Das große Lexikon der Vornamen von Bertelsmann

Bertelsmann hat ein neues Namensbuch veröffentlicht, das sich schon einmal anders anfühlt als andere Namensbücher. Ähnlich wie Katja Kesslers erfolgreiches „Mami Buch“ ist der Einband von „Das große Lexikon der Vornamen“ samtig weich beflockt.

Aber auch inhaltlich haben die Autoren sich etwas einfallen lassen. Es gibt jeweils einen klassischen A bis Z-Lexikonteil für Jungen- und Mädchennamen, der aber durch abwechslungsreiche Randspalten aufgelockert wird. Hier finden Sie Hitlisten wie z.B. „Die schönsten biblischen Vornamen“, „Die beliebtesten italienischen Namen“ oder „Die schönsten Namen der deutschen Literatur“. Auch Aufzählungen der bekannten Kurzformen und Varianten zu beliebten Namen laden zum Stöbern ein.

Sonderseiten geben Tipps bei Fragestellungen zur Namenssuche, z. B. „Wie ausgefallen darf der Name meines Kindes sein?“ oder „Warum darf mein Kind nicht Rumpelstilzchen heißen?“.

Das große Lexikon der Vornamen

Thema: Namensbücher

Autor:

Knud Bielefeld ist Vornamenanalytiker und erstellt Jahr für Jahr eine Auswertung der beliebtesten Vornamen Deutschlands.

Kommentieren