar kein Problem, und im Süden fällt dieser Name halt ein bisschen mehr auf
    Rafael * gut
    Hanna Helena * beide Namen schön, Doppel-H ein bisschen seltsam. Ein H weniger (also Anna Helena oder Hanna Elena) und dieser Name wäre bei mir als „perfekt“ durchgegangen
    Lucia Xenia * Hier stört das Doppel-ia. Lucia gefällt mir allein sehr, Xenia ist in Ordnung
    Jonas Martin * Ja, sehr schön, sowohl einzeln als auch in Kombination
    Vivien Alexis * okay, aber nicht ideal. Vivien ist (selten) auch männlich, Alexis sowieso unisex
    Rosalie Nadine * Rosalie ist süß, fast schon zu süß. Nadine allein mag ich weniger, aber als Anhängsel zu Rosalie klingt es wirklich gut und macht den Namen etwas „erwachsenentauglicher“
    Neo Alessandro Alvar * Mir gefällt Alvar, Neo und Alessandro sind in Ordnung, die Kombination etwas seltsam
    Mia Mimi * Ach nein… ein Kind namens Mia lässt sich doch familienintern gut „Mimi“ rufen, aber in einem viersilbigen Namen dreimal „mi“ unterzubringen, wäre nicht nötig gewesen
    Lilo Elisabeth * Lilo ist mehr Abkürzung als Vorname, lässt außerdem viele nicht ganz so passende Assoziationen zu. Elisabeth ist schön, hinter Lilo aber nicht allzu gut aufgehoben
    Chester Clarence * Chester gefällt mir klanglich, stellt aber namenstechnisch ein großes Risiko dar – und das wurde durch Clarence erfolgreich vervielfacht
    Fenna * nett
    Thilo * mag ich sehr, und bis der Kleine älter ist, wird man Sarrazin hoffentlich vergessen haben
    Jan August * Jan ist klasse und verlangt nach einem hübschen Zweitnamen, weil hier die Chance besteht, dass der auch mit gesprochen wird. Insofern passt August (auch als Hommage an wen auch immer) hier nicht ganz so gut
    Ingmar * ganz gut und für mich auch typisch männlich
    Sina Luna Marie * jeder einzelner Name ist nett, aber Sina Luna holpert beim Sprechen
    Falk * gefällt mir
    Lisa-Joy * Joy macht aus Lisa die englische Laisa. Ist nicht mein Fall, geht aber.
    Marla * okay
    Alain * für Französisch-Unkundige wirklich schwer auszusprechen, und das Schriftbild verlockt zum Alain-allein-Wortspiel, wie oben schon gesehen 😉
    Calvin * in Ordnung
    Nic * auch in Ordnung, ich hätte Nic aber mindestens noch ein k gegönnt, wenn nicht sogar ein Domi-, -las, -olai o.Ä.
    David Tibor * David mag ich sehr, und ein so schöner, klassischer Name verträgt auch einen ausgefalleneren Zweitnamen ganz gut
    Friedrich * sehr alt, aber gut. Um diesen Namen nicht mehr mit „Opa“ zu identifizieren, muss man halt erstmal ein paar kleine Friedrichs kennen, aber es werden ja auch immer mehr.
    Olivia Lara – in Ordnung

  7. Sonnenblume sagt:

    Hallo Zusammen,

    ich bin in der 22. SSW und weiß leider noch nicht, ob wir Mädchen oder Junge bekommen. Bei den Namen sind wir uns auch noch unschlüssig, haben uns noch immer nicht entschieden.
    ABER:
    Erklärt mir doch bitte mal, wieso alle Welt immer Doppelnamen für die kleinen Würmchen sucht? Wieso reicht denn ein Vorname nicht aus, zumal das Kind sowieso nur mit einem Namen gerufen wird.
    Und, warum sind die Namenskombinationen immer so grausam?
    Olivia Lara, Lilo Elisabeth, Flavius Christian… sind das tatächlich Namen, die die Eltern für ihre Babys ausgesucht haben? Ich kann es kaum glauben. Wenn man dann noch den Familiennamen mit dazunimmt, klingt es meist noch viel schlimmer 🙂
    Lineke Margarete Busch oder Emilius Claudius Schröder, Kayna Luna Mayer…
    Denken die frischen Eltern nicht darüber nach? So jemand kann doch unmöglich im Berufsleben erfolgreich sein. Mia Mimi… wie niedlich als winziges Baby jedoch als taffe Geschäftsfrau undenkbar.

    So, das musste ich jetzt mal loswerden, macht die ganze Sache für uns nicht einfacher aber mir gehts besser 😉

  8. Wenke sagt:

    Hallo Fussel,

    von deinen Namen finde ich Carl, Claudius und Justus am Schönsten.

    Carl ist wunderschön. Hier wird er von vielen als „altbacken bezeichnet, aber ich denke, das ist kein Maßstab. Es gibt sooo viele kleine Carls in Norddeutschland (ab Berlin). Ich bin 28 Jahre alt und zu meiner Gymnasialzeit hatte ich Mitschüler namens Carl, Wieland, Conrad, Friedrich, Almuth, Martha. Im Bildungsbürgertum sind die Namen ganz normal, also: Trau dich! :o)

    Liebe Grüße
    Wenke

  9. Kati sagt:

    „Loki ist schmuck und schön von Gestalt,
    aber bös von Gemüt und sehr unbeständig.
    Er übertrifft alle andern in Schlauheit und in jeder Art von Betrug.”
    (Gylfaginning, 33)

    Na dann viel Spaß mit Loki *gg*

    Meine Favoriten diese Woche:

    Fiona , Greta Mae , Alma , Calvin und Rafael .

    Interessant finde ich die Griechisch-Italienisch-Spanische Namenskombination Neo Alessandro Alvar. Ich würde den Namen nicgr vergeben, aber sie hat was.
    Flavius Christian finde ich auch nicht so schlecht, allerdings hätte ich Flavius lieber als Zweitname gewählt.

    Die anderen Namen, bzw. Namenskombinationen gehen gar nicht!

  10. Papa in spe sagt:

    Flavius Christian – liest sich wie ein römischer Feldherr, Christian finde ich aber schön
    Fiona – sehr gewöhnlich, kann man aber lassen
    Greta Mae – Greta ist sehr schön, Mae wertet den Namen ziemlich ab
    Alma – etwas selten, aber durchaus in Ordnung
    Loki – männlich oder weiblich? Da sollte ein eindeutiger Zweitname dazu
    Kaya-Luna – ohne den Bindestrich schöner, Luna muß aber trotzdem nicht sein. Und ist Kaya nicht ein Männername (Kaya Yanar)?
    Bennet-Ley – ausgesprochen wie die Automarke Bentley?
    Lena Frieda – gefällt mir ohne Anstand
    Peetje – auch hier wieder: Männlein oder Weiblein? Eher ein Spitzname, für Niederländer aber in Ordnung
    Larena-Mia Larena klingt wirklich frei erfunden, und bitte ohne Bindestrich
    Lineke Margarete – klingt wie der Versuch, aus Gary Lineker einen weiblichen Vornamen zu basteln. Wobei Margarete mir gefällt
    Rafael – paßt soweit, mit f auch nicht so häufig anzutreffen
    Hanna Helena – da hätte ich Hanna Lena gemacht, aber an sich keine wüsten Namen
    Lucia Xenia – beide zweisilbig und auf -ia. Nicht gereade feinfühlig ausgesucht
    Jonas Martin – ist in Ordnung, Martin gefällt mir persönlich aber überhaupt nicht
    Vivien Alexis – warum nicht? Ist etwas ausgefallen, aber durchaus machbar
    Rosalie Nadine – mein persönlicher Favorit
    Neo Alessandro Alvar – griechisch-italienisch-schwedisch, eine haarsträubende Kombination
    Mia Mimi – kein Kommentar
    Lilo Elisabeth – Lieselotte alleine würde mir besser gefallen
    Chester Clarence – very british, indeed. Solange der Bub nicht gerade Hinterhuber heißt, kann es aber passen
    Fenna – ziemlich nichtssagend, dazu müßte man das betreffende Kind sehen
    Thilo – nicht mein Fall
    Jan August – klingt nach einem Vermerk im Kalender, wenigstens ist hier kein Bindestrich dazwischen
    Ingmar – männlicher Vorname eigentlich, könnte aber auch zusammengezogen sein aus Ingrid und Dagmar. Also nicht ganz eindeutig
    Sina Luna Marie – ohne die Luna ganz annehmbar
    Falk – warum nicht?
    Lisa-Joy – klingt nach Pornodarstellerin, nicht gerade schöner Name
    Marla – laß‘ ich durchgehen
    Alain – französisch ist immer gut, gefällt mir besser als diese pseudo-amerikanischen Namen
    Calvin – gefällt mir nicht
    Nic – wenigstens ein c und kein k. Ist aber sehr kurz so alleine
    David Tibor – klingt andersrum schöner, das d mit dem darauffolgenden T ist nicht sehr geschickt gewählt
    Friedrich – ich selbst würde mein Kind nicht so nennen, aber warum nicht?
    Olivia Lara – ist in Ordnung

  11. Wenke sagt:

    Hallo Sonnenblume,

    der Vorteil von Zweitnamen ist folgender: das Kind kann später wechseln, wenn ihm der bisherige Rufname nicht (mehr) gefällt.

    Wahrscheinlich denkst du nun, dass dies sowieso keiner macht, aber glaub mir; es gibt wirklich genug Menschen, die dies tun und ohne Zweitnamen wäre nur eine Namensänderung möglich gewesen.

    Ich kenne eine Anna Marie, die immer Anna genannt wurde. Als sie 8 Jahre alt war, beschloss sie, sich von nun an Marie nennen zu lassen, was Eltern, Lehrer, Mitschüler usw. auch taten.
    Weiters habe ich eine Tante namens Simon Catherine. Ja, sie wurde Simon genannt (wie die französische Simóne gesprochen, leider als „Simon“ geschrieben. Im Erwachsenenalter begann sie, sich Catherine nennen zu lassen, da „Simon“ geschrieben ja eindeutig männlich ist.
    Eine kleine Cousine von mir heißt Milena Klara. Nach ihrer Geburt war der Rufname erst Milena. Mittlerweile sind die Eltern auf Klara umgeschwenkt, manchmal Klärchen. Klara ist ja auch viel schöner!! :o)
    Ein Freund von mir heißt Johannes Nepomuk Constantin. Er benutzt die Namen ganz flexibel. Freunde nennen ihn Johannes, in der Universität ist er Nepomuk, im Internet Constantin usw. Seine Freundin heißt Ellen Susanna noch irgendwas (Drittname weiß ich nicht mehr), Rufname Susanna, wir nennen sie Sanna. Auch sie wechselt mal.

    Wenn Eltern einen exotischen Vornamen vergeben möchten, ist es immer gut, einen neutralen klassischen Zweitnamen zu vergeben (Marie, Julius).

    Du siehst, es ist nur von Vorteil einen Zweitnamen zu haben (Bindestrich-Namen sind eher von nachteil, da sie als EIN Name gelten).
    Außerdem ist es doch sooo schön mit David J. Petersen oder Clara E. Mikolaitschik zu unterschreiben. Und auf dem Zeugnis stehen dann David Johannes Petersen und Clara Elisabeth Mikolaitschik.

    Nebenbei bemerkt. Olivia Lara und Flavius Christian sind doch gut vergebbare Namen ….

    Liebe Grüße
    Wenke

  12. Linda sagt:

    Flavius Christian – klingt tatsächlich wie ein römischer Feldherr, Christian ist ok
    Fiona – in Ordnung
    Greta Mae – sehr interessante Kombination, gar nicht übel
    Alma – hübsch
    Loki – Junge oder Mädchen?
    Kaya-Luna – Kaya mag ich nicht, Luna ist ok
    Bennet-Ley – wenn es zum Nachnamen passt… nee, auch dann nicht 🙂
    Lena Frieda – hübsch
    Peetje – sehr friesisch, aber irgendwie süß
    Larena-Mia – Mia-Larena wäre schöner, Larena ist nicht so schön
    Lineke Margarete – klingt interessant, mehr aber auch nicht
    Rafael – mag ich
    Hanna Helena – in Ordnung
    Lucia Xenia – Lucia ist okay, Xenia mag ich irgendwie nicht
    Jonas Martin – schöne Kombination!
    Vivien Alexis – eigentlich mag ich beide Namen gar nicht, aber zusammen klingt es gar nicht mal so schlecht
    Rosalie Nadine – schön
    Neo Alessandro Alvar – zu viel des Guten
    Mia Mimi – klingt wie eine Katze, grausam!
    Lilo Elisabeth – Lilo ist mittelmäßig, Elisabeth ist schön; die Kombination ist okay
    Chester Clarence – wenn es zum Nachnamen passt und dieser nicht mit C beginnt 8)
    Fenna – gar nicht mein Fall
    Thilo – auch nicht mein Fall
    Jan August – August klingt sehr altbacken, macht den Namen irgendwie lächerlich
    Ingmar – mmmhh… hoffentlich bedeutet der Name wenigstens was Schönes
    Sina Luna Marie – ohne Sina eigentlich schön
    Falk – ok
    Lisa-Joy – klingt sehr fröhlich und süß, aber auch ein bisschen billig
    Marla – ist gut
    Alain – schön – bei französischem Nachnamen
    Calvin – in Ordnung
    Nic – in Ordnung
    David Tibor – mein Favorit, die Kombination ist perfekt und einzeln sind die Namen auch sehr schön
    Friedrich – zu alt
    Olivia Lara – Olivia ist gar nicht mein Fall, Lara ist schön

  13. Fussel sagt:

    Hallo zusammen!

    Erst mal vielen Dank für eure Rückmeldung.
    Ich war schon sehr, sehr gespannt.
    Dürft aber gerne noch weitere Kommentare vergeben 🙂

    @Sonnenblume
    Schließe mich Wenke an.

    Weiterhin ist Vergabe eines Zweitnamen auch häufig an Familientraditionen gebunden. So werden Namen von Generation zu Generation weitergegeben. Ich selbst trage auch einen Zweitnamen aus vergangenen Generationen, genau wie meine Schwester usw. So bleibt gerade bei Frau ein Familiengefühl erhalten, da sich der Nachname doch ab und an mal ändert. 🙂

    „So jemand kann doch unmöglich im Berufsleben erfolgreich sein.“ Tipp: Schau dir doch mal die Namensträger von großen Werken an. Auch im normalen Geschäftsleben findet man eher regelmäßig als unregelmäßig Träger von zweiVornamen. So ist jedenfalls meine persönliche Erfahrung.

    Aber, wenn ein Zweitname nicht dein Geschmack ist, belässt du es eben bei einem. Gut, dass es sich bei Namen um Geschmack handelt, sonst würden wir ja alle gelich heißen. 😉

  14. Tini sagt:

    Flavius Christian: Flavius hört sich schrecklich an, Christian ist ok.
    Fiona: Ok.
    Greta Mae: Find ich doof. Und was soll ‚Mae‘ überhaupt sein?
    Alma: Hört sich so nach Dienstmagd oder Kuh an…
    Loki: Warum nicht gleich Lokomotive?!
    Kaya-Luna: Geht eigentlich.
    Bennet-Ley: Soll das ein Junge oder ein Mädchen sein?!
    Lena Frieda: Das ‚Frieda‘ hätten die Eltern lieber weglassen sollen!
    Peetje: Noch nie gehört und ist vielleicht auch besser so.
    Larena-Mia: Der ist ganz süß.
    Lineke Margarete: Der eher nicht…
    Rafael: Ok.
    Hanna Helena: Ganz süß.
    Lucia Xenia: Hört sich irgendwie so angeberisch an…
    Jonas Martin: Ganz gut.
    Vivien Alexis: Hört sich gar nicht schlecht an…aber eigentlich ist ‚Alexis‘ doch ein Jungsname, oder?
    Rosalie Nadine: Geht so.
    Neo Alessandro Alvar: Was haben sich die Eltern denn dabei gedacht?!
    Mia Mimi: Niedlich.
    Lilo Elisabeth: Passt nicht zusammen.
    Chester Clarence: Hört sich doof an.
    Fenna: Kurz und klanglos. Muss nicht sein.
    Thilo: Genau dasselbe.
    Jan August: Wieso hätte man bei ‚Jan‘ nicht aufhören können?
    Ingmar: Das ist einer der blödesten Namen, die ich je gehört habe.
    Sina Luna Marie: Irgendwie zu viele Namen…
    Falk: Doofer Name…
    Lisa-Joy: Geht so…
    Marla: Geht so…
    Alain: Naja…
    Calvin: Naja…
    Nic: Ganz schön.
    David Tibor: Doof.
    Friedrich: Noch schlimmer…
    Olivia Lara: Schön.

  15. Sabina sagt:

    Dann gebe ich meinen Senf auch mal dazu 🙂

    – Flavius Christian: absolut schrecklich
    – Fiona: sehr huebsch
    – Greta Mae: auch sehr huebsch
    – Alma: gefaellt mir sehr
    – Loki: Junge oder Maedchen? furchtbar
    – Kaya-Luna: also wenn der Bindestrich weg waere, waere die Kombi super
    – Bennet-Ley: das arme Kind
    – Lena Frieda: Lena ist toll, Frieda geht so
    – Peetje: schrecklich
    – Larena-Mia: Bindestrich muss weg, dann recht huebsch
    – Lineke Margarete: ganz schlimm
    – Rafael: auch ganz schlimm
    – Hanna Helena: ich find doppel H nicht so schoen, ansonsten sind beide Namen huebsch
    – Lucia Xenia: Lucia ist super, Xenia als Zweitname auch ganz ok
    – Jonas Martin: Jonas super, Martin find ich furchtbar
    – Vivien Alexis: geht gar nicht
    – Rosalie Nadine: Rosalie ist total schoen, Nadine furchtbar
    – Neo Alessandro Alvar: find ich schrecklich
    – Mia Mimi: doppel MM mag ich nicht und Mimi ist auch ganz furchtbar. Mia sehr schoen
    – Lilo Elisabeth: an sich ganz huebsch, Lilo wuerde ich eher Leeloo schreiben und fuer die lange Elisabeth vielleicht eher Ellie… Leeloo Ellie
    – Chester Clarence: mag ich nicht
    – Fenna: mag ich auch nicht
    – Thilo: nein danke
    – Jan August: das ist grausam
    – Ingmar: das arme Kind
    – Sina Luna Marie: ich find drei Namen ein bisschen viel, vielleicht eher Sina Marie oder Luna Marie
    – Falk: wie furchtbar
    – Lisa-Joy: auch furchtbar
    – Marla: geht so
    – Alain: nein danke
    – Calvin: wieder nein danke
    – Nic: ganz niedlich, wuerds allerdings Nick schreiben
    – David Tibor: David ist huebsch, Tibor kann man vergessen
    – Friedrich: schrecklich altbacken
    – Olivia Lara: total toll

  16. iyansa sagt:

    @ fussel:

    also meine favouriten wären:

    Phillip Emilian
    oder
    Emilian Carl

    aber der Name Emlian ist einfach nur süß! <3

    ansonsten sind ja diese woche wieder ein paar ganz "aparte" sachen dabei.. 🙂

    Flavius Christian: genau, ave cäsar.
    Alma: da fehlt nur noch ne kuhglocke!
    Kaya-Luna: neeeeeeeee…. *schüttel*
    Lineke Margarete: klingt wie nachname, vorname
    Mia Mimi: miiiezmiezmiez..
    Chester Clarence: geht auch gar nicht
    Jan August: na zum glück steht jan ohne bindestrich vorn. august!! das war vor 100 jahren schon nicht schön.. und wenn die kollegen ihn dann später "auge" oder "gustl" nennen… 🙂

  17. Anonymous sagt:

    Zu Jan August:

    Vielleicht steckt da ja auch der Trend hinter Monatsnamen zu vergeben, z.B. Juli oder April (engl.) für ein Mädchen. Warum dann nicht August (eben nur anderes ausgesprochen) für nen Jungen 😀 … ich lach mich schlapp.

    • Rina sagt:

      Der Name August hat ja nix mit dem Monat zu tun, sondern mit dem Typen, nach dem der Monat benannt ist^^ Gaius Octavius, aka Caesar Augustus, dem ersten Kaiser des Römischen Imperiums.

  18. Susanne sagt:

    @fussel:

    Carl finde ich von Deinen Vorschlägen am schönsten, der steht auf meiner Liste für unsere Nr. 2 Ende des Jahres (sofern männlich) auch ganz oben. Beliebig zu kombinieren mit einem Zweitnamen wie Philipp z. B., wenn ja auch der Nachname kurz ist. Einsilbige Vornamen sind eben immer schwierig, aber da hilft ein Zweitname nur, wenn er auch genutzt wird und nicht der Familientraditionsname ist. Sonst gefällt mir noch Justus (meinem Mann leider nicht).

    Viel Spaß noch bei der Auswahl!

    Liebe Grüße

  19. Karen sagt:

    Flavius Christian * hört sich sehr arrogant an
    Fiona * Okay
    Greta Mae * außergewöhnlich
    Alma * hört sich nach einer Oma an
    Loki * seltsamer Name…ein Junge?
    Kaya-Luna * gefällt mir sehr
    Bennet-Ley * Bennet alleine okay…
    Lena Frieda * naja
    Peetje * seltsam
    Larena-Mia * ohne Bindestrich vertretbar
    Lineke Margarete * sehr nordisch
    Rafael * okay…für ein südländisches Kind
    Hanna Helena * Kombi hört sich seltsam an
    Lucia Xenia * okay…aber sehr gegensätzlich
    Jonas Martin * okay
    Vivien Alexis * naja
    Rosalie Nadine * hört sich sehr „niedlich“ an
    Neo Alessandro Alvar * nee…garnicht gut
    Mia Mimi * naja
    Lilo Elisabeth * Lilo wander^^
    Chester Clarence * ohjeee…
    Fenna * okay
    Thilo * naja
    Jan August * altmodisch
    Ingmar * dito
    Sina Luna Marie * zu viele Namen. Einzeln alle vertretbar
    Falk * wie das Navi?
    Lisa-Joy * ist vertretbar
    Marla * nett
    Alain * ohne i okay
    Calvin * mit passendem Nachnamen okay
    Nic * nett
    David Tibor * geht garnicht
    Friedrich * sehr altmodisch geht garnicht
    Olivia Lara * nett

  20. elbowin sagt:

    Carl oder Karl – das ist wohl eine Frage des Wohnortes. Ich habe mir hier:

    http://www.gen-evolu.de/index.php?id=80

    die beiden Schreibweisen kartieren lassen und war baff erstaunt, wie sehr sie auseinanderfallen: Carl mit C gibt es in Nord- und Ostfriesland sowie in Hamburg, die weitaus häufigeren Karls mit K sind im Südwesten (Pfalz, Baden-Württemberg und Nördlinger Ries) konzentriert. Im Osten sind beide Schreibweisen gleichermaßen selten.

  21. Anna sagt:

    Die Namen sind ja grauenhaft.
    Die meisten klingen nicht und sind lächerlich.
    Das arme Kind, das sagen muss: Hallo, ich bin die Mia Mimi!
    Oder die Lucia XENIA! *schüttel*
    Ich finde klassische Namen viel schöner. Das hat einfach viel mehr stil. Loki klingt für ein Kleinkind ja niedlich, aber für einen Geschäftsmann (oder Frau?)? Das geht doch garnicht!
    Anna, Elisabeth, Helena, Paul… Das sind sind doch Namen, die man auch als Erwachsener noch sagen kann.
    Oder Falk. Was soll ein Falk sein?
    Die einzig normalen Namen da oben sind Hanna Helena und vielleicht noch Rosalie Nadine.
    Für die muss man sich immerhin nicht schämen…

    • Nina sagt:

      @ Anna

      für mädchls :

      was sagst du zu
      Franziska Teresia
      Julia Maria
      Katharina
      Jasmin
      Isabella
      Marie

      für Jungs:
      Manuel
      Elias
      Dominic/k
      Fynn

    • Sabina sagt:

      @ Anna: Ich find den Namen Mia Mimi auch ganz schrecklich, aber es stellt sich ja niemand so vor „Hallo ich bin Mia Mimi“ oder sagst du immer deinen Zweitnamen – falls du einen hast – dazu?

  22. Rina sagt:

    Was sollen die blöden Lokomotiven-Sprüche über Loki? Loki ist der Name des nordisch-germanischen Feuergottes, eindeutig männlich, und ich finde ihn auch vom Klang her nicht schlimm.

    Flavius Christian – in Ordnung, sofern das Kind blond (=lat. flavus) ist.

    Fiona – ganz hübsch, ist aber inzwischen ein Modename und wird ständig mit der Freundin von Shrek, dem Disney Pixar-Oger, in Verbindung gebracht.

    Greta Mae – gefällt mir^^

    Alma – vom Klang her sehr schön, aber ich würde nicht „die Nährende“ heißen wollen. Ob die Eltern schonmal ein Lateinbuch gesehen haben?

    Loki – Kommentar bereits abgegeben. Mir gefällt der Name, auch wenn Loki eigentlich böse ist.

    Kaya-Luna – Kaya ist für mich ein Jungenname (Ja, ich weiß, der ist unisex…) und Luna find ich ganz furchtbar. Darf ein Mädchen denn Mond heißen?

    Bennet-Ley – nicht ganz geschlechtseindeutig…

    Lena Frieda – niedlicher Name, obgleich Frieda nicht so mein Fall ist und Lena derzeit zum absolut typischen Modenamen mutiert, dank Eurovision Song Contest.

    Peetje – lebt das Kind im Norden? Da mag sowas ja normal sein, aber überall südlich von Hamburg wird man es mit großen Augen anstarren und nach der Schreibweise fragen!

    Larena-Mia – Zwei schöne Namen, ich hätte sie aber nicht kombiniert.

    Lineke Margarete – Holland? Schweden? Jedenfalls kein sehr deutscher Name. Was bedeutet Lineke?

    Rafael – Mag ich viel lieber als die merkwürdige ph-Schreibweise oder das fürchterliche ff.

    Hanna Helena – Passt iwie nicht zusammen. Einzeln mag ich beide Namen gern.

    Lucia Xenia – Italienisch und Griechisch… brrr was für eine Kombination. Geht gar nicht.

    Jonas Martin – Ziemlich gewöhnlich, oder? Jonas mag ich nicht (Jona ist viel schöner). Martin geht so.

    Vivien Alexis – Klingt sehr schön. Passt zusammen. Gefällt mir.

    Rosalie Nadine – *würg* – Finde sowohl Rosalie als auch Nadine schrecklich. Und beides zusammen erst recht.

    Neo Alessandro Alvar – Äh, ja… Da hätten wir einen griechisch/lateinischen, einen italienischen und einen schwedischen Namen. Geht meiner Meinung nach überhaupt nicht zusammen. Und auch die Bedeutungen: neu – Verteidiger – Elfenherr. Sehr merkwürdig.

    Mia Mimi – o.O Das arme Mädchen! Mimimi…

    Lilo Elisabeth – Mag ich gar nicht. Lilo ist ein furchtbarer Name, Elisabeth gefällt mir ebenfalls vom Klang her nicht und ist schrecklich altmodisch, wie ich finde.

    Chester Clarence – Das soll ein Mädchenname sein, ja? Ich kenne lediglich einen Mann mit dem Namen Chester und mir ist nicht bekannt, dass das ein Unisex-Name ist, aber Clarence ist ja eindeutig weiblich…

    Fenna – Mag ich. Sowohl Klang als auch Bedeutung sind sehr schön.

    Thilo – Ist in Ordnung, aber nicht mein Geschmack.

    Jan August – Gefällt mir überhaupt nicht. Bedeutung ist schön, Klang aber nicht.

    Ingmar – omg… no comment

    Sina Luna Marie – Die Kombination von 3 Namen mit jeweils nur 4/5 Buchstaben find ich doof. Dann auch noch die ersten beiden auf -na. Sowas. Sina mag ich nicht so. Über Luna hab ich mich ja schonmal ausgelassen. Marie geht natürlich immer.

    Falk – Hat hoffentlich einen langen Familiennamen^^

    Lisa-Joy – blöde Kombi. Unabhängig voneinander sind beide Vornamen in Ordnung.

    Marla – Klingt sehr hübsch. Weiß jemand, was das heißt?

    Alain – Für mich als bekennender Alain Delon-Fan natürlich ein toller Name^^

    Calvin – Klingt schön, bedeutet aber kahlköpfig!!!

    Nic – Schöne Alternative zur üblichen Schreibweise Nick, aber nicht ganz mein Fall

    David Tibor – Passen mal wieder nicht so richtig zusammen. Tibor gefällt mir sehr gut.

    Friedrich – urps… Fail. Da kann man ja nichtmal eine annehmbare Kurz- oder Koseform draus machen. Fritz – oje.

    Olivia Lara – Olivia mag ich eigentlich nicht so, aber die Kombi ist schön.

  23. Anna sagt:

    @ Nina

    Ja, die sind doch schön. Namen mit denen man sich blicken lassen kann.

  24. Sebastian sagt:

    Ich war schon etwas erstaunt, das hier der Name unserer kleinen gelistet wurde. Ja, wir waren so grausam sie Lilo-Elisabet Johnsen Rossow zu nennen ;). Der Namen stammt von beiden Uromas Liselotte und Elisabeth die damit geehrt werden. Unsere Entscheidung standt schon lange vorher fest. Meine Frau und ich haben uns bei der Geburt nur einmal in die Augen geschaut und gesagt, Ja! das ist eine kleine Lilo. Lilo ist fuer uns ein Name mit Bedeutung, der auf Anhieb symphatisch ist und frøhlichkeit ausstrahlt. Und so wuenschen wir uns unsere Tochter ;).

  25. Lena sagt:

    also:
    ich finde viele Namen schön.
    Aber so altmodische Namen mag ich nicht!
    Wenn er zu dem Kind passt ist es okey, aber sonst? Ich mag französische Namen und Spanische Namen.

Kommentieren