Babynamen der Woche 04/2010

Lana * Luna * Nala * Elina * Eleana * Jaklyn * Madina Anisa * Moris * Adnia * Madlen * Lea-Celine * Melinda Lara * Jona Matti * Ben Alexander * Leonie Sophie * Mattis Tristan * Richard * Mila Isabelle * Lennox-Maurice Noel * Larena * Vin-Lennart * Mia-Sabrina * Marvin Antonio * William * Logan Alexander * Romeo Vito * Bernhard * Pierre Arndt * Domenik * Edwin * Elia Jerome * Mayline Anna Lena

MagicName Mattis Tristan
Dieses Foto wurde mit dem MagicName-Tool von Personello erstellt.

Autor:

Knud Bielefeld ist Vornamenanalytiker und erstellt Jahr für Jahr eine Auswertung der beliebtesten Vornamen Deutschlands.

19 Kommentare zu "Babynamen der Woche 04/2010"

  1. Juleke sagt:

    *hihi*

    Die ersten Namen klingen ein bisschen wie aus diesen Quizsendungen „Monikas Vater hat fünf Kinder…“

    Hier nun meine favourites:
    Ben Alexander
    Mattis Tristan
    Logan Alexander

    Die Mädchennamen gefallen mir diese Woche nicht!
    Schönes Wochenende

  2. Sarah sagt:

    Also diese Doppelnamen…. wann hört das bloß endlich auf….

    Ich finde das kann man gut mit Farben vergleichen. Jede Farbe an sich ist Geschmackssache, so finde ich hier z.B. jeden einzelnen Namen an sich ok. (kommt auch immer auf den Nachnamen mit an)

    Bei der Kombination allerdings ist es auch bei Farben immer schwierig. Mal kommt die Farbe dann eher zur Geltung und mal wird sie dadurch entstellt, dass die Kombination schrecklich ist.

    Mit den Namen ist es hier eher das Zweite. Egal wie weit man hier zurück geht in dem Forum…. Kaum einer schafft hier eine gelungene Namenskombination.

    Leonie Sophie (gleiche Endung- GEHT GAR NICHT!)
    Madina Anisa (Endung und Anfang mit „a“ OMG, die arme Madinanisa)

    Melinda Lara (wäre cool, wenn „Lara“ der Nachname wäre)

    Mattis Tristan (Kinder lispeln gerne mal…. zungenbrecher)

    naja. die restlichen sind geschmackssache, aber was sollen bitte 3 Namen und dann auch noch mit Lennox-…

    was habt ihr geraucht? 😉

    Grüße

    • Anna sagt:

      es werden ja oftmals nicht alle namen gesrochen. ich habe selber drei namen und bin stolz auf jeden einzelnen von ihnen. trotzdem werd ich nur anna gennant. und das ist auch gut so!

  3. Jenny sagt:

    Meine Favoriten sind:

    Luna, Nala, Marvin Antonio, Romeo Vito & Domenik

  4. Sabina sagt:

    Hier sind meine Favoriten:

    -> Lana, Luna, Elina, Eleana, Leonie Sophie, Mila Isabelle

    -> Ben Alexander, Logan Alexander

  5. Moni sagt:

    Jaklyn
    Moris
    Madlen
    Domenik

    Liebe Eltern, was soll das? Ja, ich verstehe schon, daß Ihr Euren Kindern einen individuellen und ganz persönlichen Namen geben wolltet.
    Habt Ihr nur nicht. Die Kinder klingen ausgesprochen noch genauso wie alle anderen Jaquelines/Maurices/… in ihrem Jahrgang, Eure Namenswahl führt nur dazu, daß sie ständig „falsch“ (nämlich auf die übliche Weise) geschrieben werden, und außerdem dauernd ihren Namen buchstabieren müssen.
    Hat denn keiner von Euch einen „Stephan mit PH“ oder eine „Cathrin mit C und TH“ in der Bekanntschaft, die man während der letzten neun Monate mal dahingehend hätte konsultieren können? Da wärt Ihr gleich schlauer gewesen.
    Viel Spaß mit der Bürokratie in den nächsten 18 Jahren! (und darüberhinaus, wenn Eure Kinder immer wieder den Stoßseufzer „Warum habt Ihr mich denn nicht einfach Madeleine/Dominik/… geschrieben?!“ loslassen werden.)

  6. Anita sagt:

    NIEMALS würde mein Kind Lana heißen! Rückwärts: ANAL!

  7. Jacqueline sagt:

    Also für den Namen „Jacqueline“ habe ich schon viele schreibweisen gesehen mit oder ohne c/u aber Jaklyn? Das schon seltsam aus welchen Land kommt der? 🙂

  8. Kati sagt:

    Also meine Favoriten diese Woche sind:
    Eleana, Elina, Lana und Mila Isabelle, sowie
    Ben Alexander uns Richard

    Nala klingt eigentlich auch niedlich, aber ich kenne zuviele Hunde, die diesen Namen tragen…

    Gar nicht gehen
    -Mia-Sabrina (Sabrina ist ein schrecklicher Name und Bindestrichnamen eh nichts für mich)
    -Lennox-Maurice Noel und Jona Matti
    – Adnia und Lea-Celine (Bindestrichname und dann noch Celine,auch nicht so mein Fall , ausserdem kenn ich viel zu viele total verzogene Gören, die so heissen)

    Die anderen sind okay.

  9. Nevena sagt:

    meine Favoriten sind:
    Elina
    Eleana
    Madlen

    Richard
    William
    Moris
    Edwin
    Marvin-Antonio

  10. Clara sagt:

    Meine Favoriten sind:
    Elina & Leonie Sophie (Mädchen)
    Mattis Tristan & Jona Matti (Jungen)
    Zu Lana: spätestens nachdem der Lana= Anal Witz in Zweiohrküken vorkam, würde ich mein Kind nicht mehr so nennen!
    @Sarah: die meisten Kinder haben zwei Namen, das heißt ja noch lange nicht, dass sie auch mit beiden Namen gerufen werden. Im Gegenteil: Die meisten werden nur mit ihrem ersten Vornamen gerufen, ich auch. Und bei mir zum Beispiel wissen viele gar nicht, dass ich einen zweiten Vornamen hab.

  11. Tanja Marina sagt:

    Diese Woche lohnt es gar nicht eine Favoritenliste aufzustellen:

    LANA-> liebe Eltern,lest den Namen bitte doch mal
    rückwärts!Irgendwann werden es andere Kinder tun und dann wird Lana ihren Namen hassen.

    NALA->aus König der Löwen-toll!Der Name mag an sich ja niedlich sein,aber ich denke dabei immer auch an Simba und deren Eltern Sarabi und Mufasa-nicht an ein Kind.

    JAKLYN->eine grausamere Schreibweise hätte man für diesen Namen nicht finden können-wenn dann bitte auch JACQUELINE!!!Französisch!!!

    MADINA ANISA->wie schon vorher beschrieben MadinAnisa.Wenn man es schnell spricht hört es sich wie ein Name an.Wäre bei Anisa Madina nicht passiert und man hätte trotzdem Madina als Rufnamen wählen können.

    MADLEN->schon wieder eine grausame Abwandlung eines französischen Namens-also wenn dann bitte auch MADELEINE!!!

    LEA-CELINE->mal abgesehen davon,dass es eine Lea an jeder Ecke gibt bedeutet Lea „Wildkuh“ und „die sich umsonst bemüht“.Ich weiß jetzt nicht die Bedeutung von Celine,aber hoffentlich macht es die Bedeutung von Lea wieder gut.

    PIERRE ARNDT->geht ja wohl gar nicht.Heutzutage müssen Kinder nicht mehr zwingend nach Onkel Arndt benannt werden,und erst recht nicht wenn sie Pierre heißen sollen.Das klingt doch grausam.

    Schön sind trotz alledem:
    Ben Alexander,Mattis Tristan,Luna und Mayline Anna Lena.

    Eine schöne Woche…

  12. Letizia sagt:

    Meine Favouriten sind:

    Mädchen:

    Leonor
    Sofia
    Elena
    Kiara
    Nala
    Maya
    Maria
    Christine (gesprochen Christin)

    Und natürlich Letizia:-)

    Jungen:

    Alois
    Felipe
    Pablo
    Pelayo
    Simba
    Marco
    Markus
    Marius
    Maurice

  13. Bernhard sagt:

    ach neeee, bin ich plötzlich wieder voll dabei mit meinem Namen? 🙂

  14. Kirsten sagt:

    Wie wäre es mit der Schreibweise LANAH? Sieht zwar nicht so schön aus, aber das Kind muss nicht unter den blöden Anal-Witzen leiden… Mir persönlich gefällt der Name Lana(h) sehr gut, deswegen bevorzuge ich die längere Schreibweise 🙂

  15. Daniela sagt:

    Also ich bevorzuge alte Namen. @Letizia Alois ist toll, so heißt mein Sohn, der letztes Jahr zur Welt kam. Und dank dem Modenamen Luis wohl hoffentlich kein Loisl wird 😉

    • Andrea sagt:

      das Loiser´l gibt es nicht erst seit dem Namen L(o)uis.. XD
      der ist eher im bayrischen Sprachraum vorhanden, bevorzugt beim Vornamen Alois(ius).. der biertrinkende Engel läßt grüßen.. 😉

  16. Alexandra sagt:

    Hiiiiilfe,

    Doppelnamen sind so schrecklich, die armen Kleinen.

    Ein fränkischer Kabarettist sagte mal: „Torben-Tobias bei dem Namen hätt ich auch Allergie“, seitdem muß ich bei Doppelnamen immer an das denken 🙂 aber jedem wie es gefällt.

    Übrigens finde ich Antonia als Mädchenname toll…

  17. wiebke sagt:

    Es ist ein Unterschied, ob man einen Doppelnamen ( mit Bindestrich )oder mehrere Vornamen hat.
    Bei mehreren Vornamen kann man sich den besten raussuchen und muss den/die anderen auch nicht angeben. Soweit ich weiß, kann man auch die Reihenfolge im Personalausweis ändern lassen und sich je nach Lebensphase mit dem Namen vorstellen, der einem grad am sympathischsten ist.
    Hat man aber so einen Bindestrichvornamen, ist dies ein Leben lang DER Vorname, was natürlich nicht heißt, dass die Eltern ihr Kind dann auch immer Thorben-Hendrik oder was weiß ich wie nennen müssen.

Kommentieren